Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 31. 3. 2010"

30. 3. 2010 - 18:00

Mittwoch, 31. 3. 2010

FM4 Kinopremiere: Greenberg | Wortlaut: Mieze Medusa und Cornelia Travnicek | Film: Gesetz der Straße/Brooklyn´s Finest | Game: StarCraft II | Musik: Archie Bronson Outfit | Untitled Tracks: Beirut-Special | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart and Lisa Freeman

Ohne Hochzeit keine Flitterwochen. Deswegen läuten bei uns heute Früh die Hochzeitsglocken, damit unserem Honeymoon nichts mehr im Wege steht. Nach der Hochzeit kümmern wir uns dann um Euch: Wir spielen lustige Spiele und verlosen Tickets für spannende Konzerte. Außerdem fahren wir alle zusammen nach Jordannien Musikwünsche sind wie immer inklusive. Bam Oida!


Update (10-12)

with Hal Rock

FM4 Kinopremiere: Greenberg
Ben Stiller spielt Roger Greenberg. Kurz vor seinem 40. Geburtstag, gerade aus der Nervenheilanstalt entlassen, mitten in der Midlife-Crisis. Roger kommt zum Housesitting für seinen Bruder nach Los Angeles zurück, hier,wo er aufgewachsen ist, trifft er Jugendfreunde, die bereits mitten im (Familien)leben stehen und die junge Florence (Gerta Gerwig) US-Independent-Regisseur Noah Baumbach („The Squid and the Whale“) die warmherzige Tragikomödie „Greenberg“ inszeniert - über einen Mann der nicht erwachsen werden will – auch nicht als die Chance auf eine neue Liebe wartet. (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: Dan Le Sac Vs. Scroobius Pip – "The Logic Of Chance" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Serbian apology for Srebrenica massacre

Steve Crilley looks at reactions in Bosnia and in Belgrade as Serbia finally apologises for the Srebrenica massacre, but stops short of calling it a genocide.

  • Political reaction to Moscow bombings

With Moscow still reeling from the shock of the double suicide bombing on the metro system on Monday, FM4's Charles Mayne talks to Kerry Skyring about the responses of President Medvedev and Prime Minister Putin - and how the government opposition, as well as the general public, are reacting.

  • RapeLay

The shocking, violent computer game from Japan which is out of print, but has gone viral on the Internet. Riem Higazi looks at why Japan's major animators are opposing laws that would make such games illegal.

  • Radical right wing militias in the USA

The FBI have arrested a number of members of Hutaree - a Christian militia which says it is preparing itself for the arrival of the Antichrist. But white, right wing militias are on the rise across the USA, and some more moderate protest groups are disbanding rather than allowing radical members to join. Priscilla Huff explains the groups and their motivations to Steve Crilley.

  • Can drug addicts just choose to stop?

Addiction is a choice, not an illness, according to Gene M. Heyman, a research psychologist at Harvard Medical School. He tells Joanna King how addiction can be countered simply by making other options more attractive.

Subscribe to the podcast of FM4 Reality Check .

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger und Irmi Wutscher

FM4 Wortlaut: Mieze Medusa und Cornelia Travnicek – How I fucked Jamal
Um den internationalen Austausch von Koseworten, Körperflüssigkeiten und Erwartungshaltungen geht es diesem Kurzgeschichtenband. Kurz: Sex mit Fremden, mit dem Fremden, in der Fremde. Die Herausgeberinnen Doris Mitterbacher (aka Mieze Medusa) und Cornelia Travnicek - beides ehemalige FM4 Wortlaut-Gewinnerinnen - haben innerhalb der österreichischen Literaturszene also nach expliziten Geschichten gesucht. Und sind mehr als fündig geworden. "Die Bereitschaft, mit der uns Texte für die vorliegende Anthologie gesandt wurden, beweist, wie aktuell das Spannungsfeld des internationalen Beischlafs ist", schreiben sie im Vorwort. Elisabeth Gollackner hat sie zum Interview gebeten.

Film: Gesetz der Straße/Brooklyn´s Finest
Der Streifenpolizist Eddie (Richard Gere) wartet auf die herbei gesehnte Pensionierung, als er mit Cop Sal (Ethan Hawke) einen neuen Partner bekommt, der illegale Gelder einsteckt. Cop Tango (Don Cheadle) soll in einem letzten Undercover-Auftrag den Gangster Caz (Wesley Snipes) ans Messer liefern. Doch mit dem verbindet Tango seit Jugendtagen eine Freundschaft. Ein Action-Thriller, der in New York wütet und den Antoine Fuqua inszeniert hat. (Christian Fuchs)

Game: StarCraft II (Windows/Mac)
Seit ein paar Wochen ist die Multiplayer-Version des jahrlang heiß ersehnten zweiten Teils des Echtzeitstrategie-Klassikers "StarCraft" in der Beta-Test-Phase für eingeladene Gamer und Journalisten erstmals zugänglich. Das Spiel gilt in seinem Genre als eines der ausgeklügeltsten und wichtigsten Games aller Zeiten und war unter anderem ausschlaggebend dafür, dass eSports in Südkorea und Chins populär geworden ist. Bis "StarCraft II" im Handel erscheint, werden noch einige Monate vergehen - Robert Glashüttner ist für FM4 aber schon jetzt im Beta-Test dabei und berichtet von aktuellen Geschehnissen in der zum Spiel gehörigen Online-Plattform "battle.net".

