Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 13. 12. 2009"

12. 12. 2009 - 16:00

Sonntag, 13. 12. 2009

Live zu Gast: Moneybrother | Sunny Side Up | Im Gästezimmer: Bruce LaBruce | FM4 Draußen: Federfußball | World Wide Show | Zimmerservice | Im Sumpf | Soundpark

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Getting up with someone, who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.


FM4 Connected (13-17)

mit Claudia Unterweger

Live zu Gast: Moneybrother, der am Abend im Wiener WUK zu sehen sein wird

FM4 Draußen: Federfußball
Der Federfußball – praktisch ein Hacky-Sack mit Federn oben drauf. Damit gaberlt man am besten munter drauf los oder spielt wie Jackie Chan im 80er-Jahre-Streifen "Dragon Lord" auf Fußballtore. Internationale Wettkämpfe funktionieren aber ähnlich wie Badminton, nur dass der Ball anstatt mit einem Schläger eben mit dem Fuß geschlagen wird. Barbara Köppel hat mit Michael Holzapfel von der "New Shuttlecock Generation", dem 1. Österreichischen Federfußballverein, ein paar Bälle durch die Luft fliegen lassen.

Im Gästezimmer: Der kanadische Filmemacher Bruce La Bruce ist bekannt er für seine provokativen und teils auch sehr trashigen schwulen Pornofilme. Er inszeniert schwule Nazis, stellt die deutsche Terrorgruppe RAF als Sex-wütige Terrorgruppe dar oder lässt den jungen Zombie Otto nach nach frischen Männern jagen. Im FM4-Gästezimmer präsentiert der allseits gefeierte "King Of Gay Porn" seine aktuellen All-Time-Favourite-Songs. Dass die alle etwas Trauriges für ihn haben, das führt er darauf zurück, dass er im Moment wohl etwas melancholisch ist.

artist song  
Grace Jones Strange I've Seen That Face Before (Libertango)  
Babara Streisand On A Clear Day You Can See Forever  
Harry Nilsson One  
Hall & Oates Do What You Want, Be What You Are  
My Bloody Valentine Only Shallow  
Pet Shop Boys Love Comes Quickly  
Wham! Everything She Wants  
The Monkees Door Into Summer  
Michael Jackson Off The Wall  
The Guess Who American Woman  


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song label
Mary Lou Williams Miss Dd SABA
Mark Murphy Senor Blues Riverside
Ahmad Jamal Taboo Cadet
Portico Quartet Line [Abbey Road Version Take 5] Real World
Mos Def Feature .  
Hi-Tek ft Mos Def & Vinia Mojica Git To Steppin Rawkus
Talib Kweli, Hi-Tek, Reflection This Means You Rawkus
Mos Def High Drama Sattan
Honey Baby Honey Nowhere
Mos Def May December Rawkus
Robert Glasper ft Bilal All Matter Blue Note
Balicky Bon White
Mos Def Sex Love Money Geffen
Georgia Ann Muldrow Wrong Way White
K'Naan America A&M Records
Gil Scott-Heron New York Is Killing Me XL
Gil Scott-Heron Where did the night Go XL
Urban Renewal Project Rhythm Out [RJD2 remix]  
Lil Wayne Dr Carter Cash Money Records
Mos Def The Universal Magnetic Rawkus
Mos Def Hip Hop Sattan
Blak Roc On The Vista BlakRoc
Talib Kweli, Hi Tek This Means You Rawkus
Curren$y Breakfast In & Out
High and Mighty ft Mos Def, El P, Zoot B Boy Document Eastern Conference
Mos Def Ms Fat Booty Rawkus
Michael Jackson Dear Michael Motown
Emilie Nana I Missed The Boat Test
MXM Move Me Philpot
Floating Points People's Potential Eglo
Eddy Louiss Combo Insomnie Goss
Donald Byrd Black Byrd Blue Note
Sedition Ensemble Regeneration Report Context
Paul Louis Et Les Cumbeleros Yasmina Ebonia
Orchestre Combo Zombi Et Michel Yeye Mussieu A Tet'apoisson La Soundway
Alfredo Gutierrez Guadalupe No Ve Coaleno
Spanish Harlem Orchestra La Banda Ryko
Quartette Tres Bien Boss Tres Bien Street Sounds


Zimmmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer

Sonntag Abend könnte die richtige Zeit sein, um im Morast nach Perlen zu tauchen - bzw. um die Sterne vom Himmel zu holen. Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer sind nicht nur zwei trotzige Stichelredner wider den Weltenlauf und kalauernder T-Shirtbedrucker ("Jesus, ich verzeihe Dir"). In Doppelconferance bepflanzen die beiden mit ihren Auslassungen zu Musik, Literatur, Kunst und Gesellschaft eine leicht verwilderte Parallelwelt zum Feuilleton.


