Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 8. 9. 2010"

7. 9. 2010 - 13:17

Mittwoch, 8. 9. 2010

Nick Cave im Interview & das neue Grinderman-Album | Content Award | Kino: Easy Virtue, Partir | Transgender Lehrerin in der Schule | Open Mike: Was wurde eigentlich aus...?

Morning Show (06-10)

with John Megill and Roli Gratzer

Die Getränke-Aushändigung in branchenbekannten Fastfood-Imperien entspricht bezüglich ihrer Komplexität in etwa der Alphabetisierungsrate Georgiens. Wer nicht hundert Prozent gibt, darf sich Street Art nur auf seinem Garagentor ansehen und von Scatman John träumen.


Update (10-12)

with Christian Cummins

Close Up: Easy Virtue - Die unmoralische Ehefrau
Eine Romanze von Regisseur Stephan Elliot: Der junge Engländer John Whittaker (Ben Barnes) verliebt sich mit Haut und Haaren in Larita (Jessica Biel), eine sexy und glamouröse Amerikanerin. Die beiden heiraten unverzüglich. Doch als das junge Paar in Johns Familienstammsitz zurückkehrt, reagiert Johns Mutter (Kristin Scott Thomas) allergisch auf die neue Schwiegertochter. (Erika Koriska)

Album der Woche: Interpol | Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Iran stoning

Italy has seen particularly strong protests against the death by stoning sentence against Sakineh Mohammadi Ashtiani

Reaction inside Iran to the international outrage over the woman sentenced to stoning to death for adultery, which she says she did not commit. Tehran based journalist, Aresu Eqbali, explains the Iranian perspective.

  • Mafia toxic waste dumping

A new website tracks suspected toxic waste dumping in the Mediterranean by the mafia. Chris Cummins reports on the site and its creator, David Boardman.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


Unter Palmen (13-14)

mit Fiva

Den ganzen Sommer über öffnet FM4 frühnachmittags seine Telefone, um jene Themen zu diskutieren, die Österreich und die Welt wirklich bewegen, und das mit jenen, die davon bewegt werden, eben unseren HörerInnen.

Durch die letzte Woche "Unter Palmen" führt Fiva.

Heute zum Thema: Auf Umwegen zum Traumziel - mein schönstes Erlebnis in diesem Sommer!

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


FM4 Unlimited Endless Summermix (14-15)

with Functionist and Beware

Die wochentägliche Mixshow von Functionist und Beware lässt sich jetzt optimal zusammenkleben! Jede Sendung beginnt mit dem Ende der letzten. Der Flow geht immer weiter, den ganzen Sommer lang ergibt eine Sendung die Nächste und ein etwa 50 Stunden langer Mix aus Elektronik, Disco, House, Funk, Soul oder Hip Hop wird bis September entstehen.

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
FAB 5IVE Jet Project  
Hotz 4 You (The Revenge) Ooft-The Revenge  
Love Light - Original Mix Soul Clap  
Night People - Garage Mix Ilija Rudman  
Raw Cuts #5 - MCDE Mix Motor City Drum Ensemble  
Cold World DOP  
She's Bad (Gadi Mizrahi & Soul Clap Remix) Bad Rabbits  
Aundy (Tanner_Ross___Sergio_Santos_Remix) Claude von Stroke  
Baby I'm Yours  - Original Mix Breakbot, Irfane  
I Am Dead feat. Jerry Valuri - Hercules & Love Affair Remix Jori Hulkkonen  
Destination (Ted & Francis Remix) Damn Arms  
Night by Night (Siriusmo Remix) Chromeo  
One ATJAZZ/CHRISTO  
Out The Box Spoek Mathambo  
Carnival 93 - The Mardi Gras Mix Club Ultimate  
Natty Dread Dub Linval Thompson And The Revolutionaries  
Larrys Exotic Blend - Original Mix Zappe  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Transgender Lehrerin in der HTL
Ein Informatiklehrer der HTL Spengergasse hatte vor dem Sommer angekündigt, er werde nach den Ferien als Lehrerin in den Unterricht zurückkehren. Vor allem unter den Eltern löste diese Ankündigung große Angst aus, vor allem die, dass die Jugendlichen durch die Transgender-Lehrerin selbst in ihrer geschlechtlichen Identität verunsichert werden könnten. Sind diese Ängste der Eltern berechtigt? Irmi Wutscher hat mit SchülerInnen der HTL Spengergasse gesprochen und sie hat SexualtherapeutInnen und -PädagogInnen befragt, ob es die Gefahr einer "Geschlechterverwirrung" tatsächlich gibt. Übrigens: Andrea S. wird heute Abend auch im Club2 zu Gast sein. Thema: „Tabuthema Transsexualität – Leben zwischen den Geschlechtern“. ORF2 um 23:00h

Content Award
Der von der Stadt Wien initiierte "Content Award" dient der Stärkung von neuem Talent für die Creative Industries, speziell in Bezug auf digital produzierte Werke und Projekte. Wie schon im Vorjahr konnte auch dieses Mal vorrangig in den Hauptkategorien "Short Films" und "Games & Apps" eingereicht werden. Heute, Dienstag, werden im Rahmen einer Gala die Gewinner bekanntgegeben. Davor findet ab 11 Uhr ein Symposion mit Vorträgen im Wiener Media Quarter Marx bei freiem Eintritt statt. FM4 Redakteurin Cornelia Lee berichtet und interviewt einige der Preisträger.(Conny Lee)

Close Up: Partir
Catherine Corsini hat das Drama mit Kirstin Scott Thomas in der Hauptrolle inszeniert: Mit ihrem Mann und ihren beiden schon fast erwachsenen Kindern führt sie ein beschauliches Leben in Südfrankreich. Das ändert sich schlagartig, als sie zufällig auf den Gelegenheitsarbeiter Ivan (Sergi Lopez) trifft. Sie verliebt sich leidenschaftlich, möchte sich sogar scheiden lassen. Ihr Mann (Yvan Attal) setzt jedoch alles daran sie wieder für sich zu gewinnen, schreckt selbst vor Drohungen nicht zurück. Doch Suzanne kämpft bis zum äußersten um ihre Liebe. (Erika Koriska)

Album der Woche: Interpol | Tipp: Ferdinand von Schirach stellt heute in Wien sein neues Buch "Schuld" vor.


