Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 12. 4. 2011"

11. 4. 2011 - 17:57

Dienstag, 12. 4. 2011

Neue Bands am FM4 Frequency Line-Up | Markus Wilhelm | Demo-Kultur in Österreich | Bonaparte | Janne Teller | Film: Paul, World Invasion - Battle of Los Angeles, Wer wenn nicht wir | Gruff Rhys | UK Club Culture | Gedächtniskonkurrenzen | High Spirits

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Roland Gratzer

Lukas Tagwerker investigates 77 ways to balance the state budget, while we are celebrating Yuri’s Night in remembrance of Yuri Gagarin, the first human in space. We also find out more about what Austrians think about the developments concerning the immigrant problem in Italy and keep you updated on alternative energy techniques.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close up: Paul
Nach der Zombiekomödie "Shaun of the Dead" und dem satirischen Actionfilm "Hot Fuzz" bekommt es das britische Drehbuch- und Star-Duett Simon Pegg und Nick Frost diesmal mit einem Außerirdischen zu tun. Pegg und Frost spielen zwei Freunde: hartgesottene Nerds und unverbesserliche Comic-Junkies. Nach dem Besuch der Comic-Con in San Diego pilgern sie ins UFO-Mekka von Nevada zur Area 51. Die Reise bekommt eine unerwartete Wendung, als ihnen ein richtiger Alien – nämlich Paul – über den Weg läuft. (Erika Koriska)

"Krieg. Stell dir vor, er wäre hier."
Eine harmlose Vorstellung? Nicht, wenn Janne Teller unangenehme Fragen stellt. Und das tut die dänische Schriftstellerin einmal mehr. In ihrem neuen Buch „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier.“ lässt sie den Jugendlichen Protagonisten mit seiner Familie aus dem Kriegsgebiet Deutschland nach Ägypten flüchten. In Flüchtlingslagern muss er bei Null anfangen und erkennen, dass das Leben nie wieder dort anknüpfen wird, wo es zu Friedenszeiten war. Nach „Nichts. Was im Leben wichtig ist.“ schafft es Janne Teller einmal mehr, die Leser an vorgegebenen Werten und verschiedensten Vorurteilen zweifeln zu lassen und sie schafft es vor allem, Empathie mit Flüchtlingen aufzubauen. Und allein deswegen solle man das Buch lesen. Janne Teller liest heute im Linzer Posthof ab 20 Uhr.
(Zita Bereuter)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Minsk Metro Blast

The site of the explosion at the Oktyabrskaya underground station in Minsk.

Eleven people were killed and scores injured in an explosion during the evening rush hour on Monday. Belarus has no history of serious terrorism, so what's behind this attack?

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • Ivory Coast: Laurent Gbagbo's capture

The capture of Laurent Gbagbo signals the start of the road to unite a divided nation. So is this the end of the 5 month crisis?
We speak with Vanessa Wyeth co-author of the book "Building States to Build Peace".

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • Japan's Nuclear Crisis Rating 'Same As Chernobyl'

Japan has raised the severity of its nuclear crisis to the highest level - putting it on a par with the Chernobyl disaster. Nearly 28,000 Japanese are dead or missing and the world's third-largest economy is grappling with power outages, company closures and power cuts.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • Austrian Justice System

After a storm of criticism over the slow pace of investigations in the Buwog affair and others, Justice Minister Claudia Bandion-Ortner has demanded action, but is now being criticised again – by state prosecutors.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

  • Bei Ling

Bei Ling is a poet, a publisher, and a Chinese dissident now living in exile; we get his unique perspective on the harsh current Chinese government crackdown on artists critical of the regime, ahead of his reading from diverse works tonight at the Museums Quartier in Vienna!

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Hot Butter & Soul ABC  
Beastie Boys Make some Noise  
Sebastian Embody  
Siriusmo Die Rockwurst - Lulu Rouge Edit  
Freddie Cruger & Anthony Mills Are Wildcookie On The Road  
BEATCONDUCTOR Peace Officer  
Dero Headscrews ( DJ Vadim Rmx)  
Mount Airy Feenin Beats  
Loveship Love So New  
Munk No Moon (Over Kuala Lumpur)  
Wolfram 02 FIREWORKS feat. HERCULES & LOVE AFFAIR  
Black Van The Calling - Original Mix  
Nathan G & Giom World Go Round (Part 1) (Original)  
Blaze Lovelee Dae (Original)  


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Markus Wilhelm
Wie wir seit letzter Woche wissen, hat Ernst Strasser nicht nur in Brüssel, sondern auch in Österreich lobbyiert, und zwar für den Tiroler Stromversorger TIWAG. Aufgebracht hat dies der Tiroler Publizist und Bergbauer Markus Wilhelm, dessen Namen immer fällt, wenn die TIWAG negativ in den Schlagzeilen ist. Seit Jahren führt Markus Wilhelm scheinbar einen publizistischen Privatkrieg gegen das Unternehmen. Simon Welebil versucht in einem Porträt Markus Wilhelms zu ergründen, warum er das macht und was er erreichen will.

Film: World Invasion: Battle of Los Angeles
Aliens sind die neuen Vampire: Das Genrekino ist 2011 fix in außerirdischer Hand. Und meistens sind die Wesen aus dem All uns Erdenbewohnern alles andere als freundlich gesonnen. In "World Invasion: Battle Los Angeles" wird die Westküstenmetropole ohne Vorwarnung von einer außerirdischen Armee in Schutt und Asche gelegt. Mutige Soldaten, unter ihnen Aaron Eckhart und die einschlägig erprobte Michelle Rodriguez, versuchen der panischen Zivilbevölkerung zu helfen. Der Film des bisher Hochglanz-Horrorstreifen aufgefallenen Jungregisseurs Jonathan Liebesman folgt berühmten Vorbildern wie "War Of The Worlds" in der derzeit beliebten Wackelkamera-Ästhetik. (Christian Fuchs)

Bonaparte
Das Berliner Künstlerkollektiv Bonaparte gastiert am Dienstag in der Arena Wien. Nina Hofer hat sie vor ihrem Gig besucht.

