Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Robert Glashüttner

Musik, Film, Heiteres

Robert Glashüttner

Videospielkultur, digital geprägte Lebenswelten.

04.02.2016
Pixel kätzchen

FM4 Extraleben: Retro Revisited

Das Hochlebenlassen von alten, klassischen Computerspielen ist längst nichts Neues mehr. Wie hat sich Retro-Games-Kultur in den letzten 15 Jahren entwickelt?

03.02.2016
Ruine in der Wüste

Rätsel um Rätsel

Ein Brief an naturwissenschaftliche Welterklärer und Logiker, anlässlich des neuen Puzzle-Computerspiels "The Witness".

8 Kommentare

30.01.2016
Raumschiff auf Tonspur

"Amplitude"

Ein Musikvideospiel-Klassiker wurde neu aufgelegt.

22.01.2016
Mann mit Bart und langen Haaren

Der Game-Jam-Kurator

In Game Jams entstehen innerhalb von 48 Stunden hunderte kleine Computerspiele. Wer soll die alle spielen? Einen gibt es: Kulturwissenschafler und Journalist Sebastian Standke.

20.01.2016
Kartonbrille

Kartonbrille auf der Nase

Virtual-Reality-Erlebnisse müssen kein teurer Spaß sein. Mit Google Cardboard (und Varianten) kann man mit fast jedem aktuellen Smartphone in den virtuellen Kaninchenbau springen.

17.01.2016
Pacman256

Videospielen mit Apple TV

Die vierte Generation der Set-Top-Box ist nun auch eine kleine Spielkonsole. iPhone- und iPad-Games machen am Fernseher eine gute Figur!

14.01.2016
Simon Parkin

"Death by Video Game"

Der britische Gamesjournalist Simon Parkin ergründet die Anziehungskraft von Videospielen. Und hat dafür einen seltsamen Buchtitel gewählt.

13.01.2016
Film "Democracy"

Wir verfolgen eine Gesetzgebung

Die Filmdoku "Democracy - Im Rausch der Daten" ermöglicht einen hervorragenden Einblick in den Alltag der EU. Ein Interview mit Regisseur David Bernet.

09.01.2016
Lieber Dino spielt Games

Games, auf die wir uns freuen können

Eine persönliche Bestenliste zum Videospieljahr 2016.

07.01.2016
Eugen Pfister

Moderne Spielkulturforschung

Seit rund 20 Jahren beschäftigen sich die Geistes- und Sozialwissenschaften mit Computerspielen. Die sogenannten Game Studies haben klein begonnen, wachsen aber beständig.

28.12.2015
Charakter aus Shooting Stars

#rewind2015: Videospiele für unterwegs

Spiele am Handy sind der neue Mainstream. Die FM4-Rubrik "Touch & Play" hat auch dieses Jahr wieder einige mobile Games-Höhepunkte - vor allem aus der Indie-Welt - gesammelt.

20.12.2015
Charakter aus Nuclear Throne

Es grunzt und grummelt

Im Actionshooter "Nuclear Throne" bleibt selten Zeit zum Durchatmen. Die pixelige Postapokalypse und ihre kuriosen Mutanten nehmen keine Gefangenen.

17.12.2015
Comic

FM4 Extraleben: Stigma Computerspiele

Wer Games als gleichwertig mit etwa Literatur oder Theater ansieht und das entsprechend lebt, wird immer noch oft schief angesehen. Conny Lee, Rainer Sigl und Robert Glashüttner ergründen, warum das so ist.

Computerspielverlies

Archaische Verliese

Wie spielt sich im Jahr 2015 "Nethack", ein Computerspiel, das nur aus Schriftzeichen besteht? Ohne Grafik und ohne Sound? Du meinst, das sei furchtbar öde? Du liegst ganz falsch.

16.12.2015
Österreich-Karte in unterschiedlichen Farben

Genderatlas

Eine Online-Datenvisualisierung zeigt, wie unterschiedlich die sozialen, gesellschaftlichen und beruflichen Lebenswelten von Frauen und Männern teils immer noch sind.

11.12.2015
Indian Rape Culture Simulator

"Indian Rape Culture Simulator"

Ein junger österreichischer Medienkünstler erforscht die gesellschaftlichen Abgründe von Indien, dem Heimatland seiner Eltern. Er nimmt uns mit auf eine beklemmende Busfahrt.

07.12.2015
Person testet Oculus Rift

FM4 Extraleben Spezial: The Rise of Virtual Reality

Eine Paneldiskussion von Anfang Oktober dieses Jahres bei der Game City im Wiener Rathaus.

04.12.2015
Grafik: Person mit bunten Punkten rundherum

Refugee Companion Initiative

Die Flüchtlingskrise ist in vielen Fällen eine Kommunikationskrise. Eine ambitionierte Initiative der Donau-Uni Krems schlägt dazu einige Verbesserungen in fünf Modulen vor.

03.12.2015
1765111

Ungewöhnliche Spielegeschichten

Der junge österreichische Grafiker und Gamedesigner Stefan Srb erzählt in seinen interaktiven Geschichten von Abschied, Demenz oder Inspiration.

28.11.2015

Ludische Weltreisen

Mit Figuren und Würfel spielbare Landkarten erkunden: Der Wiener Kulturwissenschafter Ernst Strouhal hat über 60 historische Gänsespiele in einem illustren Buch kuratiert.

Storys von Robert Glashüttner