Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 8. 5. 2011"

7. 5. 2011 - 14:25

Sonntag, 8. 5. 2011

Texta im Gästezimmer | Donaufestival | Popfest | Frauen in Nicaragua | Song zum Sonntag | World Wide Show | Zimmerservice | Im Sumpf: Astroturfing | Graue Lagune | Soundpark

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Better red around the eyes than green behind the ears: Audio breakfast for smarty-pants.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A little soul

artist song  
Patti Page My Kind Of Love (1956)  
Joe Anderson You And I (1975)  
Carl Dawkins & The Wailers Cloud Nine (1970)  
De Valova ! Galileu Da Galileia (1974)  
Clark Terry & Chico O'Farrill Spanish Rice (1972)  
The Fantastic Aleems To The Floor (1981)  


Connected (13-17)

mit Heinz Reich

Im Gästezimmer: Texta
Gerade noch mit ihrem FM4 Album der Woche Grotesk abgefeiert, wühlen sich die vier MCs von Texta durch die persönlichen Plattenkisten und graben dabei ewige HipHop-Favourites ebenso aus wie Soul-Klassiker oder ein bißchen Calypso:

artist song label
Lord Kitchener Dr. Kitch  
Scarface Dopeman Music  
Atmosphere She's Enough Rhymesayers
Marvin Gaye What's Going On  
Curtis Mayfield We People Who Are Darker Than Blue Doppelkopf im Vom Mond Remix  

Donaufestival
Das Donaufestival 2011 ist vorbei. Kunst, Musik, Performance – David Pfister und Nina Hofer blicken auf das zweite Wochenende zurück mit Death From Above 1979, Lydia Lunch, Mount Kimbie und Ladytron.

Popfest
Märchenhafte Elfenmusik und treibende Rhythmen: wir treffen Ginga zum Interview.

Frauen in Nicaragua
Heute wird in vielen Ländern Muttertag gefeiert - seinen Ursprung hat der Feiertag in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts. Bis heute entspricht der Muttertag einem konservativen Frauenbild. Dass eine Art "Zwang zur Mutterschaft" aber auch von linker Seite kommen kann, zeigt das Beispiel Nicaragua. Die regierende "Frente Sandinista" wurde in den 80ern für ihre beispielhafte Revolution hochgelobt, inklusive Kampf für mehr Frauenrechte. Doch 2006 hat dieselbe Partei alle Schwangerschaftsabbrüche komplett verboten, sogar dann, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist. Klaus Brunner berichtet aus Zentralamerika


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song  
Robert Mitchell 3io Track 4 (White)  
Commodo Uprising(Deep Medi)  
Cornelia Aquarius Dreams [Circle Traps Remix] (White)  
Mount Kimbie Flux (Hot Flush)  
Osunlade A Day Without You (Yoruba)  
Dirg Gerner feat. Rahel Loose Lights (Hotep)  
Michael Kiwanuka Tell Me A Tale (Communion)  
Obenewa Make It Better (Obenewa)  
Tyler The Creator Bastard (White)  
The Odd Trio Medley (B**tard, Lemonade, A**Milk)  
United Vibrations No Space No Time (12Tone)  
Worldwide Family Mixtape United Vibrations London, UK  
The Creole Choir of Cuba Tande (RealWorld)  
Me'Shell N'degeocello Article 3 (Bismillah)  
United Vibrations My Way (12Tone)  
Queen Ifrica/Twilight Sound System Stand Up For Righteousness (M)  
Zun Zun Egui Chunk & Swirl (Blank Tapes)  
Konono No. 1 Lufuala Ndonga (Crammed Discs)  
Mahavishnu Orchestra You Know You Know (SonyMusicEntertainment)  
Jonwayne Andrew (Alpha Pup)  
Sunclef Samolero (White)  
Ta-Ku Hey Kids (Brownswood)  
Now That?s What I Call BUMPS Vol. 4  
Jon Phonics The One (Chakra Sounds)  
Tyler The Creator Yonkers (Instrumental) (White)  
Spaven Zeebra III (Jazz Refreshed)  
The Midnight Eez Night Walk (All City)  
Eskmo Moving Glowstream [Slugabed Remix] (White)  
fLako Dwarf Dance (White)  
fLako Shake It Harder (White)  
Young Montana? Midnight Snacks (Alpha Pup)  
Midnight Eez New York?s Devils (All City)  
Lucky Brown Space Dream (Tramp)  
Orchestre Kanaga De Mopti Kulukutu (White)  
Mizz Beats Pimpin? (Eglo)  
Skream Where you should be [Seiji Remix] (White)  
Tawiah Sweet Me [Jet Letts Remix] (White)  
Joker & TC It Ain't Got A Name (White)  


