Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 8. 3. 2012"

7. 3. 2012 - 19:00

Donnerstag, 8. 3. 2012

Zum Frauentag: Frauen in Games, Warum muss Spielzeug für Mädchen sexy sein?, Interview mit Sweet Suzie von „Femous“, Feministisches Radio in Nicaragua | Listening Session: Dry the river | Lebensläufe und Lebensplanung | Film: Die vierte Macht | School of Seven Bells | Tribe Vibes

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hofer

Zum internationalen Frauentag werfen wir einen Blick auf Sexualisierung im Kinderspielzeug, die weibliche Game-Desinger-Szene und Frauen im österreichischen Journalismus. Außerdem erklären wir euch, wie ihr aus einem faden YouTube-Video einen knackigen Stummfilm machen könnt, und die FM4 Experten entschlüsseln wieder einen Begriff aus der weiten Welt der Job-Annonce.

Frauen in Games: "Indie Game: The Movie"
Ein kürzlich fertig gestellter Dokumentarfilm über bekannte Indie-Videospiel-Macher ist derzeit der neue Star in eingeschworenen Spielekultur-Communities weltweit. Entworfen und umgesetzt wurde "Indie Game: The Movie" von der kanadischen Journalistin Lisanne Pajot, gemeinsam mit Filmemacher James Swirsky. Anlässlich des internationalen Frauentags spricht Robert Glashüttner mit Lisanne Pajot über Frauen und Spiele und die Reaktion der Gamer-Gemeinschaften auf ihren Indie-Spieler/innen-Film.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Album der Woche: Fiva und das Phantom Orchester – "Die Stadt gehört wieder mir" (Stefan Trischler) | Film: John Carter (Markus Keuschnigg) | Termine | Webtip |


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

  • Syria defection

Syria's deputy oil minister is said to be resigning from the governement to join the opposition. Regional analyst, Paul Rogers, says there is a considerable propaganda machine at work, and it is hard to predict what the importance of this will be.

The controversial viral social media campaign against the leader of the Lords Resistance Army in Uganda, Joseph Kony, has had around 10 million views, although some commentators are questioning the wisdom of the strategy and the motives of the group behind it, Invisible Children. Dave Dempsey looks at the mechanisms that make videos go viral.

International Women's Day

  • Melanie Sully discusses the role of women in politics
  • How young women't aspirations are changing
  • The sexual revolution in Islam
  • Why health is gender issue

Hear the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Trama Straight Groove  
Grant Green Brother Green (The Disco King)  
The Fatback Band Let The Drums Speak  
Mc Flex And The FBI Crew Rockin' It  
Unique Unique - What I got is what you need 1983  
Jack Penate Tonight's Today (Extended Mix)  
Gichy Dan's Beachwood No. 9 On A Day Like Today - Todd Terje's Friendly Children Edit  
Andrea Fissore Stars  
Adana Twins Strange (Exploited)  
Lee Stevens and The Beautifull People Ridin High  
CASIO SOCIAL CLUB The Running Man  
DAMAGE, Benjamin/DOC DANEEKA Charlottenburg  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Zum Frauentag: Warum muss Spielzeug für Mädchen sexy sein?
Lange Wimpern, rote Lippen, kesses Outfit - so sehen die Bratz-Puppen aus, die mittlerweile Mrs. Barbie in vielen Kinderzimmern der westlichen Welt abgelöst haben. Galt Barbie früher noch als schlechter Einfluss auf die Schönheits-Vorstellung kleiner Mädchen, so wirkt sie neben moderneren Spielsachen fast schon natürlich. Wie Mädchenspielzeug zunehmend sexualisiert wird und was damit für eine Botschaft an Kinder gesendet wird, damit beschäftigt sich Conny Lee am Welt-Frauentag auf FM4.

Zum Frauentag: Interview mit Sweet Suzie von „Femous“
Die Produzentin und DJ Sweet Susie spricht über ihr Projekt „Femous“, dass sie vor einem Jahr gegründet hat. „Femous“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen im Musik-Business sichtbar zu machen und zu vernetzen. Im letzten Jahr waren die Musikerinnen von Femous auf hundert Veranstaltungen vertreten, heuer soll die Initiative durch ein EU-weites Künstlerinnen Mobilitätsprogramm internationaler werden. Mari Lang spricht mit Sweet Susie über die Notwendigkeit ihres Projekts.

Listening Session: Dry the river
Als "folky gospel music played by a post-punk band" bezeichnen Dry The River aus London ihre Musik. Eigentlich wollte Sänger Peter Liddle ja Arzt werden. Das Medizinstudium ruht nun auf Grund des Erfolgs von Dry The River. Eva Umbauer hört sich in einer Listening Session durch "Shallow Bed", das Debutalbum von Dry The River.

