Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 13. 10. 2010"

12. 10. 2010 - 13:56

Mittwoch, 13. 10. 2010

Rot-Grün in Wien? | Was erwarten sich FPÖ-WählerInnen? | Trentemøller | Goldfrapp | Krimi: "Ohnmachtspiele" | Kino: Twelve, Legend of the Guardians | Chromeo | 3 Jahre "In Rainbows" | Ninja Tunes Jubiläum | Disco Demons | Trent Reznor | Bonaparte | Someone Still Loves You Boris Yeltsin

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

Ob Pizzas, Fahrräder, Goldbarren, Schuhe oder Handschellen – heute kriegt man so ziemlich alles aus dem Automaten. Wir präsentieren "the world's strangest vending machines". Außerdem ist heute internationaler "Face your Fears"-Day – Zeit also, sich seinen schlimmen Ängsten zu stellen – wir setzen dafür Spinnen im Studio frei. Und Kollegin Erika Koriska besucht uns und erzählt, was wir dieses Jahr auf der Viennale so zu sehen kriegen.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Twelve
Ein US-Drama von Regisseur Joel Schumacher. Spring Break in New York. Während ihre reichen Eltern im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind, wollen die gelangweilten Highschool-Kids der Upper East Side exzessiv feiern. Und White Mike (Chace Crawford) versorgt sie mit dem nötigen Stoff. Sein Dealer heißt Lionel und ist Curtis Jackson aka 50 Cent.

Album der Woche: Aloe Blacc - "Good Things" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Chile miners rescue

The director of the German Digital Institute, Joe Gröbbel, looks at the media circus surrounding the rescue, and how it will affect the rescued miners.

  • Ahmedinejad in Lebanon

Lebanon analyst Anthony Mills discussed the controversy surrounding Iran's President Ahmedinejad's visit to Lebanon.

  • The FPÖ and immigration

The FPÖ did far better than expected in the Vienna elections following their aggressive anti-immigration campaign. But is immigration really the issue that is driving voters to the far right? Joanna King talks to the editor of Profil magazine, Herbert Lackner.

  • US judge overturns "don't ask, don't tell"

A federal judge has ruled the US's "don't ask, don't tell" policy on gays in the miliary to be an infringement on the rights of service personnel. What will this mean for President Obama's pledge to allow openly gay people to serve in the military?

  • Steam punk

The retro answer to cyber-punk - the UK's new movement that is looking to the past for inspiration.

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

artist song  
aly us follow me  
urbanized feat. silvano helpless  
kenlou moonshine  
chez damier close (derrick carter remix)  
sneak in da clouds  
gwen soul congas  
dj gregory block party (dj spen dub rmx)  
sole fusion bass tone (house nation rmx)  
phil weeks walking sideaways  
house master boyz house nation  
real 2 real feat. matt stuntman go on move  
kenlou the bounce  
masters at work feat. india when you touch me (instrumental)  

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Mariann Lang

Rot-Grün in Wien?
Nach dem Wahlergebnis in Wien ist die Suche nach den Koalitionspartnern voll im Gange. Wegen der Unterschiede von SPÖ und FPÖ und der klaren Ablehnung einer rot-blauen Koalition durch Bürgermeister Häupl gibt es nur mehr zwei Möglichkeiten: Rot-Schwarz wie auf Bundesebene, wäre dem Bürgermeister am liebsten, ob sich eine derart geschwächte ÖVP jedoch darauf einlässt, ist die Frage. Die andere Möglichkeit ist Rot-Grün, eine Konstellation, die es in Österreich - im Gegensatz zu anderen Ländern und Kommunen - noch nie gegeben hat. Was würde das bringen? Welche Gefahren birgt es? Was würde sich in Wien dadurch ändern? Wem würde es nützen? Und würde eine solche "Loser Koalition" (Heinz Christian Strache) langfristig Wähler ins rechte Lager treiben? Es diskutieren die Publizisten Robert Misik (Standard, Falter, taz) und Rainer Nowak (Die Presse).

Was wäre, wenn...?
Montagabend haben sich die Grünen auf ihrer Landeskonferenz geschlossen für eine rot-grüne Koalition in Wien ausgesprochen. Die SPÖ führt seit Dienstag "ergebnisoffene" Gespräche mit allen Parteien. Wo wären Berührungspunkte in den Vorhaben der beiden Parteien, wo gibt es Konfliktfelder? Und welche Partei würde wie von einer solchen Koalition profitieren? Irmi Wutscher hat bei Stefan Schennach (SPÖ-Bundesrat, Ex-Grüner) und der Grünen Spitzenkandidatin Maria Vassilakou nachgefragt und den Politologen Thomas Hofer um eine Einschätzung gebeten.

