Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 22. 3. 2011"

21. 3. 2011 - 17:13

Dienstag, 22. 3. 2011

Live zu Gast: Ludwig Wüst | Diagonale | John Gnarr im Interview | Film: Cine Latino, Potiche | Munk | Schmesiér | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Lisa Rümmele

Yeah, good morning! Wir wollen eure Goldkehlchen wieder einmal singen hören unter Dusche bei einer Runde „Shower Power“. Und wir machen Hunde Mund-zu-Mund Beatmung LIVE im Studio. Und weil das noch nicht reicht, covern wir in Hip Hop Manier Nirvana Klassiker. Another crazy Thuesday eben!


Update (10-12)

with Hal Rock

Close up: Cine Latino
Am Donnerstag eröffnet das Cine Latino Filmfestival mit aktuellen Produktionen aus Lateinamerika in Salzburg in „DAS KINO“, um am Donnerstag drauf nochmals in Wien im Filmcasino bis zum 7. April zu sehen zu sein. Der heurige Schwerpunkt Foco Nicaragua ist dem kleinen mittelamerikanischen Staat Nicaragua gewidmet. Der Eröffnungsfilm LA YUMA zeichnet ein Gesellschaftsbild des heutigen Managua nach über 30 Jahren Revolution und was davon geblieben ist. Erika Koriska gibt einen Überblick.

Album der Woche: The Strokes: "Angels" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • The politics of the military action against Libya

Amr Moussa says the military action goes beyond what was envisaged by the Arab League

The general secretary of the Arab League, Amr Moussa, has heavily criticised the military intervention in Libya, even though the League had appealed to the United Nations to implement a no-fly zone. Moussa says the Arab League wanted a no-fly zone to protect civilians, not the bombing of civilians. The support of the Arab League was a key factor in persuading President Obama to send US forces to join the military action, so what impact will Moussa's words have on the mission? Analyst Shashank Joshi explains the political complexities to Steve Crilley.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • Unrest in Syria

Protesters continue to defy a crackdown by the authorities in Syria, a country known for heafy handed treatment of dissenters. Syrian analyst Rime Allaf looks at recent events and the implications for the future of the country.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • The ethics of investigative journalism

The "sting" operation that brought about the resignation of Austrian Euro-MP Ernst Strasser has not only called into question the ethics of European parliamentarians, but also the ethics of journalists. Media analyst, Charlie Beckett, describes the laws and the codes of conduct that govern such reporting.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • The carbon road-map to 2050

The European Commission's plans for a low carbon future look good on paper, but are they practical?

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • The nuclear energy debate

The disaster at the Fukoshima nuclear plant has led to calls for nuclear energy across Europe to be scrapped, but with all forms of non-fossil fuel energy having some disadvantages, how can Austria move towards clean energy in the future?

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Diagonale Radikal
In seiner Dokumentation „Empire me“ ist Regisseur Paul Poet sechs Mikronationen auf der Spur, die von Individualisten gegründet außerhalb des internationalen Staatensystems gegründet wurden. Mit seinem Debütspielfilm „Adams Ende“ verkehrt der Regisseur Richard Willhelmer seine Coming-of-Age-Drama formal in einen Psychothriller. Peter Kern, Regisseur mit radikalen Ansätzen im Leben und Film präsentiert auf der Diagonale mit „Mörderschwestern“ seinen neuesten Spiel über die Verbrechen der Krankenschwestern im Lainzer Krankenhaus.

Live zu Gast: Ludwig Wüst
Der bayrische Extremregisseur Ludwig Wüst ist auf der Diagonale mit seinem zweiten Spielfilm „Tape End“ vertreten. Nach seinem Spielfilm „Koma“ steigert Wüst nun seinen radikalen Kinozugang mit Minimalismus: 60 Minuten, eine Einstellung. Im Setting eines Castings treffen Ex-Geliebte, Frau und Kind des Regisseurs zusammen. Markus Keuschnigg hat Film- und Theatermacher Ludwig Wüst ins FM4 Diagonale Studio eingeladen.

