Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 14. 8. 2011"

13. 8. 2011 - 20:53

Sonntag, 14. 8. 2011

Georg Seeßlen | Voguing | Sado Maso Guitar Club | Leben und Sterben der Sterne | Das Gespenst des Kapitalismus | Music For Sommernachtsfeste | Sziget Festival | Parov Stelar | Solyst | Zimmerservice | FM4 Soundpark

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Better red around the eyes than green behind the ears: Audio breakfast for smarty-pants.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A little soul

artist song  
Rita Pavone Datemi Um Martello (1964)  
Satin and Green Spectacular (1982)  
Stargard Here Comes Love (1981)  
Avan Samba Conclusao (1975)  
The Chinese Fighters (El Chicles) Big Boss Is Dead (1975)  
Charanga 76 Como Vamos A Gozar (Good Times) (1979)  


Festivalradio (13-17)

mit Robert Zikmund

Voguing Extravagante
Modelhafte Posen zu House-Music, inspiriert von der Modefotografie des Magazins „Vogue“ bezeichnet den Tanzstil des „Voguing“. Die stilisierten Moves nahmen ihre Anfänge in der schwulen „ballroom scene“ im Harlem der 60er Jahre. Anfang der 90er Jahre brachte die legendäre Dokumentation „Paris is burning“ von Jennie Livingston „Voguing“ aus dem Underground Club-Culture-Kontext in den Mainstream. Madonna engagierte 1990 für ihr Video zum Song „Vogue“ den Godfather of Voguing Willi Ninja. Sein „House of Ninja“ war wie andere existierende „Houses“ für Farbige, meist Homosexuelle, aus ärmlichen Verhältnissen Familienersatz und Aktivität gegen soziale Ausgrenzungen. “Voguing“ war der Grundstein für eine mehrheitlich schwule Club-Community, die mit Tanz, Competitions und Performances ihre Identität neu definierte, indem sie diese zu House-Beats ständig wechseln konnte. Im Rahmen des Impuls Tanz Festivals ist die New Yorker Voguing-Legende der 80er Jahre, Archie Burnett, mit Workshops zu Gast. Dass „Voguing“ auch den modernen Tanz beeinflusst, zeigt die Arbeitsweise des 35-jährigen Choreografen Trajal Harrell, der Voguing und den Postmodern Dance der Sixties aufeinanderprallen lässt. Petra Erdmann spricht mit Archie Burnett und Trajal Harrel über die soziale Bedeutung und heutige Relevanz von „Voguing“ in der New Yorker Club-Szene.

Im Gästezimmer: Sado Maso Guitar Club
Im Rahmen des FM4 Frequency Festivals werden Human Shout, Francis International Airport, Destroy Munich und Sweet Sweet Moon die Red Bull Brandwagen-Warm Up Tour bestreiten. Während dem Festival heißt es dann wieder (Auto)Bühne frei für Neodisco, Deckchair Orange, Sawoff Shotgun und: Sado Maso Guitar Club, die im heutigen FM4 Gästezimmer ihre Lieblingssongs vorstellen.

artist song  
Naked Lunch Military Of The Heart  
Justice Phantom  
Phish Stealing Time From The Faulty Plan  
Refused Tannhäuser  

FM4 Frequency
Help! Zwei meiner Lieblingsbands spielen zur gleichen Zeit. Was tun? Alexandra Augustin gibt Entscheidungshilfen. Und Michi Fiedler begeht mit Harry Jenner schon mal das noch leere Frequency Gelände.

Die FM4 Science Busters präsentieren ihre erste große Sommerserie „Leben und Sterben der Sterne“.

Welche Band hat im Social Media die Nase vorn? Parov Stelar!

Mari Lang berichtet vom Sziget Festival.

Der Song zum Sonntag (Boris Jordan)


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song label
SBTRKT Ready Set Loop Young Turks
2562 Aquatic Family Affair When In Doubt
Presk & Headway Ten Thousand Yen  
Pangaea & Hex Hemlock  
Burial Broken Home Hyperdub
Paul Weller Starlite (Deadboy Remix)  
Shlohmo Anywhere But Here  
Frank Foster Raunchy Rita Prestige
Herbie Hancock & Riot Blue Note  
Otis Redding Try A Little Tenderness Hep
Jay Z & Kanye West feat. Otis Redding Otis Roc-A-Fella
Bill Withers Lonely Town, Lonely Street Sussex
Avelino Pitts & Gold People Will Be People Jazzman
Dirg Gerner Attempting Cry  
:: Words & Music With The Stepkids ::
The Stepkids & La La Stones Throw  
The Stepkids & Legend In My Own Mind Stones Throw  
Doobie Powell & Victory High Praise  
The Stepkids & Cup Half Full Stones Throw  
Steely Dan & Haitian Divorce ABC  
The Stepkids & Suburban Dream Stones Throw  
:: :: ::
FaltyDL & Play With My Heart Planet Mu  
Noir & Haze Around (Solomun Vox Remix) Noir
:: Worldwide Family Mixtape - Marlow Leipzig, Germany
Gil Scott-Heron Peace Go With You Brother Strata-East
Marlow & Trüby Peace Go With You Brother (Refix) Test)
Osunlade Blackman Soul Jazz)
xXxXx 808 State (Marlow's Raw Version) BeBonkerz
Krause Duo feat. Ian Simmonds Way Home Musik Krause)
Cymande Rickshaw Janus
Marlow feat. Comixxx & Knixx Put Off Room With A View)
Jackmate & The Missing Linkx Discodisco 2 Pampa)
MCDE Sarah Vaughan Test)
.. .. ..
Mark De Clive-Lowe feat. Omar & Sheila E. Get Started Tru Thoughts


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Sommerserie: Blöder leben - eine Phänomenologie der Verdummung:

Wie blöd ist die Finanzkrise? Dazu kommen u.a. der Blödmaschinen-Spezialist Georg Seeßlen und der Kulturwissenschaftler Joseph Vogl, Autor des Bestsellers „Das Gespenst des Kapitalismus“ zu Wort.


Die Graue Lagune (23-00)

Lagunen-Sommerserie: Music For Sommernachtsfeste


Liquid Radio (00-01)

Solyst Cover: Augen

Thomas Klein

Nach über 15 Jahren als Schlagzeuger bei der deutschen Band Kreidler legt Thomas Klein unter dem Projektnamen Solyst sein erstes Soloalbum vor.

artist song  
Kreidler New Earth  
Solyst The Swell  
Solyst Melville  
Solyst Horn Of Plenty  
Solyst Kelpie  
Kreidler Jaguar  
Solyst Optimyst  
Solyst Ned Land  
Solyst Cape Fear  
Solyst A Swarm Of Nereids  
Solyst The Isle  
Solyst Dim Lights  
Kreidler Saal  


FM4 Soundpark (01-06)

mit Clemens Fantur

fm4.ORF.at/soundpark - Your Place For Homegrown Music

Die Sendung:

01:00 - 02:30 h: Homegrown Music
02:30 - 03:45 h: FM4 Soundpark Studio2 Session mit Lonley Drifter Karen & Lehen
03:45 - 04:30 h: Elektro Guzzi Live @ RBMA
04:30 - 05:10 h: Saedi Live @ DIF 2011
05:10 - 05:50 h: B. Flischmann - Take your time
05:50 - 06:00 h: Say Goodbye

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.