Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 14. 3. 2012"

13. 3. 2012 - 18:00

Mittwoch, 14. 3. 2012

Live-Gast: Sibylle Hamann | Wir helfen Bildungsverlierern | Wallis Bird Listening Session | House of Pain | Bonustrack


Morning Show(06-10)

mit Stuart Freeman und Alexandra Augustin

Der neuerste Promi-Trend: Schuhe aus toten Tieren. Besser gesagt aus Pferdehufen, ausgehöhlten Tauben und ganze Schlangen werden zu Stiefeln. Wir wissen noch nicht so recht, ob wir das gut finden sollen. Aber wir finden definitiv die Isländische Oma Sigríður Níelsdóttir gut: die hat erst mit 70 Jahren damit begonnen, Musik zu machen und macht nun mit ihren eigenwilligen elektronischen Kompositionen Björk Konkurrenz.

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Tricky Women 2012
Das Animationsfilmfestival Tricky Women versammelt bereits zum 11. Mal spannende Trickfilmarbeiten von Künstlerinnen aus aller Welt. Von Mittwoch bis Sonntag stehen im Topkino, Gartenbaukino und Filmmuseum in Wien 146 Animationsfilme auf dem Programm. Außerdem geben internationale Gäste wie Janet Perlman einen Einblick in ihr Filmschaffen. Perlman ist für ihre humorvollen Arbeiten mit einem Emmy ausgezeichnet worden und mit einer Oscarnominierung bedacht worden. Im Rahmen der Filmschau "Squiggles & Squeaks" stehen fünf ihrer Produktionen auf dem Programm und in einer Meisterklasse erklärt sie am Freitag im Filmmuseum, wie sie sich über Humor an schwierige, ernste Themen im Animationsfilm nähert. Was sie im Film zum Lachen bringt und wo im Animationsfilmbereich noch intensiv an der Gleichstellung von Mann und Frau gearbeitet werden sollte, das verrät Janet Perlman im FM4-Interview.

Album der Woche: White Rabbits - "Milk Famous" (Eva Brunner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Santorum wins in the deep south

Rick Santorum wins some suprise victories in the southern States. Priscilla Huff reports on the latest developments in the Republican race.

  • Corruption in Hungary

Transparency International says that Hungary is losing the battle against corruption, and it's weakening the country's economy and political credibility. Noeli Alexa of Transparency International in Budapest tells Steve Crilley about the problems and their impact on Hungarian life.

  • Folter: Die Alltäglichkeit des Unfassbaren"

The former Special Rapporteur on Torture at the United Nations, Manfred Nowak, has just published a book recounting his work for the UN entitled "Folter: Die Alltäglichkeit des Unfassbaren". He talks to Riem Higazi about his work and the conditions he faced.

  • The future of newspapers

Print is on the way out in the digital age, but that doesn't mean no more quality news - in fact more high quality information is available now than ever before. Ken Doctor, the author of "Newsonomics" describes his vision of the future of news to Chris Cummins.

  • Turkish journalist released

Nedim Sener, the controversial Turkish journalist imprisoned for alleged conspiracy, has just been released from an Istanbul jail. Steven Ellis of the International Press Institute tells Riem Higazi about the case and the next steps.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Joyce Muniz Messin with my mind ft. Taliwa  
Urulu Don't Dare  
Boy's Hurt Can't wait (Bit Funk remix)  
Larse For real  
Federico Grazzini, Michael James Magnetic ft. The Real O.C.  
Gotye Somebody that I used to know (Francis Preve remix)  
James Welsh Air Valley  
Disco Stu Don't have to be beau  


Connected (15-19)

mit Mari Lang

Live-Gast: Sibylle Hamann
Die Auslandsjournalistin und Krisenreporterin besucht uns im Connected-Studio.

Lesestoff: Sibylle Hamann: Saubere Dienste
Wir stellen ihr neues Buch "Saubere Dienste. Ein Report" vor.

Initiative: "Wir helfen Bildungsverlierern"
Die Initiative hat einige interessante Unterstützer: zum Beispiel Money Boy. Das schauen wir uns natürlich an.

