Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 10. 8. 2011"

9. 8. 2011 - 16:24

Mittwoch, 10. 8. 2011

Weltuntergangsvorbereitungstag auf FM4: Survivaltraining, Apokalypsensupermarkt, Ende der Wirtschaft, Musik und Weltuntergang | Buch: Charlotte Roche | House of Pain | Modern Talking: Moby über das Leben im Transit

Weltuntergangsvorbereitungstag
Der Maya-Kalender sagt für den 21. Dezember 2012 den Weltuntergang voraus. Zumindest behaupten das einige Menschen. Als Journalistinnen und Journalisten wissen wir zwei Dinge. Erstens: Das mit dem Datum ist unwissenschaftlicher Unsinn. Allerdings tragen sich – zweitens - durchaus prä-apokalyptische Dinge zu, auf der Erde im Jahr 2011. Hunger und Dürre, ein Super-GAU, der Crash von ganzen Volkswirtschaften.

Wie nah sind wir dem Ende der Zivilisation, wie wir sie kennen? Steuern wir auf düstere Zeiten zu? Und woher kommt die Lust des Menschen am selbstverschuldeten Untergang? FM4 widmet sich einen ganzen Tag lang möglichen Szenarien, erklärt, was Club Of Rome und Nostradamus gemeinsam haben, und krempelt sein Programm gehörig um... von wegen "Don’t be afraid, baby"...


Morning Show (06-10)

with John The End Megill and Nina Armageddon Hochrainer

Heute geht auf FM4 die Welt unter. Wir verzagen trotzdem nicht ganz, entwerfen einen alternativen Maya-Kalender, machen ein Survivaltraining und überlegen uns, wie man außerirdische Besucher im Falle einer Kontaktaufnahme adäquat begrüßt. Vorausgesetzt, sie sind uns wohlgesonnen.

Für manch zartbesaitetes Gemüt ist wohl auch das FM4 Frequency Festival ein apokalyptisches Event. Wir verlosen trotzdem Tickets. Have fun while you can.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Gordos
In dieser spanischen Komödie erzählt Regisseur Daniel Sánchez Arélavo fünf Geschichten, die sich dem Thema Übergewicht im Alltag widmen. Treffpunkt ist eine Gruppentherapie. Ein Ort, an den die Menschen nicht gehen, um ihr Gewicht zu verlieren, sondern um herauszufinden, warum sie zugenommen haben. Das Übergewicht wird zur Metapher, um über Dinge zu sprechen, die wir jeden Tag runterschlucken und die in uns wachsen. (Erika Koriska)

Album der Woche: Theophilus London (Christian Lehner)

Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Riots across England

Crowd psychologist, Professor Clifford Stott, analyses the events of the last days.

  • Hunger and health

The devastating effects the famine in the Horn of Africa can have on the health of the sufferers, even after they have reached the refugee camps.

Support the Nachbar in Not campaign "Hunger in Ostafrika" here.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unter Palmen (13-14)

mit Tex Rubinowitz

Die liebgewonnene Sommertradition des mittäglichen Plauderns mit prominenten GastmoderatorInnen wird auch dieses Jahr auf FM4 wieder weitergeführt. FM4 Unter Palmen öffnet ab 4. Juli bis 9. September wochentags zwischen 13.00 und 14.00 Uhr die Telefonleitungen, um mit den HörerInnen über saisonale Topthemen zu plauschen. 10 Wochen Tratsch & Klatsch, gepflegter Sinn und ebensolcher Unsinn, der belangvolle Phone-in-Spaß für die ganze Familie.

Diese Woche ist Tex Rubinowitz der Gastgeber am Mikro. Das Thema am heutigen Weltuntergangsvorbereitungstag: "Wir bauen uns eine neue Welt! Wir suchen Zutaten für eine fiktive neue Welt."

Ruf an unter:
0800 - 226 996


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Otis - Instrumental Jay-z  
Otis Ft. Otis Redding Kanye West & Jay-Z  
Monster Kanye West feat. Jay-Z, Rick Ross, Bon Iver & Nicki Minaj  
Roll Call The Cool Kids ft Asher Roth, Chip The Ripper & Boldy James  
Accordian - Instrumental Madvillain  
Accordion Madvillain  
Sweetie-Pie Stone Alliance  
Can't Stop Monk Higgins  
Express Yourself NWA  
Fuck The Police (INST) J Dilla Jay Dee  
Give up the goods (Just step), Mobb Deep  
Latin Lingo (Blackout mix), Cypress Hill  
What U See Is What U Get Xzibit  
Run Wu Tang vs. Beatles  
Dr. Knockboot Nas  
10 Bricks Ft Cappadonna Ghostface Raekwon  
Liquid Swords (feat. RZA) GZA  
How Ya Want It We Got It (Native Tongues Remix) Junglebrothers  
Throw Your Set In The Air (Slow Roll RMX) Cypress Hill  
Midnight 2008 (Cool And Dre RMX) Q-Tip  
Up North trip Mobb Deep  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Helga Kromp-Kolb und Wolfgang Kromp

fm4

Zu Gast: die netten Reiter der Apokalypse
Sie sind die beiden „netten Reiter der Apokalypse“, schreibt die Presse. Helga Kromp-Kolb, Klimaforscherin und bereits als Wissenschafterin des Jahres ausgezeichnet. Und ihr Ehemann Mr. Fukushima Wolfgang Kromp, der Energieexperte. Seit Jahren warnen sie vor ernsten Konsequenzen, wenn Menschen nicht beginnen, auf den Planeten zu achten. Wie können die beiden trotzdem jeden Morgen beim Frühstück sitzen, ohne in Depressionen zu verfallen? Und was muss geschehen, um die Erde noch zu retten?

Im Bunker
Das Geschäft mit der Panik: Roli Gratzer besucht einen Apokalypsensupermarkt und lässt sich Tipps vom Bunkerbauer geben.

FM4 Draußen Survivaltraining
Mari Lang checkt aus, wie sich das so anfühlt, fernab der Zivilisation. Überleben ohne Strom und Infrastruktur.

Die Gefahr aus dem All - Sonnensturm und Gammablitz
Conny Lee über wahrscheinliche und weniger wahrscheinliche Bedrohungszenarien aus dem Weltall.

Arche Noah
Der Wiederaufbau nach der Apokalypse. (Alex Augustin)

Film: Planet der Affen
Mit "Rise of the Planet of the Apes" kehrt der erste Film-Franchise der Kinogeschichte zurück: anders als Tim Burtons Neudeutung "Planet der Affen" (2001) inszeniert Regisseur Rupert Wyatt die Ursprünge der Geschichte. Der junge Genwissenschaftler Will Rodman (James Franco) arbeitet bereits seit Jahren an einem Heilmittel für degenerative Krankheiten des Gehirns. Im Besonderen da sein eigener Vater an Alzheimer erkrankt ist, geht er dabei einen Schritt zu weit und spritzt seinen Testsubjekten, Schimpansen, ein nur ungenügend getestetes Serum, was bei den Primaten zu einem evolutionären Entwicklungsschub führt. Nach einem Unfall werden Romans Forschungen von Seiten seines Unternehmens eingestellt: aber dem jungen Mann gelingt es, ein Affenbaby aus dem Labor zu retten und bringt es zu sich nach Hause. Noch ahnt niemand, dass damit der erste Schritt zum "Planet der Affen" gesetzt ist. (Christian Fuchs)

Album der Woche: Theophilus London (Christian Lehner) | Termine


Homebase-Parade (19-22)

mit Heinz Reich

Wir spielen eure Wunsch-Musik!

Musikwünsche bitte an fm4@orf.at

Die Apokalypse in der Bildenden Kunst
Alexandra Augustin über Vernichtung, Angst und das Jüngste Gericht als Inspiration der Bildenden Kunst. Von Hieronymus Bosch bis heute.

Die Angst vor dem Zusammenbruch der Wirtschaft
Die USA entgehen nur knapp dem Staatsbankrott, und in mehreren europäischen Staaten brennt der Hut: Robert Zikmund über ein mögliches Ende der Weltwirtschaft, wie wir sie kennen.

Musik und Weltuntergang
Natalie Brunner präsentiert Songs, Bands und ganze Musikrichtungen, die von apokalyptischen Vorstellungen inspiriert wurden.

Charlotte Roche: "Schoßgebete"
Ab heute gibt es das neue Buch von Charlotte Roche zu kaufen, Schoßgebete heißt es und wird sich mit dem angeblich letzten Tabuthema „Sex in der Ehe“ beschäftigen. Irmi Wutscher hat ihr Rezensionsexemplar unter größten Sicherheitsvorkehrungen einen Tag zuvor entgegengenommen und gelesen. In der Homebase erzählt sie, ob es genauso körperflüssigkeitenzentriert ist wie sein Vorgänger Feuchtgebiete und ob es lesenswert ist.

Album der Woche: Theophilus London (Christian Lehner) | Termine


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Für das wöchentliche FM4-House of Pain, die Spezialsendung für intensive und brachiale Rock-Spielarten, gehört die Apokalypse zum Normalzustand. Im Haus der (süßen) Schmerzen ist sozusagen jeden Mittwoch ein kleines bisschen Weltuntergang.

In der heutigen Sendung werden sich Christian Fuchs und Dr.Nachtstrom aber, anläßlich des FM4-Thementags, nochmal ganz speziell mit dem Thema auseinandersetzen, das so viele Heavybands fasziniert.

Wie es klingt, wenn die Reiter der Apokalypse im Wohnzimmer vorbeikommen, demonstriert Christian Holzmann in seinem Dirty Black Summer Mix, der geballte Härte versammelt.

Dirty Black Summer Mix von Christian Holzmann

artist song  
Bathory Destroyer Of Worlds  
Morbid Angel Destructos vs. The Earth  
Soulfly Warmageddon  
Crowbar Planets Collide  
Bled Dry The Darkest Day  
Annotations Of An Autopsy Impale The Sun  
Belphegor Armageddon's Raid  
Six Feet Under Doomsday  
Coffins Altars In Gore  
Vader When The Sun Drowns In Dark  
Slayer Here Comes The Pain  
Satyricon The Darkness Shall Be Eternal  


Modern Talking (00-01)

mit Natalie Brunner

In der Sommersendung Modern Talking plaudert Natalie Brunner mit bekannten Menschen aus dem FM4-Universum darüber, wie sie zu den Menschen wurden, die sie heute sind, was sie geprägt, was sie aus der Bahn geworfen hat; sie spielen ihre Lieblingsplatten und graben tief im Anekdotenkästchen.

Heute: Moby spricht über das Verloren sein in Warteräumen. Er hat gerade ein Buch und ein Album namens "Destroyed" veröffentlicht. Darin finden sich auch Fotos von seiner letzten Tour: Flughäfen, Hotels, Bahnhöfe, leere Plätze. Ein Sammelsurium des Lebens im Transit.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.