Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 26. 9. 2012"

25. 9. 2012 - 16:29

Mittwoch, 26. 9. 2012

Senna | Jean Ziegler | Speed - auf der Suche nach der verlorenen Zeit | Steirischer Herbst | Malcolm Middleton | Madsen | Lage in Athen | Mit Akzent | Tori Amos | Blumentopf | Fresh and Onlys | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Roli Gratzer

Wir freuen uns über die sinnlosesten Wissenschaften, eine wunderschöne Kur gegen Geiz und Ninja Wächter in britischen Kinos.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: "Senna"
Bevor Ron Howard uns das Leben Niki Laudas erzählt, kann man auf ganz andere Art und Weise in die Rennfahrerwelt eintauchen. Regisseur Asif Kapadia begibt sich mit der Dokumentation "Senna" auf die Spuren des brasilianischen Rennfahrers Ayrton Senna. Ohne allwissende Erzählstimme oder akribischen Abklappern von Lebensstationen entwirft Kapadia einen Sog über einen Mann, der zur Legende wurde. Das Österreichische Filmmuseum zeigt "Senna", der ansonsten nicht in österreichischen Kinos startet am 27. und 28. September 2012. (Pia Reiser)

Termine | Webtip | Artist of the Week: Grizzly Bear (Christian Lehner)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Parliamentary inquiry into corruption

As the parliamentary inquiry into corruption gets back to work today, Fiona Kaiser of the Youth SPÖ gives her reaction to the tumultuous events of the last week.

  • Jean Ziegler

Chris Cummins meets anti-globalization veteran, Jean Ziegler.

  • Rubber bullets fired at protesters in Spain

Police have broken up an anti-austerity rally with rubber bullets and baton charges. Guy Hedgecoe reports from Madrid.

  • Mobile phone sweat shops

The NGO "Südwind" investigates conditions at mobile phone factories in India. Chris Cummins reports.

  • Lange Woche der Flucht

Irene Jancy of Medcins Sans Frontiers talks to Joanna Bostock about their exhibition "Das Leben auf der Flucht".

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Interview Jean Ziegler
Jean Ziegler, eine Art Popstar der internationalen Globalisierungskritik, ist derzeit in Österreich, anlässlich seines neuen Buches „Wir lassen sie verhungern“. Weltweit ist über eine Milliarde Menschen von Hunger und Mangelernährung bedroht, und Ziegler schreibt unermüdlich dagegen an. Robert Zikmund hat ihn zum Interview getroffen.

Angekündigter Generalstreik in Griechenland
Nach fünf Monaten gibt es heute erstmals wieder Großdemos in Griechenland gegen weitere Sparpakete. Die Gewerkschaften haben zum Generalstreik aufgerufen. Weitere drastische Einschnitte bei den Pensionen und die Einführung der 6 Tage Woche unter Druck der Troika stehen derzeit zur Debatte. Gleichzeitig hat die griechische Regierung eine weitere Finanzierungslücke von 15 Milliarden Euro eingeräumt. FM4 Korrespondentin Chrissie Wilkens meldet sich live aus Athen.

Film: Speed - auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Warum sind wir eigentlich immer so in Eile? Und wieso knechtet uns die Internet-Gegenwart mehr als sie uns Arbeit abnimmt? Diesen Fragen, die uns alle betreffen, geht der Dokumentarfilmer Florian Opitz in seinem neuen Werk nach. "Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" beschäftigt sich mit der gegenwärtigen Hektik und Atemlosigkeit, sucht aber auch Alternativen zur Rastlosigkeit des Hier und Jetzt. Christian Fuchs hat sich den Film von Florian Opitz angesehen und erzählt mehr darüber.

Steirischer Herbst: Kim Munsamy
In Graz läuft der Steirische Herbst über die Bühne. Im Marathon-Camp finden rund um die Uhr Lectures, Performances und Workshops statt – aber damit nicht genug! Parallel dazu läuft auch der Open-Marathon. Da können Teilnehmerinnen und Besucher das Programm selbst bestimmen, und z.B. eigene Projekte vorstellen. Eine, derjenigen, die diese Gelegenheit wahrnimmt ist Kim Munsamy.

Malcolm Middleton
Der schottische Musiker Malcolm Middleton spielte bei der Band Arab Strap und er nennt sein neues Album "Human Don´t Be Angry". Der in Großbritannien recht erfolgreiche Musiker tritt heute im Wiener Chelsea auf. Vorher spielt er aber noch eine FM4-Acoustic-Session ein. Eva Umbauer spricht mit Malcolm Middleton.

Malcolm Middleton

Radio FM4 / Rudi Ortner

Listening Session: Madsen "Wo es beginnt"
Über das erste Album der vier Jungs, die damals noch zu fünft waren, sagte Thees Uhlmann: "Die beste Debüt-LP, seitdem ich über Musik schreibe". Das war 2005. Seit dem haben Madsen vier weitere Alben rausgebracht, das letzte Mitte August. "Wo es beginnt" ist Albumtitel und Programm. Denn Madsen besinnen sich auf ihre musikalischen Ursprünge und lassen die verträumt poppigen Elemente der letzten Produktionen hinter sich. Eine Neuerfindung, die zurück zum Anfang führt. Wieso die Brüder Johannes, Sebastian und Sascha Madsen und Bandkollege Niko Maurer diesen Weg gehen und wie sich das Album dabei anhört, hat Christoph Kobza zusammengefasst.

