Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 20. 8. 2012"

19. 8. 2012 - 15:30

Montag, 20. 8. 2012

Artist of the Week: Yeasayer | Interview mit Robert Smith | Film: Fernando Meireilles, ParaNorman | Passion Pit | Rückschau auf das FM4 Frequency Festival | Science Busters | Homebase Parade | Heartbeat | Open Mike

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Barbara Köppel

The FM4 Frequency is over – we’re looking back and help you to return back into normal life. For example by looking forward: the next week brings us a new Artist of the week, called Yeasayer, and the next concerts are coming up already. Bush are playing Vorarlberg on Monday and on Saturday the Gürtelnightwalk takes place again in vienna. We don’t know how the weather is giong to be then, but if there’ll be lightning, then our Science Busters can explain you why.


Update (10-12)

with Hal Rock

Artist Of The Week: Yeasayer
Was bringt es eigentlich, zum Mars zu fliegen? Was hat die Menschheit davon, wenn Michael Phelps den olympischen Medaillenrekord bricht? Und warum versuchen sich einige Artists noch immer an der Weiterentwicklung der Popmusik, wo doch schon alles gesagt und gespielt wurde, was es zu sagen und zu spielen gibt? Die Experimentier-Popper Yeasayer aus Brooklyn setzen auch auf ihrem dritten Album die Forschungsreise fort und führen erneut zusammen, was vordergründig nicht zusammengeht: heißer R&B und kalte 80s Synths z.B. Das gibt Rauch! Wie man dieser chaotischen „Fragrant World“, so der Titel des inhaltlich rabenschwarzen Albums, dennoch schöne, der Schöpfung verpflichtete Popsongs entreißen kann, bleibt das Geheimnis von Yeasayer. Aber vielleicht geht es ja um gar nichts anderes. (Christian Lehner)

Close Up: ParaNorman
Dass seine Haare zu Berge stehen liegt nicht daran, dass er stets von Geistern umgeben ist. Norman ist 11 und hat das gleiche Problem wie das Kind aus "The Sixth Sense": Er sieht tote Menschen. Ein Problem ist das allerdings nur für seine Umwelt, die hält Norman nämlich für einen Freak. Er selbst genießt die Zeit, in der seine verstorbene Oma als Geist über dem Sofa schwebt und mit ihm Horrorfilme anschaut. Kompliziert wirds allerdings, als Norman einen uralten Fluch brechen muss und des Nachts nun die Zombies hinter ihm her sind. Ein Stop Motion Spektakel aus dem Hause Laika. (Pia Reiser)

Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • South Africa miners' strike
  • Prague Pride

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited Summer Breaks (13-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.

Available with immediate effect - the stream!

Mr.Dero & Klumzy Tung The Book Us Mixtape
Erykah Badu Window Seat (Instrumental)
Mr.Dero & Klumzy Tung The Book Us Mixtape
Lee Stevens & LeSale LuvSick
Heval Daze (Club Edit)
Matthias Vogt Understood
Disclosure Boiling (Medlar Remix)
SLEAZY McQUEEN I Keep Forgettin' (Sleazy McQueen re-edit)
Sabo Various Artists Sanguebom (J-Boogie Remix Featuring Iggy Mon)
Robin Thicke Feat. Mary J Blige Magic (NYC Remix Extra Rap)
Michael Jackson Remember the time (chops rmx)
The Very Best The Very Best - 02 Warm Heart of Africa
Jessie Evans Let Me On
Brooklyn Express You Need A Change Of Mind
Lack of Afro Pure Filth
Sam Irl FM4 Unlimited Track of the Day Sam Irl's MPC Bounce


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Interview mit Regisseur Fernando Mereilles
Mit dem stylischen Favela-Drama „City of God” hat sich der brasilianische Regisseur Fernando Meirelles vor zehn Jahren einen internationalen Namen gemacht. „City of God“, das den Alltag in den Favelas von den 60ern bis in die 80er Jahre beschreibt wurde später zu einer erfolgreichen Fernsehserie ausgebaut. Nach einer weiteren Literaturverfilmungen wie „The Constant Gardener“ nach dem Roman von John Le Carré, kommt nun Meirelles aktueller Episodenfilm „360“ mit Jude Law, Rachel Weisz und Anthony Hopkins in unsere Kinos. „The Queen“-Autor Peter Morgan verfasst, der sich lose von Arthur Schnitzlers Theaterstück „Reigen“ inspirieren hat lassen. Petra Erdmann hat den 56jährigen Fernando Meirelles zum Interview getroffen.

