Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 21. 1. 2010"

20. 1. 2010 - 18:14

Donnerstag, 21. 1. 2010

Ian Brown | The Drums | Guantanamo | Jasmin Ramadan - "Soul Kitchen" | "Defamation" - Antisemitismus heute | Robert Vendetti | Dramatisierung eines Geschäftsberichts | Delphic - "Acolyte" | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Lisa Rümmele

Flaming Lips Frontmann Wayne Coyne hat ein Bad in seinem Garten genommen und damit den Google Maps Street View aufgepeppt. Kuttner-Vater, nicht Tochter - erklärt die Welt anhand von Videoschnipseln. Christian Lehner, our man in NYC, bringt uns die Shootingstars "The Drums" aus - nona - Brooklyn näher. Und die dänische Truppe "Choir of Young Believers", die eigentlich gar kein Chor sind, beehren uns als Livegäste im Studio. Was für ein Morgen.

Update (10-12)

with Hal Rock

Porträt & Interview: Robert Vendetti
Inspiriert durch Second Life und andere Onlinerollenspiele entwerfen Autor Robert Venditti und Zeichner Brett Weldele in ihrem fünfbändigen Comic "The Surrogates" eine in der nahen Zukunft angesiedelte Welt, in der Menschen nur noch mittels ihrer Avatare interagieren und kommunizieren. Diese Surrogates, ferngesteuerte Roboter mit menschlicher Erscheinung, können in ihrem Aussehen ganz den Wünschen ihrer Benutzer angepasst werden. The Surrogates hat Jonathan Mostow ("Terminator") verfilmt. Anlässlich des Filmstarts betrachtet Markus Keuschnigg die Comicvorlage zum Film inklusive Interview mit Autor Robert Venditti.

Album der Woche: Get Well Soon - Vexations | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

News of the day

  • The hunt for the Yemeni cleric being called the "New Bin Laden"
  • One of President Obama's first actions as president was to promise the closure of Guantanamo Bay - a year on, what progress has been made?
  • Austrian citizenship for sale?
  • The science of earthquakes
  • The great green wall of Africa that should save farmland from the Sahara Desert.

Get the podcast of the whole program after the show.

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Justin Martin Grace white
Grand Puba Get it (Caspa rx) Scion Audio/Video
De La Soul ft. Chaka Khan All good (MJ Cole vocal rx) Tommy Boy
Inverse Cinematics Its music Cafe del Mar Music
Spoonface Yangstyle (Zed Bias rx) Faada
Sepalot Did it again ft. Saigon (Zed Bias rx) HHV
Boozoo Bajou Killer ft. Top Cat (King Britt rx) K7
Ursula Rucker Untitled flow (Kenny Dope rx) K7
Killa Queenz Sweat wet (Bass rx) white
Wah Syndicate What you do ft. Aisling Stephenson white


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger und Rainer Springenschmid

Interview: Ian Brown im Interview mit Eva Umbauer

Lesung: Jasmin Ramadan - "Soul Kitchen"
Vor dem Film ist nach dem Film. Jasmin Ramadan schreibt die Vorgeschichte zum Film von Fathi Akin. Einmal mehr Hamburg, Party, Sex, Drugs und massig Kocherei. Jasmin Ramadan liest aus "Soul Kitchen" am Donnerstag in der Hauptbücherei in Wien. Vorher ist sie im FM4 Studio zu Gast.

Dramatisierung eines Geschäftsberichts
Wie bitte bringt man den Geschäftsbericht eines multinationalen Konzerns auf die Bühne? Noch dazu, wenn das Stück so einen eingängigen Titel hat wie Auf Basis der aktuellen Eigenkapitalerfordernisse von nur vier Prozent stellt dies kein Problem dar? Das neue Garage X Theater am Petersplatz zeigt uns wie, und philosophiert dabei über die Macht von Privatunternehmen und den Zustand der Gesellschaften, die mit und unter dieser Macht leben müssen. Barbara Köppel hat bei den Proben vorbeigeschaut und mit Regisseur Harald Posch geredet.