Lebensläufe und Lebensplanung
Worauf kommt's an? Wie geradlinig muss der Lebenslauf heute sein? Was ist ungewöhnlich und was unpassend? (Robert Zikmund)

Film: Die vierte Macht
Der 39-jährige Dennis Gansel zählt wohl zu den erfolgreichsten Regisseuren Deutschlands. Mit der Verfilmung des Schullektürenklassikers „Die Welle" lockte er Millionen in die Kinos, ebenso mit dem Hitlerjugend-Drama „Napola“. Nach dem Flop seines Vampirfilms „Wir sind die Nacht" wendet sich Gansel wieder der für ihn bewährten Mischung aus plakativen Genre-Elementen und Politkino zu. In dem Terrorismus-Thriller „Die vierte Macht" begibt sich Moritz Bleibtreu als deutscher Klatschreporter ins frostige Moskau, um beim Relaunch eines Boulevard-Magazins zu helfen. Tatsächlich wird der Journalist aber in einen Anschlag verwickelt und landet in der russischen Gefängnishölle. Christian Fuchs hat sich winterlich warm eingepackt und „Die vierte Macht“ angesehen.

Zwentendorf | Line Up vom Donaufestival | Album der Woche: Fiva und das Phantom Orchester – "Die Stadt gehört wieder mir" (Stefan Trischler) | Akustische Postkarte von der BeSt


Homebase(19-22)

mit Robert Zikmund

Zum Frauentag: Feministisches Radio in Nicaragua
Der Piratensender „Palabra de Mujer“ (Wort der Frau), kämpft in Nicaragua für Gleichberechtigung, für Homosexuelle und macht Propaganda für Kondome und für mehr Umweltschutz. Die meisten Männer dort sind richtige Cowboys, und auch heute noch herrscht das Faustrecht wie im wilden Westen. Extrem viele Frauen und Kinder müssen deshalb mit Prügel, sexuellem Missbrauch und Unterdrückung leben. Um gegen diesen Machismus aufzustehen, braucht es also ganz schöne „Cojones“ (Eier) - viel Courage also. Klaus Brunner war für uns im Studio vom Piratensender in Mittelamerika.

School of Seven Bells
Elfenstaub und Indie-Zen aus Brooklyn. Die Popmystiker von School Of Seven Bells sind mit Album Nummer drei zurück. Auf "Ghoststory" wird die Geschichte des jungen Mädchens Lafaye erzählt. Das zarte Geschöpf wird von bösen Geistern verfolgt. Dem Hörer erschließt sich bald, dass hier ein Avatar für die Geschichte der Band geschaffen wurde. Das Trio schrumpfte seit der letzten Platte auf ein Duo, die Zwillingsschwester hat das Paar verlassen. Eine Soap Opera als Geistergeschichte zwischen Dream Pop und Gothic. (Christian Lehner)

Album der Woche: Fiva und das Phantom Orchester – "Die Stadt gehört wieder mir" (Stefan Trischler) | FM4 Universal | Termine | Porträt: Y’akoto | Vorstellung der Nominees des FM4 Awards bei den Amadeus Austrian Music Awards. Heute: Bensh


Tribe Vibes (22-00)

mit DJ Phekt & Trishes

Beats, Breaks & Vibes.
Neues aus den unendlichen Weiten des HipHop-Universums

artist song  
Souleance ft. Raashan Ahmad Pride  
Aphroe Rap Pestilenz  
Aphroe Denkzettel  
DV Alias Khrist, Siba Giba, David Pe, Samy Deluxe, Retsam & Raptile The World Ain't Ready  
Stic Man, M1, Umi & Gunman Xuman Keep It 100  
Nasihat Kartal ft. Ammar114, Akil The MC & DJ Chrisfader For Syria  
Andi & Alex ft. Wenzel Washington Ois In Butter  
Marsimoto Der springende Punkt  
Nottz A Dream Come True  
Common Gold  
Common Lovin' I Lost  
Common Sweet  
Common ft. Nas Ghetto Dreams  
Demograffics Up To You  
Demograffics How Long  
Demograffics Sweet ft. Rai Benson  
Demograffics Still Talking  
Sean Price Occupy All Streets  
Roc Marciano Poltergeist  
Hodgy Beats Bullshittin  
Hodgy Beats Lately  
Hodgy Beats In A Dream  
DJ Hopper All Day Long  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Die Sendung gibt's auch als Podcast.

Sleepless (01-06)

with JoeJoe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Carpe noctem – and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.