Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 16. 5. 2010"

15. 5. 2010 - 15:24

Sonntag, 16. 5. 2010

100 Jahre FC St. Pauli | Movements | Springten | Carl Weissner | Splinter Cell Conviction | Wannaplayvienna | Zimmerservice | John Bellows | Baptist Generals | Hippie Cosmic Disco Mix

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Getting up with someone, who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

Plattencover: Movements 3

-

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

Movements 3: Tramp Records
Teil 3 der Compilation Reihe "Movements" führt uns durch obskure, vergessene und wiederentdeckte Funk, Soul und Latin-Perlen. Viele dieser Titel sind nur in Kleinstauflagen erschienen und dank Tobias Kirchmayer, der diese Stücke ausgegraben hat, nun für alle zugänglich.

  • THE ECHOMEN - "Let's Get Together"

Die Geschichte der Echomen began im Jahr 1967: Fünf Schulfreunde gründeten die Band und spielten sich durch diverse "Band-Contests" bis der Produzent von Kool & The Gang, Stan Price, die Jungs zu einer Jam-Session in sein Studio eingeladen hat. Dort wurde dieses Stück aufgenommen.

  • IRIS BELL TRIO FT. BUTCH MILES - "Something Else"

Das IBT wurde in Charleston, West Virginia gegründet und bestand aus Iris Bell (p), Dick Pierson (b) und Butch Miles (d). Als das Trio ein fixes Engagement in einem Nachtclub bekam, entschlossen sie sich eine Platte für ihre Fans aufzunehmen. Nach sieben Jahren verließ Butch Miles 1970 die Band, um mit Grössen wie Count Basie und Dave Brubeck zu musizieren. Iris Bell blieb bis an ihr Lebensende als Sängerin aktiv; sie starb 2008.

  • TINY GRIMES - "Backslider"

Lloyd "Tiny" Grimes wurde in Virginia geboren. Er studierte Schlagzeug, Klavier und Gitarre und spielte bereits Mitte der 40er Jahre in einer Jazzband. Später war er als Studiomusiker bei Aufnahmen der Jazzlegenden Charlie Parker und Billie Holiday dabei. Schließlich gründete er gemeinsam mit Screaming Jay Hawkins eine eigene Band und war in den 60er und 70er Jahren gern gesehener (und gehörter) Gast auf Festivals wie z.B. dem Newport Jazz Festival. Er starb 1989 in New York.

  • JANETS WEE-THREE - "Sidewinder"

Mindestens genau so obskur wie das Iris Bell Trio ist diese Version des Lee Morgan Klassikers "Sidewinder". Sie stammt aus den späten 60er Jahren und ist die einzig bekannte Veröffentlichung dieser Band.

  • ERNESTO CARDENAL - "Grito Pidiendo"

Ernesto Cardenal war Dichter, Literat, Politiker und einer der bedeutendsten Theologen aus Nicaragua. Er war Mitglied der Sandinistas, der Gegenbewegung zum Regime des Diktators Samoza, der in den 50er Jahren das Land beherrschte. Dieses deutsch gesungene Stück entstand 1971 zusammen mit dem deutschen Musiker Peter Janssens in Nicaragua.

  • ORCHESTRA LUIZ ENRIQUEZ - "Hello Quincey"

Luiz Enriquez Bacalov aus Argentinien hat am Beginn seiner Karriere Filmmusik für Spaghetti-Western komponiert. Später arbeitete er für das kolumbianische Radio und Fernsehen. Dieses Stück stammt aus dem Soundtrack "La Seduzione" aus dem Jahr 1973.


Connected (13-17)

mit Esther Csapo

Das FM4 Gästezimmer befindet sich heute beim Springten im Graz, wo DJ Functionist seine Gäste empfangen wird: Ebony Bones, Chicks on Speed, Sawoff Shotgun und Binder & Krieglstein.

  • Binder & Krieglstein
artist song  
Mark Lenagen Bubblegum  
Schlachthofbronx Isartaler Schürtzenmarsch  
  • Sawoff Shotgun
artist song  
Ella Fitzgerald Summertime  
Prince Sometimes it snows in April  
  • Melissa Logan - Chicks on Speed
artist song  
Basement Jaxxx feat. Yo Majesty Twerk  
  • Ebony Bones
artist song  
Slits Typical Girls  
Chicks on Speed Wordy Rappinghood  

100 Jahre FC St. Pauli
Zum 100-jährigen Jubiläum des FC St. Pauli erscheint die weltweit größte Song-Sammlung, die jemals für einen Verein zusammengetragen wurde. St. Pauli Einhundert: 100 Songs von 100 Bands in einer Box mit fünf CDs. Dabei sind zum Beispiel MusikerInnen wie Thees Uhlmann, Station 17, Björn Beton von Fettes Brot und Turbonegro. Und sogar die Fußballspieler selbst sowie die Damenmannschaft des FC St. Pauli musizieren auf dieser Box mit - aufgenommen zwischen Umkleidekabine und Fußballrasen. Alexandra Augustin hat hineingehört. Am Montag gibt es außerdem einen FM4 Spezialtag rund um den Hamburger FC St. Pauli und den Stadtteil St. Pauli.

