Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 2. 12. 2010"

1. 12. 2010 - 17:00

Donnerstag, 2. 12. 2010

GSM Hacking | FM4 Draußen | Ethno-Marketing | Slime | Juan Atkins Porträt | Film: This Human World, Banksy - Exit through the gift shop | Tribe Vibes | Projekt X | Sleepless

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey und Roli Gratzer

Wir öffnen das zweite Türchen unseres Radiostationen-Adventkalenders und präsentieren den isländischen Sender Rás 2. In unserer Serie über Fernsehserien besuchen wir heute die kinderreichste TV-Familie überhaupt – und nein, es ist nicht die himmlische Familie. Und Dave betreibt Housesitting auf Schloss Freeman – mit mehr oder weniger katastrophalen Folgen.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up This human world – Internationales Filmfestival der Menschenrechte
Armut wird fast immer von außen betrachtet: JournalistInnen, DokumentarfilmerInnen besuchen "die Armen", dokumentieren ihre menschenunwürdige Situation und reisen wieder ab. "Congo in four acts", vier Kurzfilme aus dem Kongo, ist von FilmemacherInnen vor Ort entstanden, die diesen Blick von außen satt haben. Der österreichische Film "Blickwechsel, 12 Szenen vom Leben in Armut" ist aus einem ähnlichen Mangel heraus entstanden: arme Menschen in Österreich erzählen mit Hilfe der Kamera ihre eigene Geschichte. (Anna Katharina Laggner)

Album der Woche: Twin Shadow: "Forget" (Christian Lehner) | Termine | Webtip

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Arrest for Julian Assange?

Confusion surrounds the validity of a Swedish arrest warrant for Wikileaks founder Julian Assange on rape charges, but the furore over the leaks continues.

  • Wikileaks and Russia

Will Wikileaks revelations over corruption in Russia make any difference to the way the Kremlin is regarded at home an abroad.

  • Will the FIFA scandal change sport governance

When the International Olympic Committee faced a similar scandal over the Salt Lake City games, the whole organisation and their operations were reformed. Will the same happen with FIFA?

  • Protests against cuts in facilities for the disabled in Austria

Budget cuts mean that requirements for government buildings to be made accessible for the disabled will be put back. The Austrian Association for the Blind is leading the protests.

Read more on this story

  • Could whales and dolphins face extinction?

Rising sea temperatures could spell the end for whales, dolphins and other species.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited(14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Caribou Sun  
Russ Yallop I Can't Wait - Rob Mello's No Ears Mix  
Gadi Mizrahi Who's Gonna Love Me Tonight  
Black Van Moments Of Excellence - Original Mix  
DJ Kom Git Down Saturday Night  
SEIJI Weedkiller  
Donae'o I'm Fly (Donae'o vs. Sway)  
MOUNT KIMBIE Mayor  
Kris Wadsworth High Revival - Lee Jones Remix  
Caribou Jamelia - DJ Koze's Alarmclock Remix  
Mihalis Safras San Trope - Oxia Remix  
Butch Kids (Eyes Wide Open)  
Kuniyuki Takahashi Once Again - Soulphiction Remix  
Bucie Amadoda (Blackcoffee Remix)  
Kink E79 - Original Mix  
ATFC, Lisa Millett Bad Habit feat. Lisa Millett - Uner Remix  
Gadi Mizrahi Oh Love - Original Mix  


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

GSM-Hacking
Durch die immer stärkere Durchdringung von Smartphones in der Bevölkerung werden auch die Möglichkeiten, diese Telefone zu hacken, immer vielfältiger. Der GSM-Standard, mit dem seit Mitte der 1990er Jahre Mobilfunkgespräche übertragen werden, ist mittlerweile auch allgemein weitaus anfälliger für Hackattacken als noch vor zehn Jahren. Erich Moechel und Robert Glashüttner haben dazu auf der IT-Security-Konferenz "DeepSec" mit Experten gesprochen.

FM4 Draußen: Studi-Job Deluxe: Wie werde ich Ski- und Snowboardlehrer?
Braunweißes Pandabärgesicht, mindestens 50 Euro am Tag, Aprés-Ski und viel frische Luft. Schneesportlehrer nennt sich das. Die Ski- und Boardpädagogik zählt im alpinen Teil Österreichs zu den beliebtesten Jobs für Studierende und Lebenskünstler. Klaus Brunner begleitet einen staatlich geprüften Snowboardlehrer bei der Ausbildung der Schneesportlehrer-Anwärter 2010.

Film: Banksy – Exit through the gift shop
Der britische Streetartist Banksy hat sich mit seinen gesellschaftskritischen stencils und Aktionen im öffentlichen Raum mittlerweile auch als Top-Mann im Kunstbetrieb positioniert. Eine Entwicklung, die er nun in seiner der satirischen Doku-Fiction „Banksy – Exit through the gift shop“ hinterfragt. Credibility von Street Art vs. Sell out im Museumshop könnte die Devise lauten.(Petra Erdmann)

Ethno-Marketing
Wenn die Raiffeisen Landesbank Hochzeitskredite in türkischer Sprache bewirbt wird klar: Mitbürgerinnen mit Migrationshintergrund sind ein ernstzunehmender Wirtschaftsfaktor. 20 Milliarden Euro pro Jahr beträgt die Kaufkraft dieser Gruppe laut neuesten Erhebungen, das entspricht in etwa der Kaufkraft der gesamten steirischen Bevölkerung. Trotzdem lauern im sogenannten „Ethno-Marketing“ aber auch einige Fallen. Robert Zikmund berichtet über eine noch recht neue Form des Werbens.

