Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 17. 11. 2010"

16. 11. 2010 - 16:14

Mittwoch, 17. 11. 2010

Graphic Novels | Freeski Filmfestival | Different Fountains | Kino aus Apulien | The Kids Are Alright | Lego Universe | The Go Team | Ratatat | TV Buddhas | Neurosis | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Nina Hochrainer

„You look like you need a coffee“ – seit neuestem gibt’s Automaten, die am Gesicht des Konsumenten erkennen, was er/sie will. „You look like shit“ – ist der am meisten verwendete Satz im Hollywood-Kino. Und apropos: Wir werden mit oscarreifer Schauspielleistung wieder mal eine Filmszene nachspielen – ihr dürft dann erraten, wen wir in unserem Movieoke suchen. Schnitt und aus.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: The Kids Are Alright
Die beiden verheirateten Lesben Nic und Jules ließen sich künstlich befruchten und trugen jeweils eines der Kinder aus. Als der Kontakt zu dem Restaurantbesitzer Paul (Mark Ruffalo) hergestellt ist, freunden sich die Teenager Laser und Joni sofort mit ihrem Erzeuger an - sehr zum Missfallen von Nic, die keinen Wert auf seine Anwesenheit legt und ihre Kinder lieber für sich hat - eine queere Tragikomödie von Lisa Cholodenko. (Erika Koriska)

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Irish eyes aren't smiling. Can someone like Bono save us?

Why are the big EU guns telling Dublin to take out a hefty IMF loan when the country says it has enough money for now? And what would it do to the country if Ireland goes down that route. Remember Latvia where government sector jobs were cut by a third etc.

Meanwhile Ireland is experiencing what can only be described as a mass exodus of its young people - the soul of the nation's future as approximately 150,000 Irish students are expected to leave Ireland over the next 5 years. We speak with Mark & Paddy, two young Irish guys in Vienna who are pondering their country's future from afar.

  • Asylum Centres in Greece

The European Court of Human Rights has appealed to European governments not to send asylum seekers back to Greece - if this is where they came from - because of the conditions at many of these centres there. Austria' s Interior minister Maria Fekter seems to be ignoring this call - so what are conditions really like? We'll go to Athens.

  • Land grab in Africa

NGO's are talking about a new African land grab reminiscent of colonial times - African lands being bought up by countries such as China and India. One of the most vocal critics of the land sales is Anuradha Mittal from the Oakland Institute.

  • Procrastination

John Cummins has been putting off doing this feature for a little while. Now he's run out of excuses!

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
DJ Vadim Balistic Affairs Ft Skinny Man, Singa Blinga And Killa Kela  
Ty Emotions feat. Sarina Leah & Shaun Escofrey (Album Version)  
Quincy Jones Soul Bossa Nostra  
Lonnie Hewlett & The Little Sisters and Co. Ya Ya Cha Cha  
DJ Vadim Sufferin Blues Ft Lil Green  
Alphaville Forever Young  
Gilles Peterson jay-dee-rico-suave-bossa-nova  
S.O.S. Colegiala Dub  
Mount Airy Feenin Beats  
Mr. Scruff Give Up to Get  
Beatfanatic Unknown Pleasures (Irregular Disco Workers Remix)  
Sabo Jesus Creates Moombahton (Make 'em Clap Dub)  
The Lions Think feat. Noelle (Ubiquity)  
Space Invadas Life feat. Jade Macrae (FBI Remix)  
Jacques Renault Pleasure  
The Layabouts feat. Shea Soul Perfectly (The Layabouts Vocal Mix)  


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

FM4 draußen: Freeski Filmfestival
Am Donnerstag findet im Wiener WUK das Freeski Filmfestival statt. Bei freiem Eintritt werden dort Produktionen von österreichischen Freeskiern gezeigt, die einen guten Einblick in die heimische Szene geben. Christoph Kobza schaut im Studio vorbei und erzählt, welche Filme und Fahrer und Fahrerinnen heuer vertreten sein werden.