Homebase Parade (19-22)

mit Natalie Brunner

Spezial zum neuen Grinderman-Album
Nick Cave, der australische Noise-Blues-Rocker, war in den letzten Jahren vor allem mit einer für ihn ungewohnten Ruhe und Bedächtigkeit aufgefallen. Bis er 2007 die Band Grinderman gründete. Grinderman bestehen zum Teil aus Mitgliedern seiner alten Band Bad Seeds. Im Unterschied zu den Bad Seeds präsentieren sich Grinderman aber betont ungestümer und ruppiger. Mit Grinderman reist Nick Cave zu den Wurzeln seines musikalischen Schaffens. Nun haben Grinderman ihr zweites Album veröffentlicht. David Pfister hat mit Nick Cave diesbezüglich telefoniert und stellt die Platte vor.

In der Homebase Parade ist Platz für deine Musikwünsche: Ruf an unter 0800 226 996 oder schick ein Mail an fm4@orf.at.


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs & Dr. Nachtstrom

Spezial zum neuen Grinderman-Album
Im mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik werden heute die Gladiatoren in die Arena geschickt und die zornigen alten Männer lassen den inneren Schweinehund von der Leine. Die Rede ist von Nick Caves Zweitformation Grinderman, die sich auf ihrem neuen Album wieder lustvoll in psychosexuellen Abgründen suhlt und mit krachigen, kaputten Bluesrock-Mutationen die Gehörgänge attackiert. David Pfister hat mit Maestro Cave gesprochen, Fuchs und Nachtstrom hören sich durch das Album sowie durch ältere Tracks von The Bad Seeds und The Birthday Party mit fiesen Untertönen. Weil Nick Cave und seine Grindermänner aber auch ein Übermaß an schwarzem Humor und Witz besitzen, passt deren neues Album zu einem anderen Special in dieser Sendung. Anlässlich der grandiosen Rock'n'Roll-Groteske "Get Him To The Greek" taucht das House of Pain in der zweiten Stunden in die Welt des Comedymetal und Rock ein. Mit dabei: Infant Sorrow mit Russell Brand, This is Spinal Tap!, Tenacious D., South Park und, falls sich noch jemand erinnern kann, Beavis & Butthead.

artist song  
Grinderman No Pussy Blues  
Filter No Love  
Dead Weather Blue Blood Blues  
Sleigh Bells Riot Rhythm  
Klaxons Flashover  
Grinderman No Pussy Blues (Midfield General Mx)  
Grinderman Mickey Mouse and the Goodbye Man  
Grinderman Worm Tanner  
Grinderman Heathen Child  
Grinderman When my Baby Comes  
Grinderman What I know  
Grinderman Evil  
Grinderman Kitchenette  
Grinderman Palaces of Montezuma  
Grinderman Bellringer Blues  
Hella Comet Dust Me  
Infant Sorrow Gang of Lust  
Spinal Tap Hell Hole  
Spinal Tap Tonight I`m gonna Tonight  
Spinal Tap Heavy Duty  
Spinal Tap Rock and Roll Creation  
Tenacious D Kickapoo  
Tenacious D The Metal  
Infant Sorrow Furry Walls  


Open Mike (00-01)

mit Alexandra Augustin, Christian Pausch und Julia Preinerstorfer

Die "Carte Blanche" für FM4-MitarbeiterInnen, die sonst nicht, selten, oder in anderen Funktionen am Sender zu hören sind. Eine Stunde lang gibt es ungehörte Stimmen, unfrisierte Musik und jede Menge neuer Persönlichkeiten zu entdecken.

Diesmal: Was wurde eigentlich aus...?
Musikalische Eintagsfliegen, deren jetztiges Leben eigentlich auch sehr egal ist.

Alexandra Augustin, Christian Pausch und Julia Preinerstorfer haben sich auf die Suche gemacht: Was wurde aus Chesney Hawkes? Wo ist eigentlich Dr. Alban hin verschwunden? Und wie zum Teufel haben die Hansons es geschafft sieben Kinder zu zeugen und mit James Iha von den Smashing Pumpkins zusammen zu arbeiten. Ein Open Mike ganz im Zeichen verglühter Popsternchen, deren Absturz und deren jetztiges Leben.

artist song  
M Pop Muzik  
Chesney Hawkes The One and Only  
John Miles Music was my first love  
Belinda Carlisle Heaven is Place On Earth  
The GoGos We got the Beat  
Meredith Brooks Bitch  
Dr. Alban Hello Afrika  
Robin S. Show Me Love  
Radiohead Pop Is Dead  


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • schreck | vor 2389 Tagen, 7 Stunden, 40 Minuten

    Gibt es keine Review von Interpol?

    Auf dieses Posting antworten