Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 27.3. 2009"

26. 3. 2009 - 19:28

Freitag, 27.3. 2009

Wir zahlen nicht für Eure Krise | Wire | Movie Update | Jugendzimmer: Achtung Liebe | Die Experten | Salon Helga | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

with Hal Rock and Judith Gruber

Auch die Morning Show muss handeln:

  • Wir brauchen eine „Bad Band“, die alle schlechten Gitarren-Soli, Falsettstimmen und Backgroundchöre auf sich nimmt!
  • Wir brauchen zweisprachige Ortstafeln am Eingang zum FM4 Studio!
  • Und vor allem brauchen wir: Schizo-Ponys!


Update (10-13)

with Dave Dempsey

Termine | Movie Update (Erika Koriska) | Album der Woche: Yeah Yeah Yeahs - "It's Blitz!" | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

  • G20 protest demos expected this weekend
  • The Good Nazi – a Zivildiener describes his work at the John Rabe memorial
  • Zilk spy scandal and what should happen now
  • Obama’s online “town hall??
  • Why revenge may not be so sweet


FM4 Unlimited (14-15)

Die Mixshow mit DJ Beware, DJ Functionist und Gästen.
Alle Infos, Setlisten und Fotos auf fm4.orf.at/unlimited.

Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Wir zahlen nicht für Eure Krise!
Am 28. März wird in Wien, London, Berlin, Paris und vielen weiteren Städten gegen die Krisenpolitik der Regierungen weltweit demonstriert. Zigtausende Menschen, so die Initiatoren unterschiedlicher Organisationen, werden weltweit unter dem Motto "Wir zahlen nicht für eure Krise!" im Rahmen des Internationalen Aktionstags zum Weltfinanzgipfel der G-20 in London auf die Straßen gehen. Allein in Österreich seien rund 200 zivilgesellschaftliche Organisationen an der Demonstration beteiligt.
In FM4 Connected kommen die OrganisatorInnen zu Wort und mit dem neoliberalen Journalisten Christian Ortner einer ihrer Kritiker, live im Studio wird die Wirtschaftswissenschafterin Gabriele Mitchalitsch Fakten und Infos darüber geben, wen die Krise zur Zeit wirklich trifft, was eine Umverteilung der Gelder bewirken würde.

Nach der mutmaßlichen DNA-Analyse Panne, wegen der deutsche und österreichische Kriminalisten jahrelang nach einer nicht existierenden Mörderin gesucht haben, kommen Zweifel an DNA-Proben auf. Müssen alte Fälle aufgerolt werden? Wie zuverlässig sind DNA-Analysen? Und: Welche Bedenken gibt in bezug auf die Wahrung von Datenschutz und Bürgerrechten? Christoph Weiss recheriert.

Live zu Gast: Wire
Anslässlich ihres heutigen Konzerts im Wiener Fluc schaut die britische Band Wire im Studio vorbei. Weitere Konzerttermine von Wire gibt es am 28. März in Ebensee und am am 29. März in München.

Album der Woche: Yeah Yeah Yeahs - "It's Blitz!" | Movie Update (Christian Fuchs) | Die Experten | Clemens vs. Haipl


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

Das Team von Achtung Liebe plaudert mit Euch zum Thema: Fernbeziehungen


Salon Helga (20.15-21.30)

mit Christoph Grissemann und Dirk Stermann

Was in den 75 Minuten passiert ist unvorhersehbar. Das einzige, was fest gemeißelt in den salonistischen Statuten steht, ist der moderne "Gute-Nacht-Dialog" am Ende der Sendung, musikalisch unternalt von "Tornero" von Santo California.


