Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 6. 8. 2010"

5. 8. 2010 - 17:47

Freitag, 6. 8. 2010

Unter Palmen mit Hermes: "Hossa, dieser Moment hat mein Leben verändert" | Buch: Scarlett Thomas "Our Tragic Universe" | FM4 Jugendzimmer Spezial: Umwelt | Salon Hermes | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

with John Megill and Erika Koriska

Mit welchem Autor oder welcher Autorin könnte ich meinen Schreibstil vergleichen?
Wie gewinnt man am besten bei "Schere, Stein, Papier"“?
Wen hat Johnny Bliss bei den "Gay Games" in Köln getroffen? Was ist beim Stuck Festival in Salzburg los?
Die Antworten darauf und noch viel mehr gibt’s in der Morningshow.


Update (10-12)

with Hal Rock

Movie Update (Markus Keuschnigg) | Album der Woche: Arcade Fire - "The Suburbs" (Christian Lehner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Wyclef Jean's bid for the presidency of Haiti

Wyclef Jean greets his supporters after formally submitting his bid for the presidency

  • Russia wildfires running out of control

The Russian authorities are being criticised for their response to the wild fires, but is the criticism justified, and what are the long terms implications of the devastating fires? Our Moscow correspondent, Markus Müller, explains the situation on the ground.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


Unter Palmen (13-14)

mit Hermes

Den ganzen Sommer über öffnet FM4 frühnachmittags seine Telefone, um jene Themen zu diskutieren, die Österreich und die Welt wirklich bewegen, und das mit jenen, die davon bewegt werden, eben unseren HörerInnen.

Das Thema heute: Hossa, dieser Moment hat mein Leben verändert.

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


FM4 Unlimited Endless Summermix (14-15)

with Functionist and Beware

Die wochentägliche Mixshow von Functionist und Beware lässt sich jetzt optimal zusammenkleben! Jede Sendung beginnt mit dem Ende der letzten. Der Flow geht immer weiter, den ganzen Sommer lang ergibt eine Sendung die nächste und bis September wird ein etwa 50 Stunden langer Mix aus Elektronik, Disco, House, Funk, Soul oder Hip Hop entstehen.

artist song  
LCD Soundsystem Losing My Edge - Original Mix  
Talking Heads Born Under Punches (The Heat Goes On)  
Breakbot Baby I'm Yours (Siriusmo Remix)  
Kongas Why Can't We Live Together  
Gonzales Let's Ride (U-GO-B's Disco Dj Friendly Edit)  
DJ AGENT 86 All About The Money (DJ Butcher's Maguire edit)  
DM-FunK A Day At The Carnival  
** Sexual Sportswear (SebastiAn Remix)  
TM Lipstick (Original)  
Pete Rock Warzone Ft. Dead Prez  
The Staple Singers Slippery People (Baresi edit)  
6TH BOROUGH PROJECT Hang On  
Isaac Hayes I Can't Turn Around  
Motor City Drum Ensemble Raw Cuts #5 - MCDE Mix  
Erobique Endorphinmachine - Original Mix  
The Krays ft Ebony Bones We're Ready When You Are (DJ Mehdi Remix)  

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger

FM4 Radiosession: Kinderzimmer Productions
Wir berichten von den Proben mit dem ORF Radio Synfonie Orchester.

Buch: Scarlett Thomas "Our Tragic Universe"
Die britische Autorin Scarlett Thomas galt lange Zeit als Geheimtipp. Sie beginnt als Auftragsschreiberin von ambitionierten Krimis, 2006 gelingt ihr mit dem esoterischen SF-Roman "Troposphere" der internationale Durchbruch. Thomas entwirft selbstbewusste, verschrobene Frauenfiguren, reichert ihre spannungsgeladenen Geschichten mit mathematischen, philosophischen und physikalischen Theorien an. Vor wenigen Monaten ist in Großbritannien ihr achtes Buch erschienen: in "Our Tragic Universe" erzählt sie von einer Autorin, die für Geld seichte Fortsetzungsromane schreibt, eigentlich aber ihr erstes richtiges Buch fertig stellen will. FM4-Leseratte Markus Keuschnigg stellt Scarlett Thomas in einem Porträt näher vor.