FPÖ-Wahlerfolg
In Wien Floridsdorf erreichte die FPÖ letzten Sonntag knapp 35 % der Stimmen, jeder und jede dritte Wahlberechtigte hat also Heinz Christian Strache gewählt. Glaubt man den jüngsten Aussendungen der FPÖ, will Strache aber nur im Falle einer Koalition mit der SPÖ in den Gemeinderat einziehen - und das schließt Bürgermeister Häupl ja definitiv aus. Fazit: Über 20.000 Menschen, die sich für die FPÖ entschieden haben, bekommen vermutlich einen Oppositionsführer Johann Gudenus für ihre Stimme. Laut Motivforschung haben die Menschen aber vor allem Heinz Christian Strache gewählt, damit eben der, wie versprochen, sich ihrer Sorgen und Nöte annimmt. Wie zufrieden sind also die Floridsdorfer FPÖ Wähler mit dem, was dieser historische Sieg der Freiheitlichen ihrer Stadt bringt? Was erwarten Sie sich von der FPÖ und was glauben sie nun zu bekommen? Robert Zikmund hat sich am Franz-Jonas-Platz in Wien 21 mit ein paar WählerInnen über diese Fragen unterhalten. (Robert Zikmund)

You're a suspect, baby - Neue Krimis aus Österreich
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen, erster Nebel zieht durchs Land. Wenn das nicht die richtige Zeit für Krimis ist! Genauer, für österreichische Kriminalromane. FM4 hat sich durch verschiedene gerade erschienene österreichische Krimis gelesen und stellt diese im Lauf einer Woche vor. Heute: Georg Haderer - "Ohnmachtspiele" (Simon Welebil)

Film: 3-D Legend of the Guardians
"Watchmen" und "300"-Regisseur Zack Snyder hat die Fantasybuchserie "Guardians of Ga'Hoole" von Autorin Kathryn Lasky adaptiert. Soren, eine junge Schleiereule wird von den Eulen aus St. Aggies gekidnappt, einem angeblichen Waisenhaus, das aber die Jungtiere mit Gehirnwäsche zu Soldaten macht. Soren und seine Freunde fliehen auf die Insel Ga'Hoole, um von dort gegen St. Aggies zu wettern. (Christian Fuchs)

Anders Trentemøller

Susi Ondrusova

Anders Trentemøller auf dem Weg ins FM4 Studio

Goldfrapp
Das britische Electro-Pop-Duo Goldfrapp spielt ein Konzert im Gasometer in Wien. Alison Goldfrapp und Will Gregory veröffentlichten ihr Debut-Album "Felt Mountain", das von Film-Soundtracks beeinflusst war, im September vor genau zehn Jahren. Seither folgten vier weitere, darunter das vorletzte mit dem Titel "Seventh Tree", das von Acoustic-Folk beeinflusst war. Der aktuelle Longplayer, "Head First", erschien im Frühjahr und kehrt zum Synth-Pop zurück. Goldfrapp geben rund um das Wien-Konzert keine Interviews; stattdessen hören wir uns in einer Listening-Session durch das Werk des erfolgfreichen englischen Duos. (Eva Umbauer)

Album der Woche: Aloe Blacc - "Good Things"


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Someone Still Loves You Boris Yeltsin
Das amerikanische Indierock-Quartett Someone Still Loves You Boris Yeltsin kommt aus Springfield, Missouri und begeistete bisher mit zwei Alben samt kleinem Hit "Modern Mystery". Für den neuen, dritten Longplayer "Let It sway" holten sich die Boys rund um Phil Dickey und Robert Cardwell einen Producer, und zwar keinen Geringeren als Chris Walla von Death Cab For Cutie. (Eva Umbauer)

Ninja Tunes Jubiläums-Serie
Genres auf Ninja und im Gästezimmer: Roots Manuva, Saul Williams & Kid Koala (Natalie Brunner)

Chromeo - "Business Casual"
Chromeos neues Album: Tron, Miami Vice und Cameos Hodenschutz in da Discotheque (Natalie Brunner)

3 Jahre Radiohead - "In Rainbows" | Album der Woche: Aloe Blacc - "Good Things" | Termine


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Wüst, tanzbar und überwiegend elektronisch geht es diesen Mittwoch im FM4 Haus der süßen Schmerzen zu. In der Headbanger Disko ist der extrem umtriebige heimische Blogger und DJ Disco Demons zu Gast, mit einem ganz speziellen House of Pain Mix. Davor tauchen Fuchs und Nachtstrom u.a. in die Welt von Trent Reznor und seinem großartigen Soundtrack zum Facebook-Film The Social Network ein und weisen, zusammen mit Nina Hofer, auch auf die Österreichtour der Berliner Electropunks Bonaparte hin.

artist song  
Warren Suicide feat. T.Raumschmiere Moving Closer  
Klaxxons Flashover  
Crystal Castles Baptism  
Bonaparte My Horse likes you  
Salem Asia  
Salem Frost  
Salem Sick  
Reznor/Ross In Motion  
Reznor/Ross A Familiar Taste  
Nine Inch Nails Capital G  
Reznor/Ross On We March  
Bloody Beetroots Storm  
Metallica Enter Sandman (Herve Refix)  
Harvard Bass & Bart B More Listen to this (Original Mix)  
Fall Out Boy I Don't Care (Tommie Sunshine & Mightyfools Remix)  
Porter Robinson Say my Name  
The Subs Bang Bang Bang  
Blake What I Like (Knuckles Insominac Remix)  
Franz Ferdinand Take me out (Hoaxx Remix) (Tits & Clits Edit)  
Don Diablo Who's your Daddy (Redial Refix)  
Cyberpunkers OMG (Belzebass Remix)  
Guns N' Roses Welcome to the Jungle (Dirty Dub Hole)  
Pance Party Mumble (Sybrfuk Remix)  
Party Harders & TheSubs The Pope of Dope (Paco De Moor Remix)  
Missy Elliott Pass that Ductch (Angger Dimas Bootleg)  
Boys Noize & Erol Alkan Avalanche (Religion Remix)  
Gooseflesh Dodgems (Cyberpunkers Remix)  
Muse Knights of Cydonia (The Integrals Remix)  
Grammophonedzie Why don't you (High Rankin & Evolve or die Remix)  
Zola Jesus Night  


Bonustrack(00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.