Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 20. 5. 2012"

19. 5. 2012 - 16:17

Sonntag, 20. 5. 2012

Buch: Ed King | Games: Spielerische Selbstkontrolle | Im Gästezimmer: Reptile Youth | Song zum Sonntag | Science Busters | World Wide Show | Zimmerservice | Im Sumpf | Die Graue Lagune | FM4 Soundpark

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Dave Dempsey amüsiert sich über Parties, Promis, Peinlichkeiten, ist erstaunt über den New Yorker Senat, gibt eine kleine Vorschau der Partytermine und findet die älteste Yogalehrerin kinda sexy.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A Little Soul

Esther Phillips Your Love Is So Doggone Good 1971
Lalo Schifrin The Shadow 1968
Lulu Santos Tuareg 1994
Cantus Chor & Orchester Lothar Kehr Hoch im All 1978
Donna Summer Love to Love You Baby 1978
Chuck Brown & The Soul Searchers Blow Your Whistle 1974


FM4 Connected (13-17)

mit Robert Zikmund

Gästezimmer mit Reptile Youth
Dem dänischen Duo Reptile Youth eilt der Ruf voraus, die umwerfendste Liveband zu sein, was sie am Seewiesenfest 2012 sicher wieder unter Beweis stellen werden. Im FM4 Gästezimmer nehmen sich die beiden hyperaktiven Musiker gemütlich Zeit, um ihre aktuellen Lieblingssongs vorzustellen.

tame impala why wont you make up yr mind erol alkan rmx
pj harvey the glorious land
primal scream moving on up
goldfrapp strict machine
iceage white rune
austra lose it
casper bjorke loose yourself for jenny
lcd soundsystem dance yourself clean

Spielerische Selbstkontrolle
Wie Computerspiele Kindern helfen können, die an psychischen Gesundheitsproblemen leiden, das hat kürzlich ein Panel in Wien erörtert. Extra aus New York eingeflogen wurde dafür die Lernexpertin Meagan Bromley von der New York University. Anna Masoner hat das Panel besucht und fasst die Höhepunkte in FM4 Connected zusammen.

Buch: David Guterson - "Ed King"
Auf Seite 297 steht der schockierende Wendepunkt, an dem David Guterson seine Rechtfertigung beginnt. Gleich komme etwas Schockierendes, man solle tief einatmen, sich vorbereiten, und vor allem: das könne uns alle passieren: Sex mit der eigenen Mutter. Vor allem, wenn man diese noch nie vorher gesehen hat. Das ist das Schicksal von Ed King, dem Sprößling einer unglücklichen Affäre eines Versicherungsstatistikers mit einem Au-Pair-Mädchen. Sie gibt das Kind zur Adoption frei, und die Eltern trudeln weiter in den Vorhof der Hölle: weitere Affären, Drogen, Prostitution. Bis der Sohn seine leiblichen Eltern wiedertrifft: den Vater tötet er bei einem Autounfall und die Mutter ist bekanntlich ein Callgirl. David Guterson, bekannt für seinen Millionen-Bestseller "Schnee, der auf Zedern fällt", gelingt eine wilde Achterbahnfahrt durch postmoderne Referenzen, vor allem durch die Neu-Interpretation des Ödipus-Konfliktes. Ein Buch, das auszusagen scheint: Man kann sich seine Eltern nicht aussuchen. Christian Stiegler hat es gelesen.

Song zum Sonntag (Boris Jordan) | Science Busters | Spring Festival


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

Owen Marshall In The Naked Truth Casa Del Sol
Steffan Abeleen Quintet Mr Minor
Robert Glasper Experiment Fever
Paradis Hemisphere
Kissey Touch
Mr Oizo Feat. Carmen Castro Toodoo
Azealia Banks 212
Eddie Bonnemere Lamb Of God
Scrimshire A Promise Is All It Was
MAX Devil Woke Me Up This Morning
Astrud Gilberto Gingele
Pablo Fierro Vida
Vessel Merge
The New Year My Bleeding Wound
Worldwide Family Mixtape - Juk Juk
July Dandelion Seed
MIJ Grok (Martian Love Call)
Kaleidoscope Kaleidoscope
Kaleidoscope Kaleidoscope
Erkin Koray Cemalim
Erkin Koray Cemalim
Calico Wall I’m a Living Sickness
Calico Wall I’m a Living Sickness (Juk Juk Rework)
Chris Britton Sit Down Beside Me
Azymuth Dear Limmertz
Funk Fusion Band Can You Feel It?
Frank Hooker & Positive People This Feelin’
Dayton Eye On You
Billy Griffin Hold Me Tighter In The Rain
Heaven & Earth I Really Love You
Hipnotic Are You Lonely
Manhatten Rhythm Sweet Lady
Maze Twilight
LAX Possessed


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Kryptogeographie, Hühnerliebe, Landkarten im Maßstab 1:1 und andere Seltsamkeiten: In ihrem Romandebut Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz wirbelt die Schweizer Autorin Ursula Timea Rossel nicht nur das Raum-Zeit-Kontinuum ordentlich durcheinander, in dieser schier monströsen Weltneuerfindung geht es tatsächlich um Alles. Und das obendrein noch äußerst witzig. Wir bringen ein Portrait samt Interview und Lesung dieser wahrlich durchgeknallten Meisterin der Sprache. Die Unordung der Dinge: Katharina Seidler diesmal über den neuen skandinavischen Musikstil Skweee, eine Art Synth-Funk, herausgequetscht aus alten Analogsynthies.


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.


Liquid Radio (00-01)

Nocturnal Emissions Vol.18
Nocturnal Emissions is a regular feature on Radio FM4's "Liquid Radio" show. This is a mainstay to the electronic and ambient music underground, wrapping you up in a blanket of molten melodies, dubbed-out beats and retarded rhythms.
These are finely tuned impressionistic sounds, expanding and blurring the boundaries between Alternative/Ambient, Indie/Electronica, Post/Rock and Leftfield/Balearic.
Welcome to Episode 18.

James Murray Floods / Slowcraft (UK)
The American Dollar First Day / Yesh Music (US)
Air Tycoons Oceans / Copyright Control (US)
Mirador Bioluminiscence (Pwdre Ser Remix) / Discos Invisibles (MX)
Emancipator First Snow (Ooah Rx) / 1320 Records (US)
Manual Midnight Is Where The Day Begins / Morr Music (DK)
Sunmonx Emoxygen / Interchill (AUS)
J Lugo Miller Leave The Dust / Copyright Control (US)
Inner Trip Labyrinth / Fluttery Records (IR)
Cloudcub Short Memories / Copyright Control (UK)
Aches Bullet Sleep / Exitab (SK)
Carnatic Aux 1 / Copyright Control (US)
Cherry Vata Outro (Sea Instrumental) / Ultra Vague Recordings (BY)


FM4 Soundpark (01-06)

mit Alexandra Augustin

  • Die Soundparkband des Monats Hans im Glück in einer Listening Session über ihre aktuelle Platte und darüber, wie man sich als Pechvogel durchs Leben wurschtelt.
  • Mister „Sex in der Stadt“ Peter Weibel hat mir vor kurzem erklärt, dass er YouTube erfunden hat und außerdem auch der geistige Pate der US-TV Serie Sex and the City wäre. Jo, eh klar. So ein Spaßvogel, das Interview zur wiederveröffentlichten Platte „Schwarze Energie“ gab's vor kurzem im Sumpf, ich werde es wiederholen.
  • Außerdem: Neue Platten von Cardiochaos, Plexus Solaire, eine alte-neue Chuzpe-Platte, neues von Thalija und Mile Me Deaf.

FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.