Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 17. 5. 2010"

16. 5. 2010 - 16:50

Montag, 17. 5. 2010

100 Jahre FC St. Pauli: Recht auf Stadt contra Gentrifizierung, Hafenromantik & Seefahrt, Viva con Agua de St. Pauli | Album der Woche: Broken Social Scene | Tribute to Mark Linkous | Kino: Anvil, Go Get Some Rosemary | Black Rebel Motorcycle Club | Heartbeat | Fivas Ponyhof

100 Jahre FC St. Pauli

Nicht nur wegen dem Aufstieg in die erste Bundesliga feiert ganz St. Pauli im Moment: Die Glückssträhne, die der FC St. Pauli in diesem Jahr hat, trifft genau auf den 100. Geburtstag des Vereins. Der Fußballclub wurde durch seine Verbundenheit mit den Menschen im Viertel und der dahinterstehenden Politik zu einem einzigartigen Verein. Um den über Jahrzehnte chronisch erfolglosen Verein entwickelte sich aus benachbarter Protestbewegung und linker Alternativkultur, wie etwa in der Hafenstraße, eine einzigartige Fanszene, deren Engagement gegen Sexismus, Rassismus und Kommerzialisierung wegweisend für die Fußballkultur war - nicht nur im Stadion, sondern weit über die Grenzen Hamburgs hinaus. Aber was macht diesen Verein "so anders als die anderen?" Und wie sieht diese "ganz besondere Fanbase" aus? Um den Erfolg, die Popularität und die Geschichte des Vereins zu erzählen und zu verstehen kommt man auch nicht drum herum, den Stadtteil St. Pauli, in dem der Verein stark verwurzelt ist, genauer unter die Lupe zu nehmen. Alexandra Augustin, Irmi Wutscher und Rainer Springenschmid gestalten einen Spezialtag rund um den Hamburger FC St. Pauli und den Stadtteil St. Pauli.

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Alex Augustin

In welcher Stadt stehen die meisten Brücken Europas?
Wie klingt das neue Album von Jarvis Cocker?
Was steckt hinter Ethnocineca
Und wie schmeckt ein Alsterwasser?

Die FM4 Montagsmorningshow startet voller Wissensdrang in die neue Woche - gemeinsam mit dem Ombudsmann, den Science Busters und Miss Understanding.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Anvil
Für sein Regiedebüt hat sich Drehbuchautor Sacha Gervasi mit "Anvil! Die Geschichte einer Freundschaft" von dem Rockumentary-Klassiker Rob Reiners "This is Spinal Tap" inspirieren lassen: Beide Filme verfolgen den Weg einer Band, die ihren Zenit längst überschritten hat. Beide zeigen Rückschläge wie kaum besuchte Touren und bandinterne Streitereien. Mitte der 80er Jahre touren Anvil mit späteren Größen wie Bon Jovi, Whitesnake oder den Scorpions. Ikonen wie Slash (Guns'n'Roses), Tom Araya (Slayer), Lemmy Kilmister (Motörhead) oder Lars Ulrich (Metallica) bescheinigen der kanadischen Speed-Metal-Band und besonders deren zweitem Album "Metal to Metal" einen riesigen Einfluss auf die gesamte Branche. Doch auch nach einem guten Vierteljahrhundert im Geschäft warten Anvil weiterhin auf den Durchbruch. (Pia Reiser)

Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record"
Ganze fünf Jahre nach ihrem letzten Longplayer sind Broken Social Scene wieder da! Unser liebstes Musiker- und Musikerinnen-Kollektiv aus Toronto in Kanada nennt das neue Album "Forgiveness Rock Record" und sie tut das mit einem gewissen Humor, aber auch mit einer großen Portion Ernst. (Eva Umbauer)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Thailand: will the international community intervene and under what circumstances? We speak with Thailand expert Nicholas Farrelly from the Australian National University...
  • Afghanistan: a mysterious disease is destroying opium poppies - who stands to gain? Michael Griffin is an expert on Afghanistan....

