Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 12. 9. 2012"

11. 9. 2012 - 16:26

Mittwoch, 12. 9. 2012

Bildungsreform in der Türkei | Calexico | Wastecooking | Paraflows | Ben Gibbard | Thomas Sautner: Der Glücksmacher | Die Utopie Film | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Nina Hochrainer

In case you want to know all about a self-made octopus-shaped-submarine, yesterday’s Soccer-match Austria vs. Germany, our Artist of the Week The XX, the new Calexico-album, Julya Rabinowich’s new book (you can see her in Austria) and the RadKu.lt-Festival – tune in from 6 until 10 o’clock. We have all the information!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Dirty Beaches
"Der Wüde auf seiner (Loop)Maschin'". Frei nach Helmut Qualtinger imaginiert sich der in Kanada lebende Taiwanese Alex Zhang Hungtai auf endlose Highways. Eingewickelt in Rindsleder und geölt mit Brillantine Brutal handelt es sich bei der vorwiegend aus dem Heimwerker-Elektronikbausatz kommenden Musik von Dirty Beaches aber nicht um ein paar flott vertonte Runden auf der Wiener Ringautobahn, sondern um düster scheppernde Albtraumreisen - auf der Flucht vorm Vaterfluch, immer schön dem David-Lynch-Horizont entgegen. Live am 12. September im Posthof, Linz und am 13. September im Chelsea in Wien.

Die Utopie Film im Österreichischen Filmmuseum
Bereits zweimal zuvor hat sich das Österreichische Filmmuseum an der – Eigendefinition – „Durchmessung des Kinos“ versucht. Von 31. August bis 17. Oktober bringt es 100 Beispiele auf die Leinwand, ein Gegenangebot auch zum Filmkanon, den das „Sight & Sound-Magazin vor einem Monat veröffentlicht hat. „Citizen Kane“ findet sich zwar auf beiden Listen, doch im Filmmuseum gibt es einiges zu entdecken. Obskures, Seltenes und – weil hier nie Platz für cineastischen Dünkel ist - Komödiantisches. Filmlücken können gestopft und Neues entdeckt werden. Pia Reiser freut sich, dass Technicolor-Melodrama-Meister Douglas Sirk und die Komödie, die sonst gerne in derartigen kanonartigen Anordnungen fehlt - auch vertreten ist und gibt Empfehlungen ab.

Termine | Webtip | Artist Of The Week: The xx (Philipp L'heritier)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • "Mohammed" video protests

A spoof film on the life of Mohammed has given rise to violent protests in Libya and Egypt. Karim El-Gawhary reports on how reaction to a virtually unknown movie spiralled out of control.

  • Somalia's new president

Will a new president with a good level of popular support be able to help this failed state? Ahmed Soliman, a Research Assistant for the Horn of Africa region at Chatham House, gives his analysis of the country and its chances for recovery.

  • The generic drugs war

Pharma giant Novartis is trying to patent a new drug to prevent a generic form from being produced in India. The result will have wide reaching implications for the generic drug industry, especially in developing countries.

  • Israel and the bomb

Nuclear nonproliferation expert, Avner Cohen discusses Israel's nuclear programme and the implications for relations with Iran.

Testicular cancer survivor, Bernhard Hölzl, talks about raising awareness of cancer, and the "Get Up Run" this weekend.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

Kab Driver IMTDFM
EDGAR, Jimmy Vibration
Laird and John Pickett Ohhhh Ma Ma Ma - Original Mix
Stevie Wonder Black Man (ET Edit)
Amsterdam All Stars 5 - Melocoton - Telephones
Heval Daze (Club Edit)
DJ Theory Can't Get enough
Photek Aviator - Original Mix
Roska, Jamie George Wonderful Day (Dave Nada Moombahton Edit)
Mano Le Tough golden_ears
Mark Ronson & The Business Intl The Bike Song (Feat. Kyle Falconer & Spank Rock)
CFCF Big Love - Junior Boys Remix
E.S.P. It's You (DJ T.'s 2012 Edit)
Raiders of the Lost Arp Hold On (DJ T.'s 2012 Edit)

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Ben Gibbard im Interview mit Susi Ondrusova: Der Death Cab For Cutie Frontman Benjamin Gibbard wird Mitte Oktober sein erstes Soloalbum "Former Lives" veröffentlichen. Ein Album auf dem er sein Songmaterial aus den letzten acht Jahren versammelt. Susi Ondrusova hat den Musiker in Berlin zum Interview getroffen und ihn über seine Solokarriere befragt. Garantiert "quirky" frei!

Paraflows
Christoph Weiss spricht mit Günther Friesinger, Kurator des Wiener Festivals paraflows für digitale Kunst und Kulturen, das am Donnerstag, den 13. September startet. Das Motto des diesjährigen Festivals lautet „Reverse Engineering“, also das Rückführen eines (technischen) Produkts oder einer Software in ihre Einzelteile.

