Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 19. 5. 2010"

18. 5. 2010 - 17:46

Mittwoch, 19. 5. 2010

Zentralmatura | Deftones | Islamic Banking | Marilies Jagsch | Film: A Nightmare on Elm Street, Schande | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Nina Hochrainer

News from outta space, once again: Jupiter hat einen seiner Ringe verloren, will er für den Sommer abspecken? Wir spekulieren. Ebenfalls spekuliert wird über den Sound von Tired Pony – die neue Supergroup aus Snow Patrol, R.E.M. und Belle & Sebastian Mitgliedern. Wir wissen wie’s klingt. Außerdem verlosen wir exquisite Buttons aus der brandneuen FM4-Kollektion. Und FM4 Reporter Johnny Bliss bereichert uns mit einer weiteren himmlischen Story aus dem Vatikan.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: A Nightmare on Elm Street
Nachdem Michael Bays Firma Platinum Dunes mit „Freitag, der 13.“ Und „Texas Chainsaw Massacre“ schon zwei legendäre Horrorfilme "rebootet" hat, bekommt nun auch Freddy Kruger einen neuen Auftritt. 1984 legte der Regisseur Wes Craven mit seinem Überraschungserfolg den Grundstein für ein populäres Horrorfranchise, das heute neun Kinofilme umfasst. Nachdem man Freddy Krueger zuletzt 2003 in Freddy vs. Jason, einem Crossover der Slasher-Filmreihen A Nightmare von Elm Street und Freitag der 13. (Friday the 13th, 1980-2009), gesehen hatte, war es ruhig geworden um den fiktiven Kindermörder. Videoclip-Regisseur Samuel Beyer (Greenday, Metallica,...) hat nun „A Nightmare on Elm Street“ wieder aufleben lassen. (Christian Stiegler)

Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Chris Cummins

Today's stories:

  • Thailand protests

Thai troops arrest "red shirt" protesters after storming their camp early this morning

Confusion continues on the streets of Bangkok, as troops storm the protesters camp and while the protesters are said to have surrendered, the violence continues. Our correspondent, Tony Cheng, tells us what he has seen, and how he interprets these latest events.

  • The oil spill and the political fallout

We've seen and heard a great deal about the environmental and economic damage - but what about the politics? Will the oil spill start to shift US politics away from oil? Alex Steffen
of Worldchanging explaind the US obsession with oil and how it might be changing. He will also be speaking at the ERDgespräche in the Rathaus in Vienna next Tuesday.

More on this story.

  • Faymann and the Burgerbegehren

Chancellor Faymann is calling for an EU "Burgerbegehren" on the transition tax - but what is the Burgerbegehren and what influence can it have on policy in Brussels. Kerry Skyring talks to our Brussels correspondent, Jonny Dymond.

  • Burgenland elections

John Cummins goes to Kitsee to preview the regional election that is all about one topic - security.

  • Singing in Iran

Sruthi Pinnamaneni looks at one woman's struggle to sing despite enormous social and politial pressure.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Trus'me Brown's  
Gary Davis One Lifetime To Live (Greg Wilson Version) Tirk
Gwen McCrae Funky Sensation  
Le Pamplemousse Gimmie What You Got AVI
Shuggie Otis Aht Uh Mi Hed Epic
Lucy Pearl Dance Tonight  
The Prodigy Ghost Town Warner
SidE effect Midnight lover Elektra
Arctic Monkeys Dancing shoes (Cuban version) Universal
S&S Contrabass Demo 01 white
Pepe Deluxe Forgotten Knights Catskills
Shout Out Louds Fall Hard (Passion Pit's Summertime Radio rx) RCRD LBL
Gorillaz Superfast Jellyfish ft. Gruff Rhys & De La Soul Virgin
DJ DSL Happy bear G-Stone
Eddie Harris Allright Now Streetsounds
Zapp Computer love Warner
James Last & Jan Delay Halt es fest Universal
Karen Gibson Roc So I Say (Lemongrass rx) Lemongrassmusic
Tokyo Counterpoint To The Sky (Lemongrass Free Bird rx) Lemongrassmusic
Sister Nancy Bam Bam  
Game We Will Survive hiphop-n-more.com
DJ Zinc Jesus Walks (DnB rx) white
Al Green I'm So Lonesome I Could Cry Hi
SidE effect Midnight lover Elektra
Jazzanova & Joe Dukie What Do You Want?  
Scheckter Some Kind Of Moanin Vienna Scientists Recordings
Juca Chaves Take Me Back To Piaui (Dubben rx) Mr Bongo
Mr. Chop The World Is yours Five Day Weekend
Nas The World Is Yours Columbia
Dr. Dre Been There  


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger

Zentralmatura
In diesen Wochen proben viele österreichische AHS bereits die für 2014 vorgesehene Zentralmatura. In Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch werden die Aufgaben vom Bundesinstitut für Bildungsforschung vorgegeben. Barbara Köppel fragt SchülerInnen und LehrerInnen nach ihren Erfahrungen.