- Iran: Turkey and Brazil negotiate a new deal on Iran's uranium enrichment - but will it work? Security Analyst Paul Rogers from Bradford Univesity gives us his thoughts...

  • The Kaprun tragedy and lawyers for the victims' families are still fighting to have the investigation reopened. Kerry Skyring has been following what's going on....

- Google Translate: the future of Intenet translators? Alon Lavie, computer scientist at Carnegie Mellon Univesity in Pittsburgh looks at what Google has been up to....

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

With Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
DJ Hell The DJ ft. P. Diddy (Paul Woolford Blackout rx) Gigolo
The Martin Brothers Duckface  
The Chemical Brothers Swoon (Don Diablo rx) Parlophone
M.I.A. XXXO white
soul clap 3 Wheel E-Motion [B2]  
Breakbot Make You Mine (Go Go Bizkitt!! rx) Ed Banger
Gonzales Let's Ride (U-GO-B's Disco Dj Friendly edt) white
Clara Moto Three Minutes (Revisted) Tsugi
Omar Stylin (Triad's 118bpm rx) Peppermint Jam
Loose Joints Tell You (Today) West End
Omar Stylin (Triad's 118bpm rx) Peppermint Jam
Barbara Mason Another Man (Baresi edt) white
Loose Joints Tell You (Today) West End
DJ Tuco Disco Kicks white
Deep & Suga, Uner Disco Stu Diynamic


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund und Claudia Unterweger

Viva con Agua de St. Pauli
Nach einem Trainingslager des FC St. Pauli auf Kuba rief der Spieler Benjamin Adrion gemeinsam mit der Welthungerhilfe das Projekt "Viva Con Agua de St. Pauli" ins Leben. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern. In Ländern wie Äthiopien, Ruanda und Kambodscha konnte das Projekt bisher erfolgreich helfen. Mit teilweise ungewöhnlichen Methoden, die auch die anderen Spieler des FC St. Pauli unterstützen: Durch "Forrest Gump"-ähnliche Spendenläufe quer durch Deutschland etwa, auf denen Geld gesammelt wird und durch Benefizfestivals, bei denen Bands wie Fettes Brot, Frittenbude, Sportfreunde Stiller und Gentleman das Projekt lautstark unterstützen. Durch das Sammeln von Pfandbechern für Viva con Agua auf Festivals wie dem "South Side" und dem "Hurricane" kann jede/r ganz einfach einen Teil beitragen. Alexandra Augustin berichtet über das "etwas andere" Hilfsprojekt des FC St. Pauli.
Zu hören in Connected (15-19) mit Robert Zikmund

Film: Go Get Some Rosemary
Die Regie-Brüder Josh und Bennie Safdie haben aus autobiografischen Erinnerungen an ihren Vater den Film mit Indie-Charme und Cassavetes-Stil-Anleihen entwickelt: Der New Yorker Lennie (Ronald Bronstein) lebt geschieden von seiner Frau. Das Sorgerecht für seine Kids hat er nur für ein paar Wochen im Jahr. Er will deshalb die Zeit mit seinen Söhnen Sage und Frey so angenehm wie möglich gestalten. Was aber nicht ganz einfach ist, wenn man sein Leben auch ohne Kids im Anhang ziemlich chaotisch über die Runden bringt. (Petra Erdmann)

Tipp: Black Rebel Motorcycle Club - live zu sehen am Montag in der Arena Wien und am Dienstag im Rockhouse Salzburg.

Black Rebel Motorcycle Club im FM4 Akustik Studio

FM4 / Alex Wagner

Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record"


Homebase(19-22)

mit Natalie Brunner

Auf der Suche nach der Hafenromantik
Den klassischen Matrosen, der auf See ein hartes entbehrungsreiches Leben führt und dann dafür im Hafen in wenigen Tagen seine verdiente Heuer wieder für Alkohol, Frauen, Glücksspiele und das eine oder andere Souvenir ausgibt - den gibt’s nicht mehr. In Hamburg gibt es aber noch Orte, wo die Seemannskultur noch zu spüren ist, Kneipen oder auch den Basar Seemannsheim. Seeleute gibt’s dort zwar selten, aber viel zu sehen.

