Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 17. 2. 2010"

16. 2. 2010 - 18:02

Mittwoch, 17. 2. 2010

Ausstellung: "l[i]eben -uferlos und andersrum" | Partnerschaftsgesetz | Film: Luise hires a contract killer, Berlinale | Ewan McGregor | The Knife | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Lisa Rümmele

Heute ist der offizielle My Way Tag. Da sollt ihr genau das tun, was ihr wirklich wollt. Also zum Beispiel die Fm4 Morningshow hören, denn das lohnt sich! Wir stellen Euch neue Musik vor, verlosen Konzertkarten und bringen auch ein bisschen Fürhling in den Februar: nämlich mit Vogelgezwitscher. Von unserem All-Over-The-Place-Reporter Johnny Bliss erfahren wir was in bei Olympia hinter den Kulissen so abgeht. Und Ewan McGregor schaut auch auf einen Kaffee vorbei. Wer da nicht zuhört, ist selber schuld. Yo!

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Louise hires a contract killer
Das Regie-Duo Benoît Delépine und Gustave Kevern lässt in seinem neuesten Film "Louise Michel" ein ungleiches Duo Europa durchqueren. Das Ziel ist eine Speerspitze des Kapitalismus: Ein Firmenchef, der aus Profitgier ein Werk in Frankreich schloss, um in Asien billiger produzieren zu lassen, soll liquidiert werden. Dabei beweisen die belgischen Filmemacher ihr Gespür für bösartigen Humor ohne Tabus.... (Erika Koriska)

Album der Woche: Yeasayer: "Odd Blood" (Christian Lehner) | Termine | Webtipp

Reality Check (12-14)

with Hal Rock

Today's stories:

  • Murderers of a Hamas official used stolen British identities

A diplomatic row is brewing as it emerges that the suspected killers of a Hamas official were travelling on forged British and Irish passports created with stolen identities. The Israeli government is denying any involvement, although rumours are rife that the assassination was undertaken by the Israeli secret service, the Mossad. Our Jerusalem correspondent, journalist and award winning author Matt Rees, tells Gennie Johnson that foreigners passports have been used in this way before, but Israel sees the diplomatic embarrassment it causes as a small price to pay for eliminating what they see as a serious threat from Hamas. However, he also says that the killers may well have been Palestinians from the rival Fatah group, and not connected with Israel at all.

  • 2nd Anniversary of the independence of Kosovo

It’s 2 year since Kosovo declared independence from Serbia. Most of Europe and North America has recognized it as an independent country, but most of Asia, most of Africa and most of South America has not, along with, of course, Serbia. Balkans expert Tim Judah says the recognition issue is becoming increasingly important as Serbia aspires to join the European Union. He also says it may take a change of leadership to shift the focus from independence in itself onto the issues that need resolving today. He tells Elizabeth Alcock that in some respects the country is stagnating.

  • Greece, the Euro and the EU

Greece’s financial problems continue to pile up, and the EU is taking a hard line. There’s even speculation that it might have to leave the EURO and return to the Drachma in order to cut its exchange rate and become competitive again. That could be good news for those in search of cheap holidays – but could have devastating effects for the rest of the EU. Our Brussels correspondent, Jonny Dymond, says Greece can be compared to Lehman Bros., if you let it collapse, it just might take the rest of the Euro Zone with it. He tells Hal Rock about why this particular Greek drama must not turn into a tragedy for the rest of Europe.

  • Are we too reliant on GPS?

A lot of us have become dependent on the Navi. No, not the blue skinned Na’vi – the sat-navi that sits on the dashboard of your car and gives you directions to get you to your destination. We no longer read maps or consult the street signs, we just blindly trust the voice in the box. But there’s a problem. The sun has been pretty quiet recently, and it’s about to wake up. The radio noise given off by solar flares disrupt the satellite signals that GPS relies on, making our in car navigator less trustworthy. Even more worrying, GPS is also used for commercial and industrial purposes, and even for military uses, such as guiding “smart” bombs. Michael Brooks tells Chris Cummins why we don’t need to worry… too much.

  • When airline staff overstep the mark

Wearing an eye patch, wearing the wrong T-shirt, asking for a glass of water at the wrong moment, or even being overweight – these are all reasons you could be thrown off a ‘plane in the United States. Riem Higazi looks at some of the crazy situations that occur when the flight attendants get carried away, and how film director Kevin Smith is making his very vocal stand on the matter.

Hear the whole show after the programme or subscribe to the podcast HERE .

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

Sorry, there's no setlist for part two of today's show!

artist song label
Buraka Som Sistema Restless Fabric
Florence + the Machine The Hardest Of Hearts (The Oddword rx) Moshi Moshi
Afrojack Polkadots (Kevin Focus - Remade & Rebuilt) Nervous
DJ Gregory, Sidney Samson Dama S Salon ft. Dama S (Dub) white
Lorenz Rhode ft. Snax Something Hot (Savage Skulls rx) Exploited
Samantha Fu Theme from Discoteque (Mixhell edt) Pias


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Erste Bilanz Homo-Ehe
76 gleichgeschlechtliche Paare haben sich in Österreich seit 1. Jänner "verpartnern" lassen, also seitdem
die eingetragene Partnerschaft in Kraft ist. Wie setzen die Behörden das Gesetz in Österreich um? Welche Städte bieten auch Schwulen und Lesben ehrwürdige Verpartnerungslocations und welche waten nur mit grauen Amtsstuben auf? Warum interessieren sich vor allem binationale Paare für die Homo-Ehe? Warum wollen nun auch Heteros die Eingetragene Partnerschaft statt der Ehe. Claus Pirschner über ein Monat Partnerschaftsgesetz.

