Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 15. 6. 2011"

14. 6. 2011 - 19:00

Mittwoch, 15. 6. 2011

Junge Obdachlose | Film: Das Leben an der Angel | Single Issue CSS | Porträt Terence Malick | Rundgang Urban Art Forms | Film: I killed my mother | IT Conference Belgrad | Ed Sanders | LulzSec | Race across America | Hermann Dune | Cults | House of Pain


Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Lisa Rümmele

Die Sonne geht auf und der Mond geht unter – heute aber tiefrot, wir haben ein paar Details zur totalen Mondfinsternis für Euch zusammengesammelt. Noch bevor das Urban Art Forms in die nächste Runde geht, ist der rote Mond schon wieder weg, die letzten Tickets gibt's aber bei uns im Studio. Der Ombudsmann verkriecht sich heute im Wald und Mr. E vertreibt sich seine Zeit in der Mozartstadt. Dazwischen noch frische Musik aus New York und frischen Kaffee gibt es auch. Good Morning, Austria!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Das Leben an der Angel
Mit „Das Leben an der Angel“ hat Pascal Rabate seinen eigenen, mit Preisen überhäuften Comicroman verfilmt. Nach dem Tod seines Freundes Edmond, beginnt für Emile ein neuer Lebensabschnitt. Er erwacht aus seinem Trott, trifft Frauen, geht Tanzen und macht sich auf einen Road Trip entlang der Loire. Die französische Komödie verhandelt mit großer Leichtfüßigkeit Sex im Alter und überrascht mit visuellem Humor, der manchmal an Jacques Tati erinnert. (Pia Reiser)

Termine | Webtip | Album der Woche: Is Tropical - "Native To"


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

  • Sudan: President Obama calls for leaders from both north and south Sudan to put and end to border violence.

- Terry Pratchett's assisted suicide documentary stirrs up protests

  • Increasing numbers of homeless young people in Austria

- The costs of pulling out of nuclear energy

  • Development tourism: how holidays in developing countries can help local people

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Simian Mobile Disco Cruel Intentions (DJ Pierre Dub - John Digweed Re-Edit)  
Smoove and Turell smoove and turell - higher  
The Rongetz Foundation Zap carnivorous (Patchworks remix)  
Crookers Push it  
Deadmau5 Ghosts N Stuff - Original Mix  
Smoove and Turell smoove and turell - higher  
The Rongetz Foundation Zap carnivorous (Patchworks remix)  
The Cure Lovesong - Diplo Remix - Lulu Rouge Edit  
Dennis Brown I'm Coming Home Tonight  
Trus'me Brown's  
Lunice Fancy Forty - Original Mix  
Sly Dunbar Don't Stop The Music  
Mtume Juicy Fruit  
Notorious B.I.G. Juicy (dirty remix)  
Gwen McCrae Funky Sensation [MAW Mix]  
Raphael Saadiq & Q Tip Get Involved  
Rob Mello Hot Poke  


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Film : I killed my mother (j´ai tué ma mere)
16 Jahre alt ist der Kanadier Xavier Dolan, als er das Drehbuch zu seinem Jugendfilm „I Killed My Mother“ schreibt. Vier Jahre später wird der Film in Cannes mit drei Preisen ausgezeichnet. Jetzt läuft er auch in den hiesigen Kinos an. FM4-Thirtysomething Markus Keuschnigg hat sich für uns erneut in die Pubertät gestürzt.

Ed Sanders
Der "letzte Beatnik" ist in Wien. Er ist der Chronist der Manson Family und war befreundet mit Andy Warhol, Jonas Mekas und Allen Ginsberg. Seine Band "The Fugs" waren vielleicht die politisch profilierteste Hippie Band der Sixties und haben mit ihrem halb improvisierten, anarchistischen Stil die Post Punk DIY Szene vorweggenommen. Derzeit ist der 72jährige Ed Sanders wegen eines Poetik Workshops in Wien und kommt uns im Studio besuchen. Das gesamte Interview gibt es auch im FM4 Interview Podcast.

LulzSec
Eine neue Hackergruppe hält IT-Experten in Atem: Lulz Security (LulzSec) raubt Sony-Datenschätze, jubelt dem US-Fernsehnetzwerk PBS Falschmeldungen unter und legt sich zuletzt sogar mit dem FBI an. Fast über Nacht sind LulzSec in der IT-Szene mit ihren dreisten Hacks und dicken Sprüchen bekannt geworden und rufen damit auch Gegner auf den Plan. Felix Knoke hat versucht herauszufinden, was hinter LulzSec steckt - und was diese Hacker verdammt nochmal erreichen wollen.