Album der Woche: The Strokes: "Angels" | Soundframe Festival | Tipp: John Smith ist auf Tour durch Österreich (Christian Stiegler)


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Film: Potiche
In seiner Komödie „Potiche“ überspitzt Regisseur Francois Ozon den Klassen- und Geschlechterkampf der 70erJahre: Haus- und Ehefrau Catherine Deneuve übernimmt die Leitung der Regenschirmfabrik anstelle ihres Mannes. Sie managt nicht nur die Familie, sondern auch das Verhältnis zu ihrem Gegenspieler und Ex-Lover Gérard Dépardieu, dem örtlichen Abgeordneten der kommunistischen Partei. Petra Erdmann hat Francois Ozon und Catherine Deneuve zum Interview getroffen.

John Gnarr im Interview
Seit einem knappen Jahr wird Islands Hauptstadt Reykjavik von einem Komiker regiert: Jón Gnarrs Künstler-Spaßpartei „Die Besten“ hat im Mai 2010 die Wahlen gewonnen und regiert seitdem in einer Koalition mit den Sozialdemokraten. Letzte Woche hat Jón Gnarr im Aktionsradius Wien über Künstler in der Politik gesprochen. Rainer Springenschmid hat ihn getroffen. (Rainer Springenschmid)

Munk (Philipp L'Heritier)
Auf "The Bird And the Beat", dem dritten Album seines Projekts Munk, deutet Matias Modica, Produzent und Mitbetreiber des Münchner Labels Gomma, den vielgedehnten Begriff "Disco" eher in Richtung Popsong denn als Material für die Primetime auf dem Dancefloor.(Philipp L'Heritier)

Schmesiér
Manchmal meint es die Welt gut mit einem und drückt einem unverhofft ein Album in die Hand wie dieses: "Schmesiér", das namenlose Debüt des gleichnamigen Musikers. Verantwortlich dafür ist Florian Schmeiser, der bislang vor allem in China als Musiker auftrat. Schmeiser alias Schmesiér deutet auf dem nur im Eigenverlag über das Netz erhältlichen Album nicht nur den Wolfgang-Ambros-Klassiker "Wintersun" zu einem auf Englisch gesungenen Rührstück zwischen Kammermusik, Elektronik und angetäuschtem Jazz, sondern kriecht auch bei den restlichen Stücken wie "Black Hole Sun" von Soundgarden oder "Every Breath You Take" von Police förmlich ins Mikro hinein. Ähnlich wie bei dem sich ebenfalls jenseits von Indie- und Mainstreamkriterien organisierenden Album "Bourgeois with a Guitar" von Kristof Schreuf findet sich auch hier nur ein einziges "Original"-Stück, doch dafür enthalten die "Cover"-Versionen mehr an störrischer Intimität zwischen Retroromantik, Avantgarde-Kürzeln und Pop-Dekonstruktion als deine nächste und übernächste Amazon-Kaufempfehlung zusammen. Bingo! (Thomas Edlinger)

| FM4 Universal | Album der Woche: The Strokes: "Angels" | Termine

High Spirits (22-00)

mit BTO Spider

Die interdimensionale Groove-Suchmaschine. Perspektiven neuer funky Sounds von House bis Soul.

artist song  
kraak & smaak feat. romanthony folgt!  

Mehr Infos zur Sendung auch auf btospider.com


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Die FM4-Personalityshow Eures Vertrauens mit Conferencier Hermes. Highlights und Rohmaterialien aus der und rund um die dienstägliche FM4 Mitternachtseinlage Chez Hermes gibt's im Chez Hermes Podcast.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe Noctem - and don't forget to wash your hands!

03-05
FM4 Soundpark (Wiederholung vom letzten Sonntag)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.