Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 16. 11. 2011"

15. 11. 2011 - 18:29

Mittwoch, 16. 11. 2011

Film: Mörderschwestern, Jüdisches Filmfestival | DIY: Schuhe selber machen | Mit Akzent | New York State of Mind: David Byrne | I break horses | Schwarzbuch Gold | House of Pain | Bonustrack


Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

Getting up with someone who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close up: Mörderschwestern
Dass der österreichische Regisseur Peter Kern Kontroversen nicht scheut, ist kein Geheimnis: Seine neueste Arbeit "Mörderschwestern" kreist gleich um einen der größten Skandale der Zweiten Republik, nämlich den Fall von vier Krankenschwestern, die in den Achtzigerjahren in den Verdacht gekommen sind, viele ihrer Patientin mutmaßlich vergiftet zu haben. Kern arrangiert "Mörderschwestern" als interaktives Filmerlebnis, in dem das Publikum selbst den Skandal mitentscheidet und konzipiert. (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: Caged Animals - Eat Their Own (Andreas Gstettner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Riem Higazi

Today's stories:

  • Turkey ups the pressure on Syria

Turkey hardens its stance against the Syrian regime as King Abdullah of Jordan calls for President Assad to stand down. Our Istanbul correspondent, Jonathan Head, explains the Turkish response to the escalating suituation in Syria.

  • Change inevitable in China

Chinese dissident Xia Yeliang is a guest at the Salzburg Global Seminar. John Cummins looks at his vision for change in China.

  • "Occupy" activists resume their protest

After several "occupy" sites were cleared by police yesterday, today many protesters are trying to re-establish their camps, sometimes facing police opposition.

  • Changes in Cuba's property laws

Changes in the property laws mean Cubans will now be able to buy and sell their homes. Cuba expert Simon Reid-Henry discusses the social and economic implications.

  • The politics of the Arctic

Writer and journalist Martin Breum explains why Denmark is a super-power in the Arctic.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
COLLEN & WEBB Downside Up  
EWF Devotion, Live  
Luda vs Idris Stand Up (DJ Will-Rock edit)  
Nas Can I  
PURE P Human Nature (retouch)  
Chombee Feel The Funk  
TROPICAL TREATS Afrikan Riddims  
Kraak & Smaak feat. Ben Westbeech Squeeze Me  
MIDNIGHT MAGIC Beam Me Up  
PIMPSOUL Get Original (feat HongKongPingPong)  
Neneh Cherry Buffalo Stance (12'' Mix)  
Sabo Philly BOUNCE  
KASTIL SMD  
ACTUAL PROOF The Grit (original disco mix)  
Jacques Renault Main Line  
RED AXES/ZIDANSTYLE Stop My Bell  
Stars On 33 Something You Can Feel  


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

DIY: Schuhe selber machen
Sie tragen uns täglich durchs Leben, doch kaum eine/r von uns hat je ein Paar Schuhe selbst hergestellt. Statt aber Billig-Latschen aus China zu kaufen, kann man sich seine Sandalen oder Winterstiefel auch selbst schustern. Barbara Köppel hat sich in der Waldviertler Schuhwerkstatt ein Paar Clogs maßangefertigt.

Jüdisches Filmfestival
Vom 17.11- 4.12. findet in Wien das Jüdische Filmfestival 2011 statt. Im Votivkino und im De France Kino werden neuere österreichische und internationale Produktionen vorgestellt.
Die Auswahl reicht von Lebens- und Liebesgeschichten, Außenseiterstorys, menschlichen Schicksalen bis hin zu wiederentdeckten Filmen. "Empört Euch!" heißt der heurige Schwerpunkt des Festivals, inspiriert von dem Widerstandskämpfer Stéphane Hessel geht es dabei um Filme, die um Zivilcourage kreisen. Während der achtzehntägigen Veranstaltung werden fast alle Filme ihre Österreich-Premieren feiern, Christian Fuchs hat sich einige Tipps aus dem umfangreichen Programm des Jüdischen Filmfestivals herausgegriffen.

Lesestoff: Schwarzbuch Gold
Brigitte Reisenberger und Thomas Seifert über Gewinner und Verlierer im neuen Goldrausch (Robert Zikmund)

Album der Woche: Caged Animals - Eat Their Own (Andreas Gstettner) | Todor – Mit Akzent


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

New York State of Mind mit David Byrne
Christian Lehner meldet sich erneut aus New York mit dem FM4-Homebase-Talk „New York State Of Mind“. Dieses Mal zu Gast: David Byrne, Gründer der legendären Post Punk Band Talking Heads, Autor, Künstler und Fahrradaktivist. Byrnes jüngstes Buch, „Bicycle Diaries“, erscheint am 11. November auf Deutsch. Grund genug für ein Gespräch über das Fahrrad in der Großstadt, die Occupy Wall Street Bewegung, weiße Ballett-Tutus als Bühnendress, warum eine Talking Heads Reunion nicht in Frage kommt und den aktuellen New York State Of Mind.

artist song  
Talking Heads Once in A Lifetime  
Dirty Projectors Knotty Pine  
David Byrne & Brian Eno Strange Overtones  
Talking Heads I Zimbra  
Javelin Oh Centra!  
Lana Del Rey Blue Jeans  
Talking Heads This Must Be The Place  
Arcade Fire Sprawl II  

Tipp: I break horses (Andreas Gstettner)

Album der Woche: Caged Animals - Eat Their Own (Andreas Gstettner | Termine | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Nach längerer Pause in Sachen heftiger elektronischer Musik im Haus der Schmerzen, werden heute die Gitarren überwiegend in die Ecke gestellt. Fuchs und Kraker tauchen u.a. in die Karriere der britischen Electro-Rocker Death in Vegas ein. Geballten Punkrock, Hardcore und New Noise gibt es dagegen in der Basement Show, von und mit Rainer Springenschmid und Chris Riebenbauer.

„Handmade“ Basement Show über D.I.Y.
Von Crass bis Minor Threat, von Bad Religion bis Billy Childish: DiY hat im Punk immer eine große Rolle gespielt. Einerseits deswegen, weil es außerhalb Großbritanniens kaum Labels gab, die solch einem Lärm eine Plattform geben wollten, und andererseits deswegen, weil selbstbestimmtes Leben und Arbeiten für Punk wichtiger sind als Stachelhaare oder laute Gitarren. Die FM4 Basement Show mit Geschichte und Gegenwart von DiY.

Playlist House of Pain 1

artist song  
The Big Pink Hit The Gound, Superman  
Gary Numan Dead Sun Rising  
Warren Suicide We declare Warren Peace  
Warren Suicide Fuck Off Happy  
Warren Suicide In Love With The Enemy  
Warren Suicide Cyberkid  
Warren Suicide Moving Close  
Warren Suicide Forgive Me  
Warren Suicide Animal Party  
Warren Suicide Hollywood Yourself  
Warren Suicide Short Message  

Playlist Handmade Basement Show

artist song label
Black Flag Nervous Breakdown SST
NoFX Stickin' In My Eye Epitaph
Dead to Me Undertow Fat Wreck Chords
CRASS Sheep Farming In The Falklands CRASS Records
"Wild" Billy Childish & the Buff Meadways Troubled Mind Hangman Recordings
Anti-Flag Underground Network (live) A-F Records
Dave Hause Resolutions  
Leftöver Crack ft. the World Inferno Friendship Society Soon We'll Be Dead Alternative Tentacles

Playlist House of Pain 2

artist song  
David Lynch Pinky's Dream  
David Lynch Noah's Ark  
David Lynch Football Game  
David Lynch I Know  
David Lynch The Nigtht Bell with Lighting  
David Lynch Stone's gone Up  
David Lynch Cray Clown Time  
David Lynch These Are My Friends  
David Lynch Speed Roaster  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Wiederholung der DIY-Fingerübung Teil 3: Die Tasche

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.