Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 25. 5. 2009"

24. 5. 2009 - 18:00

Montag, 25. 5. 2009

Listening Session: Phoenix | Filmfestival Cannes | Ausländische Studierende | Prime Cuts: DJ Vadim | The Veils | Ed Banger Labelporträt | Heartbeat / Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Breakfast for your ears. Only the coffee you'll have to make yourself.

Update (10-12)

with Joe Joe Bailey

Album der Woche: DJ Vadim - "U Can’t Lurn Imaginashun"

Close Up: Destination London – Filmexil in GRB
Filmschaffende aus Mitteleuropa spielten seit Ende der 1920er Jahre, insbesondere aber ab 1933 eine zentrale Rolle in der britischen ¬Film¬industrie. Hier sei nur die Spitze des Eisbergs ¬genannt: Darsteller/innen wie Elisabeth Bergner, Conrad Veidt, Fritz Kortner, Lilli Palmer, Adolf Wohlbrück oder Herbert Lom; Regisseure wie E. A. Dupont, Berthold Viertel, Paul Czinner, Karl Grune, Friedrich Fehér, John Brahm oder Paul L. Stein. Das österreichische Filmmuseum liefert noch bis 10. Juni eine Werkschau. Erika Koriska kann aus dem Horror-Thriller-Fach "Brighton Rock" und dem Musical-Genre "Car of Dreams" empfehlen.

Termine | Webtip

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Sikh temple attack – Subhatra Mitra of Heidelberg University explains the surrounding issues

Pakistan – the humanitarian crisis in the Swat Valley

North Korea – new nuclear test receives international condemnation.

Lebanon – election preview

Moonbase – how far are we from being able to build on the moon?


FM4 Unlimited (14-15)

Die Mixshow mit DJ Beware, DJ Functionist und Gästen


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Listening Session: Phoenix
Das französische Quartett Phoenix zitiert, referiert, modelliert und moduliert auf ihrem vierten Studioalbum alles, was in Popart und Popmusik nicht Niet und nagelfest ist. Das Ergebnis ist eine grell bunte Plastikwelt, in der Klassik Komponisten Popstars sind, der Eifelturm bei der Weltausstellung durch die Beats einer alten Drummachine erschüttert wird und Zäune niedergerissen werden, um die mit dem Lasso eingefangene Freundin bei Sonnenuntergang zu küssen. Andreas Gstettner stellt Euch das neue Phoenix Album in einer Listening Session vor. [mehr]

Close Up: Forbidden Kingdom
In Rob Minkoffs Martial-Arts-Abenteuer „Forbidden Kingdom“ stehen die beiden Genre-Superstars Jackie Chan und Jet Li erstmals gemeinsam vor der Kamera. Als betrunkener Unsterblicher und schweigsamer Mönche unterstützen sie einen 17jährigen Kung-Fu-Film Fan, der zu ihnen in die Zeit des alten Chinas reist. (Christian Fuchs)

Ausländische Studierende
Ausländische Studierende aus dem Nicht-EU-Raum müssen der Uni 7000 Euro Vermögen nachweisen, dürfen gleichzeitig nicht arbeiten, aber nach wie vor Studiengebühren zahlen. Bei der ÖH-Wahl dürfen sie zwar wählen, aber nicht kandidieren. Welche Hürden ausländische Studierende an österreichischen Universitäten überwinden müssen, und was für sie getan wird. Rechtsberatung für ausländische Studierende gibt es auch bei Helping Hands. (Barbara Köppel)

Filmfestival Cannes: Markus Keuschnigg im FM4 Studio über die Gewinner der goldenen und silbernen Palmen in Cannes

Tipp: I'm from Barcelona, die am Abend im Salzburger Rockhouse zu sehen sein werden

Album der Woche: DJ Vadim - "U Can’t Lurn Imaginashun"


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Miss Kittin and The Hacker
Mit einem lauten Hand-Clap, der in den unendlichen Weiten der blubbernden Elektronik zu verhallen scheint, beginnen Caroline Hervé aka Miss Kittin und Michel Amato alias The Hacker ihr zweites Album. Was sich ganz schlicht und einfach "Two" nennt, sich die erste Studiozusammenarbeit seit rund acht Jahren. Während in der Zwischenzeit jeder seinen Projekten nachgegangen ist, taucht das Elektronik Duo jetzt tief in die analoge Minimal-Pop-Beat-Welt ab. "1000 Dreams" oder "Party In My Head" bringen charmante 80iger Sounds auf die Tanzfläche und mit dem Elvis Cover „Suspicious Minds“ beweisen Miss Kittin & The Hacker nicht nur Mut, sondern auch Witz und die Können, einem Klassiker einen Discoglitzeranzug überzuziehen. Andreas Gstettner hat mit Michel "The Hacker" Amato über ihr neues Album und die derzeitige Tour gesprochen, die das Duo am Dienstag 26.05. ins Wiener Flex und am Freitag 29.05. ins Gusswerk Salzburg führen wird.

Ich beiße immer zuerst
Aus aktuellem Anlass lassen wir Ausschnitte aus dem Doppelzimmer Spezial mit Michael Haneke, der beim Filmfestival in Cannes gerade eine goldene Palme gewonnen hat, Revue passieren.

Album der Woche: DJ Vadim - "U Can’t Lurn Imaginashun" | The Veils (Robert Rotifer)

Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

...unter anderen mit ex-Grandaddy-Frontmann Jason Lytle, Lissy Trullie aus New York und der amerikanisch-französischen Band Moriarty - mit einer Coverversion von Depeche Modes "Enjoy The Silence".

artist song  
Brakes Don´t take me to space (man)  
Jason Lytle Brand new sun  
Cass McCombs One way to go  
Moriarty Enjoy the silence  
Lissy Trullie Boy boy  
Lissy Trullie She said  
Heidi Happy Fulltime running  
Sophie Hunger Shape  
Dirty Projectors Stillness in the move  
Client Don´t run away  
Moby Pale horses  
Das Trojanische Pferd feat. Paper Bird Rouge rouge rouge  
Jason Lytle I am lost (and the moment cannot last)  
Grandaddy I´m on standby  
Jason Lytle It´s the weekend  
Jason Lytle Birds encouraged him  
Iron & Wine The trapeze swinger  
Iron & Wine Sacred vision  
Grand Archives Louis Riel  
Eels Lilac breeze  
A Man Called E Hello cruel world  
The Album Leaf On your way  
Perry Farrell Song yet to be sung  
David Sylvian I surrender  
Slingbacks Autumn teen sound  
Maria Taylor It´s time  
Maria Taylor My favourite…love  
Wendy McNeil Building a castle  
Cass McCombs Prima donna  
The Late Call A sunny spell to fight the low  
The Acorn Crooked legs  


Fivas Ponyhof (00-01)

Mit Fiva MC

Nina Sonnenberg aka Fiva stellt die besten Pferde aus "ihrem" Stall vor: Rap, Spoken Word und Slam Poetry. Hauptsache, es klingt gut und macht irgendwie Sinn!


Sleepless (01-06)

with Johnny Bliss

Durch die Nacht mit FM4.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.