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer

Von schwarzen Müttern, Großmüttern und Urgroßmüttern: die afroamerikanische Performerin und Komponistin Matana Roberts verlinkt in ihrem Multimedia-Projekt "Coin Coin" die (Leidens)geschichte ihrer eigenen Verwandtschaft mit der Emanzipationserzählung des Free Jazz. Und sie tut dies genialerweise mit befreundeten Hardcorelern aus dem Umfeld von "Goodspeed You Black Emperor" und dem "Silver Mt. Zion Orchestra". Heraus kommt dabei ein göttlicher Bastard aus Laurie Anderson-Talk, Ammen-Voodoo und Jazz für Menschen, die normalerweise vor Jazz davonrennen.

Konzertmitschnitt vom Kremser Donaufestival: Gonjasufi - ein Pimp als Heilbringer bzw. der heilige Narr als greinender Wiedergänger von Klaus Kinski. Chaotisch und groß!


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.

Heute: Thao & Mirah: "Thao & Mirah"
und Timber Timbre: "Creep On Creepin' On"


Liquid Radio (00-01)

Art Demoir - Unfinished Ambience - In the Mix
Art Demoir ist das Projekt von Eddie Silverton, und Eddie Silverton wiederum ist ein Pseudonym von Jeff Bennett , der die Labels KungFu Dub & Phunctional Lounging betreibt. Hinter all diesen Maskeraden steckt ein Album voller ätherischer Balearic-Sounds in klassischer Ambient/Chill-Out Tradition.
"Unfinished Ambience" ist am 2. Mai erschienen.

artist song label
Unfinished Awakening  
Unfinished Dream  
Unfinished Fantasy  
Unfinished Differences  
Unfinished Case  
Unfinished Moment  
Unfinished Spaces  
Unfinished Story  
Unfinished Thought  
Unfinished Element  
Unfinished Background  


FM4 Soundpark (01-06)

mit Mari Lang

Der FM4 Soundpark widmet sich voll und ganz dem Popfest, das dieses Wochenende über die Bühne gegangen ist. Wir bringen Livemitschnitte der Konzerte von Skero, Trouble Over Tokio, und Ja, Panik und launige Interviews mit dem Publikum und den Bands. Außerdem gibt’s Listening Sessions der neuen Alben von Texta, Ja, Panik und Cherry Sunkist, die über Streit im Studio, komplizierte Songtexte und Marylin Monroe als Inspirationsquelle sprechen.

Fahrplan durch die Sendung:

  • 1.00-1.10: Warm Up für den Popfest 2011 Rückblick
  • 1.10-1.30: Ja, Panik live @Popfest 2011
  • 1.30-2.20: Cherry Sunkist stellt ihr neues Album „Projection Screens“ vor
  • 2.20-3.40: Trouble over Tokyo live @Popfest 2011
  • 3.40-4.40: Texta stellen ihr neues Album “Grotesk” vor
  • 4.40-5.50: Ja, Panik stellen ihr neues Album „DMD KIU LIDT“ vor
  • 5.50-6.00: Ausklang

fm4.ORF.at/soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.