Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Robert Glashüttner

Musik, Film, Heiteres

Robert Glashüttner

Videospielkultur, digital geprägte Lebenswelten.

Berliner Partyspiele

Das Indie-Games-Festival A MAZE. eröffnet mit bunten Hüpfsäcken, Oculus Rift-Experimenten, Adventure-Druckern und Kuschelsteuerung.

15.03.2014

gemeinfrei

More input!

Die Leseapp "Spritz" will das Lesen hocheffizient gestalten. Damit müssen wir dann nicht mal mehr die Augen bewegen. Aber merken wir uns die Dinge auch besser, wenn wir unser Hirn mit 1000 Wörtern pro Sekunden bombardieren?

13.03.2014

PopCap Games

Shooter-Krabbelstube

Keine Probleme mit dem Nachwuchs: "Plants vs. Zombies: Garden Warfare" ist ein konventioneller Teamshooter in jugendfreundlichem Setting.

04.03.2014
Text

FM4

Geil ist geil

Seit Jahrzehnten sorgt das G-Wort für Aufregung und Freude. Geile Analyse zu geiler Popmusik von damals und heute.

10 Kommentare

Schnell und schamlos

Anglo-amerikanisches Stand-Up-Comedy funktioniert anders als deutschsprachiges Kabarett. In Wien gibt es seit kurzem einen eigenen Club dafür.

Bam Ki-moon, Oida!

Krochen ist jetzt koreanisch.

Fight the power, hack the system

Cory Doctorows Roman "Little Brother" über die Auflehnung von Jugendlichen gegen die harsche Antiterrorfahndung in den USA ist als deutschsprachiges Bühnenstück adaptiert worden.

16.02.2014
fliegender Vogel aus einem Computerspiel

Double Fine

Fischen nach Freiheit

Die eine soll geopfert werden, der andere wird in die Depression gehätschelt. Das Adventure-Spiel "Broken Age" ist ein schlaues, unterhaltsames Coming-of-Age-Märchen in zwei Akten.

13.02.2014

Peer, Pressure, Performance

Zuerst ging's nur um kreatives Biersaufen, jetzt wird Aufmerksamkeit heischend "irgendwas Soziales" gemacht. Das Social-Media Phänomen "Neknominate" und sein Wandel.

12.02.2014
Spiel

youtube

Spiel mit Uhr

Die tragbaren "Game & Watch"-Geräte waren die Blaupause der modernen Videospielkultur. Jetzt ist ein liebevoll gestalteter Sammlerkatalog aus Österreich erschienen.

Unsichtbar und ohne Namen

Die Medienjournalistin Ingrid Brodnig analysiert in "Der unsichtbare Mensch" die Komplexität von Anonymität im Netz.

Indies auf der Konsole

Shahid Ahmad ist Talentesucher für PlayStation und hat bei unabhängigen Spieleentwickler/innen einen auffallend guten Ruf. Er ist zu Gast in Wien bei SUBOTRON.

Spieleneujahrsputz 2014 - eure Erzählungen

Wir öffneten den Games-Schrank und legten euch Preise zu Füßen. Ihr habt uns geschrieben und gewonnen. Hier sind einige Auszüge aus den zahlreichen Geschichten.

Bücher zum Wegschmeißen

Es gilt als unerhört, Bücher wegzuwerfen. Warum eigentlich? Der deutsche Medienwissenschafter Mathias Mertens entsorgt auch mal einen Kant. Das Buch - nicht das Wissen.

16 Kommentare

Alte Daten, neue Aufregung

"Geheimdienste spionieren 'Angry Birds'-User aus!" - Diese und ähnliche Schlagzeilen sorgen für Klicks. Interessante aktuelle Informationen haben sie aber nicht parat.

FM4 Extraleben: Arbeit

Pro-Gamer, Goldfarmer, Spieleentwickler und Omnibusfahrer. Spiele sollen unterhalten, sind aber oft Gegenstand von Arbeit.

Kontaktloses Knacken

Der Securityexperte Adrian Dabrowski kam mit gefälschten Türöffnerkarten in 43% aller Wiener Häuser. Wie hat er das genau geschafft?

15.01.2014
Screenshot aus "Secrets of Raeticon"

Broken Rules

Forst, Karst, Frost

Alpines Erkunden im Hipsterlook. "Secrets of Raetikon" vom Wiener Spielestudio Broken Rules ist als Vorabversion erhältlich.

14.01.2014
Cover Der Spiegel

Radio FM4

Brauchen Spiele Berechtigung?

Der "Spiegel"-Leitartikel vom Jänner berichtet, dass Videospiele kulturell und pädagogisch wertvoll seien, weil sie sich gut verkaufen und mehr leisten können als bloß zu unterhalten. Das Brettl vorm Kopf will nicht verschwinden.

8 Kommentare

Neues vom Geräuschemacher

Der heimische Audioproduzent Mario Wienerroither vertont Musikclips neu - mit eigenen Sounds sowie Acapella-Spuren.

Storys von Robert Glashüttner