Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 17. 6. 2010"

16. 6. 2010 - 18:00

Donnerstag, 17. 6. 2010

Live-Gast: Armin Thurnher anlässlich des Todes von Hans Dichand | Sonar Festival | FM4 Draußen: Blindenfußball | Film: Muezzin, Triff die Elisabeths | Porträt Apichatpong Weerasethakul | Musik: Avi Buffalo | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman und Nina Hochrainer

Ohne Fußball geht dieser Tage gar nichts – Chris Cummins berichtet uns über die Erlebnisse auf seiner Fußballcouch daheim und danach schauen wir wieder ins FM4 WM-Quartier im Wiener WUK – dort hat gestern Moneybrother aus Schweden ein Solokonzert gespielt und davor noch kurz bei FM4 vorbeigeschaut. Dazu gibt es frische Semmeln, Kaffee und feine Musik. Good Morning Austria!

Update (10-12)

with Chris Cummins

Close Up: Muezzin
Der Österreicher Sebastian Brameshuber verfolgt in seiner Dokumentation "Muezzin" einen Gebetsruf-Wettbewerb und dessen Teilnehmer in Istanbul. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Musik und Religion porträtiert Brameshuber den weltlichen Beruf des Muezzins. (Erika Koriska)

Album der Woche: "The Boxer" - Kele Okereke (Alexandra Augustin) | Termine | Webtip | WM Musik aus den Teilnehmerländern | Festival Round-Up


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Kyrgystan humanitarian crisis

With over 250.000 people displaced by the violence in Kyrgystan, the aid agencies are struggling to provide for them. Andrew Strohlein from the International Crisis Group tells Steve Crilley about what he's hearing from people on the ground.

Top environmetal lawyer and nephew of John F. Kennedy, Robert F. Kennedy in Vienna today.

Environmental campaigner and legal expert Robert F. Kennedy Jr. talks about why Obama is being blamed for the oil spill, and what can now be done to minimise the political, as well as the environmental, damage.

  • Sweden voting on nuclear power

The Swedish parliament is voting on whether to overturn a 30 year moratorium on building new nuclear power stations. Nuclear Consultant, John Large, discusses the significance of their decision with Elizabeth Alcock.

  • Life in Gaza

Palestinian poet, playwright and children's author, Khalid Juma, tells Gennie Johnson about life in Gaza and the realities facing the children living under the Israeli blockade.

  • The Poor People's World Cup

Against the backdrop of the World Cup, South Africans who have lost their homes and businesses because of the event are staging their own soccer tournament. Johnny Bliss has been to meet the players and the organisers, and to hear their disturbing message.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

mit Functionist und Beware

FM4 Unlimited - The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

  • Playlist ab 15 Uhr online


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger und Michael Fiedler

Live-Gast: Armin Thurnher
Der Falter-Chefredakteur kommt live ins Studio anlässlich des Todes von Hans Dichand.

Grüne wollen prekäre Jobs abschaffen
Immer weniger Menschen arbeiten als Vollzeitangestellte, sondern müssen häufig unfreiwillig schlechter bezahlte und geringer versicherte prekäre Jobs annehmen. Neuer Selbständiger, freier Dienstnehmer oder geringfügig Beschäftigter heissen die flexibleren Arbeitsverhältnisse, die die Grünen wegen ’Lohn- und Sozialdumping‘ zum Teil wieder abschaffen wollen. Keine freien Dienstverträge mehr, ein Mindestlohngesetz und ein umfassender Versicherungsschutz bei allen atypischen Arbeitsformen sollen dem Dumping entgegenwirken. Zum Thema gibt es in Connected ein Interview mit der Grünen Nationalratsabgeordneten Birgit Schatz.

FM4 Draußen Blindenfußball
Seit Anbeginn der Menschheit werden Bälle gekickt, woraus sich um 1850 die heute weltbekannte Sportart Fußball entwickelt hat. Und blinde Menschen gab es auch schon immer. Dennoch hat sich erst im Herbst 2009 der erste österreichische Blindenfußballverein gegründet. In Brasilien spielen Sehbehinderte schon seit den 1960ern Fußball und das auf hohem Niveau. Auch Weltmeisterschaften gibt es und Blindenfußball ist paraolympisch. Wieso es in Österreich so lange gedauert hat und wie sich Blindenfußball von der Variante mit sehenden Spielern unterscheidet, hat Christoph Kobza bei einem Besuch beim ersten österreichischen Blindenfußballverein herausgefunden.

