Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 20. 4. 2011"

19. 4. 2011 - 16:30

Mittwoch, 20. 4. 2011

FM4 Radio Session mit Portugal the Man | Julian Schnabel im Interview | Kurt Kuch - "Land der Diebe" | Foster the People | Mit Akzent | House of Pain: Does it offend you, yeah | Bonustrack


Morning Show (06-10)

mit Vize-Kanzler Stuart Freemann und Finanzministerin Lisa Rümmele

Wir nehmen unsere Aufgabe nach wie vor sehr ernst und bringen Euch gut in den Tag. Heute mit: Comedy aus Melbourne, Musikwünschen aus Salzburg, Awesome Tapes aus Afrika und fünf musikalischen Pancakes aus Kremstal. Das Wort „Okay“ kommt übrigens aus Massachusetts. Guten Morgen, liebes Österreich!


Update (10-12)

with

Close Up: Ozploitation
Mit "Sanctum 3D" läuft diese Woche eine der aufwendigsten und Aufsehen erregendsten australischen Produktionen des Jahres in den österreichischen Kinos an. Lange Zeit galt "down under" als cineastisches Stiefkind; seit einigen Jahren erfreut sich aber vor allem das australische Genrekino (Codewort: Ozploitation) im Land und international wieder größter Beliebtheit. Markus Keuschnigg über einige Schlüsselfiguren im neu erstarkten australischen Genrefilmbetrieb wie Jon Hewitt oder Sean Byrne. (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: Clara Luzia - "Falling Into Place" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Sebastian Kurz

He'll be the new State Secretary for Integration. The Greens say it's "irresponsible" to put someone in the post who they feel has no relevant experience. So what's the buzz around him and what's the job of a Staatssekretär für Integration.
We speak with integration activist Hikmet Kayahan and political science professor Julia Permoser.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

One year since the BP Oil disaster

It's a year after the Deepwater Horizon accident in the Gulf of Mexico. What about the environmental damage and where is the oil now? Eileen Fleming has been out on a boat in the Gulf looking for oil.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Nigeria

Thousands of people have fled their homes in northern Nigeria after riots in the aftermath of the election of President Goodluck Jonathan. We speak with Richard Dowden from the Royal African Society.

The Mekong Xayaburi dam

A meeting to decide on whether the construction of a controversial dam on the Mekong River in Laos should be allowed has ended without agreement. But observers say settlements have been cleared anyway. Our reporter in the region Tony Cheng tells us about the dam that's splitting opinion between Laos & Thailand on the one side & Vietnam & Cambodia on the other.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

UN Convention on the rights of people with disabilities.

Three years ago Austria signed up. Is the country living up to its repsonsibilities to do with this convention? We speak with Bernhard Schmidt - Generalsekretär Lebenshilfe Wien

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Rick James Give it to me  
Prince Let's go Crazy  
Teena Marie It must be magic  
Sylvia Striplin Can't turn me away  
Minnie Ripperton Perfect Angel  
Harold Melvin & The Blue Notes Wake up Everybody  
Teddy Pendergrass Love is a song worth singing  
Peech Boys Don't make me wait  
Newcleus Jam on It  
The Voices of East Harlem Oh yeah  
Jonzun Crew We are the Jonzun Crew  
Guru Take Cover  
SL2 Way in the Brain  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

"Land Der Diebe" : Journalist und Buchautor Kurt Kuch im Interview

Foster The People
Foster The People: Im Juni erscheint hierzulande endlich das Debüt-Album des kalifornischen Indie Rock Trios Foster The People. Mit „Pumped Up Kicks“ haben sie die „Young Folks“ Hymne des letzten Jahres schon vorgelegt. Susi Ondrusova erklärt, warum die zwei Jahre junge Band mehr wert ist, als ein hypemachine-link.

