Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 8. 12. 2010"

7. 12. 2010 - 17:18

Mittwoch, 8. 12. 2010

Dimitre Dinev im Doppelzimmer Spezial | 30. Todestag von John Lennon: Stimmungsbericht aus New York, Yoko Ono im Interview, Nowhere Boy | MGMT | An Horse | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Getting up with someone, who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

artist song  
The Enticers Thief (1972)  
Chico Hamilton Peregrinations (1975)  
El Chicles Presents The Chinese Fighters Kung Fu Is Back Home (1975)  
Jules Broussard Got To Be The Only One (1980)  
Claudio Jorge Trem Da Central (1980)  
Udo Lindenberg Votan Wahnwitz (1975)  


Doppelzimmer Spezial (13-15)

mit Elisabeth Scharang

Elisabeth Scharang trifft auf den in Wien lebenden, aus Bulgarien stammenden Schriftsteller Dimitre Dinev. Seine Biographie klingt wie eine filmreife Erfolgsstory: nach der Wende nach Österreich geflüchtet, vom Flüchtlingslager Traiskirchen zum Würstlverkäufer, und dann mit dem ersten Roman zum international bekannten Schriftsteller. „Das ist schnell erzählt. Aber ich weiß auch, wie sich die vielen Tage ohne Arbeit oder Hoffnung anfühlten, als ich nicht wusste, wie ich die Miete bezahlen sollte. Dann ging‘s plötzlich schnell und vieles hat sich in meinem Leben fundamental verändert. Jetzt genieße ich das leichtere Leben“, so Dinev. Er erzählt über seine Jugend in Bulgarien, wie er als Präsenzdiener in einem Geheimbunker westliche Pornos übersetzen musste, warum er nach Österreich geflüchtet ist, was er vom postkommunistischen Bulgarien hält, wie ihn als einstigen Flüchtling vor der heutigen Asylpolitik in Österreich schaudert und warum die Geburt des ersten Europäers noch bevorsteht.

artist song  
The Deftones No Ordinary Love  
Frittenbude Bilder mit Katze  
Rotfront Remmidemmi  
First Aid Kit When i grow up  
Destroy Munich Woyzuck (Don't forget the birthday cake)  
Smashing Pumpkins Bullet with Butterfly Wings  
Lykke Li Get Some  
Nine Inch Nails The Fragile  
Icona Pop Manners  
Weekeda Obitscham  
Donso Djama  
Patrick Wolf Time of my life  
The Morning Benders Excuses  
Crystal Fighters Follow  

Connected (15-19)

mit Mirjam Unger

Nowhere Boy
"Nowhere Boy" erzählt die Geschichte des 15jährigen John Lennons, der zwischen zwei "Müttern" aufwächst. Er wurde von seiner leiblichen Mutter bei seiner Tante Mimi untergebracht. Regie hat die Britin Sam Taylor-Wood übernommen. Die Hauptrolle spielt Aaron Johnson, der in der Superhelden-Persiflage "Kick ass" international auf sich aufmerksam gemacht hat.Petra Erdmann hat die Regisseurin Sam Taylor-Wood zum Interview getroffen.

John Lennons 30. Todestag
Christian Lehner meldet sich mit einem Stimmungsbericht aus New York zu den Feierlichkeiten vor dem Dakota Building und den Strawberry Fields im Central Park. Er fasst die Ereignisse des 08. Dezember 1980 zusammen, als John Lennon auf offener Straße von Mark David Chapman erschossen wurde.

MGMT (Philipp L'Heritier) | An Horse (Eva Umbauer) | Apple Records (David Pfister) | Mit Akzent (Todor Ovtcharov)


Homebase Parade (19-22)

mit Heinz Reich

Yoko Ono Interview
Über die Jahrzehnte hat sich das Bild von Yoko Ono als eigenständige Künstlerin gegen das Klischee der professionellen Witwe durchgesetzt. Jetzt, zum 30-jährigen Jubiläum des Mords an John Lennon, widmet sie sich allerdings wieder einmal ganz der Pflege seines Denkmals. Robert Rotifer hat Ono in London getroffen und sie dazu befragt. "Mein Mann war ein Genie", sagt sie im Gespräch und vergleicht ihren John flugs mit Shakespeare und Schönberg.

Und: Heinz Reich erfüllt eure Musikwünsche.


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik.

artist song  
Grinderman Mickey Mouse and the Goodbye Man  
Black Mountain Rollercoaster  
Six Feet Under Snap your Finger Snap your Neck  
Aethenor Untitled  
Fear Factory Christploitaton  
High on Fire Holy Flames Of The Fire Spitter  
Kreator Hordes Of Chaos  
Saint Vitus Clear Windowpane  
Belphegor Walpurgis Rites  
Gorgoroth Prayer  
Volbeat Who They Are  
Volbeat Evelyn (feat. Barney Greenaway von Napalm Death)  
Volbeat Angelfuck (Misfits Cover)  
Volbeat 7 Shots (feat. Mille Petrozza/Kreator, Michael Denner/Mercyful Fate)  
Tracker The Hypnotized  
Imaad Wasif Priestess  
Warpaint Composure  
Melissa Auf Der Maur Lead Horse  
Basement Show ****  
Dead Weather The difference between us  

Und in der Basement-Show: Ein Interview mit der Hamburger Politpunklegende Slime.

artist song  
Turbostaat Am 1. Mai ist Weltrevolution, weitersagen  
Slime Bullenschweine  
Slime Aufrecht gehen  
Slime Legal - Illegal - Scheissegal  
Slime Zusammen  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with JoeJoe Bailey

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.