Rundgang: Urban Art Forms Festival
Sag zum Abschied ... Nein, kein Abschied und schon gar nicht leise. Wie die letzten Jahre findet das Urban Art Forms Festival auch heuer wieder statt. Nur nicht in Wiesen wie die letzten Jahre sondern ein paar Kilometer entfernt in Wiener Neustadt. Dort werden von morgen bis Sonntag die JüngerInnen der elektronischen Musik ihre Götter wie Deichkind, Paul Kalkbrenner, FatBoy Slim, Pendulum, Deadmau5, Digitalism oder Wolfram anbeten. Doch wie sehen die Tempel nun genau aus, in denen in Wiener Neustadt der digitalen Musik gehuldigt werden wird? Christoph Kobza war vor Ort und hat sich das Festivalgelände von Veranstalter Christian Lakatos zeigen lassen.

Make Me Festival
Vier Tage lang konnte man am Make Me Festival in Belgrad an den unterschiedlichsten Workshops zum Thema „Technologie in unserer Umgebung“ teilnehmen. Die größtenteils weiblichen Workshop-Leiterinnen sowie Teilnehmerinnen nahmen alte Geräte auseinandern und bastelten daraus neue oder hackten Wi-Fis. Conny Lee hat an den Workshops teilgenommen und berichtet.

Die Eternias | Race across America (Zita Bereuter) | Reportage Junge Obdachlose (Simon Welebil) | Album der Woche: Is Tropical - "Native To"


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Porträt Terence Malick
Er gehört zu den mysteriösesten und sagenumwobensten Figuren des zeitgenössischen Kinos. Der amerikanische Regisseur Terrence Malick drehte seit seinem gefeierten Debütfilm "Badlands" anno 1973 gerade mal vier weitere Filme, für die er von Cineasten abgöttisch verehrt wird. Vom Liebesdrama "Days Of Heaven" zum Kriegsepos "The Thin Red Line" über den Historienfilm "The New World" bis zu seinem jüngsten Werk "The Tree Of Life" ziehen sich dieselben Themen durch Malicks Schaffen: Der Konflikt des Menschen mit der Natur, Geburt, Leben, Tod. "The Tree Of Life", der diese Woche bei uns anläuft, ist nun das Schlüsselwerk des 68-jährigen Ausnahmefilmers geworden. Christian Fuchs portraitiert den enigmatischen Terrence Malick.

Im Gästezimmer: Is Tropical
Kaum eine Band hat uns in letzter Zeit so freigebig in ihre Inspirationskiste schauen lassen wie eben unsere Album der Woche-Fabrikanten "Is Tropical". Ob Bootsausflug, Erbschaft, politischer Dokumentarfilm oder verstorbene Brüder, sie schreiben in ihrem Debüt über mehr als nur über die alte Zweierbeziehungsleier. Nur zwei von zwölf Tracks auf dem Album handeln von Liebe. Und auch musikalisch haben Is Tropical viele Lieblingsstücke, und Lieblingsbands, quer durch. Früher waren sie Hausbesetzerpunks, jetzt machen sie Pop. Sie sind elektronisch, aber lieben live die Gitarren. Auf der Bühne sind "Is Tropical" sehr laut, aber es ist immer finster, und die drei tragen auch immer große bunte Tücher vorm Gesicht. Die Band der Widersprüche über Musiken, die das FM4 Album der Woche erst möglich gemacht haben, nimmt Platz im FM4 Gästezimmer und spielt uns ihre Lieblingsplatten vor.

artist song  
Is Tropical South Pacific  
Soulwax Night Versions NY Excuse  
Schwefelgelb Ich hab dich gesehen  
Fela Kuti Zombie  
Lady Gaga Judas (Goldfrapp Remix)  

Hermann Dune | Cults | FM4 Universal | Termine


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Staubig und sonnengegerbt kehrt sie vom Nova Rock Festival zurück, die House of Pain-Army. David Pfister hat ein ausführliches Interview mit Ex-Guns'n'Roses- und Velvet Revolver-Mitglied Duff McKagan im Gepäck, voller essentieller Rock'n'Roll-Lebensweisheiten. Nina Hofer hat mit Korn und Boysetsfire gesprochen, Christian Holzmann durfte seine Lieblingsband Volbeat treffen. Wie die Auftritte von Danzig, Wolfmother oder der Cavalera Conspiray gelaufen sind, all das erfahren wir ebenfalls im heutigen Nova Rock-Rückblick.

artist song  
Wolfmother Sundial  
Danzig Dirty Black Summer  
Wolfmother Pilgrim  
The Staggers Be my Queen  
Korn Make Me Bad  
Korn Falling Away From Me  
Volbeat Sad Man Tongue  
Volbeat River Queen  
Volbeat A Moment Forever  
Guns'n'Roses It's So Easy  
Guns'n'Roses Attitude  
Nirvana Serve The Servants  
Guns'n'Roses So Fine  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe Noctem - and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.