Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 3. 6. 2010"

2. 6. 2010 - 16:32

Donnerstag, 3. 6. 2010

Sunny Side Up | Doppelzimmer Soezial mit VALIE EXPORT | Urban Art Forms Festival | Bobby Cars | Film: No Wave | Them Crooked Vultures | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Breakfast for your ears. Only the coffee you'll have to make yourself.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A Little Soul

artist song label
Harry "The Hipster" Gibson Who Put The Benzedrine In Mrs. Murphy's Ovaltine (1946)  
Bobby Womack How Could You Break My Heart (1979)  
Intimate Strangers Love Sounds (1978)  
Godwin Omabuwa & His Casanova Dandies Do The Afro Shuffle (1976)  
Walter Franco Black Samba (1978)  
Risco Connections I'm Caught Up (1980)  


Doppelzimmer Spezial (13-15)

with Elisabeth Scharang

"Was ich oft für sexistische Meldungen höre, da hat sich nicht viel geändert. Das macht mich aggressiv", sagt die feministische Medienkünstlerin VALIE EXPORT im FM4 Doppelzimmer Spezial bei Elisabeth Scharang. EXPORT erzählt, wie sie als Künstlerin in den 60ern von der männerbeherrschten Kunstwelt in Wien ignoriert wurde und deshalb temporär nach Amsterdam und London emigrierte. Die einstige Pionierin der Videokunst blickt auf ihre ersten feministischen Performances zurück. Sie lehnt aktuellen Pseudofeminismus à la Charlotte Roche ab, wendet sich aber auch gegen die aktuelle Marginalisierung emanzipatorischer Positionen in der Gesellschaft. EXPORT erzählt außerdem über ihre Kindheit in einem Frauenhaushalt, ihre Faszination für katholische Rituale und über ihre Enttäuschung darüber, trotz umfangreicher internationaler Lehrtätigkeit in Österreich nie eine Professur erhalten zu haben. Weiters äußert sie sich zu Authentizität und Hyperrealität im Gegenwartskino. Das FM4 Doppelzimmer Spezial gestaltet sich als ein Rückblick in das umfangreiche Schaffen von VALIE EXPORT, als Ausflug in Ausschnitte ihrer Biographie und als Reflexion zum Zeitgeist.


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Album der Woche: Delorean: "Subiza" (Natalie Brunner)

FM4 Draußen: Bobby Cars
Sie sind klein, rot, aus Plastik, haben vier Räder und ein Lenkrad. Die Rede ist von Bobby Cars. Doch die Kinderspielzeuge erfreuen sich auch bei Erwachsenen ungebrochener Beliebtheit. Da mit dem Alter aber auch die Ansprüche steigen, werden die kleinen Plastikautos modifiziert. Unter dem Motto „Pimp my Bobby Car“ wird in den heimischen Werkstätten und Kellern geschraubt, gebastelt, getuned und frisiert. Zum Einsatz kommen die aufgemotzten Kinderfahrzeuge dann bei diversen Bobby Car Cross Rennen, die den bekannten Seifenkistenrennen ähneln. Wer jetzt glaubt, das sei eine Randsportart, irrt. Heuer findet bereits zum zweiten Mal eine Rennserie statt, die durch vier Bundesländer führt, bei der jede/r mitfahren kann. Christoph Kobza hat eine Bobby Car Werkstatt in Graz besucht und Tipps mitgebracht, wie man das Beste aus dem kleinen Plastikgefährt herausholt.

Film: No Wave
Ab morgen bis 14. Juni zeigt das Österreichische Filmmuseum die von Christian Höller kuratierte Schau "No Wave : New York 1976 - 1984". Rotzige, No Bugdet Super8mm filme, die im Big Apple im Umfeld der Punk- und Postpunkfilme entstanden sind und zumeist im Clubkontext gezeigt wurden - u.a. von Regisseuren wie James Nares, Vivienne Dick und Scott & Beth B. Assoziierte des No Wave Umfelds waren auch die Filmstudenten Jim Jarmusch und Kathryn Bigelow. Die Filme featuren u.a. eine Schlüsselfigur der No Wave Szene, die Musikerin und Performerin Lydia Lunch. Am Sonntag gibt es dann übrigens einen Sumpf Spezial zum Thema „No Wave“.

Them Crooked Vultures | FM4 Sound Selection | Urban Art Forms | Heute: FM4 Soundpark Studio2 Session mit Ritornell und Ogris Debris


Homebase Parade (19-22)

mit Gerlinde Lang

Album der Woche: Delorean: "Subiza" (Natalie Brunner) | Urban Art Forms


Tribe Vibes (22-00)

mit Trishes und Phekt

Letzten Juni waren die zwei MCs von Vertual Vertigo aus Chicago erstmals in Österreich, ein Jahr später kommen sie dank einiger Kollaborationen wieder zurück. So sind Tracks mit dem Wiener DJ Kompact entstanden und gar eine ganze EP gemeinsam mit Mono:Massive aus Innsbruck. Bei uns werden Vertual Vertigo über ihre Österreich-Vorliebe sprechen, danach mixt DJ Kompact live ein paar Platten. Im zweiten Teil der Sendung sprechen wir unter anderem mit Cajus und Roger vom Blumentopf über deren neues Album "Wir".

artist song  
Eternia & Moss ft. Termanology & Reef At Last  
Eternia & Moss ft. Rah Digga & Rage The BBQ  
Blu Perfect  
EZ Elpee ft. Sean Price Nuthin 2 Lose  
Kanye West ft. Dwele Power  
The Cool Kids Freak City  
The Cool Kids Flying Kites  
1773 ft. Cerebral Vortex & Darondo Didn't I  
Mono:Massive & Vertual Vertigo Drunk Girlz (Feux Remix)  
Mono:Massive & Vertual Vertigo Can I Drink It  
Vertual Vertigo Summer Nights  
Vertual Vertigo Air  
Hocus Pocus ft. Akhenaton & Ben L'Oncle Soul A Mi-Chemin  
Damu The Fudgemunk It Wasn't On Earth  
People Under The Stairs Creepshow  
Surreal and the Sound Providers Life & Rhymes  
DJ Mitsu ft. LMNO Big Supply  
The Incredible Funk League ft. The Large Professor Through Good & Bad  
Vertual Vertigo Keep Following  
Black Milk Don Cornelius  
Lee Fields Love Comes And Goes  
Hypnotic Brass Ensemble Spottieottiedopaliscious  
Blumentopf Wir  
Blumentopf Solala  
Blumentopf Nerds  
Blumentopf ft. Janna Sie Tanzt Die N�chte Durch  
Flowering Inferno Dog On A Rope  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast.


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.