FM4 Draußen: 24h Downhill Race The Night / Semmering

Stuck Festival: Interview mit Caribou (Albert Farkas)

Movieupdate (Erika Koriska) | Tipp: Trouble Over Tokyo (Susi Ondrusova) | Album der Woche: Arcade Fire - "The Suburbs" (Christian Lehner)


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Claus Pirschner

FM4 Jugendzimmer Sommerserie

Vier mal nach vorne geschaut - ein Blick in eine Welt, wie es sie bald geben könnte.
In vier Gesprächen an vier Freitagen im Sommer werfen Elisabeth Scharang und Claus Pirschner mit ihren vier Gästen einen Blick nach vorne: wie könnte das Schulsystem in zwanzig Jahren aussehen und warum sind finnische Kinder cleverer; gibt es einen sozialen Kapitalismus und welches Konzept führt uns aus der Wirtschaftskrise; wie zukunftssicher sind alternative Energien und wie geduldig ist die Umwelt mit den Menschen? Wie könnte eine europäische Demokratie im Jahr 2030 ausschauen?
In vier Sommergesprächen im Rahmen eines Jugendzimmer Spezial mit Experten, Wissenschaftlern und Aktivisten werfen wir in den Themenbereichen Bildung, Umwelt, Ökonomie und Demokratie einen Blick nach vorne und in eine Welt, wie sie sein könnte.

Heute: Umwelt
Claus Pirschner spricht mit dem Ökologen Ulrich Eichelmann über die Umwelt in 20 Jahren.Der Naturschützer, lange beim WWF und jetzt bei ECA Watch Austria, kämpft gegen Climate Crimes, also Verbrechen die im Namen des Klimaschutzes gemacht werden. Warum sind Megastaudämme keine Lösung für den Klimaschutz? Wie sieht Eichelmann’s Masterplan für 2030 mit riesigen geschützten Naturoasen und intensiven Nutzlandschaften mit Standards aus? Was passiert, wenn wir so weitermachen wie bisher? Ein Gespräch über den Status Quo, über eine positive Vision und über ein Schreckensszenario der Natur.

Salon Hermes (20.15-21.30)

Salon Hermes - "Ausse mit de Tepf!"
Eine Radiosendung wie eine eckige Discokugel! Hermes übernimmt auch heuer wieder den Salon Helga von seinen FM4- und TV-Kollegen Christoph Mohammed Grissemann und Dirk Bach Stermann. In den Sommermonaten wird er neue Entertainment-Töpfe öffnen und die arrivierten auskratzen. In gewohnt charmanter Manier wird er des Freitags zur Prime Time das humorige Wort, aber auch den Rock und den Roll durch den Äther jagen. Ersuchen Sie Ihren Lieblingswirten doch, seinen Gastgarten damit zu beschallen!


La Boum de Luxe (21.30-06.00)

mit Heinz Reich und Dj Joyce Muniz

21.30h: Getscho, gemma, vullgas mit Joyce Muniz

21.45h: Clubguide
Österreichweite Tipps und Gästelistenplätze für Menschen, die zuviel Zeit, zuviel Sexualhormone und zuviel Energie haben

22.15h: Olene Kadar (Bla Bla/Mo's Ferry)
Kommt vor seinem Livegig im Planetarium Wien zu uns ins Studio. Oldeholtwolte - Olene - Kadar; diese drei exotischen Begriffe beschreiben einen außergewöhnlichen Musiker. Olene Kadar, aka Henk van Zwol aus Oldeholtwolde, ist ein bemerkenswerter Holländer mit einer bemerkenswerten Frisur, siehe hier.

23.00h: Ken Hayakawa (Gigolo, Musik gewinnt Freunde, Wien)
Wird am Sa. 7.8. beim High Tide Festival spielen (geplant am Ausee, aus meteorologischen Gründen verlegt in die Lederfabrik in Linz). Mitorganisator Hans Staudinger wird uns über das Festival und die neue Schlechtwetterlocation erzählen. Ken Hayakawa spielt live im Studio ein Schönwetter-Set!

