Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 17. 6. 2009"

16. 6. 2009 - 18:07

Mittwoch, 17. 6. 2009

Verschärfung des Asylgesetzes | Sonic Youth | Patrick Wolf | Grüne Vorwahlen | Film: State of Play, The Fall | House of Pain: Sunn O))) | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Barbara Matthews

Gehirne zum Runterladen, die Suche nach dem ewigen Glück und hörbare Kostbarkeiten aus den Weiten des Internets.

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: The Fall
In einem Sanatorium im Los Angeles der 1920er Jahre erfindet der verletzte Hollywood-Stuntman Roy Walker (Lee Pace, 24) für die achtjährige Alexandria (Catinca Untaru) eine mystische Geschichte um fünf sehr unterschiedliche Helden auf einem Rachefeldzug. Auch dieses Mal stellt Regisseur Tarsem Singh, der u.a. den Psychothriller "The Cell" inszeniert hat oder auch als Videoclip-Regisseur u.a. für REM gearbeitet hat, wieder zwei parallele Welten gegenüber: die eine bunt und bombastisch, die andere bedrohlich und bitter. (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: The Gossip - "Music For Men" (Alexandra Augustin)

Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

  • Iran – as citizen journalism becomes our only source of information, how does that influence what we find out?
  • China’s green policy – one of the world’s worst polluters is investing in green energy for the future
  • Bottom Billions – the financial crisis and world development strategy
  • Animals of conscience – do animals take moral decisions?

Get the podcast of the whole program after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware.


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Twitter und Facebook und die Unruhen im Iran
Nach einer restriktiven Behandlung von ausländischen Medien sind Kommunikationsplattformen wie Facebook und Twitter die Hauptquellen der derzeitigen Situation in Teheran. Christoph Weiss über die verschiedenen Netzaktionen der IranerInnen und was westliche User beachten sollen und eventuell auch dazu beitragen tun können

Datenschutzgesetz neu
Christoph Weiss über neueste Entwicklungen nach der Novelle des Datenschutzgesetzes

Close Up: State of Play – Stand der Dinge
Ein Thriller von Kevin MacDonald: Ein schwarzer Kleinganove wird von einem Unbekannten erschossen. Als kurze Zeit später die Fachreferentin des politischen Hoffnungsträgers Stephen Collins (Ben Affleck) vor einen Zug gestoßen wird, gerät dieser in die Schlagzeilen. Einen Zusammenhang zwischen beiden Todesfällen vermutet niemand. Der Starreporter des Washington Globe, Cal McAffrey (Russell Crowe), wird von der Chefredakteurin Cameron Lynne (Helen Mirren) auf seinen alten Freund Collins angesetzt. Hin- und hergerissen zwischen der persönlichen Verbundenheit mit dem Politiker und mit dessen Frau Anne (Robin Wright Penn) sowie seinem professionellen Wissensdurst macht sich McAffrey zusammen mit der Online-Journalistin Della Frye (Rachel McAdams) an die Recherche. (Christian Fuchs)

Verschärfung des Asylgesetzes
Michael Fiedler hat im Innenministerium nachgefragt, was die Verschärfung des Asylgesetzes bringt, wem sie nützt, wozu wir sie brauchen, ob sie verfassungskonform ist und wie mit eventueller Kritik von humanitären Organisationen verfahren wird (Fiedler)

Hetzendorf: Portrait Sophie Skach, Die nimmt am Triumph Unterwäsche Wettbewerb teil und studert nebenbei Mathematik, Eine Endteckung von Gerlinde Lang

Album der Woche: The Gossip - "Music For Men" (Alexandra Augustin) | Grüne Vorwahlen (Irmi Wutscher) | Clemens Vs. Haipl beim Nova Rock


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Sonic Youth
Das neue Album "The Eternal" ist ein Dokument der Unsterblichkeit und Zeitlosigkeit, und ein wunderbares Beispiel wie Kunst andere Kunst beeinflusst, wie Ideen transzendieren und in anderen Formen weiterleben. (Barbara Matthews)

Patrick Wolf – The Bachelor
Mit seinem letzten Album "The Magic Position" wurde Patrick Wolf abgefeiert. Doch der Aufstieg zum Celebrity brachte auch seine Schattenseiten mit sich. Er verkündete den Rückzug von der Bühne, wollte gar aufhören mit dem Musik machen. Allen Vermutungen zum Trotz, Patrick Wolf ist zurück und wagt einen Neuanfang. Er hat sein eigenes Label gegründet, hat sich aus der Celebrity Welt zurück gezogen. Statt Party zu machen, zog es ihm lieber ins Studio. Mit niemand geringeren als Alec Empire und Tilda Swinton um die wilden Vorgänge der vergangenen Jahre in Lieder zwischen Folk und Elektronik zu packen. Wie sich das Ausgeht weiß Alexandra Augustin.

Album der Woche: The Gossip - "Music For Men" (Alexandra Augustin) | UG Novelle (Michael Fiedler)


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik. Heute unter anderem mit einem Interview mit den Doom-Dronemetal-Ikonen Sunn O))), die Christian Holzmann bei ihrem Wien-Konzert getroffen hat, mit einer Kartenverlosung zum Marilyn Manson-Konzert in der Linzer Intersportarena und einer Punkerecke mit Rainer Springenschmid.

artist song  
Kasabian Fast Fuse  
The Horrors Who Can Say  
Yeah Yeah Yeahs Shame & Fortune  
Sebastian Grainger Who Do We Care For?  
Ladyfinger Over & Over  
Mastodon Oblivion  
Marilyn Manson Running To The Edge Of The World  
Dredge Pariah  
Fiftywatt Head Fogcutter  
Sunn O))) Agharta  
Sunn O))) Big Church  
Sunn O))) Alice  
The Colour Of Violence God Gave Me These Nuts  
TV Buddhas Desire  
Punkerecke von Rainer Springenschmid  
Flipper Sex Bomb  
Jupiter Jones Du und Jörg Haider  
Mutiny on the Bounty Give Me Linux Or I Will Kick Your Ass  
Nowise Nice The Pursuit of Happiness  
The Picturebooks Machine  
BlonDivision Maschine  
************* **************  
Metallycee Donal Og  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

03-05: Wiederholung der World Wide Show

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.