Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 21. 1. 2011"

20. 1. 2011 - 18:30

Freitag, 21. 1. 2011

Beady Eye | Listening Session: Cold War Kids | Wiki Economics | MovieUpdate | Jugendzimmer | Salon Helga | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

mit Hal Rock und Erika Koriska

So, einige von euch haben uns mit einzigartigen Talenten überrascht – während die FM4’s Got Talent-Jury tagt, bringen wir noch einmal eine kurze Zusammenfassung. Ein wenig sportliches Talent benötigt man wahrscheinlich auch, um sich ans Skispringen heranzuwagen. Klaus Brunner hat’s ausprobiert und berichtet. Außerdem besucht uns Effi – er spielt nicht nur beim FM4-Geburtstagsfest, sondern bringt auch gleich sein erstes Album heraus. Einen ganz speziellen Manson/Fendrich Gitarrenkurs gibt es auch noch. Es bleibt spannend – in der FM4 Morningshow.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Movie Update: Anlässlich des 100. Geburtstages von Bruno Kreisky am 22. Jänner 2011 läuft im Metrokino noch bis zum 9. Februar die Retrospektive „Kreisky/Kino.“

Album der Woche: Hercules & Love Affair - "Blue Songs" |
Termine | Webtip | MovieUpdate (Erika Koriska)


Reality Check (12-14)

mit Riem Higazi

Today's stories

  • Hans Grugger's crash on the "Streif"

Hans Grugger is in a stable condition at the University Clinic in Innsbruck following yesterday's horrific accident

Sports psychologist Mattia Piffaretti, director of AC and T sports consulting in Switzerland analyses the dangers facing top ski racers and how they cope with them.

  • No parliamentary enquiry on Grasser

The government has decided not to launch an enquiry into the financial dealings of former finance minister Karl-Heinz Grasser. We look at the significance and implications of this decision.

  • US crackdown on organised crime

The FBI arrests 127 suspected mobsters in New York in the largest ever operation of its kind. Our correspondent on the ground, Nathan King, explains the importance of this historic event.

  • Latest round of talks on Iran's nuclear programme

Turkey is hosting the first talks on Iran's nuclear ambitions for over a year. We look at the significance of Turkey's involvement and the chances of progress.

  • Kreisky 100th birthday

Bruno Kreisky would have been 100 tomorrow - what would he make of today's political landscape?

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

mit DJ Beware, DJ Functionist und Gästen

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Bad Jazz Troupe Organ Walk  
dusty An Exotic Breed (Umberto Echo Dub)  
Placebo Balek  
Blundetto Mustang  
Omar Ghana Emotion  
Soweto Kinch Can't Hold me down  
Ethan Goldhammer In the pocket  
the jivers do what  
moceaa worker shamma lamma ding dong  
build an ark you gotta have freedom (J.Rocc Remix)  
free the robots jazzhole  
dusty voodoo  
the boogoos the journey / ghana 74 (dusty remix)  
Fredericks Brown Betrayal (dusty remix)  
Pinnawela You Can Dance (Envee Ensemble Mix)  
dusty An Exotic Breed  


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Beady Eye
Als Liam und Noel sich zerstritten, hat wohl niemand wirklich ernst genommen, dass das das wirklich das Ende von Oasis sein würde. Geschweige denn, dass Liam, der ja gerne den Dampfanteil der Londoner Luft erhöht, seine Drohung wahrmacht, mit dem Rest der Partie eine "neue" Band zu gründen. Genau das hat er aber gemacht, und ihr Name beginnt mit denselben drei Buchstaben wie... nein, lassen wir das: Beady Eye heißt Liams neue Band, sie bringt tatsächlich ihr Album heraus, und Robert Rotifer hat sie in London getroffen, um die Stimmung im Ex-Oasis-Lager am Anfang des Neuanfangs einzufangen.

Interview mit Sihem Bensedrine, einer jugen Journalistin in Tunesien

Listening Session: Cold War Kids (Andreas Gstettner)

„Wikinomics“ – so heißt ein Buch der Autoren D. Tapscott und A.Williams, das die Financial Times als „Nachttisch-tauglich“ einstuft. Dabei sollte man schon hellwach sein beim Lesen. Immerhin geht es um eine Neuordnung kapitalistischer Doktrinen, um nicht weniger als das Ersetzen der Prämisse „Eigennutz und Konkurrenz“ durch die Prämisse „Kooperation“. Beflügelt wird die Kooperation dabei vom gleichberechtigten Vernetzen von Knoten, ein neuronales Netz statt einer top-down Hierarchie soll also die Unternehmen fit fürs dritte Jahrtausend machen. In der Praxis funktioniert diese Peer-Production gleichberechtigter Prosumenten schon länger, von Wikipedia über Linux bis hin zu globaler Forschung.
Werden Wikinomics den Shareholdern und Finanzeliten das Fürchten lehren? (Robert Zikmund)

