Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Irmgard Wutscher

Musik, Film, Heiteres

Irmi Wutscher

Gesellschaftspolitik und Gleichstellung. All Genders welcome.

21.08.2014
mädchenkopf

Girls Rock Camp

Hau drauf! Sei laut!

Am Girls Rock Camp in Hollabrunn formieren sich gerade jede Menge neue Bands.

20.08.2014
Bettler mit Becher in der Hand

APA / Techt

Auf der Suche nach der "Bettelmafia"?

Gibt es Boss oder Benz? Theresa Wailzer hat sich auf die Suche gemacht.

20 Kommentare

AutorInnen vs. Amazon

Amazon hat im Zuge eines Streits mit Verlagen die Lieferung deren Büchern verlangsamt oder lässt nicht mehr vorbestellen, um die Preise zu drücken. Dagegen protestieren AutorInnen in den USA und im deutschsprachigen Raum.

"Luftbrücke ist Tropfen auf den heißen Stein"

Zehntausende Menschen sitzen auf einem Bergrücken im Nordirak fest, auf der Flucht vor der IS. Ein Gespräch mit Grünen-Politiker Michel Reimon, der gestern bei den Flüchtlingen vor Ort war.

27 Kommentare

Der moralisierende Ex-Oligarch

Fast zehn Jahre hat Michail Chodokowski in russischen Gefängnissen und Straflagern verbracht. In "Meine Mitgefangenen" charakterisiert er die Insassen dieser Gefängnisse und die korrupte russische Gesellschaft.

17.07.2014
Silent Disco

ORF

Silent Disco zu laut!

Keine Sommerente, sondern Salzburg.

16.07.2014
Afrikanische Frau

fresh Magazin

"Alles durch die Afro-Brille"

Seit heute gibt es mit "fresh" ein Lifestyle-Magazin für Afro-ÖsterreicherInnen. Warum das nötig ist, erzählt uns Chefredakteurin Clara Akinyosoye im Interview.

Ausstellung "un(echt) - Original vs. Fälschung"

Das Wiener Designforum zeigt in einer Ausstellung Produkte und Plagiate von Produkten. Damit soll ein Diskurs über Originale und deren Fälschungen in Österreich angeregt werden. Warum eigentlich?

26.06.2014
Frau mit Kopftuch, Buchcover von "Kopftuchfrauen"

Czernin Verlag

DAS Stück Stoff

Das Kopftuch ist nur ein Stück Stoff, so die Argumentation der einen. Es ist ein Symbol der Frauenunterdrückung, sagen die anderen. Dass es weder noch, sondern viel mehr ist, zeigt die Journalistin Petra Stuiber in ihrem neuen Buch "Kopftuchfrauen".

6 Kommentare

25.06.2014
Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, Generaldirektor Konrad Kogler

BMI/A. Tuma

Rechts und links extremer?

Dieser Tage wurde der österreichische Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2013 veröffentlicht. Darin ist sowohl von einem Anstieg von Rechtsextremismus als auch von Linksextremismus die Rede.

Häppchen-Feminismus

Julia Korbik fasst in ihrem Buch "Stand Up - Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene" unterschiedliche Positionen von Feminismen heute kurz und knackig zusammen. Das Ganze ist weniger Manifest als praktisches Handbuch.

18.06.2014
Logo

FemCamp Wien

Mal sehen, was draus wird!

Kommenden Freitag und Samstag gibt es in Wien ein FemCamp. Das ist eine Mitmach-Konferenz mit queer-feministischem Anspruch und offenen Inhalten.

11.06.2014
Orange is the new black

Netflix

Oh, Piper!

"Orange Is the New Black" zeigt auch in Staffel zwei außergewöhnliche Figuren im Kontext Frauengefängnis. Und hat damit eine neue Dimension in Sachen Darstellen von Diversität in Serien geschaffen.

31.05.2014
Hochwasser

EPA/FEHIM DEMIR

Schülerinnen sammeln für Hochwasseropfer

In Serbien, Bosnien und Kroatien hat es gerade schwere Hochwasser und Überschwemmungen gegeben. Tamara, Maria, Doris und Zeljka vom Gymnasium Brigittenau wollten helfen und haben einen Hilfstransport organisiert.

Endgültig rehabilitiert?

Sechs Jahre hat der Prozess gegen TierschützerInnen am Landesgericht Wiener Neustadt gedauert. Heute ist er mit Freisprüchen zu Ende gegangen. Jetzt klagt der ehemalige Erstangeklagte Martin Balluch die Republik Österreich.

#yesallwomen

Nicht alle Männer sind gewalttätig. Aber alle Frauen laufen Gefahr, von sexualisierter Gewalt betroffen zu sein. Die Hashtagdebatte nach dem Amoklauf in den USA

43 Kommentare

19.05.2014

Einfach alles hinschmeißen

Das Buch "Flüchtige Bekannte" von Thomas Weiss handelt von der Sehnsucht, wegzulaufen, die beruflichen Zwänge und die Bürden von Beziehung und Familie hinter sich zu lassen.

Nicht aus Zucker

Der erste Tag am Linzfest in Bildern: mit Shy, Louie Austen und Stereo MCs. Und mit Regenponchos.

13.05.2014
Drei Prozent

Radio FM4

Drei Prozent

Das ist der Anteil an EU-BürgerInnen, die nicht in ihrem Herkunftsland leben und arbeiten. Warum so wenig? Gründe sind unter anderem die Sprachenvielfalt, Angst vor Verlust von Arbeitszeiten oder sozialen Bindungen.

"Our little dictator"

Dass Viktor Orban in Ungarn wiedergewählt wurde, ist wenig überraschend. Hat er doch das Land in den letzten vier Jahren in Richtung Machterhalt umgestaltet.

5 Kommentare

Storys von Irmgard Wutscher