Film: Miral - Julian Schnabel Interview
Der New Yorker Maler Julian Schnabel hat Mitte der 90er Jahre das Lebens des Künstlers Basquiat verfilmt. Seither inszeniert er weiter fürs Kino. Sein neuester Film heißt "Miral", der auf dem semi-biografischen Roman seiner palästinensisch-italienischen Ehefrau Rula Jebreal beruht: "Miral" stellt ein junges Mädchen aus dem Dar-Al-Tifl-Waisenhaus in Jerusalem in den Mittelpunkt (Freida Pinto), das später als Lehrerin den Widerstand des palästinensischen Volkes kennen lernt. Petra Erdmann hat Julian Schnabel bei den Filmfestspielen in Venedig getroffen.

Mit Akzent (Todor Ovtcharov) |
Album der Woche: Clara Luzia - "Falling Into Place" | Tipp: Does it offend you , Yeah? (Andreas Gstettner)


Homebase Easter Parade (19-22)

mit Robert Zikmund

Ab 21 Uhr: Portugal. The Man
Wir strahlen die kürzliche FM4 Radion Session mit Portugal. The Man im Radio aus! Ein Video gibt's dann auch, aber nicht im Radio, sondern hier, auf fm4.orf.at.

Thema: „Was bedeutet Ostern? Ritual oder egal?“

Wir erfüllen Eure Musikwünsche!
Die Nummer ins Studio: 0800-226996

ab 20:30: FM4 Radio Session mit Portugal the Man

Album der Woche: Clara Luzia - "Falling Into Place" | FM4 Universal | Termine


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

"Don't Say We Didn't Warn You!" Der Titel der neuen Platte der englischen Elektro-Trash-Freaks Does It Offend You, Yeah! sagt eigentlich schon alles.
Die Band aus Reading/Berkshire liebt es anzuecken, gleich zu Beginn wird nach einschmeichelndem Indie-Singer-Songwriter-ähnlichem Intro mächtig auf den Putz gehaut. Denn wenn bei anderen Bands der Bär steppt, dann tanzen bei Does It Offend You, Yeah? die Werwölfe Pogo. Nur der Müll und Dreck schwimmt oben. Das meint (in abgeschwächter Form übersetzt) James Rushent, Leadsänger, Gitarrist, Bassist und Gründer der Combo, wenn es um das Thema "erfolgreiche Bands" und "Majorlabels" geht. Wut, Zorn und Energie gehören neben einem ironischen Touch zur skurrilen Stilmixtur. Wie in dem Song "Yeah", einem instrumentalen Magenstrudel der klingt, als hätten Daft Punk und die Klaxons sich narrische Schwammerln eingeworfen und vorgenommen, die Munsters-Serie aus den 1960ern neu zu vertonen.
Im House Of Pain spricht Andreas Gstettner mit Does It Offend You, Yeah? über ihr neues Album, die Kämpfe mit Plattenfirmen, über englische Journalisten und Radiostationen, ihre verrückten Soundexperimente und ihre großen Helden. Davor und danach hören sich Fuchs und Nachtstrom durch Neuerscheinungen, von The Striggles und The Kills über The Naked & Famous bis zu diversen Doom- und Drone-Bands.

artist song label
The Future Starts Slow The Kills Domino
Scheisse Schauspieler Kreisky Wohnzimmer
Fuck You The Striggles Noise Appeal
Disaster The Striggles Noise Appeal
Speedbox Navel Nois-O-Lution
A Wolf in Geek's Clothing The Naked And The Famous Universal
The Sun The Naked And The Famous Universal
The Great Pan Is Dead Cold Cave Matador Records
We Are Rockstars Does It Offend You, Yeah? Virgin Records
John Hurt Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
The Monkeys Are Coming Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
Wrong Time Wrong Planet Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
Wrestler Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
Yeah Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
Wondering Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
The Knife Does It Offend You, Yeah? Cooking Vinyl
This Wound Will Never Heal No Means No TBC
Army Of Me (Sucker Punch Rmx) Björk ft. Skunk Anansie TBC
Tyro The Striggles Noise Appeal


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe Noctem - and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.