Tipp: Fehlfarben

Rain Machine
Wir berichten vom gestrigen Gig in der Szene Wien. Mit an Board: Thalija, die den FM4 Soundpark Support Wettbewerb gewonnen haben.

Album der Woche: Dan Le Sac Vs. Scroobius Pip – "The Logic Of Chance" | Clemens vs. Haipl


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Untitled Tracks - FM4 unterwegs in Beirut (Teil 3)
"Untitled Tracks" ist ein Bildband und eine Chronik über die alternative Musikszene in Beirut. Über drei Jahre hat Tanya Traboulsi Musikerinnen Djs Produzenten und Mcs fotographiert. Das Buch ist teil ihrer Fotoserie Music is Life. Kombiniert werden die Fotografien der Musikerinnen mit Texten von Musikjournalisten und Kultutheorethikerinnen. "Untitled Tracks" zeigt uns ein Bild von Beirut, das wir, wenn wir keine anderen Ankünpfungpunkte an den Libanon haben als die Nachrichten, nicht für möglich gehalten hätten. Beirut ist trotz der omnipräsenten Supren des Kriegs und der Zerstörung eine vielfältige und lebendige Stadt. Wir haben in dem Buch porträtierte Musiker getroffen, die mit uns über ihre Normalität und das Überleben im Chaos gesprochen haben. (Natalie Brunner)

Archie Bronson Outfit – „Coconut“
Das englische Trio Archie Bronson Outfit durchbricht viele musikhistorische Schallgrenzen und verbindet auf ihrem dritten Werk „Coconut“ 70iger Psychedelic, Kraut-Rock, Garagen-Punk und Dance-Attitüde zu einem wilden, farbenfrohen Klangtrip. Die drei vollbärtigen Musiker Sam Windett, Dorian Hobday und Markus "Arp" Cleveland sind erstmals in eine ihnen unbekannte, heruntergekommene Industriestadt gezogen, um an neuen Songs zu arbeiten. Das Ergebnis übertrifft jede Vorstellung von Durchgedrehtheit. Wilde Erdbeeren wachsen neben Haifischzähnen, während man auf sein Recht für ein „mountain life“ pocht. Dabei werden die Gitarren in Synthesizer gestöpselt, die Stimme mit Flanger und Echo verfremdet, der trockene und scheppernde Schlagzeugbeat zeitweise durch kleine Bontempi-Soundorgelgrooves ersetzt und das Ganze dann durch fette Verzerrer geschickt. Willkommen bei Archie Bonson Outfits luftigem „Coconut Life“. Mehr dazu gibt es hier. (Andreas Gstettner)

Fanfarlo | Album der Woche: Dan Le Sac Vs. Scroobius Pip – "The Logic Of Chance" | Termine


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Die Sofa Surfers im House of Pain? Aber ja doch. Bereits in den Neunzigern, als die Wiener Formation zu den Speerspitzen der österreichischen Dub-Groove-Szene gehörte, schleusten die Musiker ihre brachiale Indierock-Vergangenheit in den beatlastigen Sound ein. Sofa Surfers-Konzerte waren immer intensiver, dröhnender, ekstatischer als die der loungenden Konkurrenz.
Seit einigen Jahren und gemeinsam mit dem Sänger Mani Obeya versucht sich die Band aber an einem futuristischem Rock-Entwurf, der den Dub-Spirit mit schweren Gitarren kurzschließt. Mit einem derart massiven Heavy-Album wie dem neuen Werk "Blindside" hat trotzdem keiner gerechnet. In einer Spezialsendung wühlen die Sofa Surfers Wolfgang Frisch und Michael Holzgruber in der Plattenkiste und schockieren mit Favoriten wie Judas Priest, Godflesh und Mötley Crue wohl die einstige Groove-Fangemeinde. Das House of Pain freut sich ganz besonders auf die heutigen Gäste.

artist song  
Sofa Surfers Playing The Game  
Sofa Surfers Heavy Water  
Jane's Addiction Mountain Song  
Helios Creed Frustration  
The Cult Nirvana (Live)  
Sofa Surfers Tired Nation  
Jesus Lizard Gladiator  
Kiss Larger Than Life  
Ace Frehley Snowblind  
Judas Priest Painkiller  
Halford Handing Out Bullets  
Sofa Surfers Gutcut - U.D.H.W  
Godflesh Veins  
Midnight Oil Stand In Line  
Iron Maiden The Trooper  
M�tley Crue Shout At The Devil (97 Version)  
St. Vitus I Bleed Black  
Sofa Surfers Hardwire  
Death From Above 1979 Go Home, Get Down  
Tar Dark Mark  
Sofa Surfers Deserter  
Sofa Surfers Knochenmann  
Sofa Surfers Sinus  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.