Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 10. 11. 2010"

9. 11. 2010 - 18:54

Mittwoch, 10. 11. 2010

Body Issues: Fat Activism, Schöner arbeiten, Der unerreichbare Idealkörper, Vanity Sizing, mickeyhalbiertsich.com | Film: The Other Guys, Somewhere | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Lisa Rümmele

Wir kümmern uns auch heute wieder um unseren Körper mit unserem Personal Coach, schließlich dreht sich diese Woche alles um die Body Issues. Danach gönnen wir uns ein ausgewogenes Frühstück mit Konzertberichten und einem Espresso. Und nicht zu vergessen, die geistige Nahrung: Heute in Form von Shakespeare. Good Morning!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Somewhere
Stephen Dorff spielt den depressiven erfolgreichen Hollywood-Star Johnny Marco, dessen Leben sich durch seine 11 jährige Tochter verändert. Ein Film von Regisseurin Sofia Coppola. (Erika Koriska)

Album der Woche: David E. Sugar „Memory Store“ (Robert Glashüttner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Chris Cummins

Today's stories:

  • Integration of Turks in Austria

The Turkish ambassador to Austria, Kadri Ecvet Tezcan

The Turkish ambassador in Vienna causes an uproar with his outspoken comments about the integration of foreigners in Austria. In an interview with Die Presse he singled out Interior Minster, Maria Fekter, for particularly harsh criticism in words that Vice Chancellor Pröll says are absolutely inappropriate and unacceptable.

  • Serbia moves to reconciliation with Croatia

Croat born writer, Slavenka Drakulic, talks about the significance of Serbian Presiden, Boris Tadic, apologising for the 19891 Vukovar massacre.

  • Obama in Indonesia

Reaction to the US presiden't trip to Indonesia and his speech at the University of Indonesia in which he drew parallels between the US and Indonesia.

  • Body scanner debate

UK airports can oblige passengers and airline crews to submit to a so called "naked body scanner" search, without the old fashioned "pat down" search alternative. Pilots say this represents a health risk for flight crews and frequent fliers, and privacy groups like Big Brother Watch are supporting them.

  • Binge sport

How an extreme attitude to sport is creating a generation of couch potatoes.

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
4D Original  
Fist T Nighthunter  
Lil Silva Pulse  
Seiji Weedkiller  
Style of Eye Antidote  
Underworld Bird (Clouds Dub Mix)  
Doozejackers We Love Moogie (Canblaster remix)  
MJ Cole & Wiley From the Drop (L-Vis 1990 remix)  
Topper Harley Trixi (NT89 remix)  
Crissy Criss & Youngman Shake Dat  
Mumdance Smasher  
Elroy Vanderley No Escape  
DJ Q Go Home (2010)  
Bossanova Chicken Lover (Samo Soundboy remix)  
Warrior One Lord of Bashy  
Heavyfeet Ft Serocee Parking Meter (Edu K remix)  
Teki Latex Dinosaurs With Guns (Canblaster remix)  
The XX Crystalized (Dark Sky remix)  


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Mickey halbiert sich
Mickey Klemsch will sein Gewicht von 200 auf 100 Kilo reduzieren. Der Buchautor und Betreiber des Blogs "mickyhalbiertsich.com" ist zu Gast bei uns im Studio.

Fat Activism
Der Mitte des 20. Jahrhunderts aufkommende Schlankheits- und Anti-Dickleibigkeitswahn führte dazu, dass sich Ende der 1960er Jahre in den USA eine Gegenbewegung formierte. Sie wird unter Begriffen wie „Fat Activism“, „Fat Acceptance“ oder „Fat Rights“ zusammengefasst. Mittlerweile besteht diese Bewegung aus vielen unterschiedlichen Gruppierungen und AktivistInnen: die bis heute existierende NAAFA, also die erste offizielle Organisation des Fat Acceptance Movements; Marilyn Wann, eine der prominentesten Fat Activists in den USA; oder die ARGE Dicke Weiber, der erste Ableger des Fat Acceptance Movements in Österreich. Eine Zusammenschau von Sarah Seekircher.

Diskriminierung dicker Menschen
Dickleibigkeit ist heute ein gesellschaftliches No-Go – und das bekommen dicke Menschen in vielen Lebensbereichen schmerzhaft zu spüren. Einige Fluglinien wollen, dass dicke Flugpassagiere mehr zahlen als „normalgewichtige“, viele Dicke machen diskriminierende Erfahrungen bei ÄrztInnen, dicke Menschen haben Nachteile bei der Partnersuche, oft haben sie es auch schwerer, einen Job zu bekommen. Sarah Seekircher hat mit Betroffenen gesprochen.

Vanity Sizing
Wer hat nicht schon einmal in einer Umkleidekabine geschwitzt und geflucht? Über Kleidergrößen bekommen wir Körpernormierungen nämlich alle zu spüren. Die Kleidungsindustrie hat aber schon ein Gegenmittel gegen den Umkleidefrust erfunden: Vanity Sizing – Eva Brunner findet heraus, was hinter diesem geheimnisvollen Namen steckt.

Film: The other guys
Eine Action-Comedy von US-Regisseur Adam Mckay: Der New Yorker Detective Allen Gamble (Will Ferrell) ist ein Schreibtischhengst. Sein Partner, Detective Terry Hoitz (Mark Wahlberg), hingegen ist ein knallharter Street-Cop. Das ungleiche Duo ist sich nur in einem einig: in ihrer aufrichtigen Bewunderung für die Kollegen Danson (Dwayne Johnson) und Highsmith (Samuel L. Jackson), den beiden besten Cops der Stadt. (Christian Fuchs)

Beady Eye
Die Oasis Nachfolgeband (ohne Noel) hat eine neue Single (Susi Ondrusova)

Bericht aus der Notschlafstelle für Obdachlose EU Bürger (Christoph Weiss)

Album der Woche: David E. Sugar „Memory Store“ (Robert Glashüttner)


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Schöner arbeiten
Ökonomie und Schönheitspraktiken sind dicht verwoben. Was hat ökonomische Unabhängigkeit mit rasierten Männerbeinen zu tun? Welche Job description ermutigt zur Nagelpflege? Der Soziologe Otto Penz im Interview. (Johanna Jaufer)

ProfiteurInnen des unerreichbaren Idealkörpers
Der schlanke, fitte Körper ist das gesellschaftliche Status Symbol schlechthin, an dem ganze Industriezweige hängen. Während die Gesellschaft immer dicker wird, setzt uns die Werbung immer dünnere Menschen vor Augen. Noch nie zuvor war die Abweichungen zwischen Realität und Ideal so gravierend wie jetzt. Daniela Derntl hat mit der Wiener Frauengesundheitsbeauftragten Beate Wimmer-Puchinger über die Diskrepanz zwischen reellen Körperformen und medial vermittelten Körpernormen gesprochen.

No Body is perfect
Ob man sich ein Muttermal entfernen lässt, weil es die Optik stört, oder sich die Beine brechen lässt, damit sie um 5cm länger werden – um der Vorstellung des perfekten Körpers zu entsprechen nimmt manch eine(r ) viel auf sich. Sowohl die Vorstellungen von Perfektion als auch die Methoden um dieselbe zu erlangen, unterliegen dabei abhängig von geschichtlichem und sozialem Umfeld einem ständigen Wandel. (Conny Lee)

Violens
Die Kombinationsdisziplin Pop 2.0 kann mit einem neuen Gemisch aufwarten. Violens aus New York verschneiden kühlen Spät-70er Jahre Post Punk mit dem Formenauflöser der 60ies Psychedlic. Heraus kommt dabei ein Album namens 'Amoral' (Christian Lehner)

Film: Griffith Retrospektive im Wiener Filmmuseum (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: David E. Sugar „Memory Store“ (Robert Glashüttner)


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Legenden-Alarmstufe Rot im heutigen FM4-Haus der süßen Schmerzen! Fuchs und Nachtstrom widmen sich den aktuellen Alben der britischen Postpunk-Wüteriche Killing Joke ("Absolute Dissent") und der New Yorker Schmerzensmänner Swans ("My Father Will Guide Me Up a Rope to the Sky"), inklusive ausführlichen Hörproben und Flashbacks in die Vergangenheit beider Bands. Zu so vielen amoklaufenden alten Herren passt auch der brachiale Livemitschnitt von Nick Caves zorniger Zweitband Grinderman, von einem Konzert in Les Docks in Lausanne, im October 2010. Eine Sendung im Zeichen härtester Gefühle, Lektionen in Sachen unwürdiges Altern.

artist song  
Killing Joke The Great Cull  
Grinderman No Pussy Blues  
Killing Joke Money is not our God  
Killing Joke Millenium  
Killing Joke Prozac People  
Killing Joke Loose Cannon  
Killing Joke In Excelsis  
Killing Joke European Superstate  
Swans I am the Sun  
Swans My Birth  
Swans You fucking People make me sick  
Swans Inside Madeleine  
Swans Eden Prison  
Grinderman Live in Les Docks Lausanne Oktober 2010  


Bonustrack(00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.