Verpartnern in Graz
Eine Stadt, wo es von Anfang an nicht so klar war, wo homosexuelle Paare denn nun die Zeremonie zu ihrer Verpartnerung abhalten dürfen, ist Graz. Der Trauungssaal bleibt ihnen weiterhin verschlossen, aber auch sonstige festliche Orte blieben ihnen zu Anfang verwehrt. Ein bisschen hat sich das aber seit den ersten Tagen des neuen Partnerschaftsgesetzes schon gebessert, hat Irmi Wutscher in Graz erfahren.

Stermann & Grissemann: Zwei Klassiker lesen Weltliteratur Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann moderieren ja nicht nur wöchentlich Salon Helga auf FM4 und die Fernsehsendung Willkommen Österreich, sondern sie touren auch immer wieder mit ihren Shows durch die Lande, schreiben Bücher oder spielen in Filmen mit. Und dazwischen – dazwischen lesen sie. Nicht irgendwas, sondern die großen Werke der Weltliteratur. Aus diesen lesen sie an vier Abenden im Radiokulturhaus. Am 17. Februar stehen Russland - Amerika im Mittelpunkt, im März Deutschland und Japan, im April Österreich-Ungarn und im Mai England, Irland und Indien. Bevor sich die beiden mit ihren Büchern ins Radiokulturhaus gehen, erklären sie Zita Bereuter, was sie unter Weltliteratur und Klassikern verstehen.

Petra Erdmann meldet sich von der Berlinale

Album der Woche: Yeasayer: "Odd Blood" (Christian Lehner) | Olympia Serie: Bob, Skeleton und Freunde (Arthur Einöder)

Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Interview Ewan McGregor
Roman Polanski hat mit „The Ghost Writer“ einen Thriller vorgelegt, der auf der Berlinale Premiere hatte und ab Freitag in unseren Kinos läuft: Niemand zuvor hat Großbritannien so lange regiert wie Premierminister Adam Lang (Pierce Brosnan). Nun ist er aus dem Amt geschieden, und alle Welt erwartet sehnsüchtig die Memoiren des charismatischen Machtmenschen. Ewan McGregor spielt den Ghostwriter dieser Memoiren, der in dubiose Machenschaften gerät. Petra Erdmann hat Ewan McGregor bei der Berlinale zum ausführlichen Interview getroffen, mit ihm über den aktuellen Film gesprochen und frühere Stationen seiner Karriere gesprochen.

Ausstellung "l[i]eben -uferlos und andersrum" in Graz
Nach dem Vorbild der Ausstellung "Geheimsache Leben", die sich 2005 mit dem Leben von les_bi_schwulen Menschen in Wien auseinandersetzte, hat man in Graz 2006 mit der Erforschung von Liebesbeziehungen abseits der heterosexuellen Norm in der Steiermark begonnen.
Herausgekommen ist die Ausstellung l[i]eben, die seit Sonntag im Grazer Volkskundemuseum Joanneum zu sehen ist. Dort wird einerseits durch so genannte "Interventionen" in die permanente Sammlung aufgezeigt, dass das hehre Ideal der romantischen Liebe von materiellen und kulturellen Konventionen geprägt ist. Andererseits wird mit einer eindrucksvollen Sammlung von Bild- Text- und Tondokumenten die Vielfalt von Lebens- und Liebesbeziehungen präsentiert. Irmi Wutscher hat mit den Kuratorinnen Elke Murlasits und Eva Kreissl einen Rundgang durch die Ausstellung gemacht.

The Knife
Das schwedische Geschwisterpaar macht jetzt gemeinsam mit Mount Sims und Planning To Rock in Oper. Natalie Brunner hat zwar noch nicht den Weg in die Kopenhagener Oper gefunden, wo das Stück über Charles Darwin uraufgeführt wurde, dafür hat sie sich mit dem begleitenden Tonträger beschäftigt.

The Unwinding Hours (Andreas Gstettner)

Album der Woche: Yeasayer: "Odd Blood" (Christian Lehner)

House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs, Nina Hofer und Paul Kraker

This is Hardcore: Nina Hofer und Paul Kraker treffen im Studio aufeinander, dass heißt Doom und Gloom, musikalische Härtefälle und aktuelle Beiträge aus der metallverarbeitenden Industrie. Beinahe schon zärtlich gegen so viel Brachialität: die Punkerecke, von und mit Rainer Springenschmid.

artist song  
Rob Zombie Jesus Frankenstein  
Juliette Lewis Terra Inkognita  
Airbourne No Way But The Hard Way  
Airbourne Blonde, Bad And Beautiful  
Wolfmother Sundial  
Mastodon Crusher, Destroyer  
Mastodon Battle At Sea  
Scumbucket Drag  
Them Crucked Vultures Elephant  
Enter Shikari Solidarity  
Enter Shikari Step Up  
Enter Shikari Juggernauts  
Haudouken Ugly  
Meleè Vowbreaker  
Adapt The Business Of Living  
Punkerecke ---  
Satyros Purify  
Hella Comet Dust Me  

Punkerecke

artist song label
Future of the Left Arming Eritrea 4ad/Beggar
Smoke Blow Broken Bonds of Friendship Pias
BHF Hardqore BHF
BHF Revolution (von unten nach oben) BHF
Detroit7 Why? Kastellamedia/Soulfood
Devil Eyes Freak Pocket Signed By Force
Genepool Lauf! Lauf! Rookie Records
Future of the Left You Need the Devil more Than he Needs You 4ad/Beggar


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.