Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 16. 7. 2012"

15. 7. 2012 - 15:54

Montag, 16. 7. 2012

Artist of the Week: Geoff Barrow | Die dunklen Geheimnisse des Jakobsweges | Neues aus der Netzkultur | Science Busters | Regina Spektor | Der "Sheen Clan" | Das verflixte 3. Jahr | Movida Festival | Marilyn Manson | Theophilus London | Eure Musikwünsche | Bill Fay | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey an Roli Gratzer

Die dunklen Geheimnisse des Jakobsweges, die Strandlektüre der Schande und das Gurkenexperiment. Echt jetzt.

Artist of the Week: Geoff Barrow
Der mit seiner Band Portishead genredefinierende Producer Geoff Barrow kehrt mit neuen Projekten zurück. Psychedelisch rockige Kraut Elektronik mit Beak>, Hip Hop mit den Quakers und eine Reise in die futuristische Horrorwelt von Comiccharakter Judge Dredd mit Drokk, der Soundtrack zu "Mega City One". (Natalie Brunner)


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Der "Sheen Clan"
Anlässlich Emilio Estevez' Film "Der Weg" gestaltet Markus Keuschnigg ein Porträt des "Sheen Clans" (Charlie Sheen, Martin Sheen und Emilio Estevez).

Regina Spektor
Live zu sehen am 18.7. im Wiener Konzerthaus und am 19.7. im Alten Hallenbad in Feldkirch und (Christian Lehner)

Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

North Korea

The official line from Pyongyang is that it is because of ill-health. But why has North Koreas's new young leader, Kim Jong-un suddenly got rid of his mentor, one of the top generals within the regime. And what does it tells us about the state of things. Aidan Foster Carter is one of the west's leading experts on North Korea and he joins us on the programme today.

The African Union
This year’s African Union summit has just opened in Addis Ababa, Ethiopia. But how relevant is the AU to the challenges people face on the African continent? We get the throughts of Africa expert Tom Lodge from the University of Limerick.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited Summer Breaks (13-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.

Available with immediate effect - the stream!

The Heavy How You Like Me Now
Mano Le Tough golden_ears
Pillowtalk The Come Back (Original Mix)
Penner, Muder Presence Of Another Man
Pantha Du Prince Suzan - Original Mix
Dionne Come Get My Lovin
Dj Steaw Holdin On
Johnick Play The World
Backroom Productions Classic Vibe
Earth People Dance (Dub)
Karen Pollack You Can`t Touch Me (Murk Remix)
Moody I Guess U Never Been Lonely
Scandal Just Let Me Dance (Maxxi Soundsystem Remix)
Ad Bourke Aries - Original Mix
Madvillain Accordion
Leon Vynehall Picture Frame


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Film: Das verflixte 3. Jahr
Mit "Das verflixte 3. Jahr" (L'amour dure trois ans) feiert Frédéric Beigbeder, Bestseller-Autor ("39,90") und enfant terrible der französischen Popliteratur, sein Regiedebüt. Und bringt gleich einen seiner eigenen Romane auf die Leinwand. Dass die Hauptfigur Marc autobiografische Züge trägt, macht den Film noch persönlicher. Dabei bricht Beigbeder, bekannt durch seine zynische Kritik an der Konsumgesellschaft und berüchtigt durch diverse Drogenskandale, mit manchen Erwartungen. "Das verflixte 3. Jahr" möchte bewusst sommerlich leichte Komödienkost sein, inklusive dazugehöriger französischer L'Amour-Klischees. Wie es dem Popliteraten Frédéric Beigbeder im RomCom-Bereich ergeht, erzählt euch Christian Fuchs.

Neues aus der Netzkultur
Seit gestern arbeitet die deutschsprachige Twitteria ihre Kindheitstraumata auf, unter dem Hashtag #sätzeunsererkindheit finden sich so Sätze wie
"Kind, geh bitte aus diesem Internet raus, ich möchte telefonieren".
Und das Internationale Olympische Komitee ist wieder einmal in ein PR-Fettnäpfchen getreten. In den Nutzungsbedingungen ihrer offiziellen Website heißt es, wer auf die Seite verlinkt, dürfe die Spiele oder das IOC nicht in einem "falschen, irreführenden, abfälligen oder sonst wie anstößigen Licht erscheinen zu lassen". Die internationale Blogszene schreit "Zensur" und will sich das natürlich nicht gefallen lassen.

Artist of the Week: Geoff Barrow | Science Busters | Movida Festival | Marilyn Manson live am 16.7. im Messestadion Dornbirn


Homebase Parade (19-22)

mit Natalie Brunner

Wir erfüllen eure Musikwünsche!

  • Die Nummer ins Studio: 0800-226996
  • oder Email an fm4@orf.at

Artist of the Week: Geoff Barrow | Termine | Theophilus London am 17.7. in der Volksgarten-Säulenhalle in Wien


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Bill Fays zwei unglaubliche Alben aus den Jahren 1970 und '72, das eine orchestral, das andere mit inspirierter Band, haben ihm zurecht den Ruf eines britischen Dylan/Cohen eingebracht, allerdings erst drei bis vier Jahrzehnte nach ihrem Erscheinen. Die Wiederentdeckung seines Frühwerks durch Leute wie Jeff Tweedy von Wilco hat Fay, der in der Zwischenzeit in Fabriken oder Reinigungsfirmen arbeitete, selbst am meisten überrascht. Im August erscheint nun "Life Is People", Bill Fays erstes neues Studioalbum seit Ewigkeiten. Robert Rotifer hat einen seiner größten Songwriterhelden getroffen und mit ihm über seine alten und neuen Platten geplaudert.

artist song label
Dirty Projectors Unto Caesar Domino Records
Ariel Pink's Haunted Graffiti Only In My Dreams 4AD
Jesca Hoop The House That Jack Built Curuja
Music For Another Loss Sunstruck Second Language
Bridget St. John If You'd Been There Dandelion
Mopedrock!! Excusez-moi Konkord
The Sufis Wake Up Ample Play
Cat Power Ruin Matador
Bill Fay Some Good Advice See For Miles
Bill Fay We Have Laid Here See For Miles
Bill Fay Be Not So Fearful See For Miles
Bill Fay Garden Song See For Miles
Bill Fay Time of the Last Persecution See For Miles
Bill Fay Let All The Other Teddies See For Miles
Nick Drake Way To Blue Island
Bill Fay Strangers in the Fields Wooden Hill
Bill Fay Sing Us One Of Your Songs May Wooden Hill
Bill Fay Screams in My Ears See For Miles
Bill Fay Camille Wooden Hill
Bill Fay feat. Honeybus Warwick Town Wooden Hill
Bill Fay Til The Christ Come Back See For Miles
Bill Fay Be At Peace With Yourself Dead Oceans
Bob Dylan Father of Night CBS
Bill Fay Just A Moon Durtro
Bill Fay I Hear You Calling Coptic Cat
Bill Fay The Never Ending Happening Dead Oceans
Beachwood Sparks Water From The Well Sub Pop
The Artwoods Keep Lookin' Decca


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva MC

Here comes again new flava in ya ear! Fivas Ponyhof, fühl dich wie Zuhause.


Sleepless (01-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.


Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • rober7777 | vor 1697 Tagen, 6 Stunden, 23 Minuten

    ich hab alle 3 Alben von Bill Fay, und trotzdem

    spielt der Rotifer da Nummern die nirgends oben sind. Woher stammen diese Bill Fay songs?????????????????????

    Auf dieses Posting antworten