Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 23. 10. 2009"

22. 10. 2009 - 18:24

Freitag, 23. 10. 2009

Live zu Gast: Dúné | Ist München das bessere Berlin? | Aktionstag gegen Abschiebepraxis | Spiel: The Whispered World | Jugendzimmer: Uniaufruhr | Salon Helga | La Boum de Luxe mit Juan Atkins und Carl Craig live

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Chris Cummins

Stuart and Chris get all romantic with Super Mario and get hot and sweaty during a game of grunting tennis.


Update (10-12)

with Dave Dempsey


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

News of the day

  • Iran nuclear – implications of the proposed agreement between Iran and the West
  • An Iranian dissisent describes her ordeal
  • Britain’s far right politican Nick Griffin’s TV exposure
  • Developments in Turkey on the Kurdish question
  • How commerce is holding back solutions to the world’s food problem.

Get the podcast of the whole program after the show.

FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware.

Connected (15-19)

mit Mirjam Unger

Ist München das bessere Berlin?
Sicher ist jedenfalls, dass zum erblühten Münchner Flair nicht nur die Clubs gehören, die frisch und neu aufmachen, sondern auch die Läden, die an der Peripherie die Nischen füllen und das schon einige Zeit durchhalten. Das Kafé Kult ist so ein Ort. Eingerichtet in einer ehemaligen Krankenstation, in den Räumlichkeiten der einstigen KulturStation, in der legendäre Konzerte von Bands wie Green Day, Bad Religion, Blumfeld oder The Notwist stattgefunden haben, zu einer Zeit als die noch Geheimtipps waren. Unser München-Reporter Rainer Springenschmid gratuliert dem Kafé Kult zu seinem zehnjährigen Bestehen

Album der Woche
Mumford&Sons (Eva Umbauer)

Viennale Tipps
Heute im Fokus: Das Doors-Portrait When You're Strange

Dúné
besuchen uns im Studio, bevor sie heute abend das Wiener Flex u.a. mit ihrem aktuellen Album "Enter Metropolis" bespielen

The Whispered World
Vor einigen Jahren noch totgeglaubt, erlebt das Point-and-Click-Adventure, ein Genre von Computerspielen aus den Achtziger Jahren, derzeit ein großes Revival. Neben neu aufgelegten Klassikern wie "Sam and Max" oder "Monkey Island" sind es auch die Adventures des deutschen Spielestudios Daedalic, die für Aufsehen sorgen. "Edna Bricht Aus" hieß dessen Überraschungserfolg im Vorjahr, jetzt folgt Streich zwei: In "The Whispered World" stolpern wir als trauriger Teenager Sadwick durch die Gegend, geplagt von Alpträumen vom Untergang der Welt, die sich bald als wahr herausstellen. (Christoph Weiss)

Aktionstag gegen Abschiebepraxis
In ganz Europa findet heute der Aktionstag gegen Abschiebung statt. Auch in Österreich wird protestiert: Am Wiener Flughafen Schwechat gibt's Aktionen, wo auf fragwürdige Abschiebepraktiken hingewiesen wird. Wir berichten von dort und sprechen im FM4 Connected Studio mit Lukas Gahleitner und Niko Katsivelaris von der Deserteurs- und Flüchtlingsberatung.

Jugendzimmer (19-20.15)

mit Claus Pirschner

Überfüllte Hörsäle, Unzufriedenheit mit dem Bachelor-Master System, Unmut über mögliche neue Studienbeschränkungen, unterfinanzierte Unis und die Ökonomisierung von Bildung überhaupt – immer mehr Studierende haben die Nase voll von Missständen an österreichischen Universitäten. In den aktuellen Demonstrationen und Uni-Besetzungen machen die Studierenden ihrem Ärger Luft und protestieren für eine Re-Demokratisierung der Universität und mehr staatliche Bildungsinvestitionen. Claus Pirschner diskutiert über die Krise an den Unis mit AnruferInnen und vier StudentInnen von Wiener Unis: Psychologieerstsemestrige Corinna aus Deutschland und ihr WG-Kollege Soziologie Student Hanspeter sowie Kevin, einer der Initiatoren der Besetzung der Akademie der Bildende Künste und die Germanistikstudentin Miel sind morgen abend im FM4 Studio zu Gast.
Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Salon Helga (20.15 -21.30)

mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann

Salon Helga ist wie der Regen oder kalte Temperaturen oder wie Achselflecken bei hoher Luftfeuchtigkeit. Er ist da und das ist tröstlich in dieser schnelllebigen Welt.


La Boum de Luxe (21.30 – 06.00)

mit Sebastian Schlachter und Natalie Brunner

21h30
Elevate Festival: Natalie Brunner und Sebastian Schlachter sind auf Exkursion beim Elevate Festival in Graz.

22h00
Hyperdub
Kode9, der überaus wortgewaltige Hyperdup-Chef, führt gemeinsam mit Natalie Brunner drei Stunden lang durch sein musikalisches Universum.
Der aus Glasgow stammende Hyperdub Records Labelchef, DJ, Produzent, Lehrer und Autor Steve Goodman aka Kode9 stellt nicht nur sein Ende 2009 erscheinendes Buch Sonic Warfare vor, sondern bringt auch einen Großteil seiner Artists mit: Die FM4 Bühne im Dom im Berg ist Austragungsort des Hyperdub Showcase mit Kode9, King Midas Sound, Darkstar, Cooly G und Ikonika.
Für alle, die nicht in Graz sein können , bringen wir ein eigenes La boum Hyperdub de luxe Showcase direkt zu euch ins Wohnzimmer: Es gibt Sets von Kode9, King Midas Sound, Darkstar, Cooly G und Ikonika zu hören.

Außerdem
Martyn - Er ist ein in den Niederlanden wohnhafter, junger Senkrechtstarter in die Welten der elektronischen Musik. Seine Remixe für u.a. Plack Pocket aka Steve Spacek, Flying Lotus, Shut up and dance markieren seinen bisherigen künstlerischen Höhepunkt und weckten die Aufmerksamkeit der Presse und internationalen elektronischen Musikszene.
Er schafft es, Techno, Dub und House so zu fusionieren, dass stilistisch verschiedenst veranlagte DJs, wie Ricardo Villalobos, Giles Peterson, Mr Scruff, Laurent Garnier oder Kode9 seine Platten spielen. Sein Debutalbum "Great Lengths" erschien im April auf seinem eigenen Label 3024. Als DJ ist Martyn bereits weltweit bekannt. Was er gestern Nacht unter Beweis gestellt hat, haben wir für euch mitgeschnitten.

The rest will be anounced later...

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.