Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 30. 7. 2010"

29. 7. 2010 - 19:07

Freitag, 30. 7. 2010

Schwingerclub in der Morningshow | Unter Palmen: "Vergiss es, eine WG kommt mir nicht mehr in die Tüte und Interrail kann mir auch gestohlen bleiben!" | Wer hält sich an das Rauchverbot in Clubs? | Poolbar-Festival | Jugendzimmer | Salon Hermes | La Boum de Luxe live vom Poolbar-Festival

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Nina Hochrainer

Ein legendärer Tag: Wir begrüßen den Schwingerclub im Studio, bedanken uns anlässlich des Internationalen SysAdmin-Days bei unseren Systemadministratoren und hoffen inständig, dass die Show pünktlich beginnt. Es ist nämlich auch der Offizielle Tag des Zuspätkommens.


Update (10-12)

with Hal Rock

Movie Update (Markus Keuschnigg) | Album der Woche: Quantic Pres. Flowering Inferno - Dog With A Rope (Stefan Trischler) | Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Riem Higazi

Today's stories

  • Syrian and Saudi leaders meet to ease tensions in Lebanon

Syrian President Bashar Assad and Saudi King Abdullah bin Abdel Aziz meet during a Middle East tour to discuss Lebanon.

With the risk that members of Hezbollah may be indicted in the assassination of former prime minister Rafik Hariri, tensions are running high between the Shia and Sunni communities.

  • The rights of landmine victims

Landmine victims have the same basic rights as everyone else, but not all countries recognise and implement this. With the Convention on Cluster Munitions coming into force on Sunday, Thomas Nash of the Cluster Munition Coalition talks about some of the issues that still need urgent attention.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


Unter Palmen (13-14)

mit Christoph Grissemann und Fritz Ostermayer

Den ganzen Sommer über öffnet FM4 frühnachmittags seine Telefone, um jene Themen zu diskutieren, die Österreich und die Welt wirklich bewegen, und das mit jenen, die davon bewegt werden, eben unseren HörerInnen.

Das Thema heute: "Vergiss es, eine WG kommt mir nicht mehr in die Tüte und Interrail kann mir auch gestohlen bleiben!"

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


FM4 Unlimited Endless Summermix (14-15)

with Functionist and Beware

Die wochentägliche Mixshow von Functionist und Beware lässt sich jetzt optimal zusammenkleben! Jede Sendung beginnt mit dem Ende der letzten. Der Flow geht immer weiter, den ganzen Sommer lang ergibt eine Sendung die nächste und bis September wird ein etwa 50 Stunden langer Mix aus Elektronik, Disco, House, Funk, Soul oder Hip Hop entstehen.

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
soul clap Sex in the Kitchen  
Snoop Dogg Sexual Eruption (Dirty)  
Omar Feeling You - Henrik Schwarz Remix  
Jack Penate Tonight's Today (Extended Mix)  
Vampire Weekend Ottoman (Bass Ill Euro Remix)  


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Rauchfreie Clubs
Seit 1. Juli sind auch die meisten Clubs in Österreich rauchfrei. Wer hält sich dran? Ist Rauchverbot die ultimative Feierbremse? Und was ist mit dem Schweißgeruch? Arthur Einöder war am Wochenende mit dem Mikrofon unterwegs.

Lisa Rümmele und Michael Fiedler melden sich vom La Boum de Luxe Abend am Poolbar Festival.

Aeroplane (Natalie Brunner) | Album der Woche: Quantic Pres. Flowering Inferno - Dog With A Rope (Stefan Trischler) | Movie Update (Markus Keuschnigg)


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

FM4 Jugendzimmer Sommerserie

Vier mal nach vorne geschaut – ein Blick in eine Welt, wie es sie bald geben könnte.
In vier Gesprächen an vier Freitagen im Sommer werfen Elisabeth Scharang und Claus Pirschner mit ihren vier Gästen einen Blick nach vorne: wie könnte das Schulsystem in zwanzig Jahren aussehen und warum sind finnische Kinder cleverer; gibt es einen sozialen Kapitalismus und welches Konzept führt uns aus der Wirtschaftskrise; wie zukunftssicher sind alternative Energien und wie geduldig ist die Umwelt mit den Menschen? Wie könnte eine europäische Demokratie im Jahr 2030 ausschauen?
In vier Sommergesprächen im Rahmen eines Jugendzimmer Spezial mit Experten, Wissenschaftlern und Aktivisten werfen wir in den Themenbereichen Bildung, Umwelt, Ökonomie und Demokratie einen Blick nach vorne und in eine Welt, wie sie sein könnte.

Heute: Elisabeth Scharang spricht mit dem vergleichenden Erziehungswissenschaftler Karl Heinz Gruber über die Schule von morgen. Gruber hat über Jahre hinweg Feldforschung an Schulen und Universitäten auf der ganzen Welt betrieben. Warum Deutschland und Österreich als eine der wenigen OECD-Staaten keine Gesamtschule eingeführt haben, warum das französische Vorschulsystem weltweit das beste seiner Art ist, warum in Finnland LehrerInnen mehr Ansehen genießen als im Rest von Europa; ein Gespräch über die Zukunft der Schule und den internationalen Status quo in den Klassenzimmern.

Salon Hermes (20.15-21.30)

Salon Hermes - "Ausse mit de Tepf!"
Eine Radiosendung wie eine eckige Discokugel! Hermes übernimmt auch heuer wieder den Salon Helga von seinen FM4- und TV-Kollegen Christoph Mohammed Grissemann und Dirk Bach Stermann. In den Sommermonaten wird er neue Entertainment-Töpfe öffnen und die arrivierten auskratzen. In gewohnt charmanter Manier wird er des Freitags zur Prime Time das humorige Wort, aber auch den Rock und den Roll durch den Äther jagen. Ersuchen Sie Ihren Lieblingswirten doch, seinen Gastgarten damit zu beschallen!


