Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 14. 2. 2012"

13. 2. 2012 - 16:12

Dienstag, 14. 2. 2012

Old-"New Hollywood" | Shearwater | Die Antwoord | Film: Extremly loud and incredibly close, Underwater Love | Chez Hermes | High Spirits

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Judith Revers

Ist euch auch so kalt wie uns? Dann lasst uns doch gemeinsam Geld verbrennen, damit uns allen warm wird! Kein Scherz: In Ungarn werden heuer 680 Millionen Euros zu Heizbriketts verarbeitet. Falls ihr aber komplett pleite seid: Wir verlosen heute wieder Tickets, für die Macabees zum Beispiel. Ach ja, Valentinstag ist ja auch noch. Wir haben tolle Tipps für euch wie man diesen nervigen Tag ganz einfach und stressfrei alleine verbringen kann.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Extremely loud and incredibly close
Nach ihrer Oscarauszeichnung vergangenes Jahr kehrt Sandra Bullock nun mit “Extrem laut und unglaublich nah“ auf die Leinwand zurück. Im Film von Stephen Daldry („Der Vorleser“) spielt sie eine Ehefrau und Mutter, deren Mann (Tom Hanks) bei den Anschlägen auf das World Trade Center 2001 ums Leben gekommen ist. Ihr gemeinsamer Sohn ist davon überzeugt, dass ihm sein Vater irgendwo in der Stadt eine Botschaft hinterlassen hat. Deshalb begibt er sich auf die Suche nach jenem Schloss, in das der Schlüssel passt, den er in der Lade seines Vaters gefunden hat. (Erika Koriska)

Album der Woche: Deichkind - "Befehl von ganz unten" (Nina Hofer) | Termine | Webtip

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • The future leader of China

Our Beijing correspondent, Jörg Winter, profiles the man who is expected to become China's next president, Xi Jinping.

  • US budget to tax the rich

President Obama plans to cut 4 trillion dollars from the US deficit by raising taxes on the wealthy, an idea which is coming under heavy criticism from the republicans.

  • Bahrain one year on

A year after the uprising in Bahrain, Shashank Joshi looks at what has been achieved and the state of the pro-democracy movement today.

  • Generic drug legislation

New EU legislation designed to protect major drug companies could lead to suffering in the developing world. Under a new trade agreement with India, indian companies would not be allowed to produce cheap, generic versions of drugs that are sold at a high price under patents in the West. Certain antibiotics and drugs used to treat HIV are particularly affected. Katy Athersuch of Doctors Without Borders explains the legislation, and why is is potentially so damaging.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Close up: Underwater Love - A Pink Musical
„Ein Softporno-Musical mit Herz“ nannte ein Kritiker den japanischen Film "Underwater Love - A Pink Musical", im Original „Onna No Kappa“. Tatsächlich berührte der extrem billig produzierte Streifen beim letzten Slash-Festival die Herzen der Wiener Trashfans. Die bizarr-komische Liebesgeschichte zwischen einer Arbeiterin aus einer Fischfabrik und einem Fabelwesen aus dem Meer wurde von dem Pink Film-Veteranen Shinji Imaoka gedreht, der berühmte Christopher Doyle, der durch unzählige Wong Kar-wai-Filme bekannt wurde übernahm die Kamera. Der Soundtrack stammt von den Berliner Lo-Fi-Poppern Stereo Total. Christian Fuchs erzählt mehr über die Pinkfilm-Tradition und Underwater Love“.

Interview mit David Walch (Attack) zum Sparpaket

Album der Woche: Deichkind - "Befehl von ganz unten" (Nina Hofer) |
Incommunicado (Lukas Tagwerker)


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Shearwater
Der Shearwater Sänger und Songschreiber, Jonathan Meiburg, ist begeisterter Vogelbeobachter und das hört man auch in seiner Musik. Episch weit wird hier von einer Klippe aus der menschliche Horizont vermessen. 'Animal Joy' ist bereits das achte Album einer Band, die nicht unbedingt alles dafür tut, um im Rampenlicht zu stehen, der aber denoch weltweit die Fanherzen zufliegen wie unscheue Vöglein. (Christian Lehner)

Old-“New Hollywood”
Fast zeitgleich startet dieser Tage „Star Wars 3D“, „Hugo Cabret“ und „War Horse“ in den heimischen Kinos. Die Karriere dieser Regisseure dieser Filme – George Lucas, Martin Scorsese und Steven Spielberg – hat begonnen, als das alte Studiosystem kollabierte und sich mit New Hollywood die Traumfabrik erneuerte. Visuell und thematisch ging man radikale neue Wege. Während Scorsese desillusionierte Antihelden auf die Leinwand schickte, legte Spielberg mit „Jaws“ den Grundstein für den Blockbuster und Lucas’ Science-Fiction-Epos „Star Wars“ eröffnete die Welten des Spektakelkinos. Pia Reiser hat einen Blick auf die Karrieren der drei Regisseure geworfen und ist der Frage nachgegangen, was sie heute antreibt.

Album der Woche: Deichkind - "Befehl von ganz unten" (Nina Hofer) | Die Antwoord (Natalie Brunner)


High Spirits (22-00)

mit BTO Spider

Die interdimensionale Groove-Suchmaschine. Perspektiven neuer funky Sounds von House bis Soul. Von und mit BTO Spider

artist song  
wayne gardiner & ras anthony move ya botty  
joeflame freedom  
dj roland clark run until i break down  
cei bei where did our love go  
nick nonstop house people strike a pose  
95 north ay tu bah  
xakosa & rick collins heaven only knows  
recloose feat. b. slade feel the magic  
rashaan houston must be present to win  
pbr streetgang downstroke / deetron rmx  
el prevost he didn't know where he was going  
psymbionic & pharo scooby don't  
foxx smooth glow  
doctor l in the words  
doctor l empty round  
citizen sound trouble  
citizen sound runaway  
citizen sound wa do dub  
profit & warrior queen & lee scratch perry 2 edged sword  
captain planet get you some  


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Die FM4-Personalityshow eures Vertrauens mit Conferencier Hermes. Highlights und Rohmaterialien aus der und rund um die dienstägliche FM4 Mitternachtseinlage Chez Hermes gibt's im Chez Hermes Podcast.


Sleepless (01-06)

mit Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.