Demo-Kultur in Österreich – und die Reaktion der Exekutive
Mehreren SchülerInnen, die vor einem halben Jahr - im Oktober 2010 - an einer Demo gegen die Abschiebung der Komani-Zwillinge teilgenommen hatten, flatterten Strafbescheide der Polizei ins Haus. "Sie haben durch besonders rücksichtsloses Verhalten die öffentliche Ordnung an einem öffentlichen Orte ungerechtfertigt gestört", heißt es darin unter anderem. Die SchülerInnen sollen je 200 Euro bezahlen.

Welche Bands spielen am FM4 Frequency?
Wir werfen einen Blick auf das aktuelle Line-Up des Festivals. Das eine oder andere Update natürlich inklusive!

Album der Woche: Ja, Panik - "DMD KIU LIDT" | Listening Session: Peter, Björn & John


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Ausstellung "Gedächtniskonkurrenzen"
"Eine Arbeit, die das, was sie reflektiert, nicht los wird". Kritische künstlerische, aktivistische und philosophische Sichtweisen auf miteinander verwobene koloniale und faschistische Vergangenheiten werden in der aktuellen Ausstellung in der Kunsthalle Exnergasse in Wien gezeigt. Bestehende Gedächtniskonkurrenzen herauszufordern und Handlungsräume für gegenwärtige Prozesse politischer und antirassistischer Selbstermächtigung zu eröffnen ist das Ziel der Film- und Installationskunstwerke. Lukas Tagwerker hat sich die Ausstellung angesehen und mit KünstlerInnen und OrganisatorInnen gesprochen.

Film: Wer wenn nicht wir
Der deutsche Regisseur Andres Veiel hat sich bereits als Dokumentarist mit der Terrorgruppe "Roten Armee Fraktion" beschäftigt. Nach "Black Box BRD" hat er dem Thema nun seinen ersten Spielfilm gewidmet. "Wer wenn nicht wir" erzählt die Liebesgeschichte der späteren RAF-Terroristin Gudrun Ensslin und des Schriftstellers und Verlegers Bernward Vesper. Die Schauspieler August Diehl und Lena Lauzemis spielen ein Amour Fou, politisch motiviert, die im Terror und Suizid endet. Veiels Film beruht auf der Gerd Koenens Studie "Vesper, Ensslin, Baader – Urszenen des deutschen Terrorismus." und ist hauptsächlich in den frühen Sechziger Jahren angesiedelt. Petra Erdmann hat Regisseur Andres Veiel ins FM4 Studio eingeladen.

Gruff Rhys
Mit den Super Furry Animals war der walisische Musiker Gruff Rhys Teil der Britpop-Ära. Von Creation-Mastermind Alan McGee entdeckt, waren die Super Furries aber künstlerisch betrachtet Britpop-Stars wie Oasis oder etwa Supergrass voraus. Ihr Sound war verspielter, ihre Ausstrahlung komplexer,...Insgesamt haben die SFA seit 1996 neun Alben veröffentlicht, und ein zehntes ist im Entstehen. Die Zeit dahin vertreibt uns Frontmann Gruff Rhys mit einem sehr hübschen Solo-Album. "Hotel Shampoo" heißt es, und warum er lange Zeit Shampoo-Fläschchen aus Hotels gesammelt hat, erzählt er, nebst anderen Dingen, im Interview mit Eva Umbauer.

UK Club Culture (Natalie Brunner) | Album der Woche: Ja, Panik - "DMD KIU LIDT" | FM4 Universal


High Spirits (22-00)

mit BTO Spider

Die interdimensionale Groove-Suchmaschine. Perspektiven neuer funky Sounds von House bis Soul.

artist song label
motivators boosters on / jc edit here & now rec.
sabelo a woman scourned / club rmx blacknoize rec.
alessio mereu & roberto prestigiacomo magic key time has changed
alessio mereu 1y3m amam
stac glory / ashley beedle's return to the factory rmx wahwah45
... tip / hint rmx .....
tiefschwarz & jaws hurrican souvenir
sante' & meggy rescue me .....
fredericks brown betrayal / andreas saag deep session jazz & milk rec.
play patrick le petit robot mbassador
scallymatic orchestra freedom / moto rmx flying high rec.
solomun love recycled 2 2diy4
guillaume & the coutu dumonts all you gotta do oslo
juan laya & jorge montinel play with me funk supreme
solomun love recycled 1 2diy4
mr. tchang & the texas sluts the ghost of your love mosaic music
telonius i do gomma dance tracks
cosa nostra let it go darker than wax
tom trago gave me the love rush hour
nico purman rize vakant
dj t. feat. khan leaving me get physical
muslim disco club a thousand and one night feed
nico wicked games souvenir
dennis coffey & fanny franklin don't knock my love strut

Mehr Infos zur Sendung auch auf btospider.com


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Die FM4-Personalityshow Eures Vertrauens mit Conferencier Hermes. Highlights und Rohmaterialien aus der und rund um die dienstägliche FM4 Mitternachtseinlage Chez Hermes gibt's im Chez Hermes Podcast.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe Noctem - and don't forget to wash your hands!

03-05
FM4 Soundpark (Wiederholung vom letzten Sonntag)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.