23.45h: Grime Time! (Party-Review)
Natalie Brunner war letztes Wochenende in Sachen Grime in der Wiener Pratersauna beim Vice x Crunchtine BBQ mit Mic und Aufnahmegerät und hat Interviews und einen Livemitschnitt von Kano ( "neben Dizzee der größte aus der Grime Szene hervorgegangene MC - ich verehre ihn sehr") mitgebracht. Kano wird in einem Monat sein neues Album Method to the Maadness veröffentlichen. Stepping out of the confort zone ist die Mission, hat er Natalie Brunner im Studio verraten.
Der erste Vorgeschmack gemeinsam mit Boys Noize Wiley und Aidonia lässst uns frohlocken.

Anekdoten aus der Pirate Radio Zeit und Vorgeschmäcke auf die BIG Things To Come in Interviewform im Studio. Anschließend Schauplatzwechsel an den Pool der Pratersauna. Ein Teil von Kanos Set letzten Samstag. - Keep it N.A.S.T.Y !

Ebenfalls beim Vice x Crunchtine BBQ geladen: Afrikan Boy.

Afrikan Boy

http://www.myspace.com/afrikanboy/

Der ehemalige M.I.A. Protegé, der sich durch seine Geschichten über Ladendiebstahl bei unsympathischen Handelsketten in unsere Herzen gereimt hat, ist gerade im Begriff, sein erstes Album 1444 fertigzustellen. 1444 ist das Jahr, in dem die Portugiesen den ersten Sklavenmarkt in Nigeria - Herkunftsland des Afrikan Boy - eröffneten.

Expect heavily distorted Bassgegrunze und grimige Raps, die euch die techhouse-geglätteten Haare zu Berge stehen lassen werden.

01.00h: Boys Noize live beim Urban Artforms 2010
"…und Boys Noize spielt dann Musik, die so klingt wie er heißt. Kawumms!" Wir dürfen diesen exklusiven Mitschnitt exakt zweimal senden, also macht die Aufnahmegeräte scharf, denn Rewindchance gibt es nur eine einzige.

2.25h: Moodyman live at Renaissance Rooms
Yannick schreibt: "Der Moodymann Mix stammt von unserem RBMA Rollerskate Jam in London, hatten wir bisher noch an niemanden rausgegeben." Wir danken herzlichst!

03.30h: Olene Kadar (Bla Bla/Mo's Ferry) live 5 Days Off 2009 - Melkweg -Amsterdam

04.10h: Rewind von Fr. 9.7. - Teil 2 der Mitschnitte vom Sonardome, dem Open Air Zelt gehosted und kuratiert von der Red Bull Music Academy – sämtliche Sets gibt's auch zu hören auf RBMA-Radio!
Wir starten mit der Livesession von Dizz1 aus Australien. Mit acht schon Drummer hat der Australier schon Tracks mit Steve Spacek und Mark Pritchard (aka Africa Hitech) gemacht. Vor kurzem war er in Wien zu Besuch, um mit Stereotyp ein paar Tunes zusammenzunageln.

05.00h: Tokimonsta
Sie mag klein sein, aber sie hat einen Wumms drauf! "Ich komme aus einer kleinen kalifornischen Stadt namens L.A." stellt sie sich gerne vor. Ihre Beats sind sonnendurchflutet und haben schon die Ohren von Szene-Scouts wie Mary Anne Hobbs und Flying Lotus erreicht. Reworks von Hip Hop Klassikern bis zu seltsamen elektronischen Bleeps, verschwommene, soulige Soundlandschaften, die alles samplen von Motown bis Yellow Magic Orchestra.

05.45h:
Space Dimension Controller
Ein 19-jähriger Beatbastler aus Belfast, der ein Arsenal an glänzenden Analogsynthies und staubigen Reel-to-Reel-Bandmaschinen besitzt – denn man kann ja keine Raumschiffflotte nur mit einer 808 Drummachine bauen, oder? Mit seinem vertrauten Vocoder an der Seite hat der einstige Heavy Metal Gitarrist vor kurzem die Floors gewärmt für Leute wie Squarepusher, James Holden oder Boys Noize. Die 3D-Oper von der Sonar beginnt hier.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.