Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 19. 1. 2012"

18. 1. 2012 - 18:35

Donnerstag, 19. 1. 2012

Youth Olympic Games in Innsbruck | Make Me Festival | Giantree | Polisse | Steven Uhly | J. Edgar | Schulangst | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

24 Stunden Wikipedia offline – 24 Stunden verzweifelte Schüler, die nicht mehr wissen, wie sie ihre Referate schreiben sollen. Wir haben die schönsten Tweets dazu. Außerdem: Ein Ausflug zu den Jugend-Olympioniken in Innsbruck, Johannas Schwierigkeiten mit gesunder Ernährung und ein Gespräch mit einem Kürbis.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close up: Nacht der Programmkinos
Heuer findet zum zweiten Mal in ganz Österreich die Nacht der Programmkinos statt. Das bedeutet: die ganze Nacht lang gratis Filme schauen. Veranstalter ist die IG Programmkino, die sich vor etwas mehr als einem Jahr formiert hat, um sich der Herausforderung der Kino-Digitalisierung gemeinsam zu stellen. Ein weiser Schritt, wie es scheint: in diesem Jahr findet die Nacht der Programmkinos bereits zum Großteil digital statt. (Anna Katharina Laggner)

Album der Woche: Frànçois & The Atlas Mountains: „E Volo Love“ (Eva Umbauer und Susi Ondrusova) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Pakistan & corruption allegations
Pakistan's Prime Minister before the Supreme Court. Why he did not reopen a corruption case against President Zardari. What does this tell us about stability in this nuclear country?

Egypt
Radioactive material stolen from a nuclear power station on the Mediterranean coast. It was also the site of violent protests last week.

David Rhode
We speak with David Rohde winner of 2012 IPI press freedom hero award. He was the first foreign eyewitness to the aftermath of the Srebrenica massacre when he was reporting from the region.

Social Attitudes in the UK
A new survey in Britain shows that people are becoming less tolerant towards the poorest of the poor.

Embracing risk among the young
Why we should accept that teenagers will take risks and calls to embrace this rather than hinder the risk taking.

Hear the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Live zu Gast: Giantree

Polisse
Polizisten, die in der Pariser Einheit für Jugendschutz arbeiten sind die dunklen Geheimnisse, die sich in Familien aller Schichten verbergen, Arbeitsalltag. Die Frauen und Männer der von Balloo (Frédéric Pierrot) geleiteten Abteilung bilden eine verschworene Gemeinschaft. Als Beauchard – als PR-Maßnahme – einer Fotografin (Maïwenn) gestattet, die Arbeit der Jugendschützer zu begleiten, verändert sich das Gleichgewicht der Truppe....„Poliezei“ („Polisse“) wurde letztes Jahr beim Filmfestival von Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnet –Regie führte die 35jährige Maïwenn Le Besco, die als Schauspielerin u. a. bei Luc Besson in „Das funfte Element“ und „Léon – Der Profi“ ihre Karriere begonnen hat. (Petra Erdmann)

International Make Me Festival in Wien
Die Haupt-Zielgruppe des "Make Me"-Festivals ist weiblich. Nach dem Motto „Teach you, teach me“ erforscht diese Veranstaltung in Form von Workshops alternative Nutzungsarten von Technologie. Es wird gebastelt, gelötet und gehackt. Letztes Jahr fand das „Make Me“-Festival in Belgrad zum ersten Mal statt, heuer gastiert es im Wiener Museumsquartier. Organisiert wird das Festival vom feministischen Hackerinnenspace Miss Baltazar’s Laboratory. Conny Lee spricht mit Mitorganisatorin Stefanie Wuschitz über das Programm und die Intentionen des Festivals.

Friska Viljor bei den Youth Olympic Games Innsbruck 2012
Bei den Olympischen Jugendwinterspielen in Innsbruck wird nicht nur gesportelt, sondern auch gefeiert - jeden Abend auf der Maria Theresienstraße in der Innenstadt. Die jungen Athletinnen und Athleten, die aus der ganzen Welt angereist sind, bekommen dort ihre Medaillen überreicht, und danach gibt’s Konzerte. Patrice hat schon gespielt, Russkaja und die Schweden Friska Viljor. Mari Lang hat Daniel und Joakim von Friska Viljor gefragt, wie sportlich die Band eigentlich ist und sie danach in die Olympische Eishalle zu den Eiskunstläufern geschleppt.

Steven Uhly - Adams Fuge (Laggner)

Schulangst
Jede/r zweite/r SchülerIn gibt in einer aktuellen Umfrage an, Angst vor Prüfungen und Schularbeiten zu haben. Claus Pirschner spricht mit dem Auftraggeber der Studie Konrad Zimmermann, Geschäftsführer der Nachhilfe Institute Lern Quadrat, über Ergebnisse, Ursachen und Auswege.

Album der Woche: Frànçois & The Atlas Mountains: „E Volo Love“ (Eva Umbauer und Susi Ondrusova) | Youth Olympic Games in Innsbruck (Mari Lang/ Simon Welebil)


Homebase(19-22)

mit Natalie Brunner

J. Edgar
In „J.Edgar“ nähert sich Regisseur Clint Eastwood einer der schillerndsten und gleichzeitig beklemmendsten Figuren der amerikanischen Geschichte. 48 Jahre lang gehörte J. Edgar Hoover als FBI-Chef zu den wichtigsten innenpolitischen Fädenziehern. Einerseits reformierte er die Kriminalistik und brachte berüchtige Verbrecher zu Fall. Auf der anderen Seite bekämpfte Hoover als militanter Rechtskonservativer sowohl Kommunisten als auch Bürgerrechtler und liberale Demokraten. Mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle versucht Clint Eastwood nun etwas Licht ins Dunkel rund um diese mythische Figur zu bringen. Christian Fuchs machte sich anläßlich von „J.Edgar“ auf die Spuren des legendären FBI-Direktors.

Youth Olympic Games in Innsbruck
Zum ersten Mal finden von 13.-22.1.2012 die Olympischen Jugendwinterspiele statt. Rund 1.000 Athletinnen und Athleten zwischen 15-18 Jahren kämpfen in Sportarten wie Eishockey, Ski Alpin, Rodeln oder Curling um olympische Medaillen. Mari Lang und Simon Welebil sind in Innsbruck und berichten von den Wettkämpfen, dem Kultur- und Bildungsprogramm und von den Konzerten, die jeden Abend auf der Medals Plaza, in der Maria Theresienstraße, bei freiem Eintritt stattfinden.

  • Der Chef des Österreichischen Olympischen Komitees, Dr. Karl Stoss, erklärt im Interview die Idee hinter den Jugendwinterspielen und was den jungen Sportlerinnen und Sportlern einen Medaille bringen kann.
  • Die Indiepopper Kommando Elefant spielen heute Abend auf der von FM4 gehosteten Bühne in der Innsbrucker Innenstadt. Wir haben sie einem kleinen Olympiaquiz unterzogen.
  • Neben den 15 Kernsportdisziplinen stehen auch neue Wettkampfformate auf dem Programm der Jugendwinterspiele. Halfpipe bei den Ski-Freestylern, Slopestyle bei den Snowboardern oder gemischte Staffeln in Biathlon, Curling, Langlauf, u.a. Wir haben uns den gemischten Teambewerb im Ski Alpin angeschaut, in dem Österreicher die Goldmedaille geholt haben.
  • Teil des Rahmenprogramms der YOG 2012 ist u.a. das „Sustainability Project“, zu dem die Sicherheit am Berg gehört. Wir waren mit dem SAAC Team unterwegs und berichten von den Mountain Awareness Workshops.Die SAAC-Lawinencamps finden aber nicht nur bei den Jugendspielen in Innsbruck statt, sondern fast in ganz Österreich. Anmelden kann man sich auf saac.at Außerdem haben wir das Kultur- und Bildungsprogramm besucht und junge Sportlerinnen und Sportler beim Trommeln und Schuhplattln interviewt.
  • Schuhplattln und Trommeln sind natürlich nicht die einzigen kulturellen Möglichkeiten, die junge Menschen in und rund um Innsbruck haben. Alternative Kultureinrichtungen wie „Die Bäckerei – Kulturbackstube“ wurden aber nicht in die Arbeit mit den YOG eingebunden. Wir haben der Plattform für Kunst und Kultur in der Dreiheiligenstraße in Innsbruck einen Besuch abgestattet.
  • Sie braten Würstel, verteilen Flyer oder geben im Call-Center der YOG Auskunft. Über 1.200 junge Menschen aus der ganzen Welt arbeiten während der YOG 2012 als Volunteers in Innsbruck. Wir haben mit einigen von ihnen über ihre Aufgaben und Erfahrungen gesprochen.

Album der Woche: Frànçois & The Atlas Mountains: „E Volo Love“ (Eva Umbauer und Susi Ondrusova) | FM4 Universal | Termine| Shackleton (Natalie Brunner)

Tribe Vibes (22-00)

with DJ Phekt & Trishes

Ein Kinderarzt, der nach einer Nachtschicht zum Auflegen nach Wien fliegt und dort seine Beats vorspielt, die er vor der Nachtschicht produziert hat – kann es das geben? Ja, Dexter ist der Name, aufstrebender HipHop-Produzent aus Stuttgart. DJ Phekt hat ihn nach besagtem Wien-Gig zum Interview geladen und sich ein wenig durch die vielfältige Diskographie gehört. Trishes mischt gegen Ende der Sendung persönliche Lieblings-Rap-Liebeslieder zusammen – und davor gibt es noch einige frische HipHop-Tracks zu hören...

artist song  
Jimmy Castor Bunch It's Just Begun  
Headnodic ft. Rashaan Ahmad & Moe Pope Red Line Radio (DJ Enki Remix)  
MC Eiht All Hood  
Laws ft. Joell Ortiz & Rapper Big Pooh Abiding Citizen  
Pete Philly Ocean  
Guilty Simpson ft. MED The Future  
Camp Lo Luchini (Tall Black Guy Remix)  
Dexter & Maniac Die Eins is'n Joke  
Dexter & Maniac Mellow Music  
Dexter Stardust  
Dexter One for Yusef  
Dexter Astro Thoughts  
Dexter Gimme No More  
Casper Blut sehen  
Haftbefehl H.A.F.T. (Dexter Remix)  
Fatoni Solange früher alles beser war (Dexter Remix)  
Slum Village Fall N Love  
1773 x Trishes Familiar Stranger  
A Tribe Called Quest Bonita Applebum  
Common ft. Erykah Badu, Q-Tip & Pharell Come Closer (Remix)  
Up Hygh Love Dat  
Pharell ft. Snoop Dogg That Girl  
1773 x Trishes Kinda Fresh  
J Dilla ft. Pharoahe Monch Love  
Slum Village ft. Dwele Tainted Love  
J-88 The Look Of Love Pt. 1  
Scritti Politti Tinseltown to Boogiedown (Psycho Les Remix Instrumental)  
Ramsey Lewis The Look Of Love  
The Herbaliser ft. What! What! Let It Go  
Gang Starr Lovesick  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Durch die Nacht mit FM4: Carpe noctem – and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.