Seefahrt heute
Die Berufsbezeichnung "Matrose" gibt es seit Mitte der 80er Jahre nicht mehr. Was aber nicht heißt, dass es keine Seeleute mehr gibt. Denn auch wenn die harte körperliche Arbeit an Bord fast zu Gänze von Maschinen übernommen wird, werden immer noch technische Fachkräfte an Bord benötigt. Irmi Wutscher hat sich in der Zentralen Heuerstelle Hamburg von Susann Marohl über eine Karriere in der Seeschifffahrt beraten lassen.

Die Proteste in Hamburg und die Gentrifizierung in St. Pauli - Zwischen Café Latte und Krawall
Die Hafenstraße in Hamburg gilt als Inbegriff von Hausbesetzungen in den 80er Jahren. Leer stehende Häuser wurden besetzt, was schließlich zu beinahe bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen zwischen den BesetzerInnen, Polizei und Staat führte. Das Interesse der BesetzerInnen lag damals darin, günstigen und leer stehenden Wohnraum in der Hafenstraße zu erhalten und gegen den Abriss der Häuser zu kämpfen. Heute, 25 Jahre später, kommt es in St. Pauli wieder zu Protesten und Demonstrationen: Durch das Netzwerk Recht auf Stadt haben sich rund 25 Initiativen aus St. Pauli zusammengeschlossen, um gegen die Gentrifizierung ihres Stadtteils zu kämpfen. BewohnerInnen, KünstlerInnen, MusikerInnen, KleingärtnerInnen: Die Menschen in St. Pauli wehren sich gegen den Aufkauf alter Gebäude und Grundstücke durch Investoren, die den Stadtteil schicker und teurer machen wollen, sie wehren sich gegen die Stadtumstrukturierungs- und Verdrängungsprozesse. Alexandra Augustin hat sich von den Protesten vor Ort ein Bild gemacht und sich mit Mitgliedern der Initiativen unterhalten.

forM: Tribute to Mark Linkous
Bernhard Fleischmann veranstaltet am 18. Mai im AK Saal in Mödling einen Tribute-Abend für den Sparklehorse-Sänger Mark Linkous, der sich vergangenen März das Leben nahm.

Gotan Project (Natalie Brunner) | Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record"


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Ja was soll schon sein? Neue Platten in und um die englische Außenstelle und ihren breiten Briefschlitz, und in der zweiten Stunde vermutlich ein Interview mit einer musikschaffenden Autorität ausgesuchter Exzellenz. Bei Fehlen konkreter Details vertrauen Sie Robert Rotifers liebgewonnener Angewohnheit, keinen Scheiß zu spielen.

artist song label
Broken Social Scene Sentimental X's  
Radar Brothers Radio  
Ganglians Valiant Brave  
The Dead Weather I'm Mad  
Foals Spanish Sahara  
Coming Soon Sweetheart  
The Wave Pictures WU  
Young Man Hands  
Marilies Jagsch From Ice To Water To Nothing  
Gun Outfit Last Chants  
Josh Ritter Another New World  
UNKLE featuring The Black Angels Natural Selection  
Broken Social Scene Water In Hell  
Phosphorescent Hej/[,]/ Me I'm Light  
Phosphorescent Los Angeles  
LCD Soundsystem Oh You (Christmas Blues)  
The National Runaway  
Les Sabres You're Gonna Need Somebody When I'm Gone  
Radar Brothers For The Birds Merge Records
The Las There She Goes (Acoustic Version)  
The Las Callin' All  
The Las Looking Glass (Live at the Town & Country Club)  
Foals Blue Blood  


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva MC

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • pamphletear | vor 2508 Tagen, 20 Stunden, 16 Minuten

    "Bei Fehlen konkreter Details vertrauen Sie Robert Rotifers liebgewonnener Angewohnheit, keinen Scheiß zu spielen."

    wenn was wahr ist, dann das!

    Auf dieses Posting antworten