FM4 Soundparkband des Monats: Different Fountains in einer Listening Session mit Alexandra Augustin

Film: Finis Terrae - Kino aus Apulien
Die Filmschau "Finis Terrae" im Wiener Topkino von Mittwoch bis kommenden Dienstag widmet sich den Produktionen aus dem südöstlichen Ende Italiens. "Finis Terrae" präsentiert in Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmform Visionen einer Region, die nicht zuletzt aufgrund ihrer besonderen kulturpolitischen Situation kinematographisch mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als die meisten anderen Gegenden Italiens. (Erika Koriska)

Spiel: Lego Universe
Ein Online-Multiplayer-Spiel im LEGO-Universum bedeutet ein sehr buntes und zugängliches Erlebnis, das sich teilweise von der üblichen Grind- und Auflevel-Fadesse abhebt. Aber es bedeutet auch, dass die Zielgruppe hauptsächlich Kinder sind. Der zuständige kalifornische Spielhersteller NetDevil musste deshalb teils sehr rigide Jugendschutzmaßnahmen ins Spiel integrieren, um dem dänischen Spielzeug-Riesen nur ja keinen Skandal rund um dubiose und unberechenbare Online-Gamer einzubringen. Christoph Weiss berichtet über die ambivalente Freude am gemeinschaftlichen "brick building" im Netz.

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Single Issue: The Go Team | Tipp: Ratatat live im Wiener Flex


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Graphic Novels
Im Rahmen der Buch Wien wird der Comic Baby's in Black – The Story of Astrid Kirchherr & Stuart Sutcliffe von Arne Bellstorf präsentiert. Die Graphic Novel ist im Verlag Reprodukt erschienen, einem der deutschsprachigen Comicverlage. Neuerdings zeigen auch die großen Verlage vermehrt Interesse an Graphic Novels, also Comics für erwachsene Leser. Über diese Entwicklung hat sich Zita Bereuter mit Dirk Rehm, seit zwanzig Jahren Verleger von Reprodukt, unterhalten.

Neuer Fall von drohender Abschiebung
Nabin Gurung ist 32, studiert Soziologie an der Uni Wien und spielt in seiner Freizeit Fußball in einem Verein.
Er hat mehr als sieben Jahre auf seinen Asylbescheid gewartet und soll nun nach Nepal abgeschoben werden. (Johanna Jaufer)

Protestsongcontest 2011 - Protestkonfrontationen
Rotzpipn - "Würschtlpolka": Daniela Derntl spricht mit dem Besitzer vom Kiosk, Wiens linksautonomem Würschtlstand, über dieses eine, braune Würschtl.

Ratatat im Interview mit Eva Brunner | Film: The Kids Are Alright | Album der Woche: Ping Ping - "On The Run"


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

Frau Hofer und Herr Fuchs laden zum mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik. Besonders ausführlich widmen sie sich dabei dem neuen Album des israelischen Grungerock-Trios TV Buddhas und dem Livealbum der Dronemetal-Legende Neurosis. Rainer Springenschmid und Chris Riebenbauer begeben sich dagegen in einer neuen Ausgabe der Basement Show in die Punk-, Hardcore- und Emo-Zone und widmen sich ein letztes Mal ausführlich dem Thema "Straight Edge".

artist song  
Deftones Diamond Eyes  
Shrinebuilder Pyramid Of The Moon  
TV Buddhas I Don't Belong In This World Imaad Wasif  
Tracker Deregulate  
The Sorrow Crossing Jordan  
Swans You Fucking People Make Me Sick  
TV Buddhas Let Me Sleep  
TV Buddhas My Life On Screen  
TV Buddhas I Want You  
TV Buddhas Dying At The Party  

Basement Shpw

artist song  
Screaming Females Boyfriend  
Strife Blistered  
Antimaniax I Can Smell My Freedom  
Earth Crisis Killing Brain Cells  
Racial Abuse Our Better Way  
Champion Decisions Made  
Racial Abuse We'll See  
Racial Abuse No Need  
Cameran Hideko  
Fugazi Furniture  
Hüsker Dü It's Not Funny Anymore  
artist song  
Neurosis Given To The Rising (Live)  
Neurosis Left To Wander (Live)  
Neurosis The Doorway (Live)  


Bonustrack(00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.