Mit Akzent - Die unaussprechliche Welt des Todor Ovtcharov | Artist of the Week: Grizzly Bear (Christian Lehner)


Homebase (19-22)

mit Andreas Gstettner

Musik: Tori Amos
Die US-Musikerin Tori Amos verkaufte seit ihrem ersten Album "Little Earthquakes" (1992) bis jetzt über zwölf Millionen Platten und achtete stets auf ihre künstlerische Freiheit. Ihre ganz besondere Stimme, ein Konzertflügel und sehr persönliche Songtexte sind das Markenzeichen von Tori Amos. Dass 20 Jahre seit "Little Earthquakes" vergangen sind, nahm Tori Amos nun zum Anlass, Songs von damals und aus anderen ihrer Alben neu einzuspielen – samt einem Orchester. "Gold Dust" nennt Tori Amos das Ergebnis. Eva Umbauer hat mit Tori Amos über "Gold Dust" gesprochen und gestaltet einen Beitrag zum Album.

Listening Session: Blumentopf
Mehr als 20 Jahre sind sie schon im Geschäft, trotzdem klingen die fünf Herrschaften vom Blumentopf aus München auf ihrem neuen Album erstaunlich ausgeruht und frisch. Eine Erklärung dafür liefert der Titel "Nieder mit der GbR": Geschäftliche Fragen wurden diesmal so lange wie möglich ignoriert, stattdessen die kreative Arbeit im Studio forciert. Wieviel Entspannung es bringen kann, das Telefon ein paar Tage nicht zu beachten und wie sie mit einer Günther-Sigl-Kollaboration (Spider Murphy Gang) Kindheitsträume verwirklichen konnten, darüber haben Roger & Schu mit Stefan Trischler gesprochen.

The Fresh & Onlys
Vor kurzem hat das Garagenrock-Quartett The Fresh & Onlys aus San Franciso sein viertes Album veröffentlicht: Auf „Long Slow Dance“ treffen sich beschwingtes Indie-Geschrammel, den Mond anheulende Wave-Balladen und Einflüsse von Postpunk.

Steirischer Herbst: Anna Jermolaewa
Anna Jermolaewa lebt seit über 20 Jahren in Wien. Ursprünglich kommt sie aus Russland. Dort hat sie sich in den 80er-Jahren der Dissidenten-Bewegung angeschlossen, und war an der Gründung der ersten Oppositionspartei in Russland beteiligt. Das Thema Widerstand gegen den Kreml ist für sie also nichts Neues. Beim Steirischen Herbst präsentiert hat sie nämlich ihren Film über verschiedene Formen des Protests in Russland.

Artist of the Week: Grizzly Bear (Christian Lehner) | FM4 Universal | Termine


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

"House of Pain Classics" heißt eine neue, unregelmäßige Serie im FM4-Haus der Schmerzen, in dem legendäre Alben der Sendungsgeschichte abgefeiert werden. Den Einstand machen Trent Reznors Nine Inch Nails mit ihrem 1994er Werk "The Downward Spiral", dem Meilenstein des Industrial-Rock schlechthin.

Passend dazuim weitesten Sinn ist auch David Pfisters Dunkle Ecke, in der heute das österreichische Label Klanggalerie porträtiert wird. Seit zwei Jahrzehnten veröffentlicht Labelboss Walter Robotka nun schon Alben im Spannungsfeld zwischen Dark Ambient, New Wave und Todes Folk.

Im Movie Dungeon spricht Slashfestival-Mastermind Markus Keuschnigg über das derzeit laufende Horror- und Fantasy-Happening im Wiener Filmcasino, dass noch bis zum kommenden Wochenende wohligen Schrecken verbreitet.

Interpret Title
Nine Inch Nails Piggy (Nothing can stop me now Version)
Nine Inch Nails Mr. Self Destruct
Nine Inch Nails Piggy
Nine Inch Nails Heresy
Peaches Christ Idol Worship
Sinoia Caves Evil Ball
Nick Cave/Warren Ellis White Light
Guckkasten Manicure
Nine Inch Nails March Of The Pigs
Nine Inch Nails Closer
Nine Inch Nails Ruiner
Monoton Starship (Reprise)
Mushrooms Patience Events/Tochero
R.B. Russell Ghosts
Collapsing New People Heaven help their world break down
Peter Hope Fuckers
Nine Inch Nails The Becoming
Nine Inch Nails I do not want this
Nine Inch Nails Man with a Big Gun
Nine Inch Nails Hurt


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • coolbrother | vor 1638 Tagen, 13 Stunden, 21 Minuten

    Unlimited playlist?

    ...kommt die noch???

    Auf dieses Posting antworten