Film: Triff die Elisabeths
In Lucien Jean-Baptistes Komödie verspricht der farbige Jean-Gabriel, ein liebenswerter Kindskopf, seiner Frau und seinen Kindern den ersten Skiurlaub ihres Lebens, obwohl er gerade das letzte Geld verwettet hat. (Christian Fuchs)

Wien-denkt-weiter-Kongress
Wie soll die Wiener Kulturlandschaft im Jahr 2020 aussehen? Meinungsbildende Internetportale, offene KünstlerInnenateliers und Popfest forever statt noch mehr Förderungen für die traditionsreichen großen Bühnen? Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und VertreterInnen der Wiener Kulturszene diskutierten diese Fragen gestern mit der Öffentlichkeit im Odeon Theater. (Barbara Köppel)

Album der Woche: "The Boxer" - Kele Okereke (Alexandra Augustin) | Ten Festival | WM Quartier


Homebase (19-22)

mit Robert Zikmund

Film: Apichatpong Weerasethakul
Der thailändische Regisseur Apichatpong Weerasethakul zählt mit 40 Jahren zu einem der formal interessantesten Gegenwartsregisseure. Im Mai hat er in Cannes die Goldene Palme für seine aktuelle Produktion "Uncle Boonmee" gewonnen und am Freitag startet der in Österreich bisher ohne Kinostart gewesene "Syndromes and a century". Porträt und Interview von Petra Erdmann.

Avi Buffalo
Avi Buffalo sind ein junges Quartett aus Long Beach, Kalifornien, rund um den Sänger, Gitarristen und Keyboarder Avigdor Zahner-Eisenberg. Er mag ein wenig wie ein unbeschwertes "Milchbubi" aussehen, aber Avi spielt - zusammen mit Rebecca, Arin und Schlagzeugerin in Sheridan - herrlich sehnsuchtsvollen Pop samt ausschweifenden Gitarrensoli und entrückten Piano-Arrangements. Das Debutalbum von Avi Buffalo, ebenfalls "Avi Buffalo" genannt, ist nun beim Sub Pop Plattenlabel in Seattle erschienen. Eva Umbauer hat mit Avi Zahner-Eisenberg über Avi Buffalo gesprochen.

Mini-Gästezimmer mit Madsen

Album der Woche: "The Boxer" - Kele Okereke (Alexandra Augustin) | Termine | Donauinselfestival: Dead Prez | Sonar Festival


Tribe Vibes (22-00)

mit Phekt & Trishes

Live im Studio stellt der kroatischstämmige Wiener Rapper Kid Pex sein neues Album "Becko Cudo" vor, außerdem gibt es eine ausführliche akustische Reise in die südafrikanische HipHop-Szene und natürlich jede Menge neuer Musik...

artist song  
Rakaa C.T.D.  
Rakaa Delilah  
Flowering Inferno Dog With A Rope  
Rhymefest Prosperity  
Budos Band Unbroken, Unshaven  
Nosaj Thing 1685/Bach  
Kid Pex Ritam Mog Zivota  
Kid Pex ft. Target Back in The Days  
Kid Pex Zivim Za Danas  
Kid Pex Zatvorene Oci  
Shyne Rollersong  
Dead Prez Summer Time  
MC Eiht So Well  
Oddisee & Kev Brown Girl  
AQ & Thir[13]teen ft. Damola Below The African Sky  
Ba4za Four  
Morafe Se Ka Rasa  
Mr. Moe Moleme  
Kid Cudi RevOEv  
Homeboy Sandman ft. John Robinson & Daniel Joseph The Things They Carried  
Hired Gun The Dark Keys  
N�Toko Dvojna morala  
Dr�klang Dr�klang  
Intik R�volution  
Spit Syndicate Exile  
Minister Otantik Otantik  
DJ Magee Skit  
R.E.S. ft. Fact & Cyphanetik There Goes The Sirens  
Nina Dioz Cuando, Cuando  
Meller M.E.L.L.E.R.  
Negrissim Kan Je Suis Ne J�nete Pa A Poil  
Hain Teny ft. Abstrakt Art Relegalize  
Denots Mcs Movimiento  
Eli Efi Propaganda  
Jawat! ft. Opgezwolle Zwarte Koffie  
MC Bsyro ft. Artilleros del Microfono Conexions  
Benny Beats Outro  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast.


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.