Die Graue Lagune (23-00)

mit Fritz Ostermayer

Etienne Jaumiers Vintage-Sounds-Mix:

artist song  
Câlin Money Poney  
Calin Money Poney  
Uncle O Jupiter Menace  
Bot'Ox Crashed Cadillac  
Joakim Travel In Vain  
Turzi Sebastien Tellier Sportswear Remix Refused  
It's A Fine Line Grease  
Poni Hoax Budapest  
Chromehoof Tonyte  
Bogus Holidays  
Invisible Conga People Weird Pains  
Shackleton �Blood In My Hands (Ricardo Villalobos Apocalypso Now Mix)  


Liquid Radio (00-01)

Zur sonntäglichen Geisterstunde entführt euch Liquid Radio in die Regionen entschleunigter Musik - heute: Nocturnal Emissions 5, ein nächtlicher Streifzug durch die Regionen verwaschener Beats und retardierter elektronischer Sounds.

artist song  
Hawke These Combinations Have Not Been Before  
Sport Hit Paradise Sunshine Ou Noir  
Freur Doot Doot  
Energie Du Verre 20th Century (Rupert & Mennert Rx)  
Andro Dimit Patterns In The Snow  
Pepper & Bones Bitter Sweet Volunteer  
Subsequent Agnostic Asparagus  
Vulva String Quartet Live At Cafe Planeta  
Lagerfeltz Uitar  
Acid Pauli Nymbiotic  


FM4 Soundpark (01-06)

mit Mari Lang

Musik für die grauen Tages des Jahres, die mit Sicherheit bis unter die dickste Wolldecke dringt. Die junge Band The who the what the yeah, die schon mit ihrem Song „Unser Herr Bürgermeister“, ordentlich Eindruck geschunden hat, kommt vorbei und stellt ihr Debütalbum vor – lauten Indierock mit deutschen Texten, die zum Nachdenken anregen. Bevor sie gehen legen sie noch ihre österreichischen Lieblingssongs auf den Plattenteller. Die Problembär Records-Bande lädt uns zu ihrer 2 Jahres-Geburtstagsfeier ein und bringt eine Compilation, die anlässlich des Festes erscheint, mit. Und die Wiener Band Morbidelli Brothers erzählt, warum sie sich das steirische Label Pumpkin Records für ihr Debüt ausgesucht hat.

1.00-1.30: Neuvorstellungen
1.30-2.30: 2 Jahre Problembär Records Compilation
2.30-3.10: Listening Session des Debüts von The who the what the yeah
3.10.-3.30: Electronic-Sounds
3.30-4.30: Wiederholung der FM4 Radiosession mit Kreisky
4.30-5.15: The who the what the yeah Soundpark-Mix
5.15-5.45: Listening Session des Debüts von Morbidelli Brothers

2 Jahre Problembär Records-Compilation–Mix:

artist song  
Filou Die Sache ist geklärt  
Der Nino aus Wien Vollenden  
Walser Spelunke  
Poly Kommune Priester  
Mob/Robert Rotifer Die Musik  
Das Trojanische Pferd Popsong  
MoreEats Tape  
Der elegante Rest Braveheart  
The Euphoric Flenson Weil ich kein Star bin  
Ian Fisher Other People's Lovers  
Neuschnee Hyperaktiv  
Unding Mariahilf  

The who the what the yeah – Soundpark-Mix

artist song  
Laokoongruppe Nein wir reflektieren nicht  
Protestant Work Ethic Softer Waves  
Die Mäuse Der Mann, der nicht abwaschen wollte  
Das Trojanische Pferd Fahrstuhlmusik/Mein Herz�  
Lehnen Make believe  
Morak Ich fahr den Katerpillar  
Christoph & Lollo Karl-Heinz  
Paperbird A lie, a lie (Slow down)  
Josef Hader Topfpflanzen  
Paul Divjak feat. Tapiresque Money Honey  

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • s1mon | vor 2662 Tagen, 12 Stunden, 30 Minuten

    sumpf-buch

    Wie war denn nochmal bitte der Titel des Buches, aus dem Herr Ostermayer vortrug?

    Alles, was ich noch weiß, ist, dass "Sex" im Titel enthalten war. Ich google besser nicht danach ... merci

    Auf dieses Posting antworten
    • ostermayer | vor 2662 Tagen, 10 Stunden, 21 Minuten

      hi,

      das buch heißt EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID und stammt von HELMUT KRAUSSER. die musik dazu (also auch gegen 22h) stammte vom debut der wr. band DUST COVERED CARPET, das da heißt A CLOUD, PUSHED & SQUEZZED.

    • smoan | vor 2661 Tagen, 17 Stunden, 11 Minuten

      ohja und ein lied von dead weather lief glaub ich auch!

  • cuidi | vor 2662 Tagen, 20 Stunden, 24 Minuten

    Trackliste für Im Sumpf

    Gibt es eine Trackliste für die heutige Sendung Im Sumpf? Mich würde speziell der Song um ca. 22:00 interessieren.

    Auf dieses Posting antworten
    • smoan | vor 2662 Tagen, 20 Stunden, 14 Minuten

      ohja!

      schließe mich der anfrage an

  • billyhunt | vor 2663 Tagen, 18 Stunden, 38 Minuten

    der name is rotifer nicht rotiger (obwohl das auch was hat he he)... ;-)

    Auf dieses Posting antworten
  • derninoauswien | vor 2663 Tagen, 19 Stunden, 15 Minuten

    uuuh

    the euphoric flenson!!!!!!!!!!

    Auf dieses Posting antworten