Game: Never Dead
Im düsteren neuen Game von Shinta Nojiri ist der alkoholkranke Protagonist zur Unsterblichkeit verurteilt und muss auch dann noch Dämonen jagen, wenn er mehrere Körperteile verloren hat. (Alex Wagner)

Close Up: Der Schnee am Kilimandscharo
Der neueste Film des französischen Regisseurs Robert Guédiguian - "Der Schnee am Kilimandscharo" erzählt von einem gewerkschaftlich engagierten Arbeiterehepaar, das erkennen muss, dass sich die Zeiten, wo ihr Berufsstand sich noch durch Zusammenhalt und Werte verbunden gesehen hat, geändert haben. (Petra Erdmann)

Album der Woche: White Rabbits - "Milk Famous" (Eva Brunner) | Todor - Mit Akzent | Soundparkband des Monats: Das Trojanische Pferd (Alex Augustin)


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Listening Session: Wallis Bird
Die Irin kommt nach Wien, Grund genug ihr neuestes selbstbetiteltes Album vorzustellen. Eva Umbauer hört sich mit uns durch das neue Album der Ausnahmekünstlerin.

Film: Christian Petzold Porträt
Der 51jährige Christian Petzold gilt als einer der interessantesten Regisseure des deutschen Gegenwartskinos. 1995 bringt Petzold, Absolvent der Deutschen Film- und Fernsehakademie, sein Spielfilmdebüt „Pilotinnen“ heraus. In seinem großartigen Film „Die Innere Sicherheit“ hat er das Gespenst der deutschen Vergangenheit, die RAF, thematisiert: eine Kleinfamilie – die Eltern sind Ex-Terroristen - befindet sich auf der Flucht vor dem Staat und lebt im Untergrund. In Petzolds neuester Produktion „Barbara“ spielt wieder einmal (nach „Yella“ und „Jerichow“) seine Lieblingsschauspielerin Nina Hoss mit. "Barbara" hat Petzold in den 80er Jahren der DDR angesetzt. Er erzählt darin von einer Ärztin, die sich mit Fluchtgedanken in den Westen trägt. Petra Erdmann hat Christian Petzold für FM4 porträtiert.

Interview Lulu Gainsbourg (Eva Umbauer) | Album der Woche: White Rabbits - "Milk Famous" (Eva Brunner) | FM4 Universal | Termine

House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

„Reign Of Terror“ haben die New Yorker Sleigh Bells nicht unplakativ ihr neues Album genannt, das relativ nahtlos an ihr gefeiertes Debüt anschließt.
Brachiale, bewusst simple Beats von der Festplatte, schwer verzerrte Gitarren, darüber aber eine zuckerlsüße Stimme, die auch im R’nB-Kontext reüssieren könnte – mit diesem einzigartigen Mix betören und verstören Alexis Krauss und Derek Miller im Vorprogramm von Popacts wie Metalbands.
Und auch im heutigen House of Pain, wo es weite Teile des Albums zu hören gibt.

Auch heftig, aber aber weitaus elektronischere Weise, geht es beim heimischen DJ-, Clubbetreiber- und Produzentenduo Polariot zu. In der heutigen Ausgabe der „Headbanger Disko“ lassen es die beiden Wiener Kumpel von Acts wie Crookers, The Bloody Beetroots oder Fake Blood ordentlich krachen, inklusive ihrer neuen Single „Brazza“. Speziell für die lärmverwöhnte Hörerschaft des Haus der Schmerzen haben die Polariots ein „ Limehouse Mixtape“gebastelt, das von ihren mittlerweile sehr technoiden Livesets durch verschärfte Electrorock-Zitate abweicht.

Polariot: Limehouse Mixtape

artist song  
Pola-Riot Brazza  
Super Super Suave (Shameboy Remix)  
Ego Troopers Polar  
Modek Willow  
Mightyfools Get Down  
Hoshina Anniversary Tuxedo  
Etienne de Crecy Am I Wrong (Felix Cartal Remix)  
Elite Force Jackpot  
iPunk Attack  
Electrixx Some Beats  
Sound Of Stereo Watt  
Pnau Unite Us (Tommy Trash Remix)  
Kill The Noise & Datsik Lightspeed  
NastyNasty Hydra  

Und dann ist da natürlich noch die herrliche neue Kolumne in dieser Sendung, die sich „Movie Dungeon“ nennt. Markus Keuschnigg, der Spezialist für wunderbar Abseitiges aus der FM4-Filmredaktion und Mastermind des „Slash“-Festivals, widmet sich heute im Gespräch mit Fuchs und Nachtstrom einer der ganz großen Schauspieler-Ikonen made in Germany. Ladies and Gentlemen, das House of Pain huldigt dem einzigartigen Udo Kier, der demnächst in der Nazi-Sci-Fi-Groteske „Iron Sky“ im Kino brillieren darf.


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.