Album der Woche: Hercules & Love Affair - "Blue Songs" |
Movieupdate (Petra Erdmann) | Tipp: Youksek |


FM4 Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

Wieviel ICH verträgt das WIR
Nora und Nadja vom ACHTUNG LIEBE!-Team diskutieren im Jugendzimmer über die Klammerer und die Flüchter. Wieviel Gemeinsamkeit verträgt eine Liebesbeziehung? Gemeinsamer Freundeskreis, gemeinsame Freizeit, gemeinsame Interessen oder jede/r bleibt auf dem eigenen Schiff und man trifft sich gelegentlich. Was macht zuviel Nähe mit dem ICH und wo bleibt das WIR, wenn man sich auf Distanz hält? Elisabeth Scharang diskutiert mit euch über eure Erfahrungen: 0800 226 996 ab 19 Uhr

Mitdiskutieren unter 0800 226 996 oder fm4@orf.at


Salon Helga (20.15-21.30)

mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann

Salon Helga ist wie der Regen oder kalte Temperaturen oder wie Achselflecken bei hoher Luftfeuchtigkeit. Er ist da und das ist tröstlich in dieser schnelllebigen Welt.


La Boum de Luxe (21.30-06.00)

mit Heinz Reich

21.30
Parental Advisory: Diese Sendung hier verleitet zu Mischkonsum (c Fekter) sämtlicher aufzwirbelnder Musikrichtungen! Das muss gesagt sein, „weil viele Eltern ja gar nicht wissen, was eine Raveparty ist, auf die ihre Kinder da gehen“. Jeden Freitag seit nunmehr exakt 16 Jahren findet auch hier in La boum de luxe die ganze Nacht lang ungehemmter Mischkonsum statt!

21.50
Clubguide – sachdienliche Hinweise zur nächtlichen Freizeitgestaltung!

22.15
Marco Bailey
ist ja eigentlich nicht so wirklich unsere Tasse Tee, aber: Der Schranzmeister macht zwischen seinen weltweiten Großraumdisco- und Mehrzweckhallengigs durchaus deepe Tracks. Und Mixes wo’s nicht nur humpft und sägezahnt und ravesignalt. Also geben wir uns heute einmal ganz unsnobby volksverbunden und spielen Musik für die Massen....

artist song  
Marco Bailey Bill the Trumpetplayer  
Till Kruger Wrong Shirt  
Kiko Bad Life  
Android Cartel Invasion  
Joel Mull Dany Boy  
Marco Bailey & Tom Hades Third Mission  
Marco Bailey Watergate  
Dany Rodriguez Como la Sea  
Marco Nastic All in Positions  
Marco Bailey Zephyr  
Marco Bailey Break the Rules  
Sasha Carassi Hexagon  
Jerome Sydenham Trombipolution  
Marco Bailey & Tom Hades Tienen  
Maurizio Lyot  

23.20
Spag-Technotika Mix
Kommt sicher fett über die Anlage im Auto (oder die Ohrenstöpsel für die Bimfahrerinnen) am Weg ins Loft/Wien, wo ihr am 21. Januar genau das hier live erleben könnt, bei der Edelweiss + White Haus Recordings Label Release Party. Ein paar Ösis, die via Ibiza die Welt erobern (wollen).

artist song label
Onur Özer Maze (Original Mix) VAKANT
Rickzor & Rumme Love (Version 2) WHITE HAUS Recordings
Rickzor The Cube EDELWEISS Schallplatten
Hollen Mall Ware (Original Mix) ITALO BUSINESS
Nick Curly Stuntman CECILLE
Ray Okpara Depp Driving AREA
Rickzor & Rumme Pitsch EDELWEISS Schallplatten
Tobia Coffa Back from the Moon AMAM
Rah Band Clouds across the Moon (Jay Lumen Lost the Connection Mix) GREAT STUFF
Martin Dawson Double Six (Ramon Tapia Remix) GREAT STUFF
Jay Lumen, Chase Butch, Nick Olivetti Locongas (Jay Lumen Rework ) GREAT STUFF

