Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 13. 8. 2010"

12. 8. 2010 - 19:01

Freitag, 13. 8. 2010

Im Jugendzimmer: Die Wirtschaft in 20 Jahren | Unter Palmen: "Freitag der 13." | FM4 Frequency Festival | Sziget | Amadeus | Salon Hermes | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

mit Stuart Freeman und Nina Hochrainer

Freitag der Dreizehnte ist nicht der einzige Fluch, der die MS4 heute heimsucht. Vorsicht vor über Bord geworfenen Kübeln, Blumensträußen und barfüßigen Frauen! Erfreuliches gibt’s allerdings auch: Wir segeln in Richtung Picture On Festival ins Burgenland und verlosen Tickets dafür. Und im großen FM4-Bademeistertest kannst du beweisen, wie gut du Schwimmbadschurken zurecht pfeifen kannst.


Update (10-12)

with Chris Cummins

Movie Update (Erika Koriska) | Album der Woche: Best Coast – "Crazy For You" (Philipp L’heritier) | Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

When opinions differ between two people, the fallout could be limited to some emotional tension. When the US government and Iraq’s senior military commander have differing opinions about when the US military should leave Iraq, the stakes are much higher. The US stated yesterday that its withdrawal from Iraq by the end of 2011 is “on target”, Lieut. Gen. Babaker Zebari says that the country’s forces may not be ready to take charge until 2020. A look at both perspectives PLUS: 2 conflicting viewpoints within the United States-with the midterm elections coming up in November, President Obama is gaining support by spending millions on border security and losing support because front-line services are on the brink and that means teachers, police departments, and mail personnel suffer.

US troop withdrawal from Iraq

Looking towards the US Midterm elections

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


Unter Palmen (13-14)

mit Michael Ostrowski

Den ganzen Sommer über öffnet FM4 frühnachmittags seine Telefone, um jene Themen zu diskutieren, die Österreich und die Welt wirklich bewegen, und das mit jenen, die davon bewegt werden, eben unseren HörerInnen.

Das Thema heute: Freitag der 13., von Aberglauben, Hokuspokus und Amuletten

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


FM4 Unlimited Endless Summermix (14-15)

with Functionist and Beware

Die wochentägliche Mixshow von Functionist und Beware lässt sich jetzt optimal zusammenkleben! Jede Sendung beginnt mit dem Ende der letzten. Der Flow geht immer weiter, den ganzen Sommer lang ergibt eine Sendung die nächste und bis September wird ein etwa 50 Stunden langer Mix aus Elektronik, Disco, House, Funk, Soul oder Hip Hop entstehen.

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
The Chemical Brothers swoon_LindstromAndPrinsRemix  
Johnny Dynell Jam Hot (Tensnake & DTsoy Remix)  
Okain Sleepwalking EP (Sleepwalking (Original Mix))  
Georg Levin The Better Life Ft. Clara Hill (Boddhi Satva Ancestral Soul Remix)  
Gregory Isaac's All Stars Tam Tam  
Miike Snow Animal (Mark Ronson Remix)  
The Upsetters Dub And Praise  
Max Sedgley Sound Boy (feat. Tor Cesay) (Max's Afrodub Mix)  
Breakbot Iron Zombie (NEUS Remix)  
Thyladomid The Voice - Original Mix  
Tomasz Wakulewski Never As Good As Before - Pol On Raw Mix  
Ilija Rudman Night People - Garage Mix  
40 Thieves Don't Turn It Off feat. Qzen - Brennan Green Mix  
Jet Project FAB 5IVE  
The Revenge Looking Up To You - Original Mix  


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Festivalradio
Mari Lang meldet sich vom Sziget-Festival und Nina Hofer freut sich auf Billy Talent am FM4 Frequency Festival,

Movieupdate (Erika Koriska) | Amadeus 2010 | Album der Woche: Best Coast – "Crazy For You" (Philipp L’heritier) | Termine


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

FM4 Jugendzimmer Sommerserie

Vier mal nach vorne geschaut - ein Blick in eine Welt, wie es sie bald geben könnte.
In vier Gesprächen an vier Freitagen im Sommer werfen Elisabeth Scharang und Claus Pirschner mit ihren vier Gästen einen Blick nach vorne: wie könnte das Schulsystem in zwanzig Jahren aussehen und warum sind finnische Kinder cleverer; gibt es einen sozialen Kapitalismus und welches Konzept führt uns aus der Wirtschaftskrise; wie zukunftssicher sind alternative Energien und wie geduldig ist die Umwelt mit den Menschen? Wie könnte eine europäische Demokratie im Jahr 2030 ausschauen?
In vier Sommergesprächen im Rahmen eines Jugendzimmer Spezial mit Experten, Wissenschaftlern und Aktivisten werfen wir in den Themenbereichen Bildung, Umwelt, Ökonomie und Demokratie einen Blick nach vorne und in eine Welt, wie sie sein könnte.