Album der Woche: Get Well Soon - Vexations


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Film: Defamation
Was bedeutet Antisemitismus heute? Regisseur Yoav Shamir trifft in seiner Dokumentation jüdische Oberhäupter, die vor Antisemitismus warnen. Er begleitet eine israelische Schulklasse bei ihrer Gedenkfahrt nach Auschwitz, besucht den kontroversen Historiker Norman Finkelstein, Gelehrte wie z. B. Stephen M. Walt und John J. Mearsheimer und schaut bei seiner Großmutter vorbei. Gibt es einen Unterschied zwischen der heutigen Form des Antisemitismus und der "alten Form des gewöhnlichen" Rassismus? (Thomas Edlinger)

Delphic - "Acolyte"
Manchester scheint unter seinem musikalischen Erbe zu ächzen und zu stöhnen. Zumindest so manche Musiker, die eine über die letzten zwanzig Jahre gewachsene Szene mit kritischen Augen und Ohren betrachten. Für Richard Boardman, Matt Cocksedge, James Cook und Dan Hadley waren die nordenglischen Hypes und Trends meist zu unspektakulär, zu gewollt und zu langweilig, was eigentlich der Grund dafür war, ein eigenes Projekt namens Delphic ins Leben zu rufen. Anfangs reichten Laptops, das Komponieren in den eigenen vier Wohnzimmerwänden und das Hin- und Herschicken von Files aus, um an dem musikalischen Skelett zu arbeiten. Doch mit einem kompletten Ruckzug in ein kleines Haus im Lake District erwachte dieses knöcherne Gebilde zum Leben. Vertrackte Beats treffen auf analoge Synthesizer, modulierte Gitarrenakkorde schmiegen sich an digitale Basslinien und das goldene Händchen für eingängige Melodien verhelfen Delphic zu der nötigen Prise Pop, die ihre Songs nicht nur am Dancefloor, sondern auch im Kopf rotieren lassen. Ein frischer und extravaganter Act, entstiegen aus der Asche von New Order, Stone Roses, den Charlatans, sowie dem Acid House und Rave der Madchester-Zeit. (Andreas Gstettner)

The Drums
Tanz die Reaktion? Der Verkopftheit ihrer Stadtkollegen wollen The Drums aus Brooklyn puren Pop entgegensetzen. Also wird das Motto "Let's Go Surfing" ausgerufen und eine "Summertime!" EP auf die Welt los gelassen. Sollen sich doch die anderen um die Krise kümmern! Erstaunlich, wie gut das Ergebnis klingt. Auf allen "Bands To Watch 2010" Listen ganz oben. Christian Lehner hat die Unbekümmerten in Brooklyn zum Gespräch über Morrissey, Kirchenprägung und NME-Cover Fotos getroffen. (Christian Lehner)

Album der Woche: Get Well Soon - Vexations


Tribe Vibes (22-00)

mit Trishes und Phekt

Beats, Breaks & Vibes
Neues aus den unendlichen Weiten des HipHop-Universums

artist song  
Raekwon, Method Man & Ghostface Killah Clap 2010  
Raekwon, Method Man & Ghostface Killah Our Dreams  
Freeway & Jake One She Makes Me feel Alright  
Blaq Poet & Ty Nitty Movie Villains  
Joe Kickass Captain Rod  
Joe Kickass Akula  
Jay Electronica Exhibit A  
Jojo Pellegrino ft. Raekwon Dead Serious  
Consequence & Asher Roth Childish Games  
RA The Rugged Man Lessons  
Funke Come Back (Whizz Vienna Remix)  
Whitefield Brothers ft. Percee P & MED Reverse  
The Who Baba O'Reily (SebastiAn Remix)  
SebastiAn Money (Erol Alkan Edit)  
DJ Magic Mike M&Ms Getting Off (Remix)  
Teenage Bad Girl Vacuum  
The Presets Talk Like That (Jence Remix)  
Vincent Geminiani Insideieusement Les Elfes  
S.T.U.D. Band Success  
Qunitette Guineenne Douga  
The Black Souls Baki Mutane Nakuka (Black People Crying)  
DJ Kon in the mix (sorry, no tracklist)  


Projekt X (00-01)

mit den drei Hauptprojektleitern Haipl, Knötzl, Votava

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.