Licht ins Dunkel Porträtserie: Ein Fall fürs Freunde Schützen Haus
FM4 unterstützt im Rahmen von Licht ins Dunkel das Freunde Schützen Haus, das gut integrierte Familien beherbergt, denen die Abschiebung droht. Wie schaffen Teenager das angespannte Doppelleben, einerseits zu versuchen ein normales Leben zu führen, etwa täglich in die Schule zu gehen und andererseits, oft, aus Scham vor den SchulkollegInnen verheimlicht, die Furcht vor der täglich möglichen Abschiebung. Wer sind die Menschen, die seit fünf, sechs, sieben Jahren oder mehr in Österreich leben, defacto ÖsterreicherInnen geworden sind, und nun außer Landes gesetzt werden sollen? Wer will sie schützen und hilft im Freunde Schützen Haus mit?. Einen Monat lang hört man auf FM4 in allen Sendungen Porträts von BewohnerInnen und Ehrenamtlichen vom Haus.

Donnerstag Uhr früh gibt es eine Protestaktion mit dem Motto: "Wir werden behindert."Anlass ist der "Welttag der Menschen mit Behinderung" am Donnerstag, 3. Dezember. (Christoph Weiss)

Album der Woche: Twin Shadow: "Forget" (Christian Lehner) |
Two Door Cinema Club im Interview (Eva Umbauer)

Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Slime
Die Hamburger Punkband Slime war Anfang der Achtziger Jahre stilprägend für das Genre Deutschpunk. Mit ihren radikalen Politparolen und der aggressiven Musik waren sie der Soundtrack zur Hafenstraßen-Besetzung. Zum 30jährigen Bandjubiläum sind Slime jetzt wieder auf Tour. (Rainer Springenschmid)

Portrait Juan Atkins:
Juan Atkins – „the Originator of Detroit Techno“, spielt am Samstag bei der La Boum de Luxe Tour im Wiener Flex. Gemeinsam mit Derrick May und Kevin Saunderson zählt er zu den Gründungsvätern des Techno-Genres. Unter verschiedenen Pseudonymen wie z.B. Cybotron oder Model 500 prägt er mit seinen Sound seit den frühen Achtzigern Generationen von Musikern und Tänzern. Sein Label Metroplex feiert heuer den 25. Geburtstag und er veröffentlichte dieses Jahr nach längerer Produktionspause die Single „Ofi/Huesca“ auf R&S Records. (Daniela Derntl)

Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Abschiebungen
Im vergangenen Jahr hat sich das Innenministerium besonders angestrengt um möglichst viele der „Altfälle“ von Asylansuchen zu bearbeiten – was in dem meisten Fällen einen Abschiebungsbescheid bedeutete. Gleichzeitig hat sich aber auch viel Zivilgesellschaftliches Engagement geregt: In Röthis in Vorarlberg haben Freunde und Nachbarn eine ganze Nacht gewacht und so die Abschiebung der Familie verhindert. Und ein Wiener BORG hat für eine von der Abschiebung bedrohte Schülerin eine Demo organisiert. Irmi Wutscher über die prominentesten Fälle.

Album der Woche: Twin Shadow: "Forget" (Christian Lehner)


Tribe Vibes (22-00)

mit DJ Phekt & Trishes

Zwei sehr unterschiedliche Facetten des österreichischen HipHop-Schaffens stellen wir morgen in der Sendung vor: Zum einen der fest im Übermorgen verankerte Beat-Sound, den die zwei Wiener Produzenten von Cid Rim und The Clonious auf ihrer "Full Nelson EP" in Schaufenster stellen. Zum anderen der vergleichsweise klassischere Ansatz der Linzer Band Def K, die auf ihrem Album "Pirap Radio" Boom Bap Beats und deutsche Raps zusammenbringen. Ein hiphop-lastiger Dubstep-Mix von Shnek rundet die Sendung elektronisch ab.

artist song  
Saigon Get Busy  
Cocoa Brovaz Super Brooklyn  
DJ Adlib ft. M.E.D. Everyday  
M.E.D. ft. Guilty Simpson Ain't Bragging  
Aloe Blacc I Need A Dollar (DJ Vadim Remix ft. Pugs Atomz)  
Glitch Mob Fortune Days (DJ Vadim Remix ft. Yarah Bravo & Pugs Atomz  
Flu Gngbng  
The Clonious ft. Paul Randolph Truth  
Cid Rim Jerome  
Cid Rim Chop Suey Cide Step  
The Clonious Paul's Suite  
Dexter & Maniac If Ya Not Ya Not  
Def-K Daydream  
Def-K Konsumist  
Def-K ft. Jprince Whichman  
Def-K LNZ  
Benga Zero M2  
Breakage Hard feat. Newham Generals  
Peverelist Roll with the punches  
Guido Mad Sax  
Superrisk Find your way (mensah Remix)  
Alix Perez Untitled  
Seven Villain  
Phaeleh Tachi feat. Alex Taylor  
The Bug Skeng (Kode 9 Remix)  
Africa Hitech Blen Remix  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast.


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • dermandi | vor 2308 Tagen, 7 Stunden, 23 Minuten

    Unlimited

    war heute sehr angenehm! danke.

    Auf dieses Posting antworten