Wastecooking
Eine Salzburger Kochtruppe um den Künstler und Journalist David Gross zieht mit einer Kochshow durch Österreich. Dabei setzten sie den Menschen Kulinarisches aus den Mülltonnen und Abfalleimern der jeweiligen Stadt vor. Ihre Show nennt sich wastecooking und ist der performative Protest gegen die weltweite Lebensmittelverschwendung. (Daniel Grabner)

Bildungsreform in der Türkei
Mitte September beginnt auch in der Türkei das neue Schuljahr – mit neuem System, neuen Unterrichtsfächern und neuen Regeln. Durch die umstrittene Bildungsreform erhält die Religion in den türkischen Schulen wieder mehr Gewicht. Dem vorangegangen ist Ministerpräsident Erdogans Erklärung, eine „religiöse Jugend“ heranziehen zu wollen. (Irina Oberguggenberger)

Griechenland: Sündenbock Asylwerber?
In Griechenland geht es dieser Tage turbulent zu. Da sind einerseits die Proteste gegen die strikte Kürzungspolitik der Regierung. Viele Griechen glauben, den Sündenbock für die derzeitigen wirtschalftlichen Probleme gefunden zu haben: Die Asylwerber. Angetrieben von der faschistischen CHRYSI AVGI Partei hat sich ein fremdenfeindliches Klima breit gemacht. Hilfsorgansiationen und Flüchtlingsberatung schlagen Alarm. Chrissi Wilkens berichtet aus Athen.

Deutscher Buchpreis - Die Shortlist
Heute ist die Shortlist für den deutschen Buchpreis veröffentlicht worden und unter den sechs ausgewählten Büchern ist auch der Grazer Clemens Setz vertreten - mit seinem vor kurzem erschienenen Roman „Indigo“.

Todor - Mit Akzent | Artist Of The Week: The xx (Philipp L'heritier)


Homebase (19-22)

mit Andreas Gstettner

Calexico
„Algiers“ nennen Calexico ihr neues Album. Es handelt sich um den bereits sechsten Longplayer der Band aus Tucson, Arizona, die vor fünfzehn Jahren ihren ganz eigenen Desert-Rock-Americana-Sound zu entwickeln begann. „Algiers“ ist benannt nach einem Stadtteil von New Orleans, wo die beiden Calexico-Masterminds Joey Burns und John Convertino vorübergehend hinzogen, um das neue Album entstehen zu lassen. New Orleans fügt dem Longplayer dann auch neue Facetten hinzu. Eva Umbauer porträtiert Calexico und ihr neues Album „Algiers“.

Thomas Sautner: Der Glücksmacher
Nicht nur Herr Rossi, sondern wie alle Suchen das Glück. Wir leben in einer westlichen Gesellschaft, die auf der Suche ist. Nach Erfüllung, Selbstverwirklichung und vielleicht auch Erleuchtung. Hinter all dem steht nicht nur der Wunsch, geliebt zu werden, sondern auch mit sich und seinem Leben Glücklich zu sein. Sebastian Dimsch, ein kleiner, grauer Angestellter einer großen Versicherungsgesellschaft hat es sich zu seiner Aufgabe gemacht, sich auf die Suche zu begeben. Er liest sich durch Selbsthilfebücher, „esoterischen Kitsch“, um schließlich bei den alten, großen Philosophen zu landen. Und wie es der Zufall will, soll er von seinen Chefs, die hin rausmobben wollen, eine „Glücksversicherung“ entwerfen. Was als cleveres Rausschmeißprojekt beginnt, stellt bald das Leben aller Protagonisten auf den Kopf. Thomas Sautners neuer Roman „Der Glücksmacher“ ist eine großartige Satire, die ganz nebenbei auch noch glücklich macht.

Artist Of The Week: The xx (Philipp L'heritier)


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr Nachtstom

Von Doom über Electropunk zu Stoner-Rock und Neo-Psychedelik: Besonders vielfältig fällt der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs, grollenden Bässe und metallischen Sounds heute aus. Düstere, geisterhafte, stellenweise ernsthaft gruselige Elektronik dominiert dagegen den vorletzten Dirty Black Summer Mix in diesem Jahr, den FM4-Kollege Philipp L'Heritier für das Haus der süßen Schmerzen zusammengestellt hat.

Interpret Title
Avatar Swans
Pets of Light White Hills
A Bit of Devil Zodiac
Corrosion Fields Black Cobra
Daddy's Money Whores
Straight Down Whores
Down the line Loxodrome
Anger Circle Creek
Take my bones away Baroness
Infearnatural Ufomammut
Shadows Of Reflections Of Ghosts Past NecroDeathMort
Pimeänkarkelo Paarvoharju
Alway in Danger Choice
Tread on Them Water Borders
Immolare Sandwell District
Wobble Nash the Slash
Kafkatrax 1.0 Kafkatrax
All you are going to want The Caretaker
Libra, The mirrors minor self Broadcast and the Focus Group
Dive Tropic of Cancer
Unknown The Bees
Love some1 Holy Other
Past is Past Demdike Stare
20 Jazz Funk Greats Throbbing Gristle
Wicker Man Theme Wicker Man Theme
Je suis Passe Hard Corps
Whispers in the Dark Surpreme Cuts
Told and Collapsed Raime
Austrian Operating Theatre
Pleasure Blondes
No Longer Nguzunguzu
Tuoksi Tartuu Paavharju
Apart Balam Acab
Yatton Beak


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.