Film: Schande
Der australische Regisseur Steve Jacobs hat den Roman des Nobelpreisträgers J.M. Coetzee „Schande“ zu einem Post-Apartheid-Drama verfilmt: Universitätsprofessor David Lurie (John Malkovich) wird wegen einer Äffare mit einer dunkelhäutigen Studentin vom Arbeitsplatz verbannt. Der 52-jährige Professor fährt zu seiner alleinstehenden Tochter Lucy (Jessica Haines) auf ihre abgeschiedene Farm mit Hundepension. Als drei Schwarze die beiden überfallen und Lucy vergewaltigen, verwandelt sich das vermeintliche Idyll in einen albtraumhaften Ort. (Petra Erdmann)

Islamic Banking
Etwa 500 Geldinstitute weltweit praktizieren „Islamic Banking“, das heißt sie bieten islamkonforme Geldanlagen an. 2004 lockte die „Islamic Bank of Britain“ als erste europäische Bank mit islamischen Finanzprodukten. Mittlerweile haben auch deutsche Banken islamische Bankprodukte in ihren Portfolios. Das islamische Bankwesen ist in den vergangen Jahren stark gewachsen. Immerhin leben in der EU 25 Millionen Muslime, davon 600.000 in Österreich. In Zeiten der Wirtschaftskrise bietet „Islamic Banking“ außerdem interessante Ansätze für ein ethisches Finanzsystem. Sarah Seekircher berichtet.

Marilies Jagsch
Robert Glashüttner hat die Musikerin zum Interview getroffen

Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record" | Clemens vs. Haipl | Augustin – das Projekt Straßenzeitung (Christoph Weiss)


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Deftones: Diamond Eyes
Nach vier Jahren Pause sind die Deftones aus Sacramento/CA mit ihrem sechsten Studioalbum zurück:
Diamond Eyes. Robert ´Zikmund hat Chino Moreno in Dortmund getroffen und mit ihm über das neue Album und "Nu-Metal" im Jahr 2010 gesprochen.

Infesticons (Natalie Brunner)

Album der Woche: Broken Social Scene - "Forgiveness Rock Record" | Termine

House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

"Sea Of Cowards" heißt das zweite Album von The Dead Weather, der Allstar-Formation rund um Jack White, die grandiose Alison Mosshart und Mitglieder der Raconteurs und Queens Of The Stone Age. Inhaltlich eine Faustwatsche gegen bösartige Poster in Internet-Foren, die sich im Schutz der Anonymität verstecken, steckt musikalisch ein spektakuläres Stück Rock'n'Roll-Agression dahinter, dass im Zentrum der heutigen Sendung steht.
Sexy aufgeladene Heavy Blues-Riffs mit Zitaten von RATM bis James Brown, inklusive erstmaligem Synthesizereinsatz und weirden Sounds galore.

artist song  
The Dead Weather Die By The Drop  
Them Crooked Vultures Gunmen  
Deftones CMD/CTRL  
Hole Skinny Little Bitch  
Lair Of The Minotaur Riders Of Skullhammer, We Ride The Night  
Lair Of The Minotaur Evil Power  
Lair Of The Minotaur Goatstorm  
Red Sparrowes Giving Birth To Imagined Saviors  
Red Sparrowes In Illusions Of Order  
Mike Patton Che Notte!  
Basement Show Playlist folgt  
The Dead Weather Hang You From The Heavens  
The Dead Weather Blue Blood Blues  
The Dead Weather Hustle And Cuss  
The Dead Weather The Difference Between Us  
The Dead Weather I'm Mad  
The Dead Weather I Can't Hear You  
The Dead Weather Gasoline  
The Dead Weather No Horse  
The Dead Weather Looking At The Invisible Man  
The Dead Weather Jawbreaker  
The Dead Weather Old Mary Mike Patton - Ore D�Amore  

Die Basement Show von Rainer Springenschmid und Chris Riebenbauer widmet sich heute der japanischen Punkszene. Studiogast Ingo Knollmann (Donots, Solitary Man Records Japan) veröffentlicht in Japan seit einigen Jahren Bands wie Muff Potter, die Beatsteaks, Boysetsfire, die Dropkick Murphys, die Toy Dolls oder auch Placebo und spricht über seine Erfahrungen.

artist song label
Star Fucking Hipsters Two Cups of Tea Fat Wreck Chords
Donots Dead Man Walking Solitary Man Recordings
Crispy Nuts Fuck the System Crispy Nuts Label
The Stalin Romunchisuto Climax
Typhus Hong Kong Girl Political
Hi-Standard Teenagers Are All Assholes Fat Wreck Chords
Thee Michelle Gunn Elephant Ash Sony
The Bronx Knifeman White Drugs
Casting Out The Power And The Glory Eyeball Records


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.