00.25
Vivian Souzaramos
formerly known as Thielephon (Hertzbeat www.hertzbeat.at So ist das halt mit überraffinierten Dj-Namen. Wenn dir zum 2587. Mal im Club jemand ins Ohr brüllt:
„Telefon!!???“.
„Nein – Thielephon“.
„Teflon? Thiele.... was??“
...dann schmeißt du irgendwann die Nerven weg und versuchst es mit einem anderen Namen.
Jetzt also: Vivian mit.... „Sauce!???“
„Nein!! Souzaramos!“
Unser Stammgast Thomas Haider hat sie unlängst beim Auflegen bewundert und war schwerstens begeistert. Hier ist sie mit dem Blue Sky City Mix

artist song  
Jorge Savoretti Ruts  
Andy Rox Sexo Matto  
Matthias Meyer, Patlac Salt City (Nick Curly Remix)  
Angel Rize Dunda (Denny Trajkov Chicago House Remix)  
Stojche My City  
Figueroa ClapperClaw  
Nicone Hanaetano (Umami Remix)  
Johan Dresser Seven Day  

01.25
System Breakdown in the Mix
Am 10.10.2010 startete das brandneue oberösterreichische Label „Alpine Records“
Im folgenden Mix sind Tracks der ersten beiden Releases sowie einige aktuelle Tracks der letzten Wochen und Monate verknüpft.
System Breakdown ist ein oberösterreichischer Producer und Musiker, Dj und LiveAct. Bereits seit 1998 ist er in der elektronischen Musikszene unter den verschiedensten Pseudonymen aktiv (Fat Booty, Astral Artform, Hellboy). 01.10.2010

artist song label
system breakdown i am what i am alpine records 002
ross couch lost in translation Body Rhythm
benno blome nausica sender
gaiser zebra talk minus
Michael boenig toris moon (original mix) trapez
siasia endeavour (dustin remix) dirty stuff
angel stoxx I dropped my e on the dancefloor hotfingers
lusine two dots (nic fanciulli remix) bedrock records
scissor sisters invisible lights (boys noise remix) boysnoize records
mark henning sweet atom clink
digiton hej, heaven & hell alpine records 001
slam cacophony drumcode
julian jeweil soho cocoon

02.40
Max Mustermann
„Mittlerweile schon seit 10 Jahren treuer Fan eurer Sendung. Fast ebenso lang stehe ich auch schon selbst hinter den Plattentellern. Bewege mich meist in den Genres Electro, Minimal, Techno... und Disco, aber vor allem versuche ich flexibel zu bleiben. Bis letztes Jahr war ich mit einigen Freunden reglemäßig als Veranstalter – meist im Verein Venster99 und 1baumöbel – unter der Partyreihe nonPlusUltra aktiv. Anbei TechHouse DjMix von mir!“

artist song label
Dima moonolog stereologic
Philip Bader & Sascha Braemer heat heat
Yavuz Ak Hoppa Quellwasser
Charles & Kling parallel realities (Habersham�s GitErDun Mix) parallel realities
Kid606 samhain california (CLAWS remix dance with the chorizo
Sascha Braemer conductor dirty talk
Geiger bambam 69 bux
Howard and Stereo wir tanzen im Regen hit collection volume 1
Sono all those city lights (Phonique dub remix) all those city lights
SuperMayer the art of letting go (Ewan�s daft funk instrumental mix) the art of letting go

03.40
Rewind vom 14.1.2011:
Florian Meindl live @ Pressure Festival, Nov. 2010

artist song label
B Converso & Luca Doobie Dunes FLASH
Alen Sforzina Nada (Alex Bau Rmx) Audio Esperanto
Reset Robot Tresoli Roomba Music
Crimea X 10 p.m. (Florian Meindl Rmx) Hell Yeah
Daso Extinction FLASH
Florian Meindl Flashmob FLASH
Martin Eyerer feat. Kosheen Your Move (Florian Meindl Rmx) BluFin
Florian Meindl The way it took us (Fabian Feynman Rmx) FLASH
Marc Romboy & Blake Baxter Muzik Systematic
Florian Meindl The beginning (YouANDme Rmx) FLASH
Enzo Elia Touch Hell Yeah
Daso Distinction FLASH
Florian Meindl Leaving home FLASH
Martin Patino We are like rain FLASH

05.00
Djane Maya “Lazy Sofa Mix”
zu meiner Person: Djane Maya, Alter 32, aus Freising bei München, DJane seit 1999

artist song label
Jeff Bennett Day Dreamer Kung Fu Dub Recordings
SCSI-9 Ushuaia Apparel Music
Arsenal Estupendo (Gui Boratto Rmx) Playout! Music
King Roc & Dimitri Nakov Jardin Nights Bedrock
Tigerskin Les Filles Blondes De La Mer Manual Music
Boris Brechja Sunset Harthouse
Neil Quigley Aerica Urban Torque
Daryl Stay My Groove (Vincenzo Rmx) Poker Flat
Prompt Addiction Highgrade
Oliver Klein & Peter Jorgens Let's Take It Kling Klong
Atnarko Solid Ground (Fred Everything Lazy Dub) Lazy Days Music
Ucleden Insomnia Hype Muzik

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.