La Boum de Luxe (21.30-06.00)

with your hosts D.Kay and Slack Hippy

Its Dogs Bollocks time again folks

21.30. D.kay on the mic..expect juicy fresh D&B tunes, Termine calender and special DJ guests

00.00 – 01.00
Slack Hippy taking over for round 2 of the Dogs Bollocks playing the freshest house , Dubstep and D&B

01.00-02.00 X coast dj team

XCOAST ist eines der bedeutendsten und repräsentativsten DJ-Duos in Italien. Es besteht aus Raffaele Costantino (aka COSTA, ein dj/Produzent, Musikberater für Auditorium Parco della Musica in Rom, Radiokommentator, Generaldirektor der Snob Produktionsfirma) und Maurizio Bilancioni (aka KNUF ein dj/Produzent, resident dj der Snob Night and Bastart Veranstaltungen in Rom).
Ihre Arbeit zeichnet sich vor allem durch einen einzigartigen und speziellen Sound aus, der den Urban Sound durch eine originelle Mischung von Electronic- und Hip hop- Beats extrem ausreizt. Ihre Erfahrungen im Djingen und das hohe Niveau der Unterhaltung, das sie bereits erreicht haben, veranlassen sie, ständig neue Wege in ihrer Arbeit zu suchen, von der Verwendung eines four decks dj sets zur innovativen Verwendung neuer Geräte.
Bis jetzt haben sie einige LPs bei unabhängigen italienischen Labels veröffentlicht, und einige ihrer Melodien wurden von bedeutenden internationalen Künstlern wie CLP (Chris De Luca und Phon.o), Alexander Robotnick und Donato Dozzy remixt.

X-Coast spielen am 28.03 im SASS,Wien

02.00 - 02.30 Ku-Bo in the mix

KU BO ist ein aufregendes neues Project des in Wien ansässigen Bassmeisters Stereotyp. Bekannt wegen seiner Leidenschaft für brasilianische Musik und afrikanische Beats ebenso wie die europäische Klub- und Basskultur, mischt KU BO die besten Elemente beider Welten. Dunkel und sexy, mit fließenden Basslines, ist KU BO die kluborientierte, voodooeske Seite von Stereotyp.

Kubo spielt im SASS am 12.04.09 mit Slack Hippy&

02.30 – 03.30: DJ Soumez

artist song label
Rye Rye Shake it to the ground (Stereotyp RMX) Promo
Alien Entertainment Full Speed ahead ft Rider Shafique Wellness Tunes/Alien Entertainment Records
Sepalot ft. Ladi6 Go get it (Zed Bias Club Mix) Compost
Riva Starr La Conga Dritybird
Playgroup ft. KC Flight ´Front 2 Back (Switch RMX) Defected
Stereotyp Get up, stand up G-Stone
Daso Meine Spectral Sound
D Dub Deep Blue (Stimming RMX) Yellow Tail
Stereotyp Take the weight (Peter Kruder Dub Mix) G-Stone
Stimming Die Schatulle (Federico Molinari RMX) Freerange Records
TG Mr Dry Trapez
Black Canvas We fear not Cool and Deadly
Makossa & Megablast Kunuaka G Stone
Carbon Community, Burufunk Community Funk (Deadmau5 RMX) Shiznit
Alien Entertainment Soundclash (Dub Fiction MNML RMX) Wellness Tunes/Alien Entertainment Records

03.30 – 04.15 DJ Rough (duckclub / beatgewitter)

artist song  
Dead Prez Hip Hop (Diplo Remix)  
Skream Midnight Request Line (Switch Remix)  
The Count & Sinden Hardcore Girls (Don Rimini Remix)  
AC Slater Jack got Jacked (Jack Beats Remix)  
Jesse Rose & Action Man Take it to the Club  
Little Jinder Polyhedron (Black Holes Mix)  
Kidda Under the Sun (Herve Remix)  
New Kidz Mad Again (Fake Blood Remix)  
50 Cent In da Club (Disco Villains Remix)  
Kelevra Like to Freak  
AC/DC Thunderstruck (Crookers Remix)  

04.15 – 05.15 D&B Rewind tba

05.15 – 06.00 The Chill Pill
a special blend of chill-out music for the early bird mixed by Slack Hippy

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.