Heute: Schlaraffenland ist abgebrannt
Elisabeth Scharang im Gespräch mit dem Wirtschaftsforscher Stefan Schulmeister


Salon Hermes (20.15-21.30)

Salon Hermes - "Ausse mit de Tepf!"

Eine Radiosendung wie eine eckige Discokugel! Hermes übernimmt auch heuer wieder den Salon Helga von seinen FM4- und TV-Kollegen Christoph Mohammed Grissemann und Dirk Bach Stermann. In den Sommermonaten wird er neue Entertainment-Töpfe öffnen und die arrivierten auskratzen. In gewohnt charmanter Manier wird er des Freitags zur Prime Time das humorige Wort, aber auch den Rock und den Roll durch den Äther jagen. Ersuchen Sie Ihren Lieblingswirten doch, seinen Gastgarten damit zu beschallen!


La Boum de Luxe (21.30-06.00)

mit Natalie Bla Bla Brunner, Heinz keepin it on the Rocks Reich und DJ Erdem Tunakan

21.30
Brunner Bla Bla

21.45
Clubguide – österreichweite Tipps und Gästelistenplätze für Menschen, die zuviel Zeit, zuviel Sexualhormone und zuviel Energie haben

22.15
Darkmaze (Catwash, Fantastic friends, Siteholder - Paris)
Darkmaze, besser bekannt als Phil Dark & Gwen Maze, sind die jungen Franzosen, die nicht nur "äußerstigen" Sound basteln, sondern auch mit ihrer Partyreihe "We Want Dance" regelmäßig für euphorische Nächte in der Pariser Location "Batofar" sorgen. Bei uns On Air und im Club Pompadour in der Pratersauna darf man sich heute schon auf ein knackiges Liveset der beiden freuen.

23.00
Bla Bla Brunner erinnert sich noch gut an die 90er Jahre, als Kollege Reich und sie selbst auf die Villacher Alpe pilgerten - quasi in Rufweite des Reichschen Elternanwesens - um einer Veranstaltung namens "Obsession Rave" beizuwohnen. Ihre Hauptmission damals war es, von Ken Ishii, Japans Techno Star, Worte der Weisheit über Musik aus Strom im Land der aufgehenden Sonne zu empfangen. Wir scheiterten. Jahrzehnte später ein neuerlicher Versuch dieses Terrain zu erkunden. Ken Ishii (Expetional / 70drums / Tokyo / Japan) zu Gast im Studio!!!

0.00
Ab Mitternacht übernimmt Junior Boy Sebastian Schlachter Delgado das Ruder: Livin’ the Balearic Dream:

Sebastian Schlachter

Sebastian Schlachter

The Zoo Project auf Ibiza

Abseits der Club- und Kommerzzentren auf Ibiza, auf einer anderen Seite der Insel befindet sich ein verlassener alter Zoo.
Vor etwa fünf Jahren hat sich eine Gruppe von Freunden genau diesen als ziemlich unmöglichen & oversizeten Austragungsort ihrer Daytime-OpenAir-Festivitäten ausgesucht.
Gründer sind Ady aus England, Lubka aus der Slowakei, Defex (dj) aus Bayern & Joe (performance) aus England. Budget gabs kaum, dafür Herzblut und Visionen bis aufs Fleisch.
Inzwischen ist der idealistische Traum geradezu explodiert:
2 Events pro Woche (mitwoch: CHANNEL ZOO, samstag: ZOO PROJECT). Unter Tags (16-0 Uhr), auf jeweils 3 Floors (strictly underground house&techno), mit 35 wilden artistischen Performern - und bis zu 4000 (zum Großteil krasserweise verkleideten) Gästen.

...und seit neuestem gibt samstags noch eine dezente "afterparty" im Privilege (ja, dem grössten club der welt) hinterher - wahrlich: release your animal!

======= ======= =======

In den kommenden 6 Stunden reist Sebastian Schlachter mit euch durch das Zoo Project der letzten Woche. Von dort mitgebracht, hört ihr ein paar "Animals" und DJs. Ausserdem bekommt ihr exakt die Musik, die beim Zoo Project lief, aufgelegt von:

0.00
Defex (THE ZOO PROJECT/WIEN)

1.00
Jimpster (FRREERANGE REC/UK)

2.00
DJ Gow (TRAPEZ REC/UK)

3.00
Nic and Kalib (The Zoo Project/London/UK)

4.00
Federico Grazini (The Zoo Project/Florence/Ibiza/Cortona, Firenze Italien)

5.00
Milou Shubidou (The Zoo Project)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.