Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 13. 5. 2009"

12. 5. 2009 - 17:19

Mittwoch, 13. 5. 2009

Live zu Gast: Grand Archives | Schwerpunkt: Leben hinter dem eisernen Vorhang | The Brakes | Film: JCVD, Vienna International Shorts | House of Pain

Morning Show (06-10)

with John Megill and Roli Gratzer

Canada (John) und Steiermark (Roli) im Studio telefonieren mit Cannes, spielen um Innsbruck und rauchen in Brooklyn. Cosmopolitan, isn't it?


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: JCVD
In Mabrouk El Mechris "JCVD" spielt Action-Star Jean Claude Van Damme einfach Jean Claude Van Damme. Er ist kein Held, sondern ein ganz normaler Typ von nebenan. "JCVD" ist eine kluge Satire und zugleich eine respektvolle Hommage an "The Muscles from Brussels". Und nebenher auch noch ein Streifen über Schein und Sein im Filmbusiness. (Erika Koriska)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Acute stress disorder and post-traumatic stress disorder: these are the psychological conditions being used in the judicial defense of US soldiers charged with rape and murder in Iraq. An expert on war trauma gives insight into the plausibility of this defense strategy PLUS: A US soldier stationed at Guantanamo Bay relays his experience; a focus on the union demonstrations taking place in Vienna today - in particular, a quest for fair pay; 714 million election ballots in India; and global cooling via heavy metal - Pb, otherwise known as lead.

FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware.


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Grand Archives
Eva Umbauer hat die Band, die am Abend im Wiener WUK zu sehen sein wird, zum Interview getroffen.

Schwerpunkt: Leben hinter dem eisernen Vorhang
DDR
Christian Lehner im Gespräch mit Jonas Poppe, Sänger der Berliner Band Kissogram, über seine Eltern, die prominenten DDR-Oppositionellen Gerd und Ulrike Poppe. Und Alexander Hertel beleuchtet die Subkultur der Breakdancer.

Vienna Independent Shorts
Live zu Gast sind die Kurzfilmregisseure Severin Fiala, Ulrike Putzer und Thomas Draschan. Das Vienna Independent Shorts Festival findet von 14. bis 20. Mai in Wien statt. Aus mehr als 1.100 Einreichungen sind 44 höchst unterschiedliche Kurzfilme für den Internationalen Wettbewerb zusammengestellt worden. Das Österreich-Panorama lädt zusätzlich ein, das Kurzfilmschaffen heimischer Künstler zu entdecken - von Musikvideos über Experimentalarbeiten zu Kurzspielfilmen ist alles dabei.


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Schwerpunkt: Leben hinter dem eisernen Vorhang
Punks, Hippies, Skinheads, Breakdancer: auch in der DDR gab es Subkulturen. Die Ost-Punks aber bekamen nicht nur Probleme mit Schule und Eltern, sondern darüber hinaus auch noch mit dem Staat – dabei wollten sie eigentlich nur sie selbst sein dürfen.
Rainer Springenschmid hat eine Gruppe ehemaliger DDR-Punks in Weimar getroffen und zu ihrem Leben vor 20 Jahren und zur Wende befragt – und darüber, was sie, trotz Stasi und Repression, heute aus der DDR vermissen.
Sophia Weyringer spricht mit Alexander Pehlemann, Co-Autor von "Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979-1990", und Henryk Gericke - Mitautor von "Too Much Future - Punk in der DDR".

  • Brakes: Die Band aus Brighton mit ihrem neuen Album "Touchdown", vorgestellt von Eva Umbauer

Subversivmesse bei linz09
Von Donnerstag bis Sonntag warten im Linzer Hafen Dutzende AktivistInnen, um Interessierten die neuesten Entwicklungen auf dem Widerstandssektor näher zu bringen – kurz bevor die Subversivmesse eröffnet wird, hat Veronika Weidinger in Linz die InitiatorInnen von Social Impact zum Gespräch getroffen.

Kirchen-Horror anlässlich Illuminati
Die Rituale und Zeremonien der katholischen Kirche bilden nicht nur den Hintergrund von "Illuminati", der Hollywood-Verfilmung des Dan Brown-Bestsellers Angels & Demons. Auch der Vorgängerfilm des Teams rund um Regisseur Ron Howard und Hauptdarsteller Tom Hanks, der höchst erfolgreiche "Da Vinci Code" kokettierte bereits mit der katholischen Mythenwelt. Aber das Kino interessierte sich schon immer für die plakativen, dunklen und oft auch verstörenden Seiten der Religion, von Horrorklassikern wie "Der Exorzist" bis zu Actionvehikeln wie "End Of Days". Christian Fuchs atmet tief Weihrauch ein und forscht nach.

  • Album der Woche: Peaches - "I Feel Cream" (Natalie Brunner)


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik. Heute unter anderem mit exklusiven Hörproben aus dem Konzert der italienischen Horrorsoundtrack-Götter Goblin beim Donaufestival 2009, mit einer Punkerecke von Dave "Daddy D" Dempsey sowie diversen neuen Alben zwischen Doom, Gloom, Stoner-Rock und dunklen Drones.

artist song label
The Horrors Who Can Say  
Crystal Antlers Time Erased  
Depeche Mode Hole To Feed  
Bloc Party Signs (Armand Van Helden Remix)  
Justice Phantom  

Goblin live vom Donaufestival 2009:

artist song  
Goblin Profondo Rosso  
Goblin Suspiria  
Goblin Zombie  
Goblin Tenebrae  
artist song  
Mastodon Divinations  
Mob 47 Dom Ljuger  
Mob 47 Fred + Rättvisch  
Mob 47 Nitlott  
Cold World Money Green  
Cold World Set Me Free  
Cold World In The Dirt  
Ruidosa Inmundicia Candicias Inhumanas  
Ruidosa Inmundicia No Hay Sakida  

Punkerecke

artist song  
Harvestman Karlsteine  
Silvesteranfang II Na Regen Komt  
Acephale Aitori Bon Adori  
Master Musicians Of Bukkake In The Lightness Of Sonoran  
The Horrors Sea Within A Sea  
Dälek Who Medger Erens Was  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Sleepless (01-06)

with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.