Game: Splinter Cell Conviction
Agent Sam Fisher schleicht wieder um Ecken - nicht mehr für die US-amerikanische Regierung, sondern selbstständig und auf der Suche nach dem Mörder seiner Tochter. Im Vergleich zu den ersten Teilen der Serie ist die neuste Instanz vom Stealth-Action-Spiel "Splinter Cell" auffallend zugänglicher ausgefallen. (Robert Glashüttner)

Wannaplayvienna
Mit der neuen Veranstaltungsreihe wannaplayvienna.at, gegründet vom Verein zur Förderung der Independent Kultur Österreichs, soll, so meinen die InitiatiorInnen, endlich was in der Kulturszene Josefstadt passieren. Was ab morgen, Montag monatlich im B72 geplant ist, erzählen die Veranstalter im Connected Studio.

Markus Keuschnigg berichtet vom Filmfestival in Cannes.

Science Busters | Song Zum Sonntag


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer

Personale Carl Weissner
Ein Spezialsumpf mit und über den legendären Übersetzer von Beat-Heroen wie William Burroughs, Allen Ginsberg, Charles Bukowski sowie Bob Dylan und Frank Zappa. Der Anlass: Carl Weissners erstes eigenes Buch auf Deutsch, Manhatten Muffdiver, das er kommenden Donnerstag im Radiokulturhaus präsentieren wird. Mit Sumpfunterstützung.


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden. Diesmal:


Liquid Radio (00-01)

Plattencover von The Time And Space Machine

The Time And Space Machine

Hippie Cosmic Disco Mix by Scheibosan
"Set Phazer To Stun" ist das aktuelle Album von The Time And Space Machine, einem Projekt von Richard Norris. Diesen Herren kennt man vielleicht noch aus den 90er Jahren und seiner Band The Grid. Damit es nicht langweilig wird, hat Richard Norris noch ein weiteres Projekt am Start, nämlich Beyond The Wizards Sleeve, das er gemeinsam mit DJ/Remixer Erol Alkan betreibt.

Auszüge aus diesen aktuellen Platten plus ein paar Classics und Spezialitäten hat uns DJ Scheibosan zusammen gestellt.

artist song label
Beyond The Wizards Sleeve Space The Third Mynd Recordings
*Delia Derbyshire with Brian Hodgson John Peel's Voice Delia Derbyshire Recordings
The Time And Space Machine Trip Sideways Tirk Rec
*Delia Derbyshire Delia on anthony Delia Derbyshire Recordings
The Time And Space Machine Midsummer Night Tirk Rec
Beyond The Wizards Sleeve before we start, if The Third Mynd Recordings
*Karl Valentin & Liesl Karlstadt The Okey Laughing Record Trikont
The Time And Space Machine Mushroom Family Tirk Rec
Beyond The Wizards Sleeve Winter in june The Third Mynd Recordings
*Roberto Auser Theme From Another World [Part 3] Bear Funk
Marsmobil Magnetizing G-Stone
Beyond The Wizards Sleeve The Fifth Note The Third Mynd Recordings
*Beyond The Wizards Sleeve You Will Never Find Alice Alone In The Kitchen At Parties The Third Mynd Recordings
Beyond The Wizards Sleeve Red Tuesday The Third Mynd Recordings
*Tape Five Intermezzo Speakeasy Smarty Mart Music
Pink Floyd On The Run Capitol
Sundayman Outerland Kraak Rec
*Contact high Was hast du alles dabei Lotus-Film
Roberto Auser Happy Days Bear Funk
*Super Flu Lilou Monaberry
Hudson Mohawke Acoustic Lady Warp Rec
Dirty Doering Lassmal Bar25
Moodorama Beatzekatze Part I Mole Listening pearls
*Sibot Super intro African Dope Rec
Tosca John Lee G-Stone
Peace Orchestra Sional G-Stone
Moondog The Message Roof Rec

* interlude


FM4 Soundpark (01-06)

mit Clemens Fantur aka Manuva

FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • spookster | vor 2508 Tagen, 18 Stunden, 21 Minuten

    Im Sumpf (21-23)

    Was für ein starkes Programm! Woah echt.
    Bin ab jetzt Sumpf Stammhörer. Weiter so!

    Auf dieses Posting antworten