La Boum de Luxe (21.30-06.00)

mit Heinz Reich

La Boum de Luxe meldet sich heute live vom Poolbar Festival in Feldkirch.

21.30h: Ogris Debris live
"Ogris Debris haben den Teppichklopfer nicht nur als Logo erkoren, auch auf ihre Musik lässt sich das Sportgerät anwenden. Die zwei Wiener Kasperl haben sich der Musik mit der 'geraden' Bassdrum verschrieben und schaukeln gemeinsam mit ihrem Publikum zelebrierend zwischen Techno und House hin und her. Man nehme eine motivierte Partycrowd, ein ganzes Arsenal an Klangerzeugern, schräge Vocals, eine Miezekatze und den gewissen Hang zu Experimenten und voilà - drescht funkige elektronische Lausbuben-Musik aus den Lautsprecherboxen." (Stefan G. Meier)

22.45h: Clubguide
Österreichweite Tipps und Gästelistenplätze für Menschen, die zuviel Zeit, zuviel Sexualhormone und zuviel Energie haben.

23.00h: Dorian Concept live
"Keyboardzauberer, Tastenvirtuose und Soundtüftler. Einer der es schafft, verschroben sperriges, experimentelles MicroKorg-Gefiedel so zu performen, dass die Menschen dazu tanzen. Wahrlich ein Kunst-Stück. Das dazu nötige Selbstvertrauen fehlt Oliver T. Johnson alias Dorian Concept mit Sicherheit nicht. Und der Erfolg kommt nicht von irgendwo: Bereits mit sieben Jahren hat Oliver Klavier gelernt und sich seine Zeit mit klassischer Musik vertrieben. Später beschäftigt er sich mit Jazz-Theorie, was ihn auch zu seinem Künstlernamen führt (Dorian Concept bezieht sich auf die dorische Tonleiter, in der viele moderne Jazzstandards komponiert sind). Jazz ist auch die Grundlage für seine Musik, und so meiden die im Heimstudio entstehenden Tracks die Nähe zum Pop. Einerseits. Andererseits haben diese Sound-Collagen etwas Fesselndes und Frisches, das einen nicht mehr loslässt. Gilles Peterson zählt zu seinen größten Fans, hat ihn vor Q-Tip auftreten lassen.
Auf seinem im Vorjahr veröffentlichten Debütalbum 'When Planets Explode' hört man in Songs wie 'Freehanded Monkey' schrille, windschiefe Keyboard-Flächen, die zuerst völlig beziehungslos im Raum herumschwirren, dann aber mit den vertrackten Beats auf magische Weise harmonieren. So klingt dann wohl die Zukunft."

01.00h: La boum de luxe Newcomer der Woche #1
Audiofoxx & Leoz - "Der April macht was er will"-Mix
Eine Fahrt zum Flughafen. Ausnahmsweise hört der Fahrer nicht Arabella oder 88,6 sondern tatsächlich unsere Wellenlänge. Er fragt wohin ich fliege. Zur Sonar, sag ich. Er fragt weiter und irgendwann erzähl ich ihm von La boum de luxe. Echt? Ich bin DJ, sagt er. Darf ich dir einen Mix schicken? Klar, sehr gerne, immer doch! Das ist er, der Mix von Roman Fuchs aka Audiofoxx! Netter Mensch und gute Musik übrigens...

02.00h: La boum de luxe Newcomer der Woche #2
Spuk -"This is my Mischen" Vol. 6 Mix

Wer via La Boum de Luxe seinen Sound in die Welt schicken will, kriegt von uns ja immer diesen Standardtext:

"Hallo, wenn du gern bei uns spielen möchtest, schick uns einen Mix in Form einer Audio-CD (wir laden nix runter und hören uns auch nix im Internetz an):
radio fm4
c/o la boum de luxe
a-1136 wien

zum Mix die Playlist und ein bißchen Infos über dich per Email."

Der Gedanke dahinter: Wir freuen uns über eure gestalterischen Ideen und sehen, dass ihr wirklich mit Geduld und Spucke bei der Sache wart. Im Fall von Spuk ist es allerdings besser, sich nur über die Musik zu freuen und das grauslichste CD-Cover seit Urzeiten nicht sehen zu müssen. Letztlich hat der Beipacktext diesen Mix vor der Mülltonne gerettet: "Sammle seit 10 Jahren Platten und lege neun Jahre Vinyl auf, aber ich bin eben nicht gerade der Mann der großen Worte. Music is the answer. Diese CD ist an einem verregneten Wochenende im hintersten Loch Österreichs, in Ehenbichl, bei Reutte entstanden. 100% Vinylmix!"

artist song  
Kreon drum my scene  
Wandler walk the line (digitaline mix)  
Minilougue my teenager gang  
Carlos sanchez & dj ray odo da lgual  
Ben anders monkey see monkey do  
Luciano & Toni D la mia casa  
Gabriel Ananda bambus  
Matteo Spedicatti weinerschnitzel  
Memoryman aka Uovo got a party (a. neri & f. grazzini rmx)  
Arado & den Ishu your love  
Mendo 1992 (orginal mix)  
Mr. Bizz fanfara  
Pablo Cahn & Hector yesaidu  

03.20h: Rewind vom 2.7.2010
Tin Man (Cheap, Sähkö, White Denim) im Interview mit Pulsinger und anschließendes Tin Man Liveset mit Vocals.

04.20h: Rewind vom 2.7.2010
Sebo K. (Mobilee rec. - Berlin)

05.10h: Rewind vom 2.7.2010
Jaz Genius Mix (Bollywood-Electro-Breaks)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.