Passion Pit – Gossamer
Zwei Musiker-Outings ließen in diesem Sommer in den USA die Social-Media-Kanäle überschwappen. Der R&B-Shootingstar Frank Ocean bekannte sich zu seiner Bisexualität und Michael Angelakos von der sehr erfolgreichen Synth Pop Band Passion Pit gestand in einem Interview mehrere Selbstmordversuche und erzählte von seiner klinischen Depression. Beiden gemein ist, dass sie in ihren gebrochenen Lyrics bei der US-Jugend anscheinend den Nerv der Zeit getroffen haben. "Gossamer" ist ein hochenergetische Willensbekundung, endlich wieder auf die Beine zu kommen. So gekünstelt dieser Pop anmuten mag, etwas Aufrichtigeres und Dringlicheres werden Sie derzeit nicht zu hören bekommen. Wir wünschen gute Besserung! (Christian Lehner)

Zurück vom FM4 Frequency Festival
Gefühlt war halb Österreich mit dabei – am Wochenende, beim Festivalhighlight des Jahres. Wir lassen das FM4 Frequency Festival Revue passieren. Zu Gast im Studio: Alexandra Augustin, die uns das ganze Wochenende durch die Live-Radiosendungen geführt hat.

Robert Smith Interview
Ein würdiger Höhepunkt des FM4 Frequency Festivals. Als letzter Act spielte The Cure. Sänger Robert Smith ist längst eine Ikone. Im FM4-Interview mit Eva Umbauer erzählt er über seine intensive Beziehung zu Musik und warum ihn das Livespielen auch nach 30 Jahren auf den Bühnen der Welt nicht loslässt.

Müll am Frequency
Das Frequency Festival ist vorbei, zurück bleibt.. auch ein Müllhaufen. Irmi Wutscher berichtet über die Aufräumarbeiten am Festivalgelände in St.Pölten.

Interview mit Gavin Rossdale (Nina Hochrainer)

Science Busters | Artist Of The Week: Yeasayer |
Interview Portformat (Stefan Trischler) |


Homebase Parade (19-22)

mit Natalie Brunner

Wir erfüllen eure Musikwünsche!

  • Die Nummer ins Studio: 0800-226996
  • oder Email an fm4@orf.at

Artist Of The Week: Yeasayer | Termine


Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

Wild Nothing Midnight Song
Poor Moon Same Way
The Fresh & Onlys Euphoria
The Jezabels Long Highway
Best Coast Rhiannon
Best Coast Dreaming My Life Away
Antony Landslide
New Pornographers Think About Me
Lee Ranaldo Band feat. J Mascis Albatross
Kill It Kid Sweetness Has A Hold On
Kill It Kid Dark Hearted Songbird
Kill It Kid @ FM4-Frequency-Festival (18.8.2012) Wild And Wasted Waters
Kill It Kid @ FM4-Frequency-Festival (18.8.2012) Pray On Me
Kill It Kid @ FM4-Frequency-Festival (18.8.2012) Dirty Water
Kill It Kid Home
The Kills Dreams
Karen Elson Gold Dust Woman
Hole Gold Dust Woman
Marianne Faithfull Angel
Fleetwood Mac Dreams
Kimbra The Build Up
Ladyhawke Cellophane
Lykke Li Silver Springs
Cat Power Metal Heart ("Moon Pix"-Album-Version)
Wild Nothing This Chain Won´t Break
Correatown Valparaiso


Open Mike (00-01)

mit Alex Augustin & Friends

Manche Dinge werden einfach nie langweilig: Cover Versionen zum Beispiel. Alex Augustin hat sich eine illustre Runde an Menschen eingeladen und es werden die besten und schlimmsten Cover Versionen die es gibt
über den Äther rumpeln. Außerdem wird auch noch die "Open Mike All Star Band", aka das Duo Ash My Love Bonnie Tyler und PJ Harvey covern.

Was gibt es zu Hören? Die Melvins covern Nirvana, !!! covern The Magnetic Fields und eine Band namens The Zorros covern Amy Winehouse.

Zu Gast: Daniela Larcher (Krimiautorin), Andreas Dauböck und Ursula Winterauer (Ash My Love/ Agent Cooper/ Morbidelli Brothers/ Trost Records), Julia Preinerstorfer (Trost Records, auchsuperwichtig.wordpress.com/)


Sleepless (00-06)

mit Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.