Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 10. 5. 2012"

9. 5. 2012 - 16:20

Donnerstag, 10. 5. 2012

Dark Shadows TV-Serie | Rainer Ganahl | Break Dance | Bücher: "Frettsack", "Rasende Ruinen" | Hans im Glück | Guy Pearce | The Sugarman 3 | Cursive | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with John Megill and Judith Revers

Breakfast for your ears.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

TV-Serie: Dark Shadows
Wenn dieses Wochenende der neue Blockbuster von Mainstream-Goth Tim Burton in den Kinos anläuft, dürften die wenigsten wissen, worauf das Schauerstück basiert. Grundlage ist eine unter anderem von Burton und Madonna (!) kultisch verehrte Fernsehserie namens "Dark Shadows", die von 1966 bis 1971 vom amerikanischen Sender ABC ausgestrahlt worden ist. Konzipiert als Seifenoper, entschloss sich Serienvater Dan Curtis ein halbes Jahr nach Serienstart dazu, übernatürliche Elemente in den Intrigenstadel einzuschleusen - und plötzlich tanzten Vampire, Werwölfe und Geister durch die amerikanischen Wohnzimmer. Zur Prime Time! (Markus Keuschnigg)

Artist of the Week: Damon Albarn | Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

Today's stories

  • Escalating violence in Syria

Two explosions in Damascus have killed dozens of people in what the Assad regime is calling "terrorist bomings". Shashank Joshi looks at why this may well be the case, and analyses the complex mix of groups and interests on both sides of the Syrian conflict.

  • Hormones in politics

Karin Kneissl, author of "Testosteron macht Politik" tells Riem Higazi about her theory that hormones are driving world events.

  • Obama and gay marriage

US President Obama has caused a sensation by openly saying he is in favour of gay marriage. Our Washington DC correspondent, Priscilla Huff, looks at how this is being received and the impact it is likely to have on his election campaign.

  • Student protests in Spain

Guy Hedgecoe reports from Madrid on the issues behind today's planned student protests in Spain, and on the first anniversary of the group calling themselves the "indignados".

Hear the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

Freaky Behaviour What's on the Menu?
NY STOMP The NY House Trak (Original Mix)
Azari & III Reckless (With Your Love) - Original Mix
Shadow Child String Thing
Massive Attack Unfinished Sympathy (Kamouflage Loves Fred Remix)
Viadrina Lullaby (Original Mix)
Jimmy Edgar This One's For The Children
Jacques Renault Let's Get Lost Vol.11 (Song 2)
Drums Of Death Bang The Drum (Joyce Muniz On Acid Mix)
WildCulture_ft._Beats4Education Workout mastered
Justin Martin Ruff Stuff (DJ Version)
2ND SEQUEL/MATTHEW OH Cry So Good (Floyd Lavine remix)
Caribou Sun
Gui Boratto This Is Not The End (Âme Beatless Mix)


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Rainer Ganahl
Die Passion Christi als Radrennen in den Bergen, erotische Maschinenträume und chinesische E-Bycicles – all das und noch viel mehr ist ab 9. Mai im Bank Austria Kunstforum in der Ausstellung von Rainer Ganahl zu sehen. Außerdem fordert der in New York lebende Konzeptkünstler in seinem Fahrrad-Manifest, 50% aller Straßen in Bikeways umzuwidmen. Barbara Köppel macht einen Rundgang durch die Ausstellung.

Film: Dark Shadows
Tim Burtons neuester Horror-Comedy-Streich: Im 18. Jahrhundert hat seine Geliebte Barnabas (Johnny Depp) zum Vampir verflucht. 1972 kehrt Barnabas zu seinem Familiensitz Collinwood Manor zurück, nur um das einst so prächtige Anwesen verlottert wiederzufinden. Die Nachfahren der Collins-Familie sind in kaum besserem Zustand und haben alle ihre dunklen Geheimnisse. Die Matriarchin Elizabeth Collins Stoddard (Michelle Pfeiffer) hat sogar die Psychiaterin Dr. Julia Hoffman (Helena Bonham Carter) überzeugen können, bei der Familie einzuziehen, um deren Probleme in den Griff zu bekommen. Auf dem Anwesen wohnen auch noch Elizabeths dysfunktionaler Bruder Roger Collins, (Jonny Lee Miller), ihre rebellische Teenager-Tochter Carolyn Stoddard (Chloe Moretz) und Rogers zehn Jahre alter Sohn David Collins (Gulliver McGrath). Dazu gibt es noch Hausmeister Willie Loomis (Jackie Earle Haley) und Davids neues Kindermädchen Victoria Winters (Bella Heathcote), die ebenfalls mysteriöse Geheimnisse verbergen. Petra Erdmann über den neuesten Streich der bewährten Kombi Tim Burton / Johnny Depp.

Break Dance
Man kennt sie aus Musikvideos, Werbe-Clips oder von Aufführungen in Fußgängerzonen: Tänzerinnen und Tänzer, für die die Schwerkraft scheinbar nicht gilt. Sie drehen sich auf Köpfen und Händen und bewegen sich im Rhythmus zur Musik wie Roboter. Die so genannten B-BOYS und B-GIRLS tanzen einen Tanz, der unter dem Begriff „Breakdance“ bekannt wurde. Alex Hertel war bei einem Breakdance-Wettbewerb dabei.

Buch: Murmel Clausen - "Frettsack"
Der Debütroman des Gagschreibers von "Der Schuh des Manitu" Schrägstrich "Ladykracher" Schrägstrich "Bullyparade", laut Cover das "komischste Buch des Jahres", die "Verfilmung in Vorbereitung", erinnert rein äußerlich an "Hummeldumm", Spiegelbestseller 2011, das niemand in der Redaktion rezensieren wollte.
Inhalt: Loser Jens Fischer landet nicht bei Frauen, spendet deshalb Samen. Bis er vom Frettchen in die Hoden gebissen wird. Beschließt, in die Samenbank einzubrechen und sich seine Männlichkeit zurück zu holen.
Stil: Clausen lässt es sich nicht nehmen, bereits auf der ersten Seite mit dem Wort "Gesamtsituation" eine Referenz auf seinen Kinoerfolg zu hinterlassen ("Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden"). (Alex Wagner)

FM4 Wortlaut
Am Montag, 14. Mai, ist Einsendeschluss für den FM4 Literaturwettbewerb.

Feierliche Bestattung von Opfern der NS-Medizin | Hans im Glück im Interview (Clemens Fantur) | Hot Chip im Interview über die neue Single (Natalie Brunner) | Artist of the Week: Damon Albarn

Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Film: Guy Pearce
Im neuesten Action-Thriller "Lockout" spielt der 44-jährige Australier Guy Pearce einen Undercover-Cop, der die Präsidententochter retten soll. Guy Pierce, der seine Karriere in der TV-Soap "Neighbours" begonnen hatte, hatte seine Fernsehkarriere mit dem HBO-Mini-Drama "Mildred Pierce" vor einem Jahr qualitätsvoll zurecht gerückt. Im Hollywood-Kino ist der Charakter- und Actiondarsteller Pearce quer durch alle Genres zu buchen. In Christopher Nolans Independent-Thriller "Memento" wurde er den Fan-Gemeinde zum Begriff, Auftritte wie in "L.A. Confidential" neben Russell Crowe und Kim Basinger beförderten Guy Pearce in Hollywoods A-Liga. Petra Erdmann hat Guy Pearce zum Interview getroffen.

The Sugarman 3
Obwohl die Band mit seinem Namen seine ersten Schritte im Musikgeschäft begleitete, hatte Neil Sugarman sie die letzten 10 Jahre auf Eis gelegt. Zu viel Zeit hatten in der Zwischenzeit seine Jobs als Manager bei der Brooklyner Retro-Soul&Funk-Zentrale Daptone und als Saxophonist für Sharon Jones in Anspruch genommen. Letzten Sommer setzten sich die alten Kumpels wieder mal im Daptone-Studio zusammen und spielten ein sehr schönes, weitgehend instrumentales Soul-Album namens "What The World Needs Now" ein – den titelgebenden Burt-Bacharach-Song inklusive. (Stefan Trischler)

Cursive
Tim Kasher gründete Cursive Mitte der 1990er Jahre in Omaha, Nebraska und hat bisher mit der Band sieben Alben veröffentlicht. Kasher ist ein Kindheitsfreund von Conor Oberst (Bright Eyes), und Mr Oberst hat ihm auch immer wieder Respekt gezollt, etwa in einem Song der Bright Eyes, wo Oberst sang: "I've heard your new record, Tim, and it's better than good." Tim Kasher ist ein intensiver Band-Frontmann und ein genauso intensiver Songschreiber und Texter. Das neue Album, "I Am Gemini", ist ein Konzeptalbum, in dem es um Zwillingsbrüder geht, die nach der Geburt getrennt wurden und sich später wiederfinden. Es geht um "Gut" und "Böse", um das dualistische Prinzip. Klingen tut das Ganze relativ hart, post-punkig, nachdem Tim Kasher zuletzt solo sanfter ans Werk gegangen ist. Nächste Woche geben Cursive ein Wien-Konzert. Eva Umbauer hat Tim Kasher schon vorab zum Interview getroffen.

Buch: Katja Kullmann - "Rasende Ruinen" (Gerlinde Lang) | Artist of the Week: Damon Albarn | Termine | FM4 Universal


Tribe Vibes (22-00)

mit DJ Phekt & Trishes

Neben einem Tribute an den zu früh verstorbenen Beastie Boy MCA sprechen wir mit dem aus Montreal stammenden Producerwunderkind Lunice und hören uns wie immer durch jede Menge frischer Musik aus dem weiten HipHop-Universum.

artist song  
Beastie Boys ft. Q-Tip Get It Together  
Beastie Boys Sure Shot  
Beastie Boys Root Down  
Beastie Boys So Watcha Want  
Beastie Boys Sabotage  
Beastie Boys ft. Nas Too Many Rappers  
Dead Prez It's Bigger Than (Swede:Art Remix)  
Company Flow Eight Steps To Perfection (Monolithium Recrunk)  
Missy Elliott Lose Control (Recontrolled by DZA)  
Nicki Minaj Did It On Em (OL Remix)  
Roger Malen Statt Radieren  
Roger ft. Wasi Irgendwann  
Sendemast ft. Mirko Machine Lasershow (Suff Daddy Remix)  
Aphroe Suchtkrank  
Die Profis HipHop Für Mich  
Stalley Go On (Lunice Remix)  
Lunice Hitmane's Anthem  
Lunice And She Said  
Lunice ft. Troy Dunnit The Name Dunnit  
TNGHT Bugg'n  
Brenk Sinatra Westcoast Mix (Sorry, no playlist!)  


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Projekt X gibt es auch als Podcast.


Sleepless (01-06)

with JoeJoe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Carpe noctem - and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.