Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 27. 09. 2010"

26. 9. 2010 - 17:02

Montag, 27. 09. 2010

Album der Woche: Shit Robot | Wiener Wahlen | Ist Integration messbar? | Film: Despicable Me, The Last Exorcism, Science Fiction der 70er Jahre | Heartbeat | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey und Nina Hochrainer

Gute und schlechte Nachrichten aus dem Universum: Die Schlechte: Die Erde wird 2013 von heftigen Sonnenwinden heimgesucht. Die Gute: Die Chancen, dass 2011 ein zweiter bewohnbarer Planet gefunden wird, stehen gut. Wir packen schon mal die Umzugskartons. Bis es soweit ist, kann man allerdings noch ins Kino gehen: Gonzales hat begleitend zu seinem neuen Album auch einen Film gemacht – wir verlosen Tickets für die FM4 Kinopremiere von „Ivory Tower“. Und wir schlagen unser brandneues Überhip English Dictionary auf - zum Zwecke der Wortschatz-Vercoolisierung.


Update (10-12)

with John Megill

Album der Woche: Shit Robot - From the Cradle to the Rave
Ein brillanter Release aus dem Hause DFA ist diese Woche unser ADW: Shit Robot hat nach über 15 Jahren DJ und Producer Tätigkeit sein erstes Album fertiggestellt. Schon der Titel bringt es auf den Punkt: From the Cradle to the Rave. Shit Robots Liebeserklärung an die elektronische Musik verfasst die seine Schaltkreise zum glühen bringen, von Electro über Disco zu Acid House und wieder zurück. (Natalie Brunner)

Close Up: The last Exorcism
Prediger Cotton Marcus wird von Schuldgefühlen geplagt. Seine Teufelsaustreibungen sind reine Illusion, aber er verdient viel Geld damit. Bei einem letzten Exorzismus will er den Schwindel durch ein Fernsehteam aufdecken lassen. Doch ausgerechnet bei diesem Fall scheint das Mädchen wirklich von einem Dämon besessen. Eine Pseudodokumentation unter der Regie von Daniel Stamm, produziert von Eli Roth („Grindhouse“). (Markus Keuschnigg)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Styrian election results

Despite and SPÖ win, Franz Voves will have to make a deal to retain the governorship of Styria

The results of the elections in Styria are in, and the SPÖ has retained a narrow majority. However, it will need to make a deal with either the ÖVP or the FPÖ to secure the govenorship of Franz Voves. What will happen next, and what are the implications on the national level?

  • Journalists' protection of sources

While most countries uphold freedom of the press and freedom of expression, many require journalists to hand over sensitive and even incriminating material about their sources. Jo Glanville, editor of the magazine "Index on Censorship", explains why police and the judiciary need to be more aware of the importance of the media's right to protect their sources.

  • Israeli settlement building ban expires

This weekend, Israel's ban on settlement construction expired, and immediately settlers started building works. Palestinian leader, Mahmoud Abbas, says their actions are endangering the peace talks. Our Jerusalem correspondent, Iris Makkler, explains the delicate balance between domestic and foreign policy facing the Israeli government.

  • Vienna election preview

Kerry Skyring looks at the campaigns of the minor parties.

  • The 33 human senses

We're generally told we have 5 senses, plus a possible "sixth sense", but now scientists say we have over 30! Chris Cummins finds out what some of them are and how they work with Professor Barry Smith, presenter of the BBC series "Mysteries of the Brain".

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

With Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
D-Train Music  
Roy Ayers Fast Money  
T.C. Curtis You Should Have Known Better  
Chocolate Milk Who's Getting It Now (Instrumental)  
Ron Richardson Ooh Wee Babe  
Gary's Gang Knock Me Out  
LouLou Players, Kolombo Poussette A Chat - Original Mix  
Pol_On I Need - Original Mix  
artist song  
Negrocan Cada Vez (The Guy Robin Remixes) (Guy Robin Classic Disco Vocal)  
Dazzle Drums Drum Machine E.P. (Monkey Mountain (Beat))  
DJ Tuco Disco Kicks 320  
Flying Lotus Breathe (Brabe Bootleg)  
Functionist test2  
Georg Levin The Better Life Ft. Clara Hill (Restless Soul Vocal Mix)  
Aaron Ross featuring Sterling Ensemble TALIA (Main Mix)  
Joyce Muniz & Shanti Roots Get Your Conga On  


Connected (15-19)

mit Marianne Lang

Wiener Wahlen
Am 10. Oktober werden in Wien ein neuer Gemeinderat und neue Bezirksvertretungen gewählt. Bis dahin stellen wir euch die kandidierenden Parteien vor, und beleuchten bestimmte Gegenden Wiens, in denen die Wahlkampfveranstaltungen besonders interessant sind. Den Anfang machen wir mit der FPÖ Wien. Barbara Köppel war beim FPÖ-Wahlkampfauftakt in der Lugner City dabei.

Film: Ich – Einfach unverbesserlich / Despicable Me Mit dem 3-D CGI-Film „Despicable Me“ mischt nun auch Universal Pictures gemeinsam mit Illumination Entertainment im Animationsfilmbusiness mit. In „Despicable Me“ dreht sich alles um den weltbesten Superbösewicht Gru, der die Entführung des Mondes plant, um seine junge Konkurrenz klar abzuhängen. Drei kleine Waisenkinder bringen allerdings seine Pläne ordentlich durcheinander. (Erika Koriska)

Lehnen: Vor der Studio 2 Session ist die Band noch auf US Tour, wir haben sie telefonisch erreicht.

Tipp: Someone still loves you Boris Yeltsin
Das sympathische Quartett aus Springfield, Missouri mit dem, sagen wir mal, etwas komplizierten Bandnamen, spielt sehr hübschen, mitreißenden Powerpop. Das neueste Album, der bereits dritte Longplayer der Band, heißt „Let It Sway“ und wurde von Chris Walla von Death Cab For Cutie produziert. Someone Still Loves You Boris Yeltsin spielen diese Woche drei Österreich-Konzerte: in Graz, Aflenz und in Wien. (Eva Umbauer)

Wer nicht wählen gehen will, kann seine Stimme an jemanden weitergeben, der oder die gar keine hat.
Andreas Görg und Cyril Ozoekwe von wahlwechsel.at im Connected-Interview.

Album der Woche: Shit Robot - From the Cradle to the Rave


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Science Fiction Filme der frühen 70er Jahre
Mit seinem Low Budget-Science Fiction-Streifen “Moon” bezieht sich David Bowies Sohn Duncan Jones ganz direkt auf eine beinahe vergessene Hollywoodära. In den späten 60er und frühen 70er Jahren wichen die lustig-trashigen Sci Fi-Movies plötzlich einen durchaus ernstgemeintem Zugang zum Genre. Die Zukunft, auch die Träume des Menschen von der Unendlichkeit des Alls, wurden auf einmal ernüchternd betrachtet. Für einen kurzen Zeitraum, bis mit „Star Wars“ die Infantilität siegte, verstörte das Science Fiction-Kino mit beklemmenden Anti-Utopien. (Christian Fuchs)

Ist Integration messbar?
Migration und Integration sind zwei Themen, die aus Wahlkampf und PolitikerInnenpositionierungen nicht wegzudenken sind. Dementsprechend ist auch die Forschung darüber seit den 90er Jahre immer weiter angewachsen.Vergangene Woche sind österreichische ForscherInnen erstmals zu einer Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung zusammengekommen. Es gab so unterschiedliche Themen wie Gesundheitsvorsorge, Stadtentwicklung oder Identitätskonzepte. Diese breitgefächerte Themenpalette zeigt, dass die Forschung zur Migration mittlerweile nicht mehr eine soziologische Spezialdisziplin ist, sondern in den unterschiedlichsten Forschungsrichtungen angekommen ist. Die Institutionalisierung der Migrationsforschung bringt aber auch die kritische Frage mit sich: Ist Integration überhaupt messbar? Irmi Wutscher hat mit der Arbeitsgruppe kritische Migrationsforschung darüber gesprochen und gefragt, an welchen Kriterien sie derzeit festgemacht wird.

Blind Date mit Junip

  • Bonnie Prince Billy – New Partner
  • Fever Ray – Concrete Wall
  • Devandra Banhart – Angelica
  • J Mascis – Leaving on a Jetplane

Album der Woche: Shit Robot - From the Cradle to the Rave | Mogwai DVD (Susi Ondrusova)


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Ziemlich kurzfristig haben Eva Umbauer und Robert Rotifer sich ausgemacht, dass Zweiterer diese Woche die Sendung übernehmen wird, obwohl eigentlich wieder Erstere dran gewesen wäre. Das ist zwar beiden recht, bringt aber mit sich, dass Zweiterer sich bezüglich des Inhalts dieser Sendung erst noch was einfallen lassen wird. Im Moment, wo er das schreibt, hört er ja gerade The Ocean Tango von Testbild und Louis Philippe...

artist song label
Edwyn Collins Humble Heavenly/Universal
Neil Young Love and War  
Maps & Atlases Solid Ground  
Dog Is Dead Motel Your Childhood
Tera Melos A New Uniform/Patagonia Japan
Clinic I'm Aware Domino
Laetitia Sadier By The Sea Drag City
Summer Camp Was It Worth It Moshi Moshi
Sufjan Stevens Too Much Asthmatic Kitty
Mika Vember We All Agree Monkey
Mika Vember Her Own History Monkey
Carl Barat What Have I Done? PIAS
The Ocean Tango The Munich Train Sunshine
The Clientele Strange Town Pointy Records
The Clientele Jerry Pointy Records
Grant Hart Schoolbuses are for Children Con d'Or
Francis International Airport Bug Siluh Records
Francis International Airport Pipeland Siluh Records
Grinderman Star Charmer Mute/EMI
Harper Simon Berkeley Girl PIAS
Peter Broderick Human Eyeballs on Toast Bella Union
Simon Lynge The Future Lo-Max
Simon Lynge Bird's Eye View Lo-Max
Simon Lynge Love is my Umbrella Lo-Max
Neil Young Peaceful Valley Boulevard Warner


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva MC

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.

artist song  
Gnarls Barkly Surprise  
New Jack Hustle Surprise  
The Herbaliser Same as it never was  
Bobby Womack Surprise, Surprise  
Gorillaz Dirty Harry  
Eels That's not really funny  
The Roots No Great Pretender  
Chali 2na Controlled Coincedence  
Madonna I know it  
Herbert Grönemeyer Chaos  
Kanye West fest. Young Jeezy Amazing  
N.E.R.D. Happy  
India Arie Beautifull Surprise  
TY Special Kind of Fool  


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.