Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 6. 5. 2009"

5. 5. 2009 - 22:12

Mittwoch, 6. 5. 2009

Ombundsmann | Film: Wendy & Lucy | Album der Woche: Hell "Teufelswerk" | Tori Amos | Film: C'est la vie | Clemens vs. Haipl | Star Trek | Nick Cave | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Barbara Matthews

Hollywood kämpft gegen Blockbuster, Coldplay (wieder einmal) gegen Plagiatsvorwürfe und der Ombudsmann gegen die Unbezwingbarkeit des Maibaums.

Update (10-12)

with Riem Higazi

Close Up: Wendy & Lucy
(Erika Koriska)

Album der Woche: DJ Hell: "Teufelswerk" (Natalie Brunner) | Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • The nuclear threat in Pakistan
  • Middle East update
  • Georgia and NATO
  • Seal products banned in the EU
  • Britain’s “Hate List??

Get the podcast of the whole program after the show.

FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware.


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Bei uns zu Gast: Tori Amos
Tori Amos Heute Abend stellt Tori Amos ihr neues Album „Abnormally Attracted to Sin“ bei einer FM4 Radio Session im RadioKulturhaus vor. Eva Umbauer hat die Pianistin, Songwriterin und eigenwillige Künstlerin vorab zum Interview getroffen.

Wrz_der_Weise
Beim Schreiben ist Harald Havas vielseitig: Aus seiner Feder stammt "Comic Welten", das größte deutschsprachige Werk zum Thema Comics. Er schreibt Hörspiele, fürs Theater und fürs Kabarett, und von ihm stammen wunderbare Bücher wie z.B.: "Die größten Gefahren Österreichs - Und Wie Man Sie Übersteht". Darin wird einem z.B. erklärt, was zu tun ist, wenn man im Neusiedler See Schiffbruch erleidet oder eine mit Kuhfladen übersäte Wiese sauberen Fußes verlassen möchte. Harald Havas' neuestes Projekt ist nicht weniger ungewöhnlich: "Wrz_der_Weise" ist der weltweit erste Twitter-Roman. Ein Satz pro Tag, und das zweisprachig in Deutsch und Englisch. Christoph Weiss spricht mit dem Autor.

Close Up: C’est la Vie – So sind Wir, So ist das Leben
(erika Koriska)

Nick Cave – The early Works
anlässlich der Re- Issue der ersten Alben. Nach einer langen Phase in der sich Nick Cave für seine Verhältnisse ruhigeren Gospelkompositionen hingegeben hatte, bricht in seinen jüngsten Platten immer mehr der stürmische Punk durch, der vor 30 Jahren die damalige Wave-Szene aufmischte. Diese Rückbesinnung früher Tugenden ist auch das Motiv warum Nick Cave nun seine ersten vier Platten mit den Bad Seeds wieder veröffentlicht. „From Her To Eternity“, „The Firstborn Is Dead“, „Kicking Against The Pricks“ und „Your Funeral.. My Trial??. Monumentale Arbeiten zwischen heiligem Zorn und tragischem Scheitern. Hardcore-Blues für den Weltuntergang. Die Re-Release glänzen durch Bonustracks und aufwendige Gestaltung. David Pfister stellt diese Klassiker vor.

Tipp des Tages: Naked Lunch in Innsbruck

Album der Woche: DJ Hell: "Teufelswerk" (Natalie Brunner) | Clemens vs. Haipl | Termine


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Buch: Paralleluniversum Web 2.0
Der Philosoph, Internet-Serviceprovider und Bürgerrechtler Hans Zeger analysiert, wie sich das "Web 2.0" entwickelt, in seinem neuen Buch: "Paralleluniversum Web 2.0: Wie Online-Netzwerke unsere Gesellschaft verändern". Christoph Burstup Weiss hat das Buch gelesen und mit Hans Zeger gesprochen.

Film: Star Trek (Christian Fuchs) mit Science Busters Spezial zum Thema Star Trek

Album der Woche: DJ Hell: "Teufelswerk" (Natalie Brunner)

House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Beim mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik reichen sich heute höchst unterschiedliche Livegäste die Klinke in die Hand. Das heimische Bandprojekt Metalycée forscht seit 2003 an der Schnittstelle von Noise, Dub, Hip Hop und Metalzitaten. Am 11.05. wird das neue Album "It Is Not" im Brut im Wiener Künstlerhaus präsentiert, im House of Pain sprechen Metalycée über ihre Leidenschaft für intensiven Krach, brachiale Beats, industriellen Schlick, Totenglöckchen und Todesbässe.

Auf eine andere Weise bedingungslos ist auch der steirische Extremradsportler Franz Preihs, der an etlichen Radmarathons und Duathlons teilgenommen und auch schon das wahnwitzige "Race Across America" absolviert hat. Sein einziger Dopingstoff dabei: Kompromisslos harte Musik via Kopfhörer. Mit einem Stapel CDs, zwischen Sepultura, Rollins Band, Meshuggah und Stuck Mojo, wird Franz Preihs im Studio vorbeischauen und über den Zusammenhang von Metal und Extremsport plaudern.

Dritter Schwerpunkt der heutigen Sendung: "The Century Of Self", das neue Album der texanischen Noise-Prog-Rocker ...and You Will Know Us by the Trail of Dead, mit dem sie am 07. Mai im Wiener Wuk gastieren.

artist song  
Pearl Jam Alive  
Trail of Dead The Far Pavilions  
Shelter In The Van Again  
Pro Pain Stand Tall  
Stuck Mojo Southern Bride  
Anthrax Catharsis  
Sepultura Dictatorship  
Spineshank Intake  
Disharmonic Orchestra Inexorable Logic  
Pungent Stench Just Let Me Rot  
Facedown Cleensweep  
Pro Pain Love & War  
Trail of Dead Isis Unveiled  
Trail of Dead Bells Of Creation  
Isis Stone To Wake A Serpent  
Metalycée It is not  
Metalycée Satisfy My Soul  
Metalycée Jezebel  
Metalycée The Itch  
Metalycée Something Sick  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Sleepless (01-06)

with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.