Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 15. 11. 2010"

14. 11. 2010 - 17:22

Montag, 15. 11. 2010

Album der Woche: Ping Ping | Comic: Arne Bellstorf | Verena Remler | Kino: YOUKI, Harry Potter, Todesstrafe | Kahlschlag in der Forschung | Chief | The Human League | The Strange Death Of Liberal England | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Erika Koriska

Literarische Höchstleistungen für die Ohren, das Album der Woche für die Ohren, die neuen und nicht weniger gruseligen Hammer Movies für die Augen, die Science Busters fürs Gehirn und dazwischen Schabernack und Kaffee. Es könnte also durchaus schlimmer sein – Good Morning Austria!


Update (10-12)

with Hal Rock

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run"
"Ping Ping ist uns einfach passiert", so beschreibt der umtriebige Musiker und Produzent Hubert Mauracher, wie es zu seiner Zusammenarbeit mit Loretta Who gekommen ist. Erst im Dezember 2009 sind die ersten Songs für das Album "On The Run" entstanden. Und nicht einmal zwölf Monate später halten die beiden ihr gemeinsames Album in den Händen. Selbst für einen erfahrenen Produzenten wie Hubert Mauracher durchaus ungewöhnlich. Hubert Mauracher und Loretta Who alias Ping Ping liefern mit "On The Run" das FM4 Album der Woche. (Clemens Fantur)

Close Up: Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 1
Im ersten Teil des letzten Harry-Potter-Kinoteils, wenn's wahr ist, begeben sich Harry, Ron und Hermine auf eine lebensgefährliche Mission: Sie müssen Voldemorts Geheimnis seiner Unsterblichkeit und Zerstörungskraft finden und vernichten - seine Horkruxe. Ohne die Hilfe ihrer Professoren oder gar den Schutz von Professor Dumbledore sind die drei Freunde mehr denn je aufeinander angewiesen. David Yates hat wieder die Regie übernommen. (Markus Keuschnigg)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • The future in Burma following the release of Aung San Suu Kyi

Pro-democracy opposition leader, Aung San Suu Kyi, was released from house arrest on Sunday

Mark Farmaner from the Burma Campaign UK explains the significance of her release, and why it doesn't necessarily mean a more democratic future for Burma.

  • The hunt for Ratko Mladic

15 years after he was indicted for war crimes by the International Criminal Tribunal for the Former Yugolsavia, the Serbian general, Ratko Mladic has still not been caught. Our Belgrade correspondent, Mark Lowen, discusses the differing views among Serbian people, and reveals why Mladic may continue to elude the Authorities for many years to come.

  • Will Obama's focus change now he has lost his majority in the lower house?

Barack Obama lost his majority in the House of Representatives in the mid-term elections, which will make it harder for him to get domestic policy passed. The senior editor of Politico, David Mark, considers how this might make him switch his focus to international affairs.

  • Piracy and private navies

Despite all international efforts, piracy remains a major problem off the coast of Somalia, as was highlighted by the release of the British couple who were held by pirates for over a year. Now there are calls for private navies to be established to police the waters. Joanna Bostock reports on the arguments for and against private navies.

  • Plans for Britain's official "happiness index"

The British government is planning to measure the national mood to help it optimise policy decisions. But would such a measure be practical or helpful? Our London correspondent, Nina Maria Potts, explains the plans and it opponents.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Kahlschlag in der außeruniversitären Forschung
Die massiven Budgetkürzungen im Bereich der außeruniversitären Forschung durch die Bundesregierung bedrohen eine Vielzahl von wissenschaftlichen Forschungsinstituten existenziell. Michael Fiedler berichtet, um wie viel Geld es dabei geht, wer davon betroffen ist und warum die sogenannte Basisförderung so wichtig ist.

Lutz Musner vom IFK im Interview
Auch das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften IFK ist von den Budgetkürzungen der Bundesregierung betroffen. Lutz Musner im Interview mit Thomas Edlinger.

Maria Mesner, Leiterin des Bruno Kreisky Archivs, im Interview über die geplante Kürzungen
Das Bruno-Kreisky-Archiv ist eine der 70 außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die von den geplanten Budgetkürzungen durch die Bundesregierung betroffen sind. Fällt die Basisförderung für das Kreisky Archiv weg, dann fehlen mit 100.000 Euro die Hälfte des Budgets, dann können die Fixkosten nicht mehr gedeckt werden und damit ist die zentrale Aufgabe, die Betreuung des Archivs, nicht mehr gesichert, das Institut muss zusperren. Schon 2011, in jenem Jahr, in dem der Gründer des Archivs, Bruno Kreisky, seinen 100. Geburtstag hätte. Aber auch über die konkrete Situation ihres Instituts hinaus übt Leiterin Maria Mesner massive Kritik an den Einsparungsplänen der Regierung. Veronika Weidinger hat mit der Wissenschafterin gesprochen, gefragt, warum sie und viele andere KollegInnen gegen Kürzungen im außeruniversitären Bereich protestieren.

Neue Familienstaatssekretärin
Verena Remler ersetzt Christine Marek im Ressort von Wirtschafts- und Familienminister Reinhold Mitterlehner.
Die 38-jährige Juristin hat zuvor einen Lienzer Sozialdienst geleitet. (Johanna Jaufer)

Graphic Novel: Arne Bellstorf - "Baby's in Black"
Hamburg Anfang der 60er Jahre. Die junge Fotografin Astrid Kirchherr lebt mit ihren Kunststudentenfreunden ganz im Stil der französischen Existenzialisten. Durch Zufall wird Astrid von einem Freund in einen schummrigen Keller in der Reeperbahn mitgenommen. Dort covern fünf junge Musiker aus Liverpool auf Teufel komm raus Rock'n'Roll. Sei nennen sich "The Beatles". Ihr Bassist, Stuart Sutcliffe und Astrid verlieben sich sofort. Es folgt eine tragische Liebesgeschichte, die von Arne Bellstorf großartig gezeichnet und erzählt wird. Zita Bereuter hat sich mit Arne Bellstorf über die Entstehung der Graphic Novel "Baby's in Black" unterhalten. Außerdem wirft FM4 einen Blick auf die explodierende Szene der sogenannten Graphic Novels.

Filmliebe in Festivalform
Das Internationale Jugend Medienfestival YOUKI hat sich neben dem Wettwerb für internationale Jungfilmer dem Thema "Jugendkultur und Utopien" verschrieben. Es diskutiert Pop-Theoretiker Diedrich Diedrichsen, es gibt zum Thema die FM4 Filmschau "Escape" sowie Schauspiel-, DJ- und Schreib-Workshops und eine Menge Party und Spaß u.a. mit maschek.

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Single Issue: Decemberists


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Auge um Auge
Noch bis Samstag läuft im Wiener Bellaria Kino eine Reihe über die Todesstrafe im Filme. Darunter Arbeiten, die quer durch die Jahrzehnte reichen, Dokumentationen wie "Mumia Abu Jamal: In Prison My Whole Life" über den in der Todeszelle sitzenden afroamerikanischen Publizisten und Aktivisten wie auch Spielfilme, u.a. "Le Proces de Jeanne d'Arc (Der Prozeß der Jeanne d'Arc)" von Robert Bresson aus dem Jahr 1962 oder "Hunger" des britischen Künstlers Steve McQueen. (Markus Keuschnigg)

Chief
Robert Zikmund öffnet die Schublade US-Indiepop mit Country, Folk und Blueseinschlag - so ein bisschen in Richtung Fleet Foxes, also inklusive Vollbärte und 70er Chic - und gibt uns eine seiner absoluten Empfehlungen von dieser Baustelle: Die Band Chief, vier junge Menschen mit langen Haaren und natürlich Bärten, aus New York und Los Angeles, sind eine aktuelle Domino Band, befinden sich also in prominenter Label Gesellschaft mit Größen wie The Kills, Franz Ferdinand oder den Arctic Monkeys. Ihr Debutalbum "Modern Rituals" ist vor wenigen Wochen in den USA erschienen und nun im Begriff auch Europa zu erobern.

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Tipp: AC4 live in Wien und Graz | The Human League (Natalie Brunner)


Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

Indie-Rock/Pop ausgesucht und präsentiert von Eva Umbauer - unter anderem mit Interview und Session der britischen Newcomerband The Strange Death Of Liberal England, sowie eine Vorschau auf das Singer/Songwriter-Indiepop-Festival Blue Bird, das nächste Woche im Wiener Porgy & Bess stattfindet.


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva MC

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.

artist song  
India Arie Back to the Middle  
MIKA Stuck in the Middle  
Lionel Richie Ball & Chain  
Pete Philly & Perquisite Balance  
Akrobatik Remind My Soul  
Ashanti Munir Follow your heart  
Elton John & Kiki Dee Don't go breaking my heart  
Strong Arm Steady One Step  
The Bamboos feat Alice Russel Step it Up  
Duffy Stepping Stone  
Young MC (Aron LA Crate RMX) Know How Theme  
Square One Knowledge is Knowledge  


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.