Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 28. 2. 2010"

27. 2. 2010 - 15:24

Sonntag, 28. 2. 2010

Im Gästezimmer: White Lies | Science Busters | Lo-Fi Boheme | Song zum Sonntag | Austrian Freeski Open | World Wide Show | Zimmerservice | Im Sumpf | Graue Lagune | Soundpark

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Getting up with someone, who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A Little Soul:

artist song label
Jim Ingram Drumbeat (1974)  
Joe Liggins & His Orchestra They Were Doing The Mambo (1954)  
Santana feat. Leon Thomas Love, Devotion & Surrender (1973)  
Evelyn Kuenneke Kikilala Hawaii (1976)  
Miguelito Valdes Negra Leono (1963)  
Gwen McCrae Funky Sensation (1981)  


Connected (13-17)

mit Heinz Reich

Im Gästezimmer: -White Lies: Charles Cave, Bassist der White Lies nimmt im FM4 Gäsezimmer Platz und stellt fünf Lieblingssongs seiner Band vor:

artist song  
Scott Walker Amsterdam  
These New Puritans White Chords  
Simon And Garfunkel Overs  
Bear In Heaven Ultimate Satisfaction  
Queens Of The Stoneage Quick To The Pointless  
  • Austrian Freeski Open-Review - Von 25.-28. Februar haben sich Freeskiestars, wie der Schwede Jon Olsson, der Australier Russ Henshaw und der zweifache Österreich-Champion Patrick Hollaus, auf den Kickern und den Rails am Kitzsteinhorn Snowpark in Kaprun gebattelt. Bei den 8. Austrian Freeskiopen waren aber auch Rookies und bekannte Freeskierinnen mit dabei. Chris Cummins berichtet von den Highlights.
  • Der Song zum Sonntag (Boris Jordan)
  • Aus dem Leben der Lo Fi Boheme (Christiane Rösinger)
  • FM4 Science Busters mit Martin Puntigam
  • The Cinematics Live-Empfehlung: Das schottische Post-Punk Quartett tourt durch Österreich und stellt ihr aktuelles Album „Love And Terror“ vor: am 2.3. Rockhouse/Salzburg, 3.3. Arena/Wien und 6.3. Weekender/Innsbruck.


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song label
Electric Wire Hustle Perception  
Shafiq Husayne Ft Fatima Lil Girl Brownswood
Eliphino The Rain White Label
Ruckspin Get Naked White Label
Ghost Poet Carry Me Home Brownswood
Dubbledge The Trilogy Dented
Mark Pritchard Ft Wiley Scar White Label
Rsd Pretty Bright Light Test
El Michels Affair Uzi Fatbeats
3 Titans The Life Of A Scholar Dunham
Aloe Blacc Take Me Back  
Gary Bartz Ntu Troop Drinking Song Soul Jazz
Buddy Sativa Una Peripecia Favorite
Joao Donato Ft Joyce Moreno Aquarius White Label
Raphael Gualazzi Reality White
Kyle Hall You Know What I Feel� Coming Soon Hyper Dub
World Wide Family Mixtape * *
Mike Slott Mix, Dublin, Ireland * *
George Duke North Beach Mps
Mike Slott When Giants Meet Bleep
Disco Deviance N.Y Jump Disco Deviance
Telex Raised By Snakes Telex
Mike Slott Gardening Lucky9teen
Unlimited Touch Search To Find The One Prelude
Index Starlight Record Shack
Modeselektor Silikon (Siriusmo Remix) Bpitch Control
Abdu'l Aleem Ft Knowledge Wildsuga All City
Floating Points Love Me Like This (Ftps Remix) R2 Records
Machine Drum Late Night Operation (Hudson Mohawke Remix) Normrex
Computer Jay Maintain (Mike Slott Remix) Ramp Recordings
Mike Slott Amanallah (Luckyme) Luckyme
Dorian Concept Bi-Polar Friendship White Label
Hudson Mohawke Fruit Touch Warp
John Abercrombie Timeless Ecm
American Men Am System (Mike Slott Lazer Remix) Luckyme
American Men Am System Luckyme
Ezel In My Lifetime (Deetron Remix) Test
Havana Cultura Band Rezando (Michel Cleis Remix) Brownswood
jose james Warrior Brownswood
Drum Lesson Jaguar Pt 2 Compost
Chernobyl Ft Praga Balanco (Edu K Remix) Test


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer

Live im Studio: Over At The Stars. So schön und herzerweiternd, dass es schier schon weh tut - so klingt dieser elektronische "Dreierziegel" aus Wien, der am kommenden Donnerstag im Wiener Rhiz sein erst zweites Konzert geben wird. Pflicht für aufgeklärte Melachcholiker!

Loslabern: Jetzt labert Rainald Goetz sein letztes Buch auch als Hör-CD, zur der man allerdings auch als Hör-Spiel sagen könnte ob der kleinen Sound-Interventionen im Text.


Die Graue Lagune (23-00)

mit Fritz Ostermayer

Xiu Xiu: Dear God, I Hate Myself
und
This Song Is A Mess But So Am I: Church Point


Liquid Radio (00-01)

Extended Modulation – Ashes - mixed by Me Raabenstein/Nonine Recordings - Every tune tells a story, sit back, relax, close your eyes and watch the movie...

artist song label
Greg Haines Komarovo mixed with
Wolfgang Amadeus Mozart Concerto No.23 k. 488 in A2 - Adagio  
Gleen Close Butterfly Queen (Poem)  
Madlib Black Mozart (Opus II)  
Boomchuck Boys Holy  
Timmy Thomas Why can't We Live Together  
Untold Stop What You're Doin' (James Blake Rmx)  
Cone And Colonel Red. Spaceface  
Sieg Der liebe Police Dungeon  
MC 900 feat. Jesus Dali's Handgun  
Jerry Goldsmith Planet Of The Apes - Main Theme  
Juergen Groetzinger Dream Play V  
Juergen Groetzinger Inside The Cloud  
Owen Pallett E Is For Estrange  
Dani Siciliano All Thee Above  
Four Tet. Angel Echoes  
Peter Gabriel Listening Wind  
A Race Of Angels Just Begin  
Max Roach January mixed with
20 snd. 16  
Alva Noto And Ryuichi Sakamoto With Ensemble Modern Atak Transition mixed with
Sakuran Niku  
Edward Williams The Sex Life Of The Fern Spores, Fertilization And Growth


FM4 Soundpark (01-06)

mit Mari Lang

„Ich bin viele“ könnte der Tiroler Gitarrist und musikalische Tausendsassa Martin Philadelphy von sich behaupten. Von Jazz über Singer-Songwriter, Pop, 80s Disko bis hin zum undefinierbar Experimentellen hat der 38-jährige schon alles gemacht. Mit seiner aktuellsten Band „Blind Idiot Gods“ wagt er sich jetzt sogar in einer Nummer an den Reggae und klingt dabei überraschend breitenwirksam. Martin Philadelphy stellt das Album „Animalation“ vor und erzählt von Tieren und anderen Wesen. Außerdem wird der 6. Geburtstag des Labels Etage Noir mit einem Interview und einem Mix gefeiert und neue Musik von Mel, der Laokoongruppe, Nihils, Pieter Gabriel u.v.m. vorgestellt.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.