Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 3. 2. 2012"

2. 2. 2012 - 17:45

Freitag, 3. 2. 2012

Darkness Falls | Hipster | Babette's spices and books for cooks | Kältewelle | Protestsongcontest-FinalistInnen | Jugendzimmer: Auf den Spuren der Nomaden | Salon Helga | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

Singende Kundschaft, schnüffelnde Singles, tanzende Superhelden.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Movie Update
Erika Koriska über die wichtigsten Filmstarts der Woche.

Album der Woche: Chairlift - "Something" (Christian Lehner) | Termine | Webtip | Movie Update (Pai Reiser)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Egypt
Rumours are rife that the riots were deliberately started with political motives. We go to Cairo and get the latest from Karim El-Gawhary

Crowd Control
After the riots in Egypt is it true that just a handful of troublemakers with a particular agenda can spark a large scale riot? Stephen Reicher from St Andrews University is an expert in crowd behaviour and riots

Afghanistan
Western troops being pulled out faster than planned? Accusations that the Pakistan Intelligence Service is supporting the Taliban? We speak with Michael Griffin author of Afghanistan, Al Qa-ida and the Holy War.

Sustainability
Environmental decline means the world must change the way it does business. We speak with Climate Change Expert Janos Pasztor

Sicherheitspolizeigesetz
New laws on what police are allowed to do when it comes to preventing terror attacks. Critics say they go too far and there aren't enough checks and balances. We speak with internet expert Erich Moechel.

Hear the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Effi Eleven  
Notations Super People  
BadboE Nothing But The Funk - Fretless Remix  
AD Bourke Aries  
Beats International Dub Be Good To Me  
LATE NITE TUFF GUY Not In Love Anymore (LNTG rework)  
LL Cool J Loungin (Who do u luv)  
Boogiewood Guy Le Arch  
Beatnuts Beatnuts - Watch Out Now  
Patrice Rushen Music Of The Earth  
The Power Pack I Got You  
SISTER S Living Ecstasy (Norinton remix)  
Tensnake Congolal (original mix)  
Gui Boratto Halflife - Original Mix  
S.O.S. Colegiala Dub  
BEATCONDUCTOR Blackman  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Zu Gast: Darkness Falls
Das dänische Duo Darkness Falls spielt heute im Rahmen von "Spot on Denmark" im WUK in Wien. Darkness Falls sind die beiden Musikerinnen Josephine Philipp und Ina Lindgreen. Letztes Jahr erschien ihr Debutalbum, das zusammen mit dem hochgeschätzten Kopenhagener Musiker/Producer Anders Trentemöller entstand. Darkness Falls spielen eine FM4-Akustiksession und plaudern mit Eva Umbauer.

Lesestoff: Mark Greif "Hipster - Eine transatlantische Diskussion"
Trendbewusst, überstyled, unpolitisch? Der "Hipster": Eine neuer Reader geht einem der präsentesten Modewörter - mittlerweile längst schon ein Unwort - der letzten 10 Jahre auf die Spur. Erschienen im Suhrkamp Verlag. Herausgegeben von Mark Greif, Kathleen Ross, Dayna Tortorici und Heinrich Geiselberger. Aus dem Englischen von Niklas Hofmann und Tobias Moorstedt. (Philipp L’Heritier)

FM4 Kochbuch: Babette's
Das richtige Kochbuch zu finden ist schwierig. Die einen sind zu simpel und basic, die anderen haben nur Rezepte mit ausgefallenen Dingen zu bieten und wer hat schon ständig Wolfsbarsch oder Mangold zu Hause lagernd? In Wien gibt es einen Laden, der der dir beim Finden des richtigen Kochbuchs weiterhilft: Babette’s – spices and books for Cooks, mit zwei Filialen eine in der Schleifmühlgasse und eine Am Hof. Irmi Wutscher hat Babette‘s besucht.

Close Up: Movie Update
Markus Keuschnigg über die wichtigsten Filmstarts der Woche.

Kältewelle- wie kann man helfen? (Arthur Einöder) | Protestsongcontest FinalistInnen: Rotzpipn | Neues aus der Netzkultur | Album der Woche: Chairlift - "Something" (Christian Lehner)


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

Auf den Spuren der Nomaden

Eine RadioReise durch die Mongolei

Im Sommer letzten Jahres waren eine Gruppe junger Grazer und Grazerinnen einen Monat lang unterwegs durch die Mongolei. Im Jugendzimmer nehmen sie uns mit in den zweitgrößten Binnenstaat der Welt. Die Mongolei ist viermal so groß wie Deutschland, aber es leben nur 2,75 Millionen Menschen in dem hochgebirgigen Land. Gernot liefert einen Vorgeschmack auf die RadioReise im Jugendzimmer:

Nachdem alle von unserer Gruppe eingetroffen waren, ging es mit dem Flugzeug weiter in den Nordwesten der Mongolei, in das ca.1300km entfernte Ulaangom, Hauptstadt der Provinz Aimag. Dort warteten schon, bereits vom Flugzeug aus sichtbar, diese typischen mongolischen Pferde, die unser Fortbewegungsmittel für das ständige Auf und Ab durch den bergigen Westen sein sollten. Eine recht große Herausforderung wie sich heraus stellte, da wir alle keine begnadeten bzw. erfahrenen Reiter waren. Unterstützung hatten wir in dieser Zeit von zwei Hirten, einer Köchin und einem Fahrer samt Begleitfahrzeug zum Gepäcktransport. Insgesamt legten auf diese Weise in knapp 2 Wochen ca. 300km zurück. Geschlafen wurden in Zelten, gekocht wurde vor allem selbst geschlachtetes und gewaschen wurde selten. Unterstützung gab es immer wieder von den Nomaden, die unseren Weg kreuzten und die uns so Einblick in ihr Leben gewehrten, wobei oft tagelang auch nichts von menschlicher Zivilisation zu sehen war.

Du kannst mitdiskutieren! Entweder per Mail unter fm4@orf.at oder während der Sendung per Telefon.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996 oder international +43/1/5036318

Salon Helga (20.15-21.30)

mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann

Salon Helga ist wie der Regen oder kalte Temperaturen oder wie Achselflecken bei hoher Luftfeuchtigkeit. Er ist da, und das ist tröstlich in dieser schnelllebigen Welt.

La boum de luxe (21.45-06)

mit Natalie Brunner, Heinz Reich und Slack Hippy

21.30
Slack Hippy heizt ein.

21.50
Clubguide - Partytipps und Gästelistenplätze österreichweit!

22.20
Wir wissen noch nicht, wer das Rennen macht, aber diese 3 Kandidatinnen sind angefragt:
Nina Kraviz
Radio Slave
Dompteur Mooner

23.15
Ben Mono

00.00
Vivian Souzaramos

01.00
Scuba (Hotflush Reordings / !K7, UK) live at Sonar - Essential Mix
Scuba aka SCB aka Spectr - ein leuchtender Vorreiter, wenn's drum geht, die verschiedenen Welten von Dance zusammenzumischen. Der Gründer von Hotflush Recordings - einer der führenden Institutionen der Techno-Dubstep-Fusion ist nach Berlin umgezogen und hat dort unverhofft eine Residency im derzeit hipsten Club der Welt, dem Berghain ergattert. Dies ist laut eigenen Angaben sein bester Mix des letzten Jahres!

02.00
Djane Maya - Funky Deep House Mix
"…es ist wieder ein Jahr vergangen und ich habe zwei House-Mixes für Euch Für die CD Nr. 1 (Funky Deep House) hab ich ein paar Tracks zusammengemischt, wie ich sie mir für einen schönen Clubabend auf der Tanzfläche wünschen würde. Und für die CD Nr. 2 (Relaxing Deep House) eine kleine Auswahl von gemütlichen Deep House Tracks des vergangenen Jahres.
Mittlerweile bin ich 33 Jahre alt, komme immer noch aus Freising bei München und dem Deep House sowie Eurer tollen Radioshow ebenfalls noch treu."

artist song  
Ed Davenport Eyespeak (Motorcitysoul Rmx)  
Prompt Brazz  
Vincenzo & Talking Props Seduction (Jimpster Rmx)  
Elef Keep It Physical (Florian Kruse Rmx)  
Angel Stoxx Pizza, Boobs & Moovies (Aki Bergen Rmx)  
Tiger Stripes How We Feel  
Ian Pooley Give You Up  
Daniel Dexter Chicago's Flower  
Rills Love Loop  
Jona Resonate  
Hans Thalau 004.1  
Mario Aureo & Daniel Solar Would You (Solan Rmx)  

03.15
Rewind vom 16.12.2011: Ein Dinner mit Dj Hell (International Dj Gigolos)
Nachdem wir La boum de Lüchse unseren Hell-den schon unzählige Male "professionell" und "seriös" interviewt haben, wollte ich ihn bei seinem letzten Wien Gig im Palais Kinsky so vorm Mikro haben, wie ich ihn einmal bei einem gemeinsamen Abendessen erlebt habe: Denn mit Dj Hell kann man nicht nur über Musik reden, sondern richtig schön ausschweifende Gespräche über alles Schöne, Schockierende, Gute und Böse führen.
Also diesmal: Kein Interview, sondern ein Dinner mit Dj Hell! Ein Tischgespräch, aufgenommen bei einem Abendessen im Palais Kinsky, vor seinem Auftritt. Mit Gläserklimpern, Schnitzelessen, Geschnatter im Hintergrund und Geplauder über Hotels, Filme und und und…

04.00
Rewind: Dj Hell Tunesday Mix
playlists hier

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.