Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Maria Motter

Musik, Film, Heiteres

Maria Motter Graz

Bücher, Bilder, Kritzeleien. Und die Menschen dazu.

07.01.2017
Nicola Baloch

Kein Voluntourismus

Silvester im Warenlager: AktivistInnen des Spendenkonvoi Graz sind in den Weihnachtsferien zu Flüchtlingslagern in Thessaloniki gereist. Es ist ihr 50. privater Hilfseinsatz.

27.12.2016
Silke Scheuermann

Ein fetter Schinken im Speckmantel

Doppelte Böden sind eingebaut: Silke Scheuermann zeigt in "Wovon wir lebten", wie der Hase Leben laufen kann.

23.12.2016
Cover "Die Kinder von Wien"

"Zusammen ist es wärmer"

Robert Neumanns 1946 erstmals erschienener Roman "Die Kinder von Wien" könnte aktueller nicht sein. Dringend empfohlen.

14.12.2016
Marc Elsberg Portrait

Der Bestseller-Autor aus Wien

"Sie werden uns ersetzen" ist der Untertitel des neuen Thrillers "Helix" von Marc Elsberg. 90.000 Stück wurden bislang gekauft.

Tanzende Menschen in Tunnel

Ausblick auf das Elevate 2017

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Das Grazer Elevate macht ab dem nächsten Jahr den Auftakt der Festivals mit elektronischer Musik. Erste Namen des Line-Ups und der Diskursgäste.

rote Glühbirne

FM4 Intelligentkalender #14: Tischtennis im Park

24 Ideen zur Rettung der Welt. Heute: Rundgangerl spielen im Grazer Volksgarten.

10.12.2016
Asli Erdogan

Eine Postkarte für Aslı Erdoğan

Der Autorin Aslı Erdoğan droht lebenslange Haft, weil sie über die Lage von KurdInnen in der Türkei berichtet. Am Internationalen Tag der Menschenrechte wird aufgerufen, ihr zu schreiben.

07.12.2016
rote Glühbirne

FM4 Intelligentkalender #7: Die Raumbasis

24 Ideen zur Rettung der Welt. Heute: Tut euch zusammen, dann öffnen sich Innenstadträume zur Zwischennutzung.

30.11.2016
Junge Frau

Die Mädchen aus den Wäldern

Tausende Mädchen und Frauen sind in Nigeria entführt worden. Wolfgang Bauer hat sich auf die Suche gemacht. Das jüngste Mädchen, das er getroffen hat, ist drei Jahre alt.

04.11.2016

Alles außer Quietschen

Sie können tönen wie Haushunde und Sci-Fi-Soundtracks: In Graz spielt man jetzt Theremine in einem eigenen Orchester.

22.10.2016
Kinderzeichnung

Die Abgewiesenen

Rund ein Drittel der Menschen, die in Österreich seit Jahresbeginn internationalen Schutz suchen, könnten nach dem Dublin-Abkommen in andere Länder rückgeschoben werden.

Talk mit aktivistin via videotelefonie

Du, ich und Europa?

Gibt es tatsächlich nur noch die Wahl des geringeren Übels? Wie demokratisch willst du die Demokratie? Am Elevate in Graz wird mit dem Philosophen Srećko Horvat kontrovers diskutiert.

19.10.2016
Katharina Nocun

Demokratie braucht geschützte Räume

Warum wir ausreichend Privatsphäre brauchen, was die deutsche Partei AfD will und weshalb sie Hasspostings nicht löscht: Ein Interview mit dem Elevate-Gast Katharina Nocun.

07.10.2016
elevate gästin

Mehr als Bilder mit Katze

Du, ich und Europa? Zum Diskursprogramm des Elevate kommen Sarah Harrison von WikiLeaks, die Campaignerin Katharina Nocun und der Philosoph Srecko Horvat.

14 Kommentare

01.10.2016
Syrisches Paar mit österreichischer Gastfamilie

Kraft Dublin

Zwei Flüchtlinge sind im obersteirischen Kalwang zuhause. "Alle kennen einander, alle leben ein sehr soziales Leben, wie wir es vor dem Krieg in Syrien hatten." Doch jetzt sollen die beiden nach Kroatien abgeschoben werden.

26 Kommentare

29.09.2016
Filmausschnitt "Mahana": Augen

Nieder mit dem Patriarchat

Lee Tamahori zeigt mit "Mahana" eine beglückende, späte Emanzipationsgeschichte in Neuseeland.

25.09.2016
Ai Weiwei

Zweite und dritte Blicke

Meditieren mit Maulwüfen. Ton, Steine und schöne Scherben von und mit Ai Weiwei. Performances und bald noch mehr Performances. Der steirische herbst ist eröffnet.

21.09.2016
Crash Zero

Aliens sind auch keine Lösung

"Zero Crash" ist ein eigenwilliger Film über die Finanzwelt.

15.09.2016
Philippe Quesnes Maulwurf

Von Maulwürfen zu Kartografie

Der steirische herbst 2016 wird in einem Maulwurfshügel (Kunst!) beginnen, ferne Länder näher bringen (Diskurs!) und fragen, was mit Europa geht (alles!). Eine Vorschau.

13.09.2016
Thomas Melle

"Prinz, Narr und Funkmariechen zugleich"

Wie ist das, wenn die Welt korrespondiert, wie nie zuvor? Thomas Melle erzählt in "Die Welt im Rücken" grandios